Hilfe: Toyota Aygo (2007) - einziger Schlüssel abhanden

Diskutiere Hilfe: Toyota Aygo (2007) - einziger Schlüssel abhanden im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Hallo, ich habe folgendes Problem: wir haben ein Toyota Aygo, wo nur ein Schlüssel vorhanden war und dieser nun abhanden kam. Das Ersetzen der...

  1. Marc_S

    Marc_S Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem: wir haben ein Toyota Aygo, wo nur ein Schlüssel vorhanden war und dieser nun abhanden kam. Das Ersetzen der Schliesssysteme etc. über eine Toyota-Fachwerkstatt übersteigt den Wert des Wagens. Daher die Idee die passende Teile gebraucht z.B. vom Autoverwerter kaufen.

    Eckdaten vom Wagen:
    TOYOTA AYGO (09.2007), Automatik, Benzin
    AB1
    KGB10(G)
    KGB10L-AGGGKW(1E)

    Kann jemand seine Meinung zur Idee hier mitteilen? Eventuell kennt jemand auch eine Adresse, wo man die Teile günstig bekommen kann.

    Danke im Voraus!

    Gruß
    M.S.
     
  2. Anzeige

  3. clausi

    clausi *TrAxX sein Nudelkocher* ❤️

    Dabei seit:
    09.07.2015
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    336
    Fahrzeug:
    Corolla E11U 1.4
    Kannst dir nicht einen Schlüssel beim FTH mit deiner Schlüsselnummer nachbestellen?
     
  4. #3 wolfE12, 22.10.2021
    wolfE12

    wolfE12 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    145
    Natürlich kann er das. Damit kriegt er die Tür auf, das Zündschloss gedreht, aber gestartet kriegt er das Fahrzeug damit natürlich nicht.

    Wolfgang
     
    Marc_S gefällt das.
  5. #4 clausi, 22.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2021
    clausi

    clausi *TrAxX sein Nudelkocher* ❤️

    Dabei seit:
    09.07.2015
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    336
    Fahrzeug:
    Corolla E11U 1.4
    Blöde Wegfahrsperre. Kann man einen neuen Schlüssel nur mit einem vorhandenen Schlüssel anlernen?
    Dann bleibt nur der Komplettaustausch,alle Zylinder + Lesespule+WFS Steuergerät?
    Schöne Spielerei.
     
  6. #5 SterniP9, 22.10.2021
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    1.578
    Fahrzeug:
    2 x P8 Bj. 93+95; 4 x P9 Bj.96-98; E10 Bj.96; L5 Bj. 97; T19 Bj.97
    Ich frage mich immer, wieso man sich keinen 2. Schlüssel nachmachen läßt, solange man noch einen hat. :doh
     
    Schuttgriwler, Rollakuttel, clausi und 2 anderen gefällt das.
  7. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.592
    Zustimmungen:
    1.154
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Ich denke auch, dass es das einfachste ist, die entsprechenden Teile auszutauschen.
    Für die Wegfahrsperre wird das Motorsteuergerät, die Transponder-Key-ECU und der passende Schlüssel (mit Transponder) benötigt.
    Wegen der mechanischen Schlösser gibt es zwei Möglichkeiten: entweder werden die Schlösser ebenfalls ausgetauscht, oder man lässt sich einen passenden Schlüssel von Toyota machen und tauscht darin den Transponder-Chip der Wegfahrsperre aus.
    Eine weitere Möglichkeit könnte sein, sich einen mechanischen Schlüssel bei Toyota nachmachen zu lassen, und dann von einer Spezialwerkstatt den Schlüsselcode aus der alten Transponder-Key-ECU auf einen neuen Transponder schreiben zu lassen, oder andersrum, den Code des neuen Schlüssels in die Transponder-Key-ECU zu schreiben.
    Hat der Aygo eine Funk-ZV?
     
    Marc_S gefällt das.
  8. Marc_S

    Marc_S Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota
    Danke an allen für Ihre Antworten!

    Danke an eNDi! Deine Antwort hilft mir vielleicht bei der Lösungsfindung.

    Vorab ich bin kein Fachmann, absolut Laie was Autos betrifft. (Was ist eine Transponder-Key-ECU? Ein Teil?)

    Ein graues Plastikfähnchen mit Codenummern war beim Kauf (Privatkauf) nicht dabei. Ein Ersatzschlüssel auch nicht. Leider keinen rechtzeitig erstellen lassen.

