Howto: E11 Facelift Bremsen gängig machen

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von adaptor, 27.08.2013.

  1. #1 adaptor, 27.08.2013
    adaptor

    adaptor Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Wollte mal als kleines Dankeschön für die erhaltene Hilfe aus dem Forum ein kleines Howto machen für festsitzende oder schwergängige Bremssättel.


    Hinterachse:
    1.Auto vor dem Wegrollen sichern, Holzkeile unter die Reifen legen. Gang einlegen. Handbremse lösen. Wagen aufbocken. Rad abnehmen.
    2. Die Schrauben der Bremssattelführung 2x und Bremssattelträger2x mit Rostlöser einsprühen, dabei darauf achten, dass nichts auf die Bremsklötze läuft.
    3. Die Schrauben werden ziemlich festsitzend sein, deshalb habe ich passende Ringschlüssel mit dem Winkelschleifer in der Mitte durchgesägt, damit ich ein Rohr als Verlängerung beim Lösen der Schrauben nutzen konnte. Dabei muss man jedoch aufpassen, keine Schrauben abzureissen. Drehrichtung beachten, weil man von der anderen Seite dreht, lösen sich die Schrauben nach rechts.
    Gabelschlüssel drehen nur die Schraubenköpfe rund und sollten nicht verwendet werden.
    (Wenn man unsicher ist, ob die Schraube hält, sollte man vorher mit dem Gasbrenner die Schraube ein wenig erhitzen, dabei die Schraube nicht! ausgühen lassen, da sonst das umliegende Metall auch seine Festigkeit verliert. Dabei alle Gummiteile in der Nähe mit nassen Lappen abdecken, um ein Ankockeln derselben zu vermeiden. Von Kartuschenbrennern, rate ich bei dieser Arbeit ausdrücklich ab, weil diese konstruktionsbedingt anfangen Feuer zuspucken, sobald man sie kippt, was ungünstig ist, da man doch mit dem Gesicht sehr nah am Feuerball ist. Besser sind getrennte Brenner, bei denen der Brenner durch einen Gasschlauch mit dem Gastank verbunden ist. Als Schutzausrüstung verwende ich für alle Fälle, eine baumwollene Sturmhaube, Schutzbrille, Baumwolljacke und Lederhandschuhe, alles Sachen die nicht auf der Haut festbrennen...)
    4. Bremssattelschrauben entfernen und den Bremssattel mit Draht oder Faden am Federbein aufhängen, damit die Bremsleitung nicht belastet wird.
    5. Bremsklötze entfernen, Bremssattelträger entfernen.
    6.Bremssattelträger im Schraubstock einspannen. Obere und untere Gleitbleche entfernen, mit Klebeband Position markieren, dass man sie wieder an die gleiche Stelle verbauen kann. Gleitbleche säubern, Bürste oder Schlitzschraubenzieher sind gut geeignet, ebenso mit die Passungen der Gleitbleche im Sattelträger reinigen, dabei Atemschutz tragen!
    7.Meine Gleitbolzen waren fest und mussten ersetzt werden. Am besten bekommt man sie heraus, wenn man die Buchse, in der sie sitzen, erhitz, und die Gleitbolzen mit einem Ringschlüssel dreht, wenn sie locker sind einen passenden Gabelschlüssel hinter die Gleitbolzenpassung stecken und mit einem Hammer ohne Gewalt herausklopfen.
    8. Die Buchsen und Bolzen, die man soeben herausgezogen hat mit Alkohol und Lumpnen säubern.Die Gummimanschette am Bolzen entfernen. Die Bolzen mit feiner Ventilzylinderschleifpasste bestreichen und wieder in die Buchse einsetzten und solange drehen bis das ohne Hackeln möglich ist. Mir ging das Drehen auf die Arme, sodass ich eine Bohrmaschine dafür verwendet habe. Geht aber auch sehr gut ohne. Darauf achten, dass man keine Ovale ausschleift, sondern schön kreisrund arbeitet. Den Bolzen und die Buchse wieder mit Alk säubern. Mit dem Schleifen seid ihr fertig, wenn der saubere Bolzen sich satt und leicht rein und raus bewegen lässt.
    9. Die saubere ausgeschliffene Buchse habe ich mit Rostumwandler von Nigrin versiegelt (KEINEN LACK VERWENDEN!)
    10. Bolzenbuchsen mit dem ominiösen Spezial Lithiumseifen Fett 08887-01206 (kostet 10 Euro) bestrichen, die neuen Gummitüllen von innen bestrichen, auf den Sattelträger gesetzt, jetzt die neuen Gleitbolzen besteichen und einsetzten, dabei darauf achten, dass kein Vakuum in den Tüllen herrscht, das sofort wieder Wasser ziehen würde und damit Rost.
    11. Die gesäuberten Gleitbleche in den Bremssattelhalter einsetzten.
    12. Bremssattelhalter wieder am Ferderbein montieren 45NM(ich habe die Schrauben von Bremssattelhalter 2 STück und Gleitbolzen 2 Stück ersetzt (Achtung SChrauben sind beim Gleitbolzenset nicht dabei und müssen seperat bestellt werden).
    Bremsklötze, an den Nasen/Kontaktflächen mit Ate Plastilube schmieren und einsetzen.
    13. Bremskolben mit Bremsenrückstellwerzeug IM UHRZEIGERSINN zurückdrehen (wenn ihr nur drückt wie an der Vorderachse, macht ihr den Sattel kaputt)
    14. Bremssattel wieder auflegen und mit Schraubensicherung Loctite mittelfest festschrauben 35NM.


    Mit Alkohol die Bremsscheibe innen und außen abwischen.


    Rad aufsetzten. Fertig.


    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Howto: E11 Facelift Bremsen gängig machen

Die Seite wird geladen...

Howto: E11 Facelift Bremsen gängig machen - Ähnliche Themen

  1. Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig

    Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Warnblinkschalter für einen Corolla Modell E11 Bj.99 (5013 403). Es ist ein 8 poliger Stecker im KFZ...
  2. Dachträger e11

    Dachträger e11: Hallo Ich bin auf der suche mach der richtigen befestigen des grundträger für einen 3türer e11g6 compakt. AE111 Wie wird dieser im Bereich der...
  3. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  4. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  5. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...