Hilux 4x4 Double Cab

Dieses Thema im Forum "4x4" wurde erstellt von nordstern, 10.04.2005.

  1. #1 nordstern, 10.04.2005
    nordstern

    nordstern Guest

    Hallo,
    hätte da mal ne Frage. Ich möchte mir den oben genannten Hilux zulegen, als Ersatz für meinen Omega. Ich brauche einen zuverlässigen Schlepper für mein Boot ( ca. 2t alles inklusive) . Reichen da die satten 102PS und 260Nm aus oder trete ich da wieder das Gaspedal in die Ölwanne wie bei meinem Omega?
    Für Eure Erfahrungen wäre ich dankbar.
    Gruss
    Horst
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Noudels, 11.04.2005
    Noudels

    Noudels Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    also ob das reicht kann ich bei weitem nicht sagen

    aber mit einem 4 Runner.. auch von toyota
    und dem V6 mit 143 PS sollte das auf jeden fall bequem gehen

    das problem ist nur ein bisschen der durst, was ich so hörte

    ich habe mit dem V6 keine erfahrunen ..
    oder in der teuereren variante dann eben einen 4.3 liter diesel landcruiser


    oder wenns ein pickup sein soll schau dir die L200 reihe vom mitsubishi an
    und was die an motoren bieten
     
  4. Hardy

    Hardy Guest

    Tritt man nicht für volle Leistung bei Turbodieseln eh immer voll durch? Sonst baut der doch nicht den vollen Ladedruck auf. Mit nicht voll durch getretenem Pedal sehr viel Zugraft zu erwarten, würde wohl viel mehr Hubraum erfordern.

    Welche Daten hat der Motor im Omega?
     
  5. Dani

    Dani Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    Schau dir doch lieber die Landcruise Reihe an, dort gibt es auch ja auch Turbodiesel. Dann kannst du deinen Omega in die Tonne schmeissen und hast ein Auto für alles... :D :D :D
    Der Vorgänger vom neuen, der J9:
    [​IMG]
    [​IMG]
    bis ca. Baujahr 2000 mit 125 PS, danach mit 163 PS D-4D...
    oder der neue Landi:
    [​IMG]
    [​IMG]
    D-4D Turbodiesel mit 163 PS und 343 Nm zwischen 1600 - 3200U/min

    Sind beides super Zugpferde inkl. Komfort. Vom 4-Runner V6 würde ich abraten, der hat zwar keine Probleme mit dem Hänger dran dafür säuft er aber auch wie ein Loch...
    Schau sonst auch mal auf www.buschtaxi.de vorbei, das ist DIE Hilux, 4 Runner und Landi Site...
     
  6. #5 fraschumi, 13.04.2005
    fraschumi

    fraschumi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Ähäm,
    Sorry.........buschtaxi ist ganz sicher nicht die "Landi-site".....urgs

    Zur Erklärung: Landi steht für Landrover.......... was Du unter anderem meinst ........ ist........Landcruiser-Site..........

    Gruß Frank
     
  7. Dani

    Dani Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    Klugscheisser ;)
    Dann halt die LANDCRUISER Site.
    War nur zu faul es auszuschreiben...
    Wie nennt ihr den eure Gefährte in Kurzform?
     
  8. #7 Jackhammer, 13.04.2005
    Jackhammer

    Jackhammer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    0
    Also, wir hatten mal so nen Hilux mit einem Kofferaufbau geliehen. Ist schon etwas her...
    Der hat auf jeden Fall keinen Hering vom Teller gezogen, weil der Aufbau so überrragte. Der Turbodiesel sollte zwar das Boot vernünftig schleppen können, aber er wird sich dabei sehr anstrengen müssen. Besser wäre wohl etwas mit mehr Hubraum und Drehmoment, wie ein Landcruiser.

    Wäre das keine Alternative für Dich? Bzw. muss es bei einem Pickup bleiben? Ich glaube, die Muschibuschis sind etwas stärker Motorisiert: 133PS und 240NM... Wobei ich das auch noch etwas schwach finde (240NM)...
     
  9. #8 fraschumi, 13.04.2005
    fraschumi

    fraschumi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    MMh, vom Landcruiser gibt es einige unterschiedliche Modelle, nicht nur ältere und jüngere Serien, sondern gleichzeitig unterschiedliche Modellreihen.

    Mein Auto ist DAS sogenannte "Buschtaxi" in der aktuellen Version (HZJ78, also Langversion, Kurzversion wäre HZJ74), ältere Baureihen gab es davon allerdings auch.
    Dann gäbe es da noch den J12, Vorgängerversion wäre KJ95, jeweils lange Ausführung.
    Und dann noch den HJ 100, Vorgänger war der HDJ80.
    Die Benziner haben wieder andere "Buchstaben-Kürzel" als Bezeichnumg.