    Einen Schlüssel (mechanischen) kann man anhand der F.Nummer (Fahrzeugschein) bei Toyota erstellen lassen. Damit kann ich die Türen öffnen. Das Problem mit der elektronischen Wegfahrsperre bleibt weiter bestehen.

    - Aufgrund des Alters des Fahrzeuges lohnt sich für mich keine Behebung des Problems bei Toyota. Die Kosten übersteigen den Wert des Wagens. Enttäuschend auch, 5 Mitarbeiter gefragt, 5 verschiedene Auskünfte bzgl. Kosten f. eine Rep. . -

    Wenn ich mir jetzt einen mechanischen Schlüssel von Toyota erstellen lasse, wie kann ich das Problem mit der elektronischen Wegfahrsperre günstig (günstiger als bei Toyota Fachwerkstatt) beheben?

    Auch einfach Austausch mit gebrauchten Teilen. Woher weiß ich, ob die Teile zum Wagen passen und das Problem damit behoben wird?

    Habt Ihr Ideen?

    Danke im Voraus für Eure Hilfe, Ratschläge und Tipps!

    -----------------------------------------------------------------------------

    zur Frage: Hat der Aygo eine Funk-ZV? Ja (Sobald ich den Knopf am Schlüssel gedrückt habe, öffneten sich die Schlösser.)

    Wenn ich mir einen mechanischen Schlüssel bei Toyota nachmachen lasse, kann ich die Türen öffnen und die Motorhaube.

    Wo sitzen die Teile (Motorsteuergerät, die Transponder-Key-ECU,). Kommt man da leicht ran?

    Oder reicht nur der Transponder-Key-ECU? Und kommt man da auch leicht dran?

    Wie finde ich eine Spezialwerkstatt, die das kann?

    Im Internet werden Geräte angeboten, aber ich habe keine Ahnung um deren Nutzen bewerten zu können.

    Vielen Dank im Voraus!


    Bitte, eNDi, hilf mir bitte weiter mit Tipps! Danke im Voraus!
     
  9. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.592
    Zustimmungen:
    1.154
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Das ist ein Steuergerät, das zur Wegfahrsperre gehört. Auf ihm befindet sich u.a. der Speicher mit den registrierten Schlüsselcodes. Es liest aus einem gesteckten Schlüssel (mittels der Transponderspule am Zündschloss) den Schlüsselcode aus und vergleicht ihn mit den registrierten Schlüsseln. Es meldet meldet dem Motorsteuergrät ob der Schlüssel passt. Bilder findest du bei Google unter der Teilenummer "89780-0H021".

    Das habe ich oben in Post #6 beschrieben. Also entweder den neuen Schlüsselcode in die Transponder-Key-ECU einprogrammieren, oder einen Transponder aus den gespeicherten Codes der Transponder-Key-ECU herstellen lassen und in den Schlüssel einlegen. Soweit ich weiß macht macht Toyota beides nicht, sondern nur Spezialwerkstätten für Wegfahrsperren, Tachoanpassung usw. Was das kostet weiß ich nicht, evtl. könnte es günstiger sein, statt den Schlüsselcode zu kopieren, einfach die Teile auszutauschen - für die mechanischen Schlösser verwendest du den neuen Schlüssel und setzt in ihn den Transponder des Teile-Sets ein:

    Zum Wagen passen muss das Motorsteuergerät. Sicher gehst du indem du es ausbaust, die Teilenummer abliest und dann ein Ersatzteil mit genau dieser Nummer einsetzt. Je nach Ausstattung gibt es für den Aygo unterschiedliche Geräte bzw. Nummern (z.B. mit/ohne VSC).
    Zum Motorsteuergerät muss wiederum die Transponder-Key-ECU passen, und zu der muss der Schlüssel passen - bzw. der Transponder darin. Deshalb ist es am besten, wenn man ein Paket aus Motorsteuergerät, Transponder-Key-ECU und Schlüssel einsetzt.

