Home-Hifi-Fragen

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von -GD-, 23.10.2006.

  1. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt gehts mal net um die Musi auf 4 Rädern sondern in 4 Wänden.

    Ich hab derzeit folgende Konstellation: 15 jahre alter Ghettoblaster und ein Rechner gehen an ein altes aktives 5.1 System. Die Lautsprecher an sich sind ganz okay, nur bin ich mit der Signalquelle nicht wirklich zufrieden.
    Was ich will ist folgendes:
    Radio, CD, MP3, DVD, (S)VCD, DIVX, JPG usw.

    Mein erster Gedanke war der, dass ich erstmal nen einfachen DVD-Player nehm, was dann ja aber eigentlich flach fällt, weil die kein Radio haben. Der zweite Gedanke war ein Home-Cinema-Paket (Reciver und Player in einem), nur wirklich was tolles hab ich da auch nicht entdeckt. Die dritte variante wäre dann ja ein feiner DVD-Player kombiniert mit nem dicken Receiver und ein paar ordentlichen Lautsprechern. Hab da bei Euronics auch ein feines Angebot bekommen. War alles von Yamaha für rund 600 Steine. Klang auch sehr gut, so dass ich dem mal prinzipiell nicht aggeneigt gegenüberstehe. Großer Haken: kein HDMI. Bei Saturn (meine Freundin war bei Karstadt nach Klamotten gucken, also hat ich Zeit) hab ich mich dann mal umgeschaut und ein Mörderteill von Receiver gesehen, auch Yamaha: HDMI, THX, 7x140 Watt oder so. Hat mir klanglich auch sehr zugesagt, woebi da große Standlautsprecher dabei waren.

    lange Vorgeschichte, nun die fragen:

    1. was mit HDMI kaufen oder nicht? Ham das die neuen Player eh dran, dass man das nicht übern receiver braucht, oder werde ich mich ärgern, wenn ichs nicht habe?
    2. Welche Leistung brauche ich für ein normales Wohnzimmer, wo ich primär ein einfaches 5(6).1 System betreiben möchte? Evtl. gfibts für vorne auch mal ordentliche Standlautsprecher, ist aber derzeit nicht wirklich geplant.
    3. Welcher Marke ist zu bevorzugen? Muss es Yamaha sein oder tuts auch Pioneer oder sonstwas?
    4. Lohnt sich ein eigenständiger Receiver, wenn eh nur ein 5(6).1 System betrieben wird?
    5. In welche Größenordnung ist die Investition sinnvoll? 500 Euro sind kein Problem, kann auch etwas mehr oder weniger sein, sollte aber nicht vierstellig werden.
    6. Die meiste Zeit höre ich Radio. Gibts auch Receiver, die DAB können?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Royal-Flash, 24.10.2006
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    zu 1.:
    HDMI ist für viele zur Glaubensfrage geworden. Großes PRoblem bei der Geschichte ist das Digital Rights Management (DRM) und der damit verbundene Kopierschutz HDCP. Dieser soll ein abgreifen (vorerst auch die Aufzeichnung)damit verschlüsselter Sendungen und Filme verhindern. Das ganze funktioniert entweder über HDMI oder über DVI-D. Bleibt abzuwägen was du willst... ob du wert auf HDTV legst oder nicht. Je nach Sat-Receiver wird das HDCP-codierte Signal auf den Analogausgängen in geringerer Auflösung ausgegeben. Dies ist aber nur in wenigen Fällen der Fall.

    zu 2.:
    Das hängt ganz von deinen Hörgewohnheiten ab... mir würden locker 5*30 + 100W Sub reichen. Andere brauchen das fünffache an Power. Abgesehen von der Leistung des Verstärkers hängt die effektive LAutstärke auch mit dem Wirkungsgrad der Lautsprecher zusammen. Um den normalen Hörgenuss sicher zu stellen würd ich schon 40-60W empfehlen. Damit hat man genug Reserven nach oben.

    zu3.:
    Yamaha ist natürlich einer der großen Marktführer. Eine Alternative dazu stellt der neue Denon-Receiver dar. Er hat nahezu dieselben Features und kostet ein bisschen wenig. Für mich im Moment allererste Wahl. Klnaglich muss man die Geräte mal im Vergleich hören. Der Yamaha soll was weicher klingen, der Denon etwas energischer.
    Für den Otto-Normalhörer klingt aber sicher jedes Gerät in der Klasse nahezu gleich. Somit sind auch Pioneer und Sony eine gute Wahl.

