Hilfe Supra nach ZKD wechsel nicht fahrbar

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von beat, 12.04.2003.

  1. beat

    beat Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2001
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute

    Bin ziemlich gefrustet nach so ner heiden Arbeit.
    Die Kiste läuft nur unter Gas geben, im leerlauf Stottert sie und schaltet sofort wieder ab. Zum beispiel wenn ich Gaspedal auf 1500 Tourendrück und halte gleiches Phänomen.Stottert immer ausser beim Gas runter drücken. Gasannahme ist aber ok. Das heisst wenn ich das Gaspedal immer wieder runter drücke dan nimmter Tip Top Gas an geh ich vom Gas stirbt er ab. Fehlercod zeigt keine Fehler. Zündversteller hab ich auf verschieden stellen versucht aber nur leichte verbesserung.ICS ventil macht Klickgeräusche.
    Die alten Zündkabel sind noch drin.Wollte sie wechsel bekamm aber die falschen.
    Zündkerzen neu.

    Weis nicht mehr weiter???!!!!
    Was soll ich tun. Bin total überfragt. Bitte helft mir!!

    Gruss Beat
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Andreas-M, 12.04.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Hi. Tut mir leid das zu hören, das ist wieder son Fehler der von allem und nix herrühren kann...
    Also normalerweise baut man den Kram wieder zusammen, dreht den Schlüssel um, und die Kiste läuft. So wars erfahrungsgemäß bisher immer, wenn sie vorher lief tat sie es hinterher auch wieder. Weshalb auch nicht? Gut, es dauert eine weile bis die ECU alle werte neu gesammelt hat, und er wieder ohne zu holpern läuft. Aber ständiges ausgehen im Leerlauf hat da nichts mit zu kriegen. Das kommt woanders her.
    Als allererstes würde ich mal den häufigsten Fehler in betracht ziehen: Irgendeinen unscheinbaren stecker vergessen, Steckverbinder nicht zusammengestöpselt, Schlauch nicht draufgemacht, schlauchschelle vergessen, etc.
    Oder haste die Stellung der Nockenwellenräder aus versehen total falsch positioniert? Aber dann würde sie ja unter gasgeben nicht gut laufen, das tut sie ja sagst Du. Und oft genug nachgefragt hast Du ja ... ;)
    Hhhmmm, also wohl irgendwas mit der Leerlauf-Steuerung. :O
     
  4. #3 Marc St., 12.04.2003
    Marc St.

    Marc St. Junior Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2002
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MA70
    hattest du vielleicht die batterie längere zeit abgeklemmt? wenn ja, braucht die motorsteuerung ca 40km input von den sensoren, dann geht sie im standgas nicht mehr aus.

    cu marc
     
  5. beat

    beat Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2001
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Andreas

    Also hab alle Steckverbindungen kontrolliert und alle Schläuche.

    Die Kurbel welle ist doch auf OT wenn 1 Zylinder Kolben oben. Nockenwellen sind auch so ausgerichtet auf die oberen Kerben.
    Ich meine es sollte richtig sein.

    Beat
     
  6. beat

    beat Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2001
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marc

    Batterie war wirklich ca 3-4 Wo. abgehängt. Aber die Supra ist nicht fahrbar.Auch weil Automtik.Lerlauf nicht vorhanden und auch bei Erhöter Gasstellung immer aussetzter aber ohne fehlzündungen.

    Beat
     
  7. #6 Andreas-M, 12.04.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Wird mit den Nockenwellen schon stimmen, sonst würde sie nicht so gut gas annehmen wenn du drauf drückst.
    Und das der Leerlauf holperig ist ist klar wenn die batterie ab war. Aber er ist holperig, geht vielleicht ausnahmsweise mal aus. Aber nicht so, das der generell nicht im Leerlauf läuft, und man deshalb garnicht fahren kann!
    Hhhmmm, ist wirklich schwierig so aus der ferne... :(
     
  8. #7 Chris@supra, 12.04.2003
    Chris@supra

    Chris@supra Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2001
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Schau dir mal den LMM genau an, ein Kollege hatte das gleiche Problem. Die stecker waren korodiert und nach dem reinigen funktionierte die Supra wieder. :]
     
  9. beat

    beat Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2001
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich mal versuchen das mit dem LMM

    Beat
     
  10. beat

    beat Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2001
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Oh hab grad festgestellt das ich im falschen Abteil gelandet bin. Sorry.
    Wohl vor lauter frust

    Beat
     
  11. #10 TEC- Supra, 12.04.2003
    TEC- Supra

    TEC- Supra Guest

    LMM bloss nicht mit scharfem Lösungsmittel reinigen, sonst geht das komplexe Teil sofort kaputt.

