hilfe nach getriebeschaden

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von markuse, 13.07.2005.

  1. #1 markuse, 13.07.2005
    markuse

    markuse Guest

    hallo guten tag,

    ich fahre einen carinaE kombi bj.97 1,8 L, 79KW

    leider hatte das auto vor einiger zeit einen getriebeschaden und ich mußte ein gebrauchtes austauschgetriebe einbauen lassen. die werkstatt (frei, nicht toyota, wegen preis...) hat das auch soweit gut gemacht.

    nun kommt es, vorher fuhr das auto im 5, gang bei 4000 U/min ziemlich genau 160 km/h. jetzt fährt es ca 125km/h bei dieser drehzahl.

    also: falsches getriebe ?! nach beanstandung meinerseits bekam ich zur antwort es wäre anhand der nummern DAS richtige getriebe (C57)eingebaut. (heißt also - es was vorher ein falsches drin...???) um das auszuschliessen bitte ich hier um hilfe.

    wer ein solches auto (im originalzustand) hat, bitte bitte mal nach den drehzahlen sehen und die geschwindigkeit ablesen!

    von toyota selbst bekomme ich keine informationen, wie es zu sein hat! es gäbe angeblich keine datenblätter, denen man das entnehmen kann! das ist eine ziemlich kundenunfreundliche informationspolitik, wie ich finde. aber scheinbar nicht zu ändern.

    so bleibt mir nur der weg über einen sachverständigen und einen meßstand mit vergleichsfahrzeug zu beweisen, dass es so nicht richtig ist! das ist teuer und es würde mir ein bisschen klarheit verschaffen wenn ich ein paar infos zum vergleich hätte.

    ich danke für jeden hinweis, besten gruß, markuse

    infos bitte an:

    potjompkin-extern@yahoo.de
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hardy

    Hardy Guest

    Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, daß ein Carina so lang übersetzt sein sollte. Da müßte das Getriebe ja schon für einen anderen Motor gedacht sein.
    Oder der Vorbesitzer hat dran rumgebastelt und ein anderes Differential eingebaut. ?(
     
  4. #3 Toyo Tom, 13.07.2005
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Ja nee Hardy ist klar............ im 5. bei 4000 125Kmh ist ja doch eindeutig zu wenig oder?

    Gruß Tom
     
  5. #4 duntradux, 13.07.2005
    duntradux

    duntradux Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2003
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    0
    die 4afe motoren laufen bei 4000u/min so ziemlich genau 140km/h. wie es beim 7afe is weiß ich nicht. aber 125 is sicherlich zu wenig. 140km/h oder mehr sollte der tacho schon zeigen. kann auch sein das die schnecke die den tacho antreibt nicht genau mit dem neuen getriebe zusammenpasst.
     
  6. #5 Royal-Flash, 13.07.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.948
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Hab den gleichen Motor in ner T19 Limo und bei ca 190km/h dreht der etwaum die 5000RPM, also kommt die Sache mit den 4000RPM bei 160km/h klar hin. In den roten Bereich komt er oberhalb von 225... natürlich laut Tacho.

    Würd da mal nachhaken....
     
  7. Hardy

    Hardy Guest

    Korrektur meines Postings: Das wäre ja eher kurz übersetzt, nicht lang.
     
  8. #7 markuse, 14.07.2005
    markuse

    markuse Guest

    getriebe usw

    danke für die infos, so habe ich das auch in erinnerung!

    die idee mit dem tachoantrieb ist auch nicht schlecht, aber man merkt doch ob man 120 oder 160 fährt... auch ohne tacho.

    T19U ist die kennung des autos

    zu1 010226
    zu2 5013
    zu3 333004 - 6

    vielleicht finden sich noch mehr leute mit hinweisen,

    besten dank, markuse
     
  9. #8 Rammstein355, 17.07.2005
    Rammstein355

    Rammstein355 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina T19U, Starlet P9
    Meine 1,8er Liefback fährt ebenfalls bei 4000 U/min ca. 160Km/h.
    Ich habe mal nachgesehen, ob ich am Getriebe eine Bezeichnung finde! Das einzige was ich gefunden habe, war in grüner Farbe, handschrieftlich auf der Oberseite des Getriebes. Dort steht C6. Ist aber ein originalles Getriebe.
     
  10. Eugen

    Eugen Guest

    Hi,
    habe gerade auch ein Getriebeschaden beim 16V 7AFE mit 1,8 L Benziner.
    Warscheinlich hast Du Getriebe von 1,6 l Motor bekommen, der hat die gleiche Leistung 107 PS aber bei höheren Drehzahl. Du musst das Getriebe austauschen
    Grüße
    Eugen
     
  11. #10 Lolli-Olli, 27.09.2005
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Hab' mal den gleichen Wagen gefahren - Tacho 160 bei 4000 UpM kommt ziemlich genau hin.

    Entweder hat sich da jemand vertan (falsches Getriebe unter der richtigen Bezeichnung verkauft) oder
    Toyota verwendet für das Getriebe in verschiedenen Fahrzeugen mit unterschiedlichen Übersetzungen die
    gleiche Bezeichnung (was ich allerdings nicht glaube).

    Wie schnell läuft der Wagen denn überhaupt noch maximal?

    Gruß
    Olaf

    PS: @Rammstein: Die Bezeichnung des Getriebes findest Du auf dem Typenschild (entweder im Motorraum oder an der B-Säule), TM=Transmission.
     
  12. #11 echt_weg, 27.09.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    nur mal als einwurf: du bist dir sicher das nicht einfach die kupplung durchrutscht oder? sollte man dann zwar auch anders merken aber wäre nur so eine idee
     
  13. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Patti

    Patti Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2001
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Ich geh mal davon aus das die Tachoübersetzung nicht passt. Mag ja sein das je nach Modell die Sekundärübersetzung leicht geändert wird, aber so viel? Ich würde mal überprüfen ob das Auto tatsächlich nur 125 Km/h fährt (GPS, Stoppuhr, ect...)
     
  15. #13 Schuttgriwler, 27.09.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    RE: getriebe usw

    Schreibe mal hier Deine Fahrgestellnummer und den Feincode hin. Die Kfz-Scheindaten nützen uns nichts.
     
Thema:

hilfe nach getriebeschaden

Die Seite wird geladen...

hilfe nach getriebeschaden - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  2. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  3. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  4. Hilfe Auris 1,6er vvt-i

    Hilfe Auris 1,6er vvt-i: Hallo zusammen... Ich fahre seit fast 6 Jahren meinen geliebten Toyota Auris! Vor ca 2 Wochen hab ich ihr gründlich gereinigt und poliert......
  5. Corolla 1.8 ts Motor taxiert Hilfe! !!!

    Corolla 1.8 ts Motor taxiert Hilfe! !!!: Hallo bei meinem 1.8ts tackert der Motor ich habe voll beschleunigt und im 3.Gang bei ca.7000min ging plötzlich die Kraft weg so als ob das Esp...