    Im Teilekatalog ist die Lage des Motorsteuergeräts erkennbar:
    http://japan-parts.eu/toyota/eu/200...04_electronic-fuel-injection-system?pnn=89661
    Und die der Transponder-Key-ECU:
    http://japan-parts.eu/toyota/eu/200...W/electrical/8424_anti-theft-device?pnn=89780

    Ich habe beides selbst noch nicht ausgebaut, vielleicht gibt es bei Youtube ein Video dazu.
    Ob es ausreicht nur die Transponder-Key-ECU auszutauschen weiß ich nicht. Sie und das Motorsteuergerät sind aufeinander eingestimmt, sodass es evtl. nötig sein könnte, dass sie erst mit einem Toyota-Diagnosetester gekoppelt werden (wenn es überhaupt geht).

    Google mal nach "schlüssel kopieren aygo" oder "schlüssel kopieren aygo transponder key ecu", einen konkreten Tip habe ich leider nicht. Frag bei den Firmen nach was sie in dem Fall anbieten können.
     
    Marc_S gefällt das.
  10. #9 dean2021, 17.11.2021
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2021
    dean2021

    dean2021 Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.11.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo
    Ich denke, dass es sinnvoll ist ein Paket aus Motorsteuergerät, Transponder-Key-ECU und Schlüssel zu nehmen und auszutauschen.

    Ich habe es selber noch nie gemacht. Das Armaturenbrett müsste ausgebaut werden. Als Laie weiß ich nicht, ob man es selber (macht keinen schwierigen Eindruck) machen sollte oder es einem Profi (wegen Airbag) überlässt.

    Frage, die mich beschäftigt: Wenn man die Teilenummern hat und ein Paket gefunden hat, reicht der Austausch und die Sache ist gelöst oder müssen noch weitere Dinge beachtet werden.

    Fällt Anlernen damit weg? Spielt es eine Rolle, ob der Wagen Halbautomatik hat oder nicht? Wenn die Teile von einem anderen Fahrzeug stammen, welches eine andere Getriebeart z.B. Schaltung hat und dann für den Wagen mit Halbautomatik genommen wird, kann es passieren, das mit dem Austausch das Problem noch nicht gelöst ist? (->Thema: Anlernen)

    Eine andere Frage:
    Hat jemand Erfahrungen mit proxyparts.de
    ?
    Ist die Seite seriös? Man muss hier alle seine Daten mitteilen. Soll kostenlos sein für den Suchenden (Privatperson) und damit mehrere Verwerter in den Niederlanden angefragt werden.

    - In den Niederlanden soll es einen Verwerter geben, der auf Toyota spezialisiert ist? Über ihn soll man günstig Teile beziehen können. Kennt jemand den Verwerter und hat seine Kontaktdaten/Adresse?

    Einen schönen Abend und vielen Dank!
     
  11. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.592
    Zustimmungen:
    1.154
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Ich habe es selbst auch noch nicht gemacht, ich schreibe was ich gelesen habe.
    Nach dem Austausch des Motorsteuergeräts sollte die elektronische Drosselklappe beim Aygo B1 initialisiert werden, was wohl nur über den Diagnosetester geht.
    Angelernt werden muss das MSG am MMT nicht - nur das MSG muss eines aus einem MMT sein - mit der richtigen Teilenummer ist das aber sichergestellt.
    Ich würde bei so einem Austausch erstmal nur die Transponder-Key-ECU tauschen, und ausprobieren, ob das alte MSG die fremde Transponder-Key-ECU akzeptiert, indem das "Registrieren der Kommunikations-ID" ausgeführt wird, was woanders so beschrieben ist: an OBD-Dose TC und CG verbinden, Zündung ein, dann 30 Minuten warten, danach Zündung aus und TC-CG entfernen.
     
    Marc_S gefällt das.
  12. Marc_S

    Marc_S Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota
    Hallo,

    vielen Dank für die sehr guten Erklärungen und Hilfestellungen bis hierhin! Vielen Dank!

    Ich habe mir einen Ersatzschlüssel (mechanischen) bei Toyota besorgt. Alles prima, nur dass er nicht dauerhaft läuft (außer Startversuche). Klar!

    Der Austausch bei Toyota kostet mich ca. 1600 Euro. Bei dem Wagen (Alter) macht diese Investition keinen Sinn.

    Also versuche die Teile als Paket, wie oben beschrieben, gebraucht zu finden:

    - Schlüssel mit Zündschloss,
    - 89780-0H021 (Steuergerät Wegfahrsperre/ Transponder-Key-ECU) ,
    - 89661-0H013 (Motorsteuergerät)


    aus einem Toyota Aygo, Halbautomatik zu finden.

