Hoher Ölverbrauch 4A-GE

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Lady Schlumpf, 30.05.2004.

  1. #1 Lady Schlumpf, 30.05.2004
    Lady Schlumpf

    Lady Schlumpf Guest

    Hallo,

    ich hoffe Ihr könnt mir vielleicht helfen.

    Mein AE86 verbraucht relativ viel ÖL. Woran könnte das u.U. liegen.
    gibt es bei 4A-GEs irgendwelche speziellen Schwachstellen?

    Konkret habe ich Karfreitag meinen Ölstand aufgefüllt und heute musste ich wieder auffüllen, weil das Öl bei Low stand.
    Ich hab dort 15W-40 drin.
    auf dem Boden sehe ich nicht so grosse Ölstellen ausser die für das Auto normalen Mengen.
    Beim fahren und vorallem bei hohen Drehzahlen (ab 4000 u/pm) stinkt es auch schon pervers nach Öl im Innenraum.
    Es kommt aber hinten keine schwarzen Rauchwolken raus, also ganz normal. Zündkerzen sind auch relativ normal bis auf die verbrannten Ölreste. Der Motor hat jetzt 211000 km ca. runter.

    Weiss jemand rat?

    Gruß ALEX
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 backpulva, 30.05.2004
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alex (und Becci ;)), wie gehts?

    Also, ich schreib nur weil ich was mit "perversem Ölgeruch im Innenraum" gelesen habe...

    Ich hatte das mal, und der Grund dafür ist auch der einzig für mich logisch nachvollziehbare, dass halt irgendwo Öl ausgetreten ist und sich im Motorraum verteilt hatte...

    Konkret war das auf der Ansaugbrücke, hatte sich sogar ne kleine Pfütze gebildet...

    Ich mein, wie sonst soll Öl bzw "Ölgeruch" in den Innenraum gelangen, ausser durch "Luft" in der er sich zerstäubt?

    Aber das wirst Du dir ja sicherlich schon alles angeschaut haben, also weiss ich jetzt grad nicht wirklich weiter... :(

    Öleinfülldeckel haste ja zugedreht, ne? ;)
    Peilstab steckt auch fest nehm ich an... ;)
    Vielleicht Ölwanne(-ndichtung), die nur "sauber" ausschaut weil Du bei Nässe gefahren bist und se sich "saubergewaschen" hat...? ;)

    Schreib halt "kleinigkeiten", da es keine "Motorschäden" an 4A-GE Triebwerken gibt :O :D ;)

    MfG
    Michael

    PS: Danke für die Info, dass mir die "kleinen schwarzen Flecken" am Boden keine Sorgen machen müssen... :))
     
  4. Jens

    Jens Administrator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 911 Carrera 2
    Hei,

    schau mal unter den Verteiler, dadrunter ist ein Blech, welches oftmals Ölverschmiert ist.
    Meistens ist dann der O-Ring vom Verteiler undicht.Dieses Öl kann dann durch den Fahrtwind auf den Krümmer kommen.

    Wenn Du schon Ölflecke auf dem Boden hast (eigentlich recht ungewöhnlich beim 4AGE) muß es ja auch irgendwo rauskommen.
    Check auch mal die Ventildeckeldichtungen.In ganz seltenen Fällen kann es auch sein, dass Du mit der Ölwanne irgendwo aufgesetzt bist und dann durch das Verziehen der Ölwanne die Dichtung bzw. der Kleber undicht wird.
     
  5. #4 GTE-Freak, 30.05.2004
    GTE-Freak

    GTE-Freak Guest

    Alex...Bau den Motor aus und revidier das Schätzchen mal komplett...Mit allem drum und dran...Ich würd auch auf Ventilsitzdichtungen denken, weil deiner ja wohl auch Öl verbrennt...So wie das immer riecht...Oder die Kolbenringe sind platt...

    Hast mal Kompression messen lassen ?

    Ansonsten würd ich auch auf Ventildeckeldichtung tippen...

    Lass mal die Kompression messen...und mach mal ne Motorwäsche, und füll neues Öl ein...Dann siehste ja nach paar Km wo es genau versifft ist und wo es raustropft...