    zu4.:
    Ein Receiver ist dann lohneswert wenn du mehrere Quellen auf ein oder mehrere Ausgabemedien "routen" willst und den Klang dementsprechen anpassen willst. Wenn du hohe Ansprüche an den Klang stellst, dann würd eich definitiv zu einem Receiver greifen um Trennfrequenzen, Pegel an den Lautsprechern, Laufzeitkorrektur etc. einstellen zu können. Neue Modelle machen dies tlw. auch schon selber auf Knopfdruck (Raum mittels rosa/weißem Rauschen einmessen).
    Um nur mal eben ne DVD in 5.1 zu genißen tut es ein simples LS-Set, am besten mit integriertem Digitaldecoder.

    zu 5.:
    Für rund 400¬ bekommt man sicherlich einen durchweg guten Receiver. Mit etwas Glück sogar schon mit HDMI. THX hat in dem Fall eh ne finanziell exponierte Lage. Was aber bei nem Top-Gerät wie Yamaha und Denon wichtig ist, ist dass du nicht na den Lautsprechern und vor allem der Verkabelung sparst. Da sollten je nach Umfang des Systems auch nochmal 60-70¬ für eingeplant werden.

    zu6.:
    In naher Zukunft wird es dem analogen radio eh nach und nach an den Kragen gehen. Ob es DAB-receiver gibt, kann ich dir nicht sagen, aber wenn du wert auf Radio legst und schon HDMI erwähnst, dann gehe ich davon aus, dass du nicht nur HD-DVDs gucken willst, sosndern auch HDTV über Sat empfangen willst. Dann würde ich auf das sehr viel vielfältigere Angebot des digitalen Sat-Radios zurückgreifen. Je nach Gerät ist das auch recht einfach ohne Monitor zu bedienen.
     
  4. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal

    zu 1. und 6.: mir gehts da um Zukunfts- und Planungssicherheit. Soll quasi ne Anschaffung fürs Leben werden. Deswegen HDMI und DAB als Schlagworte. Lautsprecher würde ich evtl mal tauschen, da die Membranen ja auch altern...

    zu 4. Auch hier spielt die Planungssicherheit ne Rolle. Derzeit gibts 3 annähernd gleichwertige Standards, was die Fernsehübertragung angeht: DVB-S, DVB-T und DVB-C. Würde schonmal bedeuten, dass ich neben CD/DVD-Player noch ne zweite Signalquelle habe. Bei nem Umzug kommt garantiert ne zweite dazu, weil in der neuen Wohnung das alte nicht sinnvoll nutzbar ist. Dann noch den Rechner dran und schon sind wir bei 4 Signalquellen. Ein DAB-Receiver macht 5. Ich hab keine Lust über qualitativ schlechte Steckboards das ganze zusammenzupfuschen. Sonst denke ich, brauch ich nicht unbedingt nen Receiver, aber ich weiß wies bei meinen Ellis im Wohnzimmer aussieht: erst Fernseher, dann VCR, dann DVD-Player und schon reichen die Anschlüsse nicht...

    Noch ne Frage: gibts irgendwo Tests, wo so typische Komplettpakete verglichen oder zumindest objektiv bewertet wurden?
     
  5. #4 Royal-Flash, 25.10.2006
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    die Zukunft von DAB ist mehr als unklar.....die nächsten Jahre wird es zwar noch betsehen, aber ab ca. 2010 ist alles offen. Zu dem Zeitpunkt soll auch das analoge Radio den Rückzug antreten..... wir sind halt mittem im Digitalen Zeitalter angekommen. Hat alles seine Vor- und Nachteile.
     
  6. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Home-Hifi-Fragen

Die Seite wird geladen...

Home-Hifi-Fragen - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  3. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  4. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...
  5. fragen zu windows 8.1

    fragen zu windows 8.1: hallo, mein alter pc mit win 7 ist langsam aber sicher vollkommen fertig, und ich brauch einen neuen. geplant hatte ich, einen ganz simplen...