    Dennoch handelt es bei allen um LandCruise (LC)r, die Allgemeinbezeichnung stimmt also immer, ist aber nicht besonders aussagekräftig.
    Dann schon eher "buschtaxi", oder der "100-ter", "80-ziger", J12 usw. .....so passt das dann schon besser.....;-)

    Gruß Frank
     
  10. Dani

    Dani Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    Dann haben wir ja einen Kenner :).
    Werde ich schnell mal OT....
    Wie ist die Qualität vom neuen J12 so? Hab auf www.buschtaxi.de von div. kleineren Probleme gelesen, vorallem Rost am Unterboden?! Für mich käme allerdings nur der V6 in Frage...
     
  11. #10 fraschumi, 14.04.2005
    fraschumi

    fraschumi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Moin Dani,
    Nunja, ein wenig hast Du ja gelesen. Insgesamt scheint es sich um eher "relative" Probleme zu handeln....grins. Unstrittig ist wohl, das die im Innenraum verwendeten Materialien einfach zu kratzempfindlich sind.
    Ansonsten kam der Unterbodenrost zur Sprache, richtig. Fraglich ist halt, ob es sich um ein wenig Flugrost an den im Vergleich zu Normalautos eher massiven Fahrwerksteilen, oder tatsächlich um Rostspuren am Unterboden handelt. Anyway, sowas läßt sich leicht korrigieren, wie reden ja nicht von massivem Rostschäden.
    Es gibt dort im Forum auch ne Anfrage, wie zufrieden die Leute mit ihrem J12 sind. Wurde insgesamt sehr positiv beantwortet. Auf der Positivliste standen Komfort, natürlich Zuverlässigkeit, Verbrauch und bedingt halt Service. Bedingt deshalb, weil abhängig von der Werkstatt, und da gibt es halt gute und weniger gute, wie wir ja alle wissen.
    Nicht wenige Käufer des J12 kommen anscheinend von anderen Marken, beispielsweise Audi und BMW.
    Und das entspricht auch dem, was ich persönlich gehört habe von J12 Fahrern.

    J12 V6?......Geiles Auto........ :D

    Da "kenne" ich allerdings nur einen, der so ein Auto fährt. Und der ist der Sohneman eines Autohausbesitzers.......... ;).
    So kann er sich seine digitale Fahrweise dann auch leisten........grins

    Gruß Frank
     
  12. #11 Lolli-Olli, 14.04.2005
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Den Hilux gibt es seit kurzem auch mit einem stärkeren Motor (wie vor 2,5L D-4D), 128 PS und 300 NM (Vmax = 160).

    Der sollte schon einiges ziehen. Am besten mal eine Probefahrt machen.

    Ein (evtl. gebrauchter) LC ist natürlich auch nicht zu verachten. Die Unterhaltskosten liegen gemessen an PKW-Maßstäben aber natürlich schon recht hoch.

    Gruß
    Olaf
     
  13. Dani

    Dani Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht habe ich ne faire Garage oder so, aber abgesehen von der Versicherung und den Strassensteuer merke ich keinen Unterschied zwischen meiner ehemaligen T18 und dem Camry ?(.

    @fraschumi
    Ich bin halt Fan von 6 Töpfen, obwohl ich den D-4D noch nie gefahren bin. Einen V6 in Stone Grey und Sol Austattung, hmmm.
    Aber das mit dem Rost macht mich schon bisschen stutzig, meine T18 sah mit 12 Jahren von unten noch jungfräulich aus, Rost gleich null, und bei einem 80'000 Franken Fahrzeug sieht man das Zeug schon nach einem knappen halben Jahr....
    Aber mir gefällt der J12 von vorne bis hinten, ein gelungener Wurf, hab erst heute wieder einen auf der Autobahn unterwegs gesehen. Lässt mich fast abtrünnig zu meinem Camry werden :).
     
  14. #13 fraschumi, 15.04.2005
    fraschumi

    fraschumi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    @Lolli-Olli
    Nunja, was die Unterhaltskosten angeht, wenn Du mit den passenden PKWs vergleichst, passt das schon. Nen Vectra oder Ähnliches iss da natürlich nicht unbedingt passend als Vergleichsobjekt....... :D

    Aber insgesamt iss das gar nicht so wild, wie viele immer meinen. Vorausgesetzt, man sucht sich nicht gerade ne Werkstatt mit Apothekerpreisen. Aber sowas liegt ja an einem selbst, jeder, wie er mag.....