    Hast du eventuell den Nockenwellensensor der Zündauslösung falsch eingebaut? Er muss "zacken auf Zacken" stehen, wenn die Kurbelwelle 10 Grad vor OT zeigt! Sonst stimmt der Zündzeitpunkt um 10 Grade nicht !

    MFG dominik
     
  12. #11 Roger18, 12.04.2003
    Roger18

    Roger18 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    ja hatte ich auch das prob, bei mir war es der nockenwellenwinkelgeber.

    ich hab den einfach so reingeschraubt und hinten hab ich angezeichnet in welchem winkel er war (da kann man ja so 2cm verstellen).
    jedenfalls muss wirklich vorne die zähne genau richtig stimmen.
    dann kam ein supra check, hat den plastik deckel abgeschraubt, geguckt, gesehen, raus-rein, und sie lief wie ein schweizer uhrwerk :D
     
  13. beat

    beat Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2001
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Sali Tec Supra

    Also wie meinst du das Zack auf Zack.
    Ich habs so gemacht. Motor auf OT =0. Nockenwellen auf Keben gerichtet oben.
    Nockenwellensensor Kerbe auf Bohrung ausgerichtet und eingeführt und ca. in der mitte befestigt.

    OT. Ist doch wenn der erste Zylinder oben ist oder?

    Bin kein Mech ( Heizungsmonteur) und so langsam komm ich ins Schleudern mit der Technik.

    Gruss beat
     
  14. beat

    beat Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2001
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Roger. Wie meinst du das da kam ein Supra Check und......... Ein Supra Speziii. Oh ich wär froh wenns nur das ist.

    Aber wie find ich das raus.
    Und weist du ich kann doch jetzt nicht in die Toy Garage und denen sagen das ich die Dichtung selber und em könen sie mal schauen kommen. Schei .......
    Situation.

    Also wenn ein Spezi von euch Lust hat eine Sonntagsfahrt zu machen. Wäre zuhause.
    Benzin Spesen könnte ich übenehmen.

    Gruss Beat
     
  15. #14 TEC- Supra, 12.04.2003
    TEC- Supra

    TEC- Supra Guest

    sorry Beat, habe mich ziemlich undeutlich augedrückt.

    Folgendes:
    Der Zündzeitpunkt liegt beim Motor 10 Grad VOR OT !
    Somit must du beim Sensor- Einbau die Kurbelwelle 10 Grad vor die OT markierung stellen.
    (nicht genau auf OT) !!

    dann der Sensor so einbauen, dass sich Zacken genau "fluchten".... (das hast du sicher richtig gemacht)

    Ich glaube, dass auf der Zahnriemenabdeckung "10" steht... das bedeutet ja "10 Grad vor dem oberen Totpunkt."
    Und genau dort muss die Markierung auf der Riemenscheibe stehen, sodass du die richtige Position hast, um den Sensor korrekt einbauen zu können.


    Okay?

    Fals du die Kurbelwelle genau auf "null" oder OT ausgerichtet hast und dann den Sensor einbaust, ist dein Zündzeitpunkt viel zu spät !
     
  16. #15 TEC- Supra, 12.04.2003
    TEC- Supra

    TEC- Supra Guest

    Beat, ich maile dir meine Natel- Nr. kannst mich anrufen, fals es nicht klappt.

    D.
     
  17. beat

    beat Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2001
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dominik

    Bist du sicher mit den 10 Grad vor OT. Den wen ja dan ist das der fehler den ich hab den Sensor bei OT 0 eingeführt und die Bohrung und Nut ausgerichtet.

    Komme gern auf dich zurück wenns nicht klappt.

    Übrigens . wie kann ich den Motor drehen wenn die Kerzen alle drin sind. ( Kompression) Muss wohl alle Kerzen ausbauen.

    Beat
     
  18. #17 TEC- Supra, 12.04.2003
    TEC- Supra

    TEC- Supra Guest

    ich bin mir sehr sicher, dass dies der Fehler ist.

    Der Motor kannst du auch mit eingebauten Kerzen drehen... geht nur etwas schlechter.
    Drehe einfach langsam und "rückli-wis" dann gehts...
    (und besser immer in normaler Drehrichtung nach rechts drehen)

    Der Motor läuft ganz schlecht, wenn du die Kurbelwelle falsch ausgerichtet hast.
     
