Hinterradbremsen

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von TimoBS, 26.09.2001.

  1. TimoBS

    TimoBS Guest

    Bei meinem E10 quitschen die Hinterradbremsen... natürlcih nur wenn ich auf die bremse trete! Aber auch nicht immer. Ist ganz komisch. Können die Bremsbeläge schon runter sein? Habe gerade mal 75tkm runter...

    MfG TimoBS [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Panther, 26.09.2001
    Panther

    Panther Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    dein Problem kann leicht behoben werden sofern die beläge noch nicht runter sind musst nur die beläge aus bauen
    die ecken ansch leifen und dann quitscht es nicht mehr!

    noch ne Frage von wo kommst du eigentlich!
    BS soll das Baselstadt heissen oder für was steht das denn in deinem profiel sieht man nicht von wo du kommst noch nicht mal ne mail adresse!


    ------------------
    Gruss Daniel
    Der Untendurchfahrer und EX Reifenschänder
    [​IMG]
    [​IMG]
    panther@web.de Email an mich
    ICQ#=20328019
     
  4. #3 CelicaAA63, 26.09.2001
    CelicaAA63

    CelicaAA63 Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    mach die trommeln ab..reinige die bremse mittels "bremsenreiniger" im zubehör erhältlich...schleife die beläge und die trommeln an und fertig...kupferpaste oder spray zwischen den anlagepunkten der backen und ankerplatte helfen auch...
     
  5. TimoBS

    TimoBS Guest

    Thx @all

    werde mich wohl mal wieder am Wochenende daran setzen und bißchen werkeln?Wie öffne ich die Bremstrommeln?Muß ich irgendetwas besonder beachten???

    @Joker:

    Danke aber ich glaube ich kann selber sprechen....für das nächste mal [​IMG]

    MfG TimoBS [​IMG]
     
  6. Joker

    Joker Guest

    BS steht für Braunschweig liegt bei Hannover.
    Ich komme auch daher.

    mfg Joker
    "Si rules"
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 CelicaAA63, 27.09.2001
    CelicaAA63

    CelicaAA63 Mitglied

    Dabei seit:
    18.01.2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    räder ab und trommel abziehen...sollten die festgegammelt sein rostlöser auf die nabe sprühen..mit hammer leicht im bereich der nabe hämmern.wenn immer noch nicht dann 2 8mm schrauben in die vorhandenen löcher schrauben und gleichmäßig anziehen bis die trommel sich löst...das die handbremse los sein sollte brauch ich ja wohl nicht erwähnen...:-)
     
  9. #7 HomerJay, 16.07.2002
    HomerJay

    HomerJay Guest

    Ich denke mal, der E10 hat noch Trommeln. Das quitschen kommt meistens im kalten Zustand wenn "schlecht" gefertigte Bremsbeläge sich verwinden bzw sich leicht verformen, für's Auge nicht sichtbar (die Teilchen/ Moleküle der Beläge). Das Hat aber auf die Bremswirkung keine Auswirkung. Das Quitschen kann oftmal aber durch das Reinigen der Trommel und der Beläge beseitigt werden. Mfg
     
Thema:

Hinterradbremsen

Die Seite wird geladen...

Hinterradbremsen - Ähnliche Themen

  1. Hinterradbremsen "hupen"

    Hinterradbremsen "hupen": Hallo liebes Forum, da ich nur noch mit dem Aygo fahre und meine frau mit dem Corolla, beschwerte sie sich das die Hinterrad bremsen...
  2. Probleme mit der Hinterradbremse TA 40

    Probleme mit der Hinterradbremse TA 40: Hallo Leute Ich wünsche euch allen ein gesundes neues Jahr. Ich bin mit der Restaurierung meiner TA 40 Sunchaser fast fertig. Jetzt tritt ein...
  3. Frage zu Hinterradbremsen Corolla Verso

    Frage zu Hinterradbremsen Corolla Verso: Es wäre toll, wenn mir jemand weiterhelfen könnte: Vor ca. fünf Monaten habe ich die Bremsscheiben und -beläge vorn und hinten neu gemacht. Alles...