HILFE! - Schimmel am Cabrioverdeck (innen)

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Bender-1729, 03.03.2013.

  1. #1 Bender-1729, 03.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2013
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Hallo zusammen,

    wie der Titel schon sagt, habe ich ein riesen Problem mit meinem Z3. Über die gesamte Innenfläche des Verdecks zieht sich eine dünne und auf den ersten Blick kaum sichtbare "Schimmelschicht". Und genau da liegt das Problem: In der momentanen, dunklen Jahreszeit sitze ich fast ausschließlich im Dunkeln im Z3 und da ist mir das nicht aufgefallen. Heute saß ich das erste mal seit längerem tagsüber im Auto und musste ein paar Minuten auf einen Freund warten. Beim gelangweilten durch die Gegen gucken ist mir das Problem dann aufgefallen. Ohne direkte Lichteinwirkung unterscheidet sich der Belag farblich kaum vom dunklen Verdeckstoff. Auf den Fotos sieht das ganze daher z. B. wesentlich extremer aus, als es real der Fall ist. Mich wundert auch, dass der Belag so auch auf den Alustangen des Verdecks sichtbar ist. Hier dürfte sich Schimmel doch eigentlich nicht wohl fühlen, oder???

    Das ganze kann auch noch nicht lange dort sein, da ich den Z3 Mitte Dezember an einem Wochenende zuletzt grundgereinigt habe und dazu war auch das Verdeck offen. Wäre der Schimmel zu diesem Zeitpunkt schon in der jetzt anwesenden Form dort gewesen, wäre es mir mit Sicherheit aufgefallen. Seltsam finde ich nur, dass ich das ganze vom Geruch her nicht wahrgenommen habe. Man kann auch seine Finger unmittelbar am Verdeckhimmel reiben und stellt danach trotzdem keinen Schimmel-Geruch an den Fingern fest. Auf dem Foto "Schimmel.jpg" ist sehr gut sichtbar, wo ich genau selbiges getan habe.

    Folgende Fragen ergeben sich jetzt für mich:

    1) Kann ich wirklich sicher sein, dass das Schimmel ist, oder existiert noch eine andere Möglichkeit? (Ich weiß. Unwahrscheinlich, aber ich frag einfach mal ...)

    2) Ist das Verdeck in diesem Zustand überhaupt noch zu retten, wenn es sich tatsächlich um Schimmel handelt, oder kann man hier nur noch das komplette Verdeck tauschen?

    3) Wer ist hier der richtige Ansprechpartner für eine Diagnose? Macht sowas ein Sattler oder muss ich damit zum Fahrzeug-Aufbereiter?

    [​IMG][​IMG][​IMG]

    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. quo

    quo Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    67' Pontiac GTO, 81' Corolla GT DOHC, 99' Corolla G6R
    Mit Febréze einsprühen und abwischen danach Zeitungen oder einen Autoentfeuchter in's Auto; Du hast offensichtlich ziemlich viel Feuchtigkeit im Wagen. Das ist jetzt auch noch nicht direkt Schimmel sondern es "graut" erst dass riecht noch nicht so.
    Das sieht man bei vielen Fahrzeugen welche man nach längerer Standzeit ohne richtige Belüftung anschauen geht (Oldtimer oder Garagenfunde).



    Gruss Urs
     
  4. #3 Bender-1729, 03.03.2013
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Hmm. Das ist es ja, was mich auch verwundert. Der Wagen wird mindestens an 5 Tagen in der Woche bewegt. Zwar nur für Kurzstrecken, aber Luftzufuhr ist eigentlich gegeben.

    Selber möchte ich da eigentlich nicht drangehen, da ich vor Schimmel sehr großen "Respekt" habe. Die wichtige Frage ist jetzt erstmal, ob ein Fachmann das denn wieder wirklich 100 % wegbekommt. Du meinst also ja?

