Hitzeschild der Bremsen entfernen

Diskutiere Hitzeschild der Bremsen entfernen im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Hallo Leute. Ich habe am E10 die Scheibenbremsen revidiert. Die Schutzbleche sind total verrottet. Weiss jemand, wie ich die Überreste davon...

  1. #1 FishMac, 02.02.2016
    FishMac

    FishMac Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Leute. Ich habe am E10 die Scheibenbremsen revidiert. Die Schutzbleche sind total verrottet. Weiss jemand, wie ich die Überreste davon wegbekomme? Sind es nur die drei Schrauben. Oder stecken die Dinger noch tiefer im Radlager? Die Schrauben fallen ebenfalls auseinander. Wie bekomme ich die blos raus?!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nonsens, 03.02.2016
    Nonsens

    Nonsens Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    hallo

    Narbe muß raus
    dabei geht das Radlager def.
    muß neu
    und die 3 Schrauben mit Hitze (Brenner) und Feststellzange bearbeiten
    wenn das nicht klappt, alles neu (grrrrrrrrrrr) oder ausbohren (nich so schön)

    cu
     
  4. #3 FishMac, 05.02.2016
    FishMac

    FishMac Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    3
    Ok, danke.
    Ist es ein Problem, wenn ich die Dinger einfach abreisse und weglasse?
    Auto wird nur im Alltag bewegt.
     
  5. #4 Martin_mpm, 05.02.2016
    Martin_mpm

    Martin_mpm Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    104
    Fahrzeug:
    E10 Liftback 1.3 XLi (BJ 94) + E11 Liftback 1.6 (BJ 97)
    Laß die Nabe drin, wenn Du kein neues Radlager brauchst!

    Ich habe die Bleche bei meinem E10 schon zweimal erneuert, ohne Nabenausbau. Es sind nur die drei Schrauben. Das alte Zeug geht leicht ab, ist eh verrostet. Wenn nicht, einfach den Ring an der dünnsten Stelle abkneifen.
    Dann die Frage: Wie geht das neue Blech zu montieren?
    1. Möglichkeit:
    Das Blech an der dünnsten Stelle zweimal aufschneiden, montieren und wieder zusammen schweißen. So habe ichs beim ersten Mal gemacht.
    2. Möglichkeit:
    Mit der Trennscheibe gegenüber der dünnsten Stelle aufschneiden, aufbiegen, montieren. Nach der Montage den Schlitz mit Dichtmasse wieder zusammenkleben, er hält auch durch die Schrauben schon gut zusammen.
    So habe ichs beim zweiten Mal gemacht und glaube, daß das die bessere Möglichkeit ist. Radnabe ausbauen ist Unsinn, außer das Radlager ist auch defekt.

    Vielleicht führt auch noch ein dritter Weg nach Rom, würde mich nicht wundern:D

    Schönen Gruß
     
  6. #5 FishMac, 08.02.2016
    FishMac

    FishMac Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    3
    Ok, aber wird ein Teil des Blechs nicht auch eingeklemmt hinter der Nabe? Machst du da einfach das Loch grösser und befestigst es allein durch die drei Schrauben? Ich sehe nicht mal mehr, was die für einen Kopf hatten bzw. welches Werkzeug da mal angebracht gewesen wäre...
     
  7. #6 Martin_mpm, 09.02.2016
    Martin_mpm

    Martin_mpm Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    104
    Fahrzeug:
    E10 Liftback 1.3 XLi (BJ 94) + E11 Liftback 1.6 (BJ 97)
    Das Blech klemmt nirgends, wenn doch dann ist was falsch gelaufen. Bei mir waren das drei Sechskantschrauben SW10, die bei mir aber bestenfalls angerostet sind.
    Der Montagetrick besteht in jedem Fall darin, daß man irgendwie das Loch in der Mitte für kurze Zeit so vergrößert, daß das Blech über die Radnabe geschoben werden kann.
    Wenn die Schrauben so fertig sind, daß nur noch rustikale Methoden helfen, dann würde ich möglicherweise die Radnabe doch demontieren, einfach um besser ranzukommen. Und/oder den Nabenträger ausbauen, um in der Werkstatt im Schraubstock arbeiten zu können.
    Vor einer solchen Aktion würde ich aber noch versuchen, mit einem Linksausdreher die Schrauben raus zu bekommen.
    Wie die Radnabe auszubauen geht, zeigt dieses Video, das wegen der skurrilen Übersetzung auch einigen Unterhaltungswert hat::]
     
  8. #7 teknixx, 03.03.2016
    teknixx

    teknixx Grünschnabel

    Dabei seit:
    03.03.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Corolla E12, 2002, ZZE121L-DHMNKW, 3ZZFE 1.6
    Gutes Video 88)
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Quecksilver, 03.03.2016
    Quecksilver

    Quecksilver Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2015
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo
    Die Ankerbleche die Ich jetzt neu bekommen haben haben nur die 3 Schrauben die sind an der Vorderseite offen.....
     
  11. #9 FishMac, 04.03.2016
    FishMac

    FishMac Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    3
    Ist jetzt bei mir ersetzt, inkl. neuen Radlagern :)
     
Thema:

Hitzeschild der Bremsen entfernen

Die Seite wird geladen...

Hitzeschild der Bremsen entfernen - Ähnliche Themen

  1. Wie Clip entfernen

    Wie Clip entfernen: Wie entfernt der Fachmann diesen Clip (an einem RAV4), ohne ihn zu zerstören und ohne den Lack zu zerkratzen? [IMG]
  2. Domstrebe und Bremse

    Domstrebe und Bremse: Hier noch eine paar Bilder von der Domstrebe Eigenbau, und Bremse von der Celica Supra die Spritzbleche für die Bremsscheiben habe ich erstmal...
  3. 5MGE und Bremse

    5MGE und Bremse: [IMG] [IMG]
  4. Wilwood Bremse Stahlflex Leitung

    Wilwood Bremse Stahlflex Leitung: Hallo, Habe mir jetzt die Wilwood Bremse für VA Bestellt. (Noch nicht da) freakyparts.co.uk --> MR2 Mk3 Wilwood Leider sind dort keine...
  5. suche Celica T20 GT4 Bremse vorne

    suche Celica T20 GT4 Bremse vorne: Hi, ich suche für meine Celica T20 GT (Basis 175PS SS Fahrwerk) die große Bremse vom GT4 ST205. Nachdem der Motor aus dem Caldina ST215 drin ist...