Hilfe, mein carina verliert Öl

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Drehzahlfreak, 26.03.2005.

  1. #1 Drehzahlfreak, 26.03.2005
    Drehzahlfreak

    Drehzahlfreak Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Grüße an alle, ich bin seit 2 Monaten ein begeisterter Toyotafahrer und hab schon einen Ölwechsel hinter mir.Gestern wahr ich auf der Autobahn bin nur 200km gefahren so zwischem 100 und 200km/h und heute musste ich Öl nachfühlen denn ich hatte fast keins mehr.Auch in der Stadt muss ich jeden Monat nachfühlen ich fahre aber immer so zwischen 3 und 6000 Touren weil mein Auto erst ab 4500 abgeht.

    Ach ja ich habe einen 94er Carina 1.6 107 ps, 153000Km
    HILFE WAS KANN ICH DAGEGEN MACHEN???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isaak

    Isaak Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    1.871
    Zustimmungen:
    0
    Ja, alle Dichungen in deinem Motor wechseln.
    ( Kolbenringe, Ventielschaftdichtungen und wo ma gerad dabei sind die ZKD)

    Gruß Sascha
     
  4. #3 MichBeck, 26.03.2005
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    hmmm, die wurde vom vorbesitzer wohl nicht pfleglich behandelt :(

    wie der vorredner schon sagte, mit wechsel der dichtungen könnte es besser werden, solange nicht noch größere schäden vorhanden sind.

    vielleicht verschafft auch mineralisches 15w-40 eine besserung sofern was dünneres drin ist momentan. einen dichtungsfrischmachzusatz könne man auch mal dazukippen.
     
  5. #4 Drehzahlfreak, 26.03.2005
    Drehzahlfreak

    Drehzahlfreak Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Dichtungen wechseln? mein Motor schaut sauber aus
     
  6. #5 MichBeck, 26.03.2005
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    nee, innendrin. ventilschaftdichtungen und kolbenringe. raucht er denn hintenraus? wäre zu klären ob er es verbrennt oder wo raussaut.
     
  7. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Hat beim 1.6er MM Motor überhaupt nichts damit zu tun.

    Das passiert selbst scheckheftgepflegten und sehr sorgsam behandelten Fahrzeugen, wie zum Beispiel meinem eigenen, das seit Kauf nur in Familienbesitz war. :rolleyes:

    Da ich den Motor bis heute jedoch nicht geöffnet habe, kann ich nicht sagen, ob es an den Ventilschaftdichtungen und/oder den Kolbenringen liegt. Ich fülle fleissig nach :D

    Beim Verbrauch müßte sie auch rauchen, lass den Wagen mal mit gut warmgefahrenen Motor von 140 -> 100 ausrollen und gib dann Vollgas. Da dürfte hinten deutlich sichtbar war kommen. Ist jedenfalls bei mir so.
     
  8. Hardy

    Hardy Guest

    Da der Magermix sehr heiß verbrennt, würde ich bei so hohem Verbrauch mal auf die Kolbenringe tippen.
    Oder... aus welchem Material sind Ventilschaftdichtungen?

    Diverse Additive und so wäre vielleicht einen Versuch wert, bevor man viele 100 Euro für eine Motorüberholung oder einen Austauschmotor ausgibt.
     
  9. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Das ist auch meine Theorie, warum augenscheinlich vor allem dieser Motor betroffen ist.

    Ich hatte zwar schon welche in der Hand, jedoch ist das schon Jahre her. Ich denke die waren aus einer Art Kunststoff, ähnlich wie Wellendichtringe.

    Wenn überhaupt, dann würden sich bei mir nur Versuche mit Additiven rechnen, da der Wagen 199tkm gelaufen hat und BJ 1992 ist. Nach Liste hat er nahezu keinen "Wert" mehr, aufwendige Reparaturen lohnen da nicht.
     
  10. #9 carina e 2.0, 27.03.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    Ganz ehrlich kauf dir einen Honda.

    Ein MM Carina ist nicht für ambitionierte Sportler wie du einer zu sein scheinst.
    Wer dreht denn seinen Wagen regelmäßig bis 6000? ?(

    Aber so viel wie er dir nimmt sollte es selbst bei deiner Fahrweise nicht sein
     
  11. #10 Jackhammer, 27.03.2005
    Jackhammer

    Jackhammer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    0
    Genau so sahen die bei meinem alten Kadett auch aus...!
     