    :[
     
  5. quo

    quo Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    67' Pontiac GTO, 81' Corolla GT DOHC, 99' Corolla G6R
    Also ich würde mal schauen ob Du irgend wo Wasser hast; im Teppich, Sitze oder Kofferraum und dann wenn Du nicht selber drann gehen willst zu einem Autoaufbereiter, der kriegt das schon wieder hin. Ich weiss jetzt nicht ob die Schimmelmittel für das Haus auch im Auto Anwendung finden aber Febréze hilft da schon sehr gut.
    Ich weis das mit Schimmel nicht zu Spassen ist.


    Gruss Urs
     
  6. #5 Bender-1729, 03.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2013
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Hab ich schon äußerst gründlich. Boden, Verdeckkasten und Kofferraum sind knochentrocken. Konnte auch sonst nichts anderes feststellen. Allerdings steht der Wagen leider das ganze Jahr über draußen und augrund der - freundlich ausgedrückt - beschissenen Wettersituation der letzten 3 Monate ist glaube ich auch einfach übers ein- und aussteigen reichlich Feuchtigkeit ins Auto gelangt. Der ganze Schnee im Januar, dann einen Tag + 10 °C, dann nächster Tag - 10 °C, dann wieder Regen, dann Sonne, dann wieder Regen, dann nochmal Schnee ... Das war im Kombination glaube ich einfach alles nicht so gut. :(

    Auf den Boden habe ich z. B. immer aufgepasst und diesen auch mehrmals die Woche mit der Fußheizungsstellung der Lüftung belüftet, bzw. wieder getrocknet. Ich habe auch original Z3-Gummimatten, damit erst gar nichts in den Teppich kommt, aber da bleibt das Wasser ja dann dafür drauf stehen. Auch den Verdeckkasten habe ich schon ein paar mal kontrolliert, bzw. die angrenzenden Dichtungen. Nur das dämliche Verdeck wäre mir als Schimmelquelle im Traum nicht eingefallen. :(
     
  7. quo

    quo Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    67' Pontiac GTO, 81' Corolla GT DOHC, 99' Corolla G6R
    Hast Du da Klima drin? Es könnte auch ein Problem sein wenn immer auf Umluft gestellt ist vor allem wenn das Auto immer draussen steht.
    Ich denke das Hauptproblem sind die Kurzstrecken welche zwar einigermassen Warme Luft bringt aber das Fahrzeug nicht komplett aufwärmt, zusätzlich staut sich dann die Wärme unter dem Verdeck und kondensiert dann sofort wieder.

    Sind von anderen Cabrio Fahrern keine gleich lautenden Probleme bekannt?


    Gruss Urs
     
  8. #7 Bender-1729, 03.03.2013
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Hi nochmal, Klima hab ich nicht und ohne Klima geht beim Z3 sowieso nur Frischluftzufuhr. Klingt komisch, is aber tatsächlich so. ;) Wenn dann gibts also nur Frischluft von Daußen.

    Ich hab eben mal gegoolet, aber ich konnte leider keinen vergleichbaren Fall bei einem Z3 im Internet finden. Man muss dazu aber auch sagen, dass die Z3-Gemeinde sowieso ein wenig "eigen" ist wie ich schon öfters feststellen musste. Man gilt ja z. B. sowieso schon als Verräter, wenn man das Auto überhaupt ganzjährig fährt. Saisonfahrzeuge sind mehr die Regel als die Ausnahme.
     
  9. #8 Bender-1729, 04.03.2013
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Ich war grade beim Fahrzeugaufbereiter. Dieser hat erstmal Entwarnung gegeben. Angeblich ist das ganze noch in einem Stadium wo die rückstandslose Entfernung für Profis ohne Probleme machbar ist.