    Ich habe bei EBAY, EBAY Kleinanzeigen, bei ProxyParts.de gesucht/geschaut. Jedoch bis jetzt vergeblich. Die Pakete, die angeboten werden, habe andere Teilenummern.

    Einzeln finde ich die Teile, aber nicht als Paket.

    Falls jemand das gesuchte Paket hat oder ein Tipp geben kann, wo ich es finden kann, wäre ich sehr dankbar.

    VG
     
  13. #12 Marc_S, 08.12.2021
    Zuletzt bearbeitet: 08.12.2021
    Marc_S

    Marc_S Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota
    @eNDi

    Es ist ein Krampf, das Paket bestehend aus :
    - Schlüssel mit Zündschloss,
    - 89780-0H021 (Steuergerät Wegfahrsperre/ Transponder-Key-ECU) ,
    - 89661-0H013 (Motorsteuergerät)


    zu finden.

    Ich telefoniere rum um es zu finden. Leider ohne Erfolg bisher. Immer weicht die Teilenummer ab.

    Ich bin kein Fahrzeugexperte, mein Wissen ist sehr begrenzt.

    Ich habe ein paar Fragen, die für manchen vielleicht dumm sind. Ich stelle diese mal.

    Ich habe ein Paket gefunden:
    896610H012
    897400H01000
    30950072LC
    5EHAJP0005188Q
    00092886

    von einem:
    Toyota Aygo (B10) 1.0 2006 VVT-i, Benzin, , FWD, 1KRFE, KGB10, Automatik

    hier weichen beide Teilenummern ab.


    Dann habe ich ein Paket gefunden:

    Paket:
    896610H012
    0261208704
    857400H011
    857800H021


    aus einem:
    Citroën C1 1.0 2007 Automatik, Benzin,

    998cc, 50kW (68pk), FWD, 1KRFE; CFB, PMCFA; PMCFB; PNCFA; PNCFB,


    Hier habe ich 89661-0H012 statt 89661-0H013. Die andere Teilenummer (Transponder-Key-ECU) stimmt überein.

    Man hat mir gesagt, dass das nicht stört. Es sei nur ein älteres Gerät.
    Ich will jedoch die Teile nur austauschen und dann soll der Wagen starten können. Ohne Anlernen, irgendwelchen speziellen Geräten zu benötigen.

    Den Hinweis zu: OBD-Dose TC und CG verbinden, Zündung ein, dann 30 Minuten warten, danach Zündung aus und TC-CG entfernen.

    habe ich gelesen. Ich denke eine Büroklammer kann man hier nehmen. Ich muss nur die Belegung hier nochmal finden, damit ich weiß, wie ich die Klammer stecken muss.

    Stimmt das, dass auch 89661-0H012 genommen werden kann? Und das die Teile aus einem Citroën C1 stammen, spielt keine Rolle?

    Aber ich sehe jetzt auch, die Nummer vom Regler/Transponder-Key-ECU weicht vorne ab. Mist.


    Toyota Aygo, Citroen C1 und Peugeot107 werden oft zusammen genannt. Spielt beim Teiletausch die Marke eine Rolle hier? Kann man die Teile auch von einem Citroen C1 oder Peugeot107 für ein Toyota Aygo nehmen?


    Danke im Voraus!

    Viele Grüße
     
  14. Marc_S

    Marc_S Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota
    ein anderes Paket gefunden:

    897800H021
    896610H060
    1039S334044
    502200
    736772A
    S210000019

    von einem Toyota Aygo (B10)
    Baujahr: 2010
    Benzin
    Motorcode: 1KRFE
    Getriebe: Halbautomat.

    Hier weicht jedoch die Teilenummer vom Motorsteuergerät ab .

    Beim Wechsel vom Zündschloss muss ich die Teilenummer auch abgleichen, oder muss ich mir hier keine Gedanken machen?
     
  15. eNDi

    eNDi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    2.592
    Zustimmungen:
    1.154
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    also MSG, Funk-ZV-Empfänger (89740-0H010), die Teilenummer der Transponder-Key-ECU steht nicht dabei.
    Auf dem Angebotsfoto sind aber auch Schlüssel und Transponder-Key-ECU zu sehen, könnte also alles passen.

    also MSG, Transponder-Key-ECU und Funk-ZV - könnte auch passen.

    das dürfte nicht passen wegen MSG 89661-0H060.

