höherer Verbrauch nach Erneuerung der Zylinderkopfdichtung?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von fastandfurious, 09.11.2008.

  1. #1 fastandfurious, 09.11.2008
    fastandfurious

    fastandfurious Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    ich habe einen Avensis Combi 1.8 (T25) BJ. 08/2004. Der Wagen hatte immer einen Verbrauch von 7,0 bis 7,5 l/100km.

    Kürzlich ist die Zylinderkopfdichtung erneuert worden. Seitdem liegt der Verbrauch bei sagenhaften 9,0 bis 9,5 l/100km.

    Weiß jemand, woran das liegen könnte? Wurde das Motormanagement/Zündzeitpunkte etc. nicht optimal eingestellt?

    Es könnte sein, dass der Motor neu eingestellt worden ist, da auch die Leerlaufregelung an der Ampel jetzt auf eine höhere Leerlaufdrehzahl kommt (900 - 1000 U/min), vorher schwankte die Leerlaufdrehzahl im Stand stark und fiel schon mal an der Ampel in den Keller und wurde daraufhin wieder hochgeregelt und pendelte sich dann ein.

    Kann mir jemand weiterhelfen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 INTERCEPTOR, 09.11.2008
    INTERCEPTOR

    INTERCEPTOR Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    05.09.2003
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Ist das in einer Fachwerkstätte gemacht worden?

    Nur durch den tausch einer Kopfdichtung wird der Kraftstoffverbrauch nicht gesteigert. Ganz im Gegenteil... da mit def. Kopfdichtung ja auch die Kompression sinkt und somit die effizenz, sollte mit intakter Kopfdichtung die Kompression ja steigen und somit auch die effezienz der Kraftstoffausnutzung. (Verbrauch sinkt oder bleibt gleich)

    Beim wechseln einer Kopfdichtung wird nichts an der Software des Motormanagement verändert. Fehlercode ist einer vorhanden?
     
  4. marko

    marko Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Warum wurde die Zylinderkopfdichtung getauscht?
    Mich interessierts weil wir den gleichen Motor haben.

    P.S. Lass mal die Kompression messen, das dürfte dann Aufschluss geben. 5% glaube ich waren das was er zwischen den einzelnen Zylindern unterschied haben darf, an Kompression.
     
  5. #4 fastandfurious, 10.11.2008
    fastandfurious

    fastandfurious Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Zylinderkopfdichtung ist in einer Toyota-Werkstatt gemacht worden, wg. Ölverlust am Motor (bin seitdem erst rd. 1200 km gefahren).

    War deshalb noch nicht in der Werkstatt, so dass ich derzeit nicht weiß, ob ein Fehlercode abgelegt worden ist bzw. ob die Kompression stimmt.

    Meinem Verständnis nach müsste doch bei fehlender Kompression auch ein Leistungsverlust zu bemerken sein - oder? Die Kiste fährt aber wie der Teufel! Und auch an der Ampel schwankt die Drehzahl nicht mehr so stark...
     
  6. #5 fastandfurious, 10.11.2008
    fastandfurious

    fastandfurious Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0

    Was verbraucht Dein Avensis denn im Schnitt?
     
  7. marko

    marko Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Habe aber keinen Combi der braucht a bissal mehr
    Ich verbrauche so 6-6,5L/100km :]

    P.S. Die können viel erzählen 9-9,5L/100km für den 1,8L(1ZZ-FE) im Avensis ist wirklich zu viel, außer man fährt nur vollgas auf der Autobahn.
    Der Motor ist wirklich sparsam, bei dir stimmt irgendetwas nicht, da bin ich mir 100% sicher.
     
  8. #7 fastandfurious, 12.11.2008
    fastandfurious

    fastandfurious Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Gesetzt mal dem Fall, die haben spaßeshalber doch bei der letzten Aktion in der Werkstatt die Software geupdatet. Könnte es dann sein, dass sich der Verbrauch noch von selbst reguliert?

    Hier im Forum wird ja auch gerne mal davon gesprochen, dass dies, das und jenes REINITIALISIERT werden muss, damit sich das Motormanagement wieder reguliert.

    Vor dem Zylinderkopfdichtungswechsel war der Avensis nämlich bei der 30.000er Inspektion.... (also Update nicht auszuschließen)
     
  9. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Ouh, nichts durcheinanderwerfen. Von initialisieren im Zusammenhang mit Toyota spricht man eigentlich nur bei Hochdruckpumpen in Dieselmotoren, speziell D-Cat.

    Trotzdem kann es bei langem abklemmen der Batterie dazu kommen, dass das Motorsteuergerät erst wieder lernen muss. Dieser Vorgang sollte aber eigentlich nah 1-2 Tankfüllungen abgeschlossen sein.

    cu Toy
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 fastandfurious, 12.11.2008
    fastandfurious

    fastandfurious Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Aha, verstehe.

    Das Steuergerät lernt - ist ja irgendwie unheimlich.

    Kann man es beim Lernen positiv beeinflussen, dass der Verbrauch wieder sinkt. Beispielsweise viel Autobahn fahren mit Sparfuß ???

    Oder weiß es jetzt schon, dass ich manchmal einen Bleifuß habe ?(
     
  12. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Einfach ganz normal fahren - so, wie immer.
    "Lernen" meint ja nichts anderes, als dass das Steuergerät verschiedene Informationen (Zündzeitpunkt, Einspritzmenge, Klopfsensor, Geschwindigkeit, Drehzahl, verschiedene Temp.-Fühler etc. pp.) auswertet und optimiert.

    Rechne Dir die 3. und 4. Tankfüllung mal selber aus (nicht BC!) und schau, ob sich irgendetwas gravierendes verändert hat...

    cu Toy
     
Thema:

höherer Verbrauch nach Erneuerung der Zylinderkopfdichtung?

Die Seite wird geladen...

höherer Verbrauch nach Erneuerung der Zylinderkopfdichtung? - Ähnliche Themen

  1. Celica T 18, 1,6 Plötzlich hoher Verbrauch

    Celica T 18, 1,6 Plötzlich hoher Verbrauch: Hallo Leute, seit einigen Monaten besirze ich eine sehr gepflegte Celica 1,6 Bj 92 mit erst 135.000 Km und Autogasanlage. Anfangs lief er auf...
  2. Zylinderkopfdichtung 3sge gen2

    Zylinderkopfdichtung 3sge gen2: Moin, weis zufällig jemand wie dick die OEM Zylinderkopfdichtung von 3sge gen2 ist? Da bei mir demnächst ein Kopfdichtungswechsel an steht will...
  3. Zylinderkopfdichtung Previa Bj96

    Zylinderkopfdichtung Previa Bj96: Hallo, ich bin der neue und komme jetzt öffters. Ich habe da ein kleins Problem mit meinem Previa Bj96. Nachdem das Auto nur ca. 330.000km...
  4. Zylinderkopfdichtung undicht, t22

    Zylinderkopfdichtung undicht, t22: Bj.98, Motor: 7A-F, 81 kw, 190000km Hallo! Ein paar Tropfen Kühlflüssigkeit unterm Wagen zurückverfolgt bis zur Kopfdichtung, Ecke vorne links...
  5. Corolla E9 / Starlet 1.3 - Zylinderkopfdichtung, Vertildeckeld. + Schrauben

    Corolla E9 / Starlet 1.3 - Zylinderkopfdichtung, Vertildeckeld. + Schrauben: Hallo Leute, habe noch einen kompletten Satz Zylinderkopfdichtung, Ventildeckeldichtung und Zylinderkopfschrauben für den 1,3L Motor für Corolla...