    Gruss,
    Marcel

    Edit: @Micha

    Du hast eh nen komischen 4A-GE drinne...Das Ding läuft einfach nur Sahne :]
     
  6. #5 Uwe AE 82, 30.05.2004
    Uwe AE 82

    Uwe AE 82 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2001
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla AE82GT, Avensis Kombi T25
    Hallo,
    ich würde auch die Schläuche zum Ölkühler kontrollieren.
    MfG Uwe :)
     
  7. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Wieviel Kilometer bist du denn sein Karfreitag gefahren ? Nen gewissen Ölverbrauch sollte man nem 4A-GE mit dem Kilometerstand ja schon zugestehen.
    Ach ja, falls du dich zu ner Motorwäsche entscheidest dann mach es da wo dir hinterher ein Preßluftschlauch zur Verfügung steht. Erfahrungsgemäß muß man beim 4A-GE nach ner Motorwäsche so einige Stecker trennen und trockenlegen.
    Ich würd dem Motor übrigens was besseres als 15W40 gönnen.

    mfg Eric
     
  8. #7 Alexander, 31.05.2004
    Alexander

    Alexander Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2001
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AE86, Ibiza, Superb
    Also erstmal danke für die Infos.

    Die Kompression ist ok.
    Motorwäsche habe ich machen lassen. Bisher sehe ich nicht viel neues Öl was irgendwo austritt.
    Bisher nehme ich nur an das die Ölwannendichtung etwas undicht ist.
    Seit Karfreitag bin ich ca. 500-700 km gefahren.
    Der Ölschlauch an der Ölwanne ist etwas verschmiert. Den werde ich auch nochmal kontrollieren.
    Ich tippe auch auf die Ventildeckeldichtung, wollte nur nochmal andere Meinungen hören. U.U. sind auch die Ölabstreifringe hin. Mal sehen. Ich muss nur einen finden der sich damit mehr auskennt als ich und der mir helfen kann die zu wechseln.
    Kann man das an einem Tag schaffen, weil dafür ja der Motor aufgemacht werden muss.

    Beim Verteiler ist soweit alles i.O.. Darunter ist nix ölig.

    @Eric:
    In Zukunft soll da 10W-60 rein. Ich will nur den Motor vorher relativ dicht haben, damit ich nicht immer viel nachkippen muss. Ist ja nicht gerade billig.

    Gruß ALEX

    ps. wo finde ich das Öldruckregelventil?
     
  9. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Äh... ich dachte, ich kenne meinen 4A-GE in- und auswendig, aber wo soll da ein Öldruckregelventil stecken? Pumpe macht Druck -> Öl fließt durch Steigleitungen an die Lager. Das einzige was mir bekannt ist, ist ein Überdruckventil, das sich öffnet, wenn der Ölfilter verstopft sein sollte. Dann kommt ungefiltertes Öl an die Lager, nach dem Motto: besser dreckiges Öl als kein Öl.
    Belehrt mich eines besseren :)
    Gruß, René
     
  10. #9 Schneller-GLer, 31.05.2004
    Schneller-GLer

    Schneller-GLer Mitglied

    Dabei seit:
    21.08.2003
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Also ich denke:
    Das Überdruckventil, sitz in der Ölpumpe selber, wenn der Druck zu hoch ist öffnet ein Federbelastetes Venti, der den Druck zurück auf die Saugseite, oder die Ölwanne läßt, weiß jetzt nicht genau wohin, ja und dann noch der Ölfilter bypass wie du beschrieben hast.l
     
  11. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Meinst du mit Ölabstreifringen die Ventilschaftabdichtungen ? Die lassen sich in einem Tag wechslen wenn die Kompression noch gut genug ist um die Ringe bei montiertem Zylinderkopf zu wechseln.
    Wieviel Öl mußtest du nachfüllen ?
    Die Ventildeckeldichtung brauchst du zwei mal. Der 4A-GE hat je einen Ventildeckel pro Nockenwelle. Nen Blick wert sind auch die Stopfen (=große Innensechskantschrauben) zwischen den Ventildeckeln. Die werden mit der Zeit gerne mal undicht.
    Die Ölwanne hat übrigens keine herkömmliche Dichtung, die wird aufgeklebt.
    Die Ölkühlerleitungen werden im Alter gern porös und somit undicht. Besorg dir passende Meterware und ersetz sie. Sind zwei Stück, eine führt zur Ölwanne, eine zum, bzw vom Ölfilter weg.
    Kauf das 10W60 bei Toy, da ist es sehr günstig (6 €/Liter, im Laden über 11 €/Liter). Da order ich meins auch immer.

    mfg Eric
     
  12. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Alexander, 01.06.2004
    Alexander

    Alexander Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2001
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AE86, Ibiza, Superb
    also ich hab jetzt 1 Liter nachgefüllt.

