Hubraum(Lang-oder Kurzhuber)?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Lotwi, 21.03.2004.

  1. Lotwi

    Lotwi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Mal ne frage an alle Motorspeziallisten.

    Worin besteht eigentlich der Unterschied ( Vor- oder nachteil) eines "Lang"- bzw. "kurzhubers", in der fahrpraxis??

    Ist das nur bauarttechnisch einfacher zu lösen oder spielen dort irgendwelche physikalischen Regeln eine Rolle( Laufruhe; Benzinverbrauch; Langlebigkeit;etc.)??
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zack

    zack Guest

    kurzhuber sind gut für hohe drehzahlen und haben meist eine hohe literleistung bei wenig hubraum. die meisten haben auch nicht mehr als 2 liter hubraum.

    langhuber sind gut für drehmoment und meist bei autos mit mehr hubraum oder auch bei motoren die nicht auf sportlichkeit ausgelegt sind.

    bequemer zu fahren sind die langhuber weil sie mehr drehmoment unten rum haben.

    ich persönlich stehe auf kurzhuber. :D :D
     
  4. Lotwi

    Lotwi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    dankeschön für die schnelle Antwort. Bin ich doch wieder ein wenig schlauer.
    Überlege nämlich ob Avensis 2.0 o. 2.4
     
  5. #4 AE92/101, 21.03.2004
    AE92/101

    AE92/101 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    @Lotwi : Hol dir einen Carina GTi dan hast du einen Quadrathuber, Hub=Bohrung. :]
    Die 2liter sind doch Quadrathuber, oder?


    MfG.Alex
     
  6. Pollux

    Pollux Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2003
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Wenns der 3SGE ist:

    ja!
     
  7. Lotwi

    Lotwi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    hm, stell Dir vor, ich fahre einen Quaudrathuber. 2.0GLI
     
  8. Pollux

    Pollux Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2003
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Sag das mal zu ner Tussi.

    "Ich fahre Quadrathuber. Wie wärs mit uns beiden?"

    ^^
     
  9. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Es kommt ganz auf das Motorenkonzept an...
    Ein Kurzhuber ist besser für hohe Drehzahlen geeignet ("Drehfreudigkeit"), demnach denkbar ungünstig für einen Diesel.
    Bei V6-Motoren z.B. ist ein Kurzhuber auch Bauartbedingt z.T. die bessere Wahl, da durch den V-Winkel die Bauhöhe begrenzt ist.
    Anders könnte es aussehen beim Ölverbrauch. Ein Langhuber hat eine kleinere abzudichtende Fläche an den Kolbenringen (kleinere Bohrung). Weil heutzutage immer höhere Zylinderdrücke gefahren werden und sich dabei der Kolben bzw. der Zylinder "verformt", würde ich, was Langlebigkeit und Ölverbrauch angeht zu nem Langhuber greifen...
    Weniger Drehzahl bedeutet in einem Auto bzw. Motorleben auch weniger Verschleiß.
    Wie es allerdings bei einem Langhuber um die Kurbelwellen-/Pleuellager bestellt ist, kann ich nicht mit Sicherheit sagen...durch die längeren Pleuel müßten aber die Kräfte bei den Auf/Abwärtsbewegungen größer sein...
    Ein Langhuber entwickelt sein höchstes Drehmoment (ohne diverse Hilfsmittel wie Aufladung und variable Ventilsteuerung, usw.) früher als ein Kurzhuber.
    Demnach müßte sich bei hohem Vollastbetrieb beim Kurzhuber ein höherer Verbrauch einstellen (mehr Umdrehungen = mehr Einspritzvorgänge).
    Man muß aber, wie Anfangs erwähnt immer das Motorengesamtkonzept sehen um z.B. zwei Motoren vergleichen zu können. Es ist auch nicht unwesentlich, welches Getriebe die Kraft überträgt und in welchem Fahrzeug der Motor zum Einsatz kommt. Beim Avensis wird warscheinlich der 2.4er die bessere Wahl sein...allerdings wird die Automatik den Verbrauchsvorteil der bauartbedingt niedrigeren Drehzahlen gegenüber dem 2Liter wieder "auffressen". Ein 2.4er mit Sechsganghandschalter wäre optimal!
    Es kommt aber auch auf Dein Fahrprofil an...(Einsatzort, Beladung, Fahrgewohnheiten, usw.)

    Gruß
    Toby
     
  10. #9 AE92/101, 21.03.2004
    AE92/101

    AE92/101 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub die meisten werden es nicht verstehen, aber macht nichts, denn mit einer Anhängerkupplung lässt sich einiges abschleppen. :] :D :D

    MfG.Alex
     
  11. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Laufruhe

    Zur Laufruhe ist noch folgendes zu sagen:
    Da hat der Kurzhuber die Nase vorne, er läuft geschmeidiger...
    Um bei einem Langhuber die gleiche Laufruhe hinzubekommen, verwenden die Hersteller oft gegenläufig rotierende Ausgleichswellen um die Vibrationen "auszulöschen".
    Nun hat man aber wieder mehr bewegte Massen, was sich negativ auf Drehfreudigkeit und Verbrauch auswirken kann.
    Hol Dir den Avensis zum Vergleich jeweils einen Tag und teste selbst unter alltäglichen Bedingungen!

    Gruß

    Toby
     
  12. Lotwir

    Lotwir Guest

    besten Dank erstmal DJToby.
    Das war doch eine ausführliche, fast meisterliche, Erklärung.
    Habe auch schon beide Probegefahren. Für mich steht eigentlich auch fest, das es der 2.4 ist.
    Habe die Hubraumabmasse dann irgenwo gelesen und mich eben gewundert.
    Aber nun bin ich schlauer!
     