    Der Zeitaufwand beläuft sich auf 2 Tage und die Kosten liegen bei 150,00 € für eine komplette Innen- und Außenreinigung des Verdecks inkl. anschließender Desinfektion des Innenraums und Außenimprägnierung. Am Mittwoch geb ich den Wagen ab. Freitag kann ich ihn wieder abholen

    Bevor ich jetzt direkt 950,00 € oder mehr (Das war der Wert, der mit von 4 Sattlern auf Nachfrage im Schnitt genannt wurde.) in ein neues Verdeck investiere, versuch ichs erstmal damit. Mehr als nicht funktionieren kann es nicht und für diese Saison habe ich definitiv erstmal ruhe. Hoffen wir das Beste. :(

    Ich werde mir dann aber bis zum nächsten Winter definitiv ein Hardtop besorgen, damit das nicht nochmal passiert.
     
  10. quo

    quo Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    67' Pontiac GTO, 81' Corolla GT DOHC, 99' Corolla G6R
    Das ist wirklich sehr merkwürdig, ich kenne das wirklich nur von Fahrzeugen welche schon etliche Zeit geschlossen irgendwo gestanden haben aber über den Winter ?(
    Zum Glück kann Dir der Aufbereiter das wieder in Stand stellen zu einem akzeptablen Preis. Ein Hardtop kann da wirklich helfen aber dass da nichts von bei irgend wem auch so passiert ist finde ich komisch X( vielleicht wollen die auch nicht reden darüber ?(


    Gruss Urs
     
  11. #10 Bender-1729, 04.03.2013
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Über punktuellen Bafall habe ich schon was gefunden. Gibt da im Bereich der (nicht vorhandenen) B-Säule eine Stelle an der das gerne mal auftritt. Nur dieser großflächige Befall ist wirklich ungewöhnlich.

    Kann mir das auch wirklich nur durch die Schnee- und Eisphase erklären, die wir jetzt vor kurzem hatten. Hatte da öfter mal Eis und Schnee auf dem Dach und habs auch nicht immer sofort komplett entfernt. Das war rückblickend wohl mein Fehler. Dann Innen Heizung an und schon hat man eine herrliche Kältebrücke genau unterm Dach ... :( Und genau da fehlen wirklich die Erfahrungsberichte. Bin auch in einem Z3-Forum angemeldet und das war echt kein Witz. Für das bloße Fahren des Autos ohne Saisonkennzeichen wird man schon fast als Unmensch abgestempelt. ;)
     
  12. #11 Bender-1729, 09.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2013
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    So, er ist wieder da und ich bin 120,00 € ärmer. Der Schimmel ist weg und laut Aussage des Aufbereiters müsste er dies dank Ozonbehandlung auch theoretisch bleiben. Optisch sieht auch wieder alles aus wie vorher. Auf dem Bild sieht es zwar so aus, als wäre noch eine leichte "Staubschicht" auf den Streben vorhanden, das liegt allerdings am schlechten Handykamera-Foto, welches dazu noch im Dunkeln aufgenommen wurde. Sieht vor Ort alles aus wie geleckt. Bleibt nur zu hoffen, dass der Schimmel jetzt auch tatsächlich dauerhaft weg bleibt.

    Etwas unerfreulich: Die Ozonbehandlung bewirkt momentan dass der Wagen wie eine Zahnarztpraxis riecht. Geht laut Aussage des Aufbereiters allerdings angeblich nach 3 -4 Tagen wieder komplett weg. ;)

    [​IMG]
     
  13. #12 BlauerE-Elfer, 09.03.2013
    BlauerE-Elfer

    BlauerE-Elfer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6
    Als Tip, lege Dir einen Luftsack noch ins Auto, der die Feuchtigkeit rauszieht.
     
  14. #13 volvocabrio, 30.12.2013
    volvocabrio

    volvocabrio Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.12.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    heya, habe auch ähnliche muffitäten in meinem volvocabrio wie du.
    Wo hast du die Reinigung und Begasung machen lassen?
     