    Mal sehen wielange ich damit jetzt auskomme.

    Keine Ahnung was ich mit Öldruckregelventil meine.
    Wenn ich Gas gebe oder konstant mit einer gewissen Drehzahl fahre, dann steigt mein Öldruck bis auf den letzten Strich auf der Anzeige an.
    Und da hab ich durch zufall gelesen, daß das von einem verstopftem Öldruckregelventil kommen kann. Daher meine Frage.

    Das das in einem Tag geht ist ja super.

    Würdet Ihr mir Empfehlen nur einzelne Dichtungen zu wechseln oder direkt einen Motordichtsatz zu kaufen?
    Also nach den letzten Ausführungen muss ich wohl die Ventildeckel..., Ventilschaftab... und die Ölwannendichtung erneuern.

    Gruß ALEX
     
  14. #12 backpulva, 01.06.2004
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Hm :O,

    warte noch ein bisschen ab und gib mir Zeit zum Geld sparen ;)

    Dann machen wir die Aktion parallel, quasi 2in1.

    Ich müsste zwar nix wechseln, ich will aber. 8)

    Nur in das was ich selbst / oder René ;) gewechselt habe/hat, vertraue ich.

    Ich möcht Ölwannendichtung erneuern, Ventildeckeldichtungen sind mir zu ominös und erst Recht zwischen den Ventildeckeln is´ es mir su smussich...der Dreck muss weg... :rolleyes::tup

    René, hast ja Zeit, ne :) *spaß*

    Die Ölzu- und abführschläuche _muss_ :tdw ich auch ersetzen, das aber wirklich! Sowie die Verbindungen am Ölkühler...

    Mhm, die Ölablassschraubendichtung bzw den Kupferring hatte ich auch vergessen....*tropftropf* bzw *schäm*

    Ach René wenn Du schon mal da bist kümmern wir uns um die Getrieböltropfen, oder? :)) *spaß#2*

    So, wollts nur mal loswerden. :baby:

    Zu deinem Problem.

    Haben wir die selbe Öldruckanzeige? Denk mal ja.
    In meinem Fall hat die Nadel maximal 3/4 Anschlag...mehr eigentlich nie... ?( :(

    MfG
    Michael
     
Thema:

Hoher Ölverbrauch 4A-GE

Die Seite wird geladen...

Hoher Ölverbrauch 4A-GE - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  2. Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?)

    Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?): Hallo, kann mir hier vielleicht jemand helfen? unser erbstück der carina ( bj.90 1.6 72KW 4A-FE ) von meinem patenonkel läuft nach dem starten,...
  3. Lotus Cup 260 mit 2ZZ-GE - Motorproblem

    Lotus Cup 260 mit 2ZZ-GE - Motorproblem: Hallo mein Lotus Cup 260 Bj2007 hat einen Motorschaden (Toyota 2ZZ-GE Motor mit Kompressor) - oder doch nicht? Problem: Bei gemütlicher fahrt...
  4. 2zz-ge Lagerschalen getauscht. KW besser auch?

    2zz-ge Lagerschalen getauscht. KW besser auch?: Nabend zusammen. An die Techniker unter euch. Musste jetzt leider aufgrund von lauten Rasseln in die Werkstatt und da haben sie festgestellt...
  5. Original Lagerschalen 0.25 2ZZ-GE

    Original Lagerschalen 0.25 2ZZ-GE: Original Lagerschalen für den 2ZZ-GE in 0.25 Nummer 13204-88601 Originalverpackung ist leider nicht mehr vorhanden. Preis 60€ plus Versand...