    Ich kann es leider nicht mit Sicherheit sagen, aber ich nehme auch an, dass 89661-0H012 und 89661-0H013 kompatibel sind. Die Transponder-Key-ECUs 85780-0H020 und 85780-0H021 passen so wie es aussieht zu allen Generationen der MSGs. Auch die Teile aus dem C1 mit den entsprechenden Teilenummern.
    Wenn du ein Set nimmst, was aus einem Fahrzeug stammt, passen diese Teile ja zusammen.

    Weshalb willst du das Zündschloss wechseln? Nur der Transponder aus dem Schlüssel muss gewechselt werden.

    Hast du mal deinen (neuen) Schlüssel aufgeschraubt und nachgesehen, ob du den Transponder herausnehmen und austauschen kannst?

    Wie ich schon schrieb: die Drosselklappe muss wahrscheinlich mit einem Diagnosegerät angelernt werden.

    Hast du mal z.B. bei ecu.de nachgefragt, ob sie dir deinen neuen Schlüssel an deine WFS programmieren können (wenn du ihnen deine Teile schickst)?
     
    Marc_S gefällt das.
  16. Marc_S

    Marc_S Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.10.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota
    Ich hatte die Anfrage bei ecu.de gestellt und folgende Antwort erhalten:

    "
    vielen Dank für Ihre Anfrage.

    Leider können wir Ihnen für diesen Gerätetyp bei diesem Fehlerbild keine Prüfung und Reparatur anbieten.
    Zurücksetzen der WFS, Schlüssel anlernen, in WFS eintragen u.ä. bei diesem System nicht möglich

    Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis! "

    Ich hatte bereits auch bei steuergeraetrezek.de , die ich aus YouTube-Videos kenne, angefragt. Auch hier eine ähnliche Antwort erhalten. Einzige Lösung: gebrauchtes Wegfahrsperren Set finden und das dann austauschen.

    Von Toyota habe ich mir einen einfachen Schlüssel erstellen lassen. (mechanischen). (Ich denke hier ist kein Transponder dabei.) Damit kann ich alle Türen öffnen. Startversuche möglich. Also Batterie nicht leer. Elektronik funktioniert.

    Gedanke war: mit dem Schlüssel könnte ich die Tür öffnen und mit dem Schlüssel aus dem Set (daher die Frage, ob jedes Zündschloss geht (Austausch) oder Teilenummer auch hier eine Rolle spielt) den Motor starten. Vielleicht lasse ich mir auch einen weiteren Schlüssel erstellen mit Transponder.

    Problem ist nur ein passendes Set (MSG, Transponder-Key-ECU,...) finden. Das es keinen Fehlkauf gibt.

    "Wie ich schon schrieb: die Drosselklappe muss wahrscheinlich mit einem Diagnosegerät angelernt werden."
    Diese Diagnosegeräte sind die teuer und kann das ein Laie auch?

    Danke für Deine Antworten!
     
  17. clausi

    clausi *TrAxX sein Nudelkocher* ❤️

    Dabei seit:
    09.07.2015
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    336
    Fahrzeug:
    Corolla E11U 1.4
    Das anlernen wird nur mit Techstream,sprich Toyotester gehen.
     
  18. #17 rauf1983, 29.12.2021
    rauf1983

    rauf1983 Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.12.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo
    Ich kann dir helfen den Schlüssel anzulernen. Du musst mir hierfür nur das Steuergerät Wegfahrsperre und den Schlüssel zusenden.
     
  19. #18 dean2021, 09.01.2022
    dean2021

    dean2021 Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.11.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo
    @rauf1983 "Ich kann dir helfen den Schlüssel anzulernen. Du musst mir hierfür nur das Steuergerät Wegfahrsperre und den Schlüssel zusenden." - Frage: Mit dem alten Steuergerät kannst du einen neuen Schlüssel/Transponder anlernen/ programmieren?

    Ich bin Laie, daher frage ich wie ein Laie.
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 rauf1983, 09.01.2022
    rauf1983

    rauf1983 Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.12.2021
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo
    Ja, kann ich.
     