  15. #14 Bender-1729, 31.12.2013
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Bei einem örtlichen Fahrzeugaufbereiter. Einfach mal auf Gelbeseiten.de nach "Fahrzeugaufbereitung" suchen. Macht mittlerweile fast jeder Fahrzeugaufbereiter. Im Zweifelsfall vorher anrufen. Hat mich damals 120 € gekostet. Im Vergleich zum Preis für ein neues Verdeck ... Schnäppchen. :D

    Diesen Winter habe ich mit einem im Frühjahr erworbenen Hardtop vorgesorgt. Außerdem hält ein Raumluftentfeuchter, der auf 35 m² ausgelegt ist, im Beifahrerfußraum die Stellung. Ich bin vorsichtig optimistisch, diesen Winter ohne neuen Schimmel zu überstehen. ;)
     
  16. #15 Rollakuttel, 31.12.2013
    Rollakuttel

    Rollakuttel Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    4.865
    Zustimmungen:
    38

    Nur verdient selbige Bezeichnung leider noch lang nicht jeder...:]
     
  17. #16 Bender-1729, 31.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.2013
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Also ich war mit meinem jedenfalls zufrieden. Der Schimmel ist weg. Ich war in Neuss (bei Düsseldorf). Wenn das für dich interessant ist, kann ich dir gerne die Kontaktdaten nennen. :)
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Corollamen, 31.12.2013
    Corollamen

    Corollamen Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2012
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    22
    Aber bitte nicht vergessen die Regenwasserabläufe der Frontscheibe zu Konntrollierren,da diese sich oft zusetzen und dann das Regenwasser über die Lüftung in den Innenraum läuft,was oft der fall ist.
    Vertrauen ist gut,konntrolle besser.
     
  20. #18 Rollakuttel, 31.12.2013
    Rollakuttel

    Rollakuttel Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    4.865
    Zustimmungen:
    38
    Nee danke, wirklich kein Bedarf... :D Solang immer noch Leute, die ihr Auto beim Profi hatten,anschließend zu mir kommen, vertraue ich meinen Fähigkeiten noch selber... :)
     
Thema: HILFE! - Schimmel am Cabrioverdeck (innen)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. cabrioverdeck schimmelt

    ,
  2. cabrio verdeck schimmel

    ,
  3. schimmel cabrio verdeck

    ,
  4. cabrio himmel schimmel,
  5. stoffverdeck riecht komisch,
  6. cabriovrdeck verschimmelt,
  7. schimmel im carbrioverdeck,
  8. schimmel in cabrio,
  9. wann schimmelt ein cabrio verdeck,
  10. verdeck schimmel was tun,
  11. schimmel im auto nach langer standzeit,
  12. schimmel unterm caprio dach
Die Seite wird geladen...

HILFE! - Schimmel am Cabrioverdeck (innen) - Ähnliche Themen

  1. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  2. Hilfe Auris 1,6er vvt-i

    Hilfe Auris 1,6er vvt-i: Hallo zusammen... Ich fahre seit fast 6 Jahren meinen geliebten Toyota Auris! Vor ca 2 Wochen hab ich ihr gründlich gereinigt und poliert......
  3. Innen Radhausschale Corolla e12 Facelift Rechts Vorn

    Innen Radhausschale Corolla e12 Facelift Rechts Vorn: Servus Leute, ich benötige einen Innen Radhausschale Vorn Rechts für meinen Corolla E 12 Face Lift Baujahr 2006 Wenn Ihr passende da habt gern...
  4. Corolla 1.8 ts Motor taxiert Hilfe! !!!

    Corolla 1.8 ts Motor taxiert Hilfe! !!!: Hallo bei meinem 1.8ts tackert der Motor ich habe voll beschleunigt und im 3.Gang bei ca.7000min ging plötzlich die Kraft weg so als ob das Esp...
  5. RAV4 SXA1 ABS ... HILFE

    RAV4 SXA1 ABS ... HILFE: Hallo Gemeinde! Erst mal Grüß Gott aus Österreich, bin ein ganz neuer hier bei euch :) Der Grund warum ich mich angemeldet habe ist ganz...