Home Hifi Anlage: was haltet ihr davon?

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von echt_weg, 26.12.2008.

  1. #1 echt_weg, 26.12.2008
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    Was haltet Ihr vom Zusammenspiel dieser Komponenten?

    - Sherwood RX 772 S Receiver
    - 2x Teufel Ultima 5

    Angeschlossen werden soll:
    - vorhandener Sony CD-Player
    - PC

    Wichtig ist mir vorallem ein möglichst natürlicher Klang auch bei hoher Lautstärke

    Hat jemand ne Alternativ-Idee die vom Budget mit allem so bei 1000 EUR liegt? Bei Begründung evtl. auch mehr; gerne aber auch weniger :D

    PS: Mir ist klar, dass der Receiver das schwächste Glied sein wird aber im Normalfall sollte der doch absolut ausreichend sein oder?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. seblan

    seblan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    2.702
    Zustimmungen:
    0
    Wo liegt der Sherwood - Receiver denn preislich?
    Die Marke kenne ich überhaupt, als Laie würde ich vermutlich eher nach den üblichen Verdächtigen (Harmann Kardon, Yamaha, Onkyo, ...) schauen - mag sein, dass ich Sherwood damit Unrecht tue.

    EDIT:
    Diesen Bericht gelesen? http://www.av-magazin.de/Einleitung_Teufel_Ultima_5.356.0.html
    Dort wird empfohlen direkt einen Receiver einzusetzen, der ermöglicht die Lautsprecher im Bi-Amping Betrieb zu nutzen. Dieser AV-Receiver wird angesprochen: http://www.av-magazin.de/index.php?id=243
    Nur für den Fall, dass Du diese Berichte nicht gesehen hast - Ahnung hab ich davon auch keine :D
     
  4. #3 echt_weg, 26.12.2008
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    moin,

    den Sherwood gibts ab 250 EUR in onlineshops ist halt nicht mehr der neuste.....
    normal hätte ich auch eher nen anderen hersteller genommen aber die bewertungen und tests sind extrem gut und das preis/leistungs verhältnis absoluter wahnsinn
     
  5. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Das erfordert schlichtweg die nötige Leistung.
    Mit Marke oder Preis hat das dann wenig zu tuen. ;-)
     
  6. #5 echt_weg, 27.12.2008
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    sprich; du hältst den für zu schwach? alternativ idee?
     
  7. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Nein, das kann man pauschal nicht sagen. Schließlich kann man Lautstärke nicht mit Worten beschreiben. Ich weiß also nicht, was du unter laut verstehst. Auch der Wirkungsgrad der Lautsprecher spielt da definitiv mit rein. Und natürlich auch die Hörumgebung.

    Im Idealfall borgst du dir einen potenten Verstärker mal aus, drehst soweit auf, wie du maximal möchtest und dann müßte man mit entsprechender Meßtechnik die abgegebene Leistung ermitteln. Das wäre dann die Maßgabe für deinen Verstärker.

    Eigentlich sollten 2x50W für zuhause reichen. Du willst ja keine Turn~ oder Stadthalle beschallen. ;)

    bye, ylf
     
  8. Aero

    Aero Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2003
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe den Yamaha AX-497 an über 15 Jahre alten Elac 121 (oder 110 bzw 120? weiß ich nicht mehr) und bin immer wieder über den guten Klang erstaunt. Einmal gut investiert und gut ist. Aber du weißt ja, wer online oder billig kauft, kauft zweimal.

    Jein. Ich hatte mal einen 100W-Sony-Verstärker und der Klang im Vergleich zum Yamaha war miserabel, weil der Sony bei höheren Lautstärken anscheinend überfordert war. Außerdem kommt es auch auf die Größe des Wohnzimmers an :D
     
  9. speedz

    speedz Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2006
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    du sollteste Hifi Komponenten immer vorher Probehoeren...es sei den es ist nen absolutes schnaepchen......den jeder hat nen anderes Hoerempfinden.....

    Ansonsten kannst du dich natuerlich an Testberichte halten aber nur aufgrunde von Empfehlungen und Testberichten kann es ziehmlich schnell in die Hose gehen.
     