  12. #11 Drehzahlfreak, 27.03.2005
    Drehzahlfreak

    Drehzahlfreak Junior Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mir einen Japaner gekauft weil die drehfreudig sind und landlebig vor allem Toyota und wenn das Auto erst ab 4500 zieht dann ist es dafür gedacht das man den Motor bis 6000 dreht bei 6000 zieht er immer noch nicht wie deutschen Motoren(ich hatte schon 3 deutsche Autos)!und die haben mich überlebt :)
    welches Öl brauchen denn die jap. vor dem Ölwechsel hat er glaub ich nix verbraucht ich hab jetzt 5W-40 drin und ja er raucht bei plötzlichem Tritt(auf's Gas)
    und Kolbenringe wechseln lohnt sich nicht bei so einem altem Auto das kostet ja haufen Geld was ich nicht habe :)
     
  13. Kane

    Kane Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    also 5w40 ist auf jedenfall zu dünnflüssig. also das problem mit dem ölverbrauch bei dem 4A-FE Motor ist bekannt. in vielen fällen verkleben dabei die ölabstreifringe an den Kolben. Diese werden dann fest und dichten nicht mehr richtig ab, somit kann das öl in den brennraum gelangen und wird mitverbrannt. Es gibt dafür ein spezieles Motorreinigungsmittel was man zum motoröl hinzugibt. Dieses löst dann den dreck und die verklebung. Damit fährt man ca. 2 tage und macht einen Kompletten ölwechsel. dann kommt noch ein additiv zum neuen öl hinzu. In ca. 80 % aller fälle ist dann der ölverbrauch verschwunden.
    Bei meinem 4A-FE war das auch der fall und der ölverbrauch war vorher so wie bei dir danach gleich 0. Sollte bei deinem Motor aber etwas anderes Defekt sein hilft das natürlich nicht.

    mfg Kane
     
  14. #13 LordNibbler, 28.03.2005
    LordNibbler

    LordNibbler Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2004
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    U5
    Das Magermix-Konzept is absolut nicht dafür gedacht um nen Wagen um die 6000 Touren zu bewegen, nicht der 1.8er und schon gar nicht der 1.6er. Dazzu müsstest ihn ja z.B. im 4. dauernd jenseits der 160 km/h bewegen. Es hilft vielmehr dabei, vorausschauend und sparsam zu fahren.

    Das is kein 1.4 er Civic mit 90 PS :rolleyes:
     
  15. #14 carina e 2.0, 28.03.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    meine Worte. Besser noch wäre der 1.8 Vtt-i oder sowas. der dreht locker über 8000. Max. Moment liegt bei 6300 an :] Max. leistung bei 7600

    Ne aber der 4A-Fe ist eigentlich dafür bekannt dass er gerade kein öl nimmt.
    Da gibts auch so ein Paar Spezis hier im Forum die ihn ausquetschen bis zum Anschlag und trotzdem 0 Ölverbrauch.

    Also ein generelles 4A-FE Problem ist das mit sicherheit nicht.
    Eher 3S-Fe also 2,0l
     
  16. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Die Probleme beim 1.6er Magermix häufen sich, zum einen die allseits bekannte Magermixsonde, zum anderen urplötzlich ansteigender Ölverbrauch im Alter und bei erhöhten Laufleistungen. Dazu gab es im Forum bereits genug Vorfälle, um von einer erhöhten Ausfallquote zu sprechen.

    4A-FE ist nicht gleich 4A-FE. Die Motoren ohne Magermixtechnik sind von diesen Problemen ausgenommen.

    Mit der Fahrweise hat das eher weniger zu tun, wie auch beim 3S-GE sind "Rentnerfahrzeuge" genauso betroffen, wie sportlich gefahrene.
     
  17. #16 Royal-Flash, 28.03.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Jupp, wie bereits angedeutet dient der Magermix-Motor der Carina in dewr 1,6l und 1,8l. Ausführung dazu im Alltagsverkehr Sprit zu sparen, was ihm auch sehr gut gelingt. Man kann den Wagen zwar vergleichsweise zügig bewegen, ist aber auf Dauer nicht empfehlenswert. ISt halt ne Familienkutsche ud kein Sportler. Da hättest du besser zur 2.0er oder 2.0 GTI gegriffen.

