HU Zusätzliche Prüfkriterien

Dieses Thema im Forum "TÜV, DEKRA, MFK, GTU, KÜS usw." wurde erstellt von friedel, 29.06.2015.

  1. #1 friedel, 29.06.2015
    friedel

    friedel Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Renault A310, Citroen AX- Sport, Citroen ZX Volcane, corolla E12 Executive
    Ich war heute morgen zur HU und durfte einen denkwürdigen Moment in der unendlichen Geschichte einer großen Prüforganisation miterleben: die Verabschiedung von "Klemmbrett, Prüfbogen und Schreibstift" Dadurch, dass ab Juli, neue Prüfkriterien in der HU einzug halten sind diese, seit Einführung der Hauptuntersuchung verwendeten Utensilien, für Prüfer nicht mehr verwendbar. Diese mußten auch auf diesem Sektor, einem Tablet PC mit Prüfprogramm weichen. Alle Prüfer hatten diese schon im Einsatz, um sich mit den neuen Gegebenheiten vertraut zu machen. Da läßt sich bei Fahrzeugen ab Bj. 2006 allerlei Dinge überprüfen: ABS und EVP, die lebensrettenden Airbags, der Bremsdruck am Pedal usw. Mehr und mehr Telemetriedaten lassen sich am Fahrzeug auslesen. Bei neueren Modellen kann der Prüfer sogar die Lichtanlage von außen über das Programm steuern und braucht den Hals nicht mehr zu verrenken, um bei der hinteren Beleuchtung und Blinkanlage, in einen Kontrollspiegel zu schauen, ob auch alles ordnungsgemäß funktioniert. Diese Technik ist noch lange nicht das "Ende der Fahnenstange". Weit gefehlt, denn da kommen noch einige Sachen auf den deutschen Autofahrer zu, an der Lobbyisten der Kraftfahrzeugindustrie schon einige Zeit mit Nachdruck arbeiten und sich die Schuhsohlen ablaufen. Der gute Airbag wird wohl in absehbarer Zeit mit seinem "Verfallsdatum" Einzug halten in die HU. Man ist sich nur noch nicht ganz schlüssig, wann dieses bei einem solchen Bag sein sollte und er zwangsweise ausgetauscht werden muß. Die Programme auf den Tablets, oder Laptops sind mittlerweile so ausgereift, dass sie anhand des Fahrzeuges auslesen können, ob eine Abschaltung des Beifahrerairbags möglich ist und ob diese auch funktioniert. Der Zugriff auf Telemetriedaten wird immer ausgereifter. Nur einen unabhängigen Chip im Management des Fahrzeuges, an dem der Prüfer die "echte" Laufleistung des Fahrzeuges, in Relation zur Anzeige im Tacho überprüfen kann, wird wohl noch Zukunftsmusik bleiben.
    Würde mich freuen, wenn einige Mitglieder hier von ihrem nächsten Besuch bei der freundlichen Organisation berichten würden und wie die Erweiterung des Prüfvolumens bei ihnen selbst angekommen ist.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    Wäre ja schlimm wenns keinen technischen Fortschritt gäbe.
    Immer technisch aufwendigere Systeme erfordern auch aufwendigere Kontrollen.
     
  4. #3 friedel, 30.06.2015
    friedel

    friedel Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Renault A310, Citroen AX- Sport, Citroen ZX Volcane, corolla E12 Executive
    Moin,

    wenn sich die aufwendigeren Kontrollen nicht immer so überproportional bei den Gebüren niederschlagen würden, könnte ich dem ganzen noch einen Vorteil abgewinnen. Wenn ich mir so meine gesammelten Prüfberichte anschaue, fällt mir sofort der, für den seit 1989 in meinem Besitz befindliche AX ins Auge. Damals (1991) kostete die HU 52 DM. Für dieses Fahrzeug mußte ich letzte Woche 97 Euro berappen und es hat sich am technischen Umfang nichts geändert.
     
  5. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    Das ist der normale lauf der Zeit. Schau dir an was die Leute 1980 verdient haben und wieviel heute.
    Egal ob das jetzt der TÜV ist oder die kippen oder die Brötchen. Das Geld wird immer weniger wert
     
  6. #5 friedel, 30.06.2015
    friedel

    friedel Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Renault A310, Citroen AX- Sport, Citroen ZX Volcane, corolla E12 Executive
    Da gebe ich Dir recht, was den Wert des Geldes angeht, aber der Verdienst hinkt wohl eindeutig hinterher (außer beim TÜV, der übrigens der einzige Dienstleister in Deutschland ist, der sich selber kontrolliert)
    1991 zahlte unsere Firma einem Facharbeiter im Elektrobereich Instandsetzung und Service innerbetrieblich rund 20 DM/ Stunde. Bei dem Vierfachen sind sie auch heute noch nicht angelangt. Die anderen Prüforganisationen sind eigentlich vom finanziellen her keine Konkurrenz, da sie sich bei Gebührenerhöhungen seitens des TÜV sofort dranhängen und wenn die richtigen Lobbyisten die letzten Mauern beim Gesetzgeber eingerannt haben, dann dürfen wir auch jedes Jahr zur HU.
     