  13. Lotwi

    Lotwi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    besten Dank erstmal DJToby.
    Das war doch eine ausführliche, fast meisterliche, Erklärung.
    Habe auch schon beide Probegefahren. Für mich steht eigentlich auch fest, das es der 2.4 ist.
    Habe die Hubraumabmasse dann irgenwo gelesen und mich eben gewundert.
    Aber nun bin ich schlauer

    lach, hier ist wohl irgendwas falsch gelaufen. Doppelt hält wohl besser
     
  14. Lotwi

    Lotwi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    werde das mit der Anmache demnächst mal probieren, pollux.
    Bin schon gespannt wie erwartungsvoll ein Blondchen vor mir liegt und abwartet wie quadratisch, praktisch, gut....
     
  15. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Was hier gepostet wurde stimmt leider nicht ganz. Man kann nicht pauschalisieren, dass ein Kurzhuber drehfreudiger und laufruhiger ist.

    Man schaue sich doch mal die Honda VTEC Motoren an. Meist sind das Langhuber und sind in Sachen Drehfreudigkeit und Laufruhe so ziemlich die Spitze an dem was man zu kaufen bekommt.
     
  16. #15 AE92/101, 22.03.2004
    AE92/101

    AE92/101 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    @ Brain : Ja genau, da hab ich mich auch gewundert, als ich die Motorwerte gelesen hab, die meisten Motoren sind bei Honda Langhuber und haben meist Höchstdrehzahlen von 7000 - 9000 rpm. Also kann man, wenn man will, einen 4A-GE auch locker bis 10000 drehn. :D

    MfG.Alex
     
  17. Hardy

    Hardy Guest

    Das Limit ist die Kolbengeschwindigkeit. Ich weiß nicht mehr genau den Grenzwert, aber ich kenne keinen Serienmotor, der diesen Wert überschreitet.
     
  18. Oliver

    Oliver Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2001
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Die Hondamotoren sind schon ein Wahnsinn..
    Mein neuer Honda hat Redline 6800, Max Drehzahl 7300 U/Min, kein VTEC!,

    Bohrung x Hub 75 x 90 mm
    Braucht nur 91 ROZ Normalbenzin (Verdichtung nur 9,1:1)
    Leistung 113 PS @ 6200 U/Min Max Drehmoment 140 Nm erst bei 5000 U/Min!
     
  19. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Sicher, aber man kann mit geringen oszillierenden Massen und geringen Reibungsverlusten sehr hohe Kolbengeschwindigkeiten erreichen. Der S2000 hat z.B. einer der höchsten Kolbengeschwindigkeiten von Serienmotoren. Muss mal nachschauen wie hoch sie genau ist. Aber Honda hat mit sehr kurzen Kolben und der Reibungsoptimierten VTEC2 bzw. i-VTEC beste Verraussetzungen für Hochleistungsmotoren. Und wie die bisherigen VTEC Motoren zeigen, muss ein hochgezüchteter Motor, wenn er gut konstruiert ist, keinesfalls eine kurze Lebensdauer haben. Im Gegenteil, Honda VTEC Motoren sind eher für eine lange Lebensdauer bekannt.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lotwi

    Lotwi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2003
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    kennt hier jemand ein Hondaforum, das ähnlich gut ist wie dieses?
     
  22. #20 AE92/101, 22.03.2004
    AE92/101

    AE92/101 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
Thema: Hubraum(Lang-oder Kurzhuber)?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kurzhuber

    ,
  2. langhuber oder kurzhuber aufladen

    ,
  3. kurzhuber diesel

    ,
  4. lang oder kurzhuber,
  5. welcher motor ist besser langhuber oder kurzhuber oder quadrathuber,
  6. langhuber vor nachteile
Die Seite wird geladen...

Hubraum(Lang-oder Kurzhuber)? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.

    Toyota Schaltknauf NEU - original - lang! Auris E15, Yaris, etc.: Ich habe hier noch einen originalen Toyota Knauf liegen. Nagelneu. 5-Gang silberne Platte und silberner Konus unten. Sportlich perforiertes Leder....
  2. Klima Corolla E12 ohne Leistung nach längerer Fahrt

    Klima Corolla E12 ohne Leistung nach längerer Fahrt: Hallo, hatte bei der letzten längeren Fahrt Probleme mit der Klimaanlage. Anlage war auf 21 Grad eingestellt und draußen warmes aber nicht...
  3. ABS Kontrollleuchte geht nach längerer Fahrt an (Corolla E10)

    ABS Kontrollleuchte geht nach längerer Fahrt an (Corolla E10): Hallo Community, ich habe mich bei Euch angemeldet, da mein Corolla (Baujahr 05.95) seit 3 Tagen ein Problem mit dem ABS hat. Wenn ich am...
  4. Rote D1Spec Lugnuts 20 Stück M12x1.5 Länge 42mm Inbuss

    Rote D1Spec Lugnuts 20 Stück M12x1.5 Länge 42mm Inbuss: Rote D1Spec Lugnuts 20 Stück M12x1.5 Länge 42mm Inbuss Artikelname und kurze Beschreibung: D1Spec Lugnuts M12x1.5 ROT Preis: VHB 55€...
  5. Sienna lange stehen lassen

    Sienna lange stehen lassen: Hallo, ich war 2 Jahre lang in New Mexico und, da ich wahrscheinlich in absehbarer Zeit zurückkehren werde, habe ich meinen Sienna dort bei einem...