    @Dani
    Das mit den 6 Töpfen kann ich irgendwie nachvollziehen, selbst bei nem Diesel... :D
    Wobei ich sagen muß: Der D4D geht schon sehr ordentlich. Natürlich besser als meiner, aber dennoch fahre ich meine Kiste lieber.

    Wie gesagt, das mit Flugrost würd mich nicht weiter beunruhigen. Bis sich das bei den Fahrwerksteilen entscheidend bemerkbar macht(wenn man es rosten läßt), ist das Auto ohnehin in der Presse.
    Flugrost ist auch bei meinem Auto vorhanden, Blattfedern, Achsen, Stabis. Durchgammeln tut das sicher nix, bei der massiven Bauweise. Nunja, ist halt von der Bauweise her eher ein LKW.
    Ab und an wird der Unterboden und die Fahrwerksteile halt mal mit Unterbodenwachs behandelt. Muß auch deshalb sein, weil durch die Nutzung des Auto im Gelände die Schutzschicht natürlich stellenweise flöten geht.

    Wenn ich einen J12 kaufen wollte, würd ich halt mit dem Händler vereinbaren, dass da vor Auslieferung noch was in Richtung U-Boden-Schutz gemacht wird. Und wenn es nur zur Beruhigung sein sollte....

    Nun, der Camry iss ja schon ein sehr nettes Auto. Wenn Du dann auch mal ins Gelände willst, nunja, dann wäre wohl der J12 ein aäquater Ersatz... :)

    Gruß Frank
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Lolli-Olli, 15.04.2005
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Tja, kommt natürlich darauf an, was man unter 'passend' versteht.

    Ich bin mal von dem Omega ausgegangen, und wenn der nicht gerade Reparaturen am laufenden Band hatte, ist es bis zu 'nem LC halt schon noch ein Stück hin mit dem Unterhalt.
    Oder wie ist das jetzt eigentlich, kann man den LC noch nach Gewicht besteuern lassen?

    Gruß
    Olaf
     
  17. #15 fraschumi, 17.04.2005
    fraschumi

    fraschumi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    @Lolli-Olli
    Ich hab keine Ahnung, was nen Omega kostet, an Unterhalt, ehrlich gesagt.
    Ich weiß halt auch nicht, wie die Inspektionsintervalle, und deren "Aufteilung" bei dem Auto ausschauen.

    Wenn man vergleichen wollte, müßte ich allerdings hinzufügen, ich hab nen HZJ78, und da ist die Inspektionsnummer ne andere als beim J12.
    Soll heißen für mich, alle 10000Km, aber mitunter auch nur Ölwechsel. 11,5 Liter, aber es darf das billige ÖL sein......:-)

    Reparaturen waren übrigens nicht (gelaufen ist die Kiste immer), Garantiearbeiten schon (Ersatzauto kostenlos), aber halt immer alles kostenlos. BJ 2001........
    Dazu muß ich sagen: Ich geh mit dem Auto nicht zimperlich um, es muß durchaus auch "arbeiten". Da wäre nen Omega oder ähnliches sicher etwas "überfordert"...... :]

    Die Gewichtsbesteuerung iss gerade am Kippen, bisher waren es knapp 200 Euronen.
    Aber nix Genaues weiß man bisher nicht............also......"Hängepartie"

    Gruß Frank
     
Thema: Hilux 4x4 Double Cab
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kofferaufbau selbst hilux

Die Seite wird geladen...

Hilux 4x4 Double Cab - Ähnliche Themen

  1. Hilux 18 Monate Später....

    Hilux 18 Monate Später....: ...und mit Abstand das beste Auto das ich jemals hatte ! [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [MEDIA] [MEDIA]
  2. Toyota Hilux Hardtop

    Toyota Hilux Hardtop: Zum Verkauf kommt hier ein original [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] in weiß. Auf folgendem Fahrzeug war das...
  3. BF Goodrich Allterain für Hiace 4x4

    BF Goodrich Allterain für Hiace 4x4: Hallo zusammen, Da wir für eine Weile in die USA verreisen, möchten wir unseren Baujahr 2010er Hiace GL D-4D Allrad (kurze Ausführung) mit...
  4. Toyota Hilux Endtopf

    Toyota Hilux Endtopf: Endtopf für Toyota Hilux müsste für 2L Motor sein. Teilenummer: 17405-54300 Bei Fragen. 01603564150 Preis: 260€ VB [IMG]
  5. Fahrbericht Hilux 2016

    Fahrbericht Hilux 2016: Der Hilux ist ja recht selten im Blätterwald vertreten. Bei der AMS hat er es geschafft. Liest sich ziemlich gut....