  7. #6 djcroatia, 30.06.2015
    djcroatia

    djcroatia Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Opel Vectra C 3,2V6 und Toyota Corolla E12 TS
    Der Jahres-Tüv denke ich wird wenn überhaupt bei sehr alten Fahrzeugen kommen.
    Technischer Fortschritt muss doch nichts schlechtes sein, auch beim Tüv nicht.
     
  8. #7 Predator, 01.07.2015
    Predator

    Predator Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2001
    Beiträge:
    1.688
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Celica T23S, Sirion M300, Paseo L5, Diversion 4BRA, 72er Plymouth Roadrunner
    Gegen den jährlichen TÜV-Besuch haben sich die Oldtimer-Verbände bisher erfolgreich gewehrt. Ist auch richtig so, bei Oldtimern gibts halt in der Regel nur eine geringe Laufleistung und einen überdurchschnittlich hohen Wartungs- und Pflegezustand. Mit meinem 22 Jahre alten Motorrad fahre ich so um die 250 km im Jahr, mit meinem 43 Jahre alten Oldtimer bin ich seit August 2013 ca. 1000 km gefahren. Überlege auch, mir eine rote 07er Nummer zu holen. Kann dann zwar nur noch zu Treffen fahren (oder Probe- und Bewegungsfahrten), spare mir dann aber den TÜV-Besuch.

    Technischer Fortschritt OK, aber der TÜV ist schon überproportional teuer geworden.
     
  9. #8 friedel, 02.07.2015
    friedel

    friedel Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Renault A310, Citroen AX- Sport, Citroen ZX Volcane, corolla E12 Executive
    Wenn ich mir da aber mal die TÜV Mängelstatistik vor Augen halte, sind ein großer Teil der Fahrzeuge jüngeren Baujahrs ebenfalls überproportional betroffen. Ich bin mir sicher, dass wenn der Gang zur HU jährlich stattfinden sollte, werden wohl alle daran beteiligt werden. Sowas läßt sich keine Prüforganisation entgehen. Die haben mit ihren Regelungen einfach die Lizenz zum Gelddrucken :D
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. k7000

    k7000 Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2014
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris TS BJ 2001
    Wie in vielen anderen Bereichen wird man einfach nur noch unverschämt abgezockt. Natürlich immer unter dem Deckmantel der "persönlichen Sicherheit". Was ich schon an Fahrzeugen mit frischem TÜV gesehen habe, wo sicherheitsrelevante Teile defekt waren...oder gar nicht so lange her mit einem älteren Honda Kombi frisch vom TÜV zurück und paar Tage später ist die starre Bremsleitung am Unterboden geplatzt (durch Rost). Zum Glück nicht auf der Autobahn. Daraufhin war ich beim TÜV, um das Thema anzusprechen...deren Antwort: Da ist ja eine Kunststoff Verkleidung über den Leitungen montiert. Wir prüfen nichts, wo etwas abmontiert werden muss zur Sichtung. Danke lieber TÜV...wer bremst verliert, ist doch logisch.

    Kannst dich also auf niemanden mehr verlassen heutzutage...lieber alles ganz genau selber kontrollieren...!!!
     
  12. #10 djcroatia, 15.08.2015
    djcroatia

    djcroatia Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Opel Vectra C 3,2V6 und Toyota Corolla E12 TS
    wir brauchen die schwarzen Tüvprüfer nicht.
    Die normalen machen es schon
     
Thema:

HU Zusätzliche Prüfkriterien

Die Seite wird geladen...

HU Zusätzliche Prüfkriterien - Ähnliche Themen

  1. Celica T20 Einbau zusatz Elektronik

    Celica T20 Einbau zusatz Elektronik: Hallo Miteinander Ich habe noch kein Thema gefunden, welches mein Anliegen behandelt hat. Erst kürzlich habe ich mir eine Celica T20 gekauft....
  2. Toyota Celica T18 2.0 GT-i 260.000KM HU 12/15

    Toyota Celica T18 2.0 GT-i 260.000KM HU 12/15: Hallo, biete meine Toyota Celica T18 GT-i zum Verkauf an. Normaler gebrauchter dem Alter entsprechender Zustand. Leider ein Parkrempler hinten...
  3. Scheibenwischergestänge festgerostet... zusätzlich heute Heckklappen Zug defekt

    Scheibenwischergestänge festgerostet... zusätzlich heute Heckklappen Zug defekt: Hallo liebe Forummitglieder, also ich hab ein Problem, bei mir ist das Scheibenwischergestänge festgefressen. Habe es jetzt schon ausgebaut und...
  4. hu nicht bestanden wegen sport esd

    hu nicht bestanden wegen sport esd: Hallo zusammen. Ich war vorgestern mit meinem celica t18 1.6l bei der hu. Leider bin ich nicht durch gekommen da der esd keinerlei Beschriftung...
  5. HU beim P9 nicht bestanden.

    HU beim P9 nicht bestanden.: Habe versehentlich ins falsche Bereich gepostet, hat mit dem Tuning nichts zu tun, sorry. @Admin: falls möglich, bitte ins Technik->Karroserie...