  22. #20 dean2021, 09.01.2022
    dean2021

    dean2021 Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.11.2021
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Toyota Aygo
    Hallo
    @eNDi Ich habe mich die ganze Zeit an der Teilenummer aus einem Kostenvoranschlag orientiert. Ich bin davon ausgegangen, dass aufgrund der Identnummer vom Fahrzeug, die Teilenummer übereinstimmen. :( Ich habe die Motorhaube heute geöffnet, um zu sehen, ob man leicht an das Motorsteuergerät kommt. Das Steuergerät ist gut zugänglich. Die Beschriftung ist gut zu lesen. Ich habe ein Foto hiervon gemacht. Die Teilenummer ist: 89661-0H012 .

    Für die Teilenummer vom Transponder-Key-ECU muss ich das Armaturenbrett/obere Verkleidung entfernen. Unter youtube gibt es gute Videos. Sieht nicht schwer aus. Meine Frau bittet mich einen erfahrenen Freund hinzu zu ziehen. So wenig Vertrauen in meinen Fähigkeiten. :wtf:] Sieht wirklich nicht schwer aus.

    Anschließend würde ich nochmal eine Anfrage bei proxyparts.de machen. Die Seite macht einen guten Eindruck auf mich. Bisher keine schlechte Erfahrungen gemacht.

    Ich nehme ein ganzes Set, wie oben beschrieben mit identischen Teilenummern.

    ----
    Du schreibst, dass du zuerst nur den Transponder-Key-ECU tauschen würdest. Anschließend: OBD-Dose TC und CG verbinden, Zündung ein, dann 30 Minuten warten, danach Zündung aus und TC-CG entfernen.

    Wenn es nicht funktioniert, dann auch das Motorsteuergerät auch austauschen.

    Muss dann auch wieder: OBD-Dose TC und CG verbinden, Zündung ein, dann 30 Minuten warten, danach Zündung aus und TC-CG entfernen ?

    Habe ich das richtig verstanden?


    (Vielleicht tausche ich alle Teile gleich aus.)

    ------------------

    Wegen Drosselklappe, muss das sofort gemacht werden? Oder kann ich dafür zur Toyota-Fachwerkstatt fahren, die etwas weiter entfernt ist?

    Techstream habe ich gesehen, gibt es verschiedene Lizenzen (Gebühren abhängig von Dauer).
    Auch das Kabel/ benötigte HW , muss ich dann auch besorgen.
    Vielleicht ist die Fachwerkstatt die bessere Wahl.
     
Thema:

Hilfe: Toyota Aygo (2007) - einziger Schlüssel abhanden

Die Seite wird geladen...

Hilfe: Toyota Aygo (2007) - einziger Schlüssel abhanden - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Kauf - Toyota Auris Touring Sports Hybrid

    Hilfe bei Kauf - Toyota Auris Touring Sports Hybrid: Hallo liebes Toyota Forum, ich bin neu hier und nerve direkt mal mit einer Anfängerfrage :D Habe zwar im Forum gesucht, aber kein vergleichbares...
  2. Hilfe bei der Installation des TTE D4-D Chips AM 26223 Toyota Avensis

    Hilfe bei der Installation des TTE D4-D Chips AM 26223 Toyota Avensis: Guten Tag, liebe Toyota-Besitzer. Ich möchte Sie bitten, mir bei der Installation des TTE D4-D-Chips auf dem Toyota Avensis 2002 zu helfen. Ich...
  3. Brauche Hilfe wegen Bremskraftregler Toyota Yaris Bj 2000

    Brauche Hilfe wegen Bremskraftregler Toyota Yaris Bj 2000: Hallo Leute, Brauche dringend Hilfe.!! War beim TÜV. Bei meinen Yaris P1, Bj 2000, 50KW. 68Ps ist mir hinten am Bremskraftregler die kleine Stange...
  4. Bitte um Hilfe! RDKS bei Toyota Auris Hybrid 06.2016

    Bitte um Hilfe! RDKS bei Toyota Auris Hybrid 06.2016: Hallo liebes Forum, ich habe gestern endlich meinen "neuen" gebrauchten Toyota Auris Hybrid (Bj 2016) abgeholt. Bin gerade mal 80km damit...
  5. Toyota Corolla E11 5Gang Getriebe ,, Hilfe;;

    Toyota Corolla E11 5Gang Getriebe ,, Hilfe;;: Hallo tolle Toyota Gemeinde, ich suche auf diesem Wege ein Getriebe wie oben beschrieben. Der Corolla ist BJ 1998 und hat die 86 PS Maschiene....