  10. #9 EnT(18)husiast, 04.01.2009
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Also ich habe zwar schon den einen oder anderen absoluten High Ender "schlechtes" darüber schreiben sehen, aber meist ohne vorherige Hörprobe.
    Ich wiederum empfinde sie als sehr ausgewogen, klar und auch mit schnellem tiefen Bassfundament + Gute Bühnenbildung durch D'Appolito Bauweise.
    Mit Sicherheit nicht zu vergleichen mit absolutem High End, aber das Paar für 500€ is auch noch gut bezahlbar. Und mir machen sie einfach Spass. Freue mich jedesmal beim hören über diesen Kauf.

    Also Lautsprecher wären daher mein preis Leistungsstipp
    Pure Acoustics Dream 77

    Zu deinen oben aufgeführten Komponenten kann ich dir aber leider nichts sagen.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 hatchim, 07.01.2009
    hatchim

    hatchim Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ist es schon zu spät?

    über den Sherwood möchte ich mich nicht auslassen, würde aber was anderes empfehlen.

    Denon AVR 1509

    Ich weiß nicht, ob der Sherwood das an Bord hat, aber die Einmeßtechnik von Denon ist der Hammer. Und Denon sollte wahrscheinlich auch stabiler an den Start kommen.

    Teufel, tja ... vor der Entscheidung stand ich auch. Ich wollte aber 5.1 mit guten Stereoeigenschaften, und da ist Teufel nicht die Mutter aller Dinge. Im Surroundbereich sicherlich Oberklasse, aber halt "nur" Effektlautsprecher.

    Schau Dich mal bei Nubert um. NuBox511 sollte in deinem Preisrahmen liegen und ich habe mit den 681 Stereo neu erfahren.
     
  13. #11 Mercurius, 08.01.2009
    Mercurius

    Mercurius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mazda 3 BL
    Der Onkel ist Hifi-Fanatiker und hat Sherwood auf jeden Fall abgeraten. Dann lieber einen normalen Mainstream "Japaner" wie Yamaha oder Onkyo kaufen.

    Die etwas teueren Onkyo haben sogar nen Faroudja Scaler/Deinterlacer drin, damit kann man dann "nicht-HD" Material wie DVDs, normales TV und "alte" Spielekonsolen wie die PS2 hochrechnen lassen, was in der Regel viel besser aussieht als wenn der TV das macht.
     
Thema:

Home Hifi Anlage: was haltet ihr davon?

Die Seite wird geladen...

Home Hifi Anlage: was haltet ihr davon? - Ähnliche Themen

  1. V: JAPSPEED 3" Anlage ST185 - NEU verpackt

    V: JAPSPEED 3" Anlage ST185 - NEU verpackt: Hab noch eine originale JAPSPEED 3" Auspuffanlage für den ST185 zu Hause. Ist mit Originalverpackung und noch nie montiert gewesen. Preislich...
  2. Subaru STI Brembo Anlage Va und Ha

    Subaru STI Brembo Anlage Va und Ha: Hallo verkaufe hier meine Subaru Impreza STI Brembo Anlage Va und Ha Sie waren auf einen 2004er Impreza drauf hab gesehn das die auch auf mehreren...
  3. 1.8ts Anlage einbauen Endstufe

    1.8ts Anlage einbauen Endstufe: habe eine Endstufe mit Bass box will das jetzt in mein corolla einbauen Wie mach ich das am besten wohin mit den Kabeln und hab gehört man brauch...
  4. Hub stands => Was haltet ihr davon?

    Hub stands => Was haltet ihr davon?: http://www.bbxracing.com/popup_image.php?pID=69 Hi zusammen, sieht doch ganz praktisch aus. Hat jemand von euch erfahrungen mit sowas?
  5. Abbiegelicht und Comming Home wo anschließen?

    Abbiegelicht und Comming Home wo anschließen?: Guten Tag, ich möchte ein Comming-Home Modul in meinem E12 einbauen. Meine Frage ist: Wo genau in Fahrzeug finde ich den benötigten Kabelstrang?