  19. beat

    beat Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2001
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Ich verstehe nur nicht warum im Toy Werkstatthandbuch steht Motor in OT Verdichtungshub stellen und dan sensor einführen. Da steht nichts von 10 Grad. Es steht aber was von Öleinfüllstutzen rausdrehen und wegen Nocken schauen. Wenn ich das kurbelwellen Pulli mit dem riemengehäuse auf 0 ausrichte ist das nicht OT ?
    Oder ist erst OT wenn Im Öldeckel die Nocken nach oben schauen.?

    Beat
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 TEC- Supra, 12.04.2003
    TEC- Supra

    TEC- Supra Guest

    Doch, wenn du auf 0 ausrichtest, ist das exakt OT. Aber da der Motor ja nicht bei OT zündet, sondern 10 Grad vorher, muss logischerweise die Markierung auf dem Pulli 10 Grad vorher zeigen, damit der Sensor korrekt eingebaut wird.

    überlege: genau wenn der Sensor "fluchtet" oder "Strich auf Zacken" steht... (oder wie auch immer) wird der Zündfunke ausgelöst. Und dies mus 10 GRAD VOR OT stattfinden !

    Das wegen dem Einfülldeckel ist nur, damit klar ist, ob nun der erste Zylinder im "Verbrennungstakt" (= beide Ventile geschlossen) oder im "Wechsel", (=Einlassventil am schliessen ist und das Aulassventil am öffnen) ist.
    Denn das kann man nicht beurteilen, wenn man NUR die Markierungen am Pulli anschaut !
    Denn die Kurbelwelle macht ja immer zwei Umdrehung, wenn die Nockenwelle nur eine macht. Somit ist nicht sichergestellt, dass sich der erste Zylinder auch im Verbrennungstakt befindet. (...eben, er könnte auch im "wechsel" stehen --> beide Ventile am öffnen resp. am schliessen)

    Korreterweise muss sich der erste Zylinder im Verdichtungshub befinden (wenn du in den Öleinfüllstutzen reinschaut müssen die Nocken oben stehen!
    Wenn nicht, drehe nochmals eine Umdrehung bis wieder 10Grad vor OT.

    Gruss
    Dominik
     
  22. #20 TEC- Supra, 12.04.2003
    TEC- Supra

    TEC- Supra Guest

    Also nochmals das Wichtigste:

    1. Drehe das Pulli so, dass die Markierung auf "10" steht. (10 Grad vor OT)

    2. schaue in den Öleinfülldeckel und vergewissere dich, dass die Nocken die du siehst OBEN stehen.
    Wenn nicht, drehe nochmals eine Umdrehung bis 10Grad vor OT.
    (= jetzt stimmt der Motor, steht auf Verbrennung, Aus- und Einlassventile sind geschlossen)

    4. Sensor nehmen und dieser "Strich auf Zacken" einbauen. Beim reinschieben möglichst nicht verdrehen... (ist ja logisch)

    5. Alles einstecken und Motor starten.

    6. mit einer Strobo-Lampe überprüfen, ob der Zündzeitpunkt auch wirklich stimmt. (aber das wird er +/-)

    7. Gute Fahrt
     
Thema:

Hilfe Supra nach ZKD wechsel nicht fahrbar

Die Seite wird geladen...

Hilfe Supra nach ZKD wechsel nicht fahrbar - Ähnliche Themen

  1. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  2. Suche Toyota Supra MK4 LHD

    Suche Toyota Supra MK4 LHD: Bin auf der Suche nach einer MK4 ! Alles mal anbieten ! :) lg andi
  3. Hilfe Auris 1,6er vvt-i

    Hilfe Auris 1,6er vvt-i: Hallo zusammen... Ich fahre seit fast 6 Jahren meinen geliebten Toyota Auris! Vor ca 2 Wochen hab ich ihr gründlich gereinigt und poliert......
  4. wechsel von Hyundai i20 auf Yaris Hybrid

    wechsel von Hyundai i20 auf Yaris Hybrid: Hallo ihr alle, ich bin interessiert an einem Yaris Hybrid, ich fahre täglich ca. 25 km über Landstraße zur Arbeit. Sonst noch etwas...
  5. Corolla 1.8 ts Motor taxiert Hilfe! !!!

    Corolla 1.8 ts Motor taxiert Hilfe! !!!: Hallo bei meinem 1.8ts tackert der Motor ich habe voll beschleunigt und im 3.Gang bei ca.7000min ging plötzlich die Kraft weg so als ob das Esp...