    Den Wagen über 4500 zu halten ist auf jeden Fall der falsche Weg.
    Ist schon richtig, dass er ab 4100 erst richtig zieht, aber das liegt daran, dass erst dann das normalfette Gemisch eingespritzt wird und die Magermaxfunktion abgeschaltet wird. Zuvor ist es , wie der Name schon sagt ein Magermix. Was dir untenrum auf jeden Fall helfen kann ist ein offener Luftfilter. Damit kommt man . was den Anzug angeht - sehr viel besser vom Fleck. Dies liegt daran, dass der Originalfilter eher ne Luftsperre ist, als n Luftfilter.


    Von übermäßigem Ölverbrauch bei den xA-FE-Motoreen hab ich aber auch noch nix gehört...
     
  18. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Macht keinen Unterschied, nur mehr Krach.

    http://www.toyotas.de/cgi/wbb2/thread.php?threadid=63715&sid=&hilight=carina+%F6lverbrauch

    http://www.toyotas.de/cgi/wbb2/thread.php?threadid=2226&sid=&hilight=carina+%F6lverbrauch

    http://www.toyotas.de/cgi/wbb2/thread.php?threadid=50954&sid=&hilight=carina+%F6lverbrauch

    http://www.toyotas.de/cgi/wbb2/thread.php?threadid=52000&sid=&hilight=carina+%F6lverbrauch

    http://www.toyotas.de/cgi/wbb2/thread.php?threadid=56662&sid=&hilight=carina+%F6lverbrauch
    (Siehe Posting Dukem)

    http://www.toyotas.de/cgi/wbb2/thread.php?threadid=54059&sid=&hilight=carina+%F6lverbrauch

    http://www.toyotas.de/cgi/wbb2/thread.php?threadid=44173&sid=&hilight=carina+%F6lverbrauch
     
  19. Alex

    Alex Guest

    Selten ist das nicht- es gibt aber Modelle, die scheinbar systematisch bedingt eher dazu neigen, als andere.
    So sind die (GenII)-Magermixmotoren der Carina E bekannt dafür probleme zu machen (alle Versionen? Da gibt´s ja mehrere...99PS, 107PS...?), sowie die GenII-Motoren mit 114PS wie sie im E10 verwendung gefunden haben.

    Von den E11 Motoren mit 110PS habe ich noch nie was negatives gehört (noch zu neu?) und die GenI-Motoren mit 105PS sterben bestenfalls den Alterstod...wenn überhaupt. Bei diesen Modellen taucht zwar Ölverbrauch vereinzelt auf, aber noch fernab von beängstigenden Ausmaßen...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Royal-Flash, 28.03.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Jeder, der mit der Karre fährt sagt das. Die Mehrheit der Leute hier predigt zwar, dass es nix bringt aber bei meinem 7A-FE bringt es jede Menge. Anzug, Beschleunigung und sogar Endgeschwindigkeit. Und selbst ohne Kaltluftzufuhr.
    Aber lass uns nich wieder damit anfangen.....Das Thema is schließlich Ölverbrauch. Selbst der 17 Jahre alte 4A-FE meines Bruders verbraucht kein Literchen Öl. Hat zwar mal ein wenig an der ZKD gesifft, aber das war'S dann auch schon.
     
  22. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Jojo ... ich hab selbst einen K&N 57i in den Papieren stehen, ich weiß wovon ich rede ;)

    Der 17 Jahre alte 4A-FE ist aber keiner der oben benannten Magermixer. Wie schon gesagt, 4A-FE ist nicht gleich 4A-FE.
     
Thema:

Hilfe, mein carina verliert Öl

Die Seite wird geladen...

Hilfe, mein carina verliert Öl - Ähnliche Themen

  1. Carina Kühlwasser

    Carina Kühlwasser: Nabend, Weis jemand zufällig welches Kühlwasser in Folgendes Fahrzeug kommt? Rosa/Rot/Grün? Oder doch eine andere? Hab nichts gefunden in der...
  2. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  3. Hilfe Auris 1,6er vvt-i

    Hilfe Auris 1,6er vvt-i: Hallo zusammen... Ich fahre seit fast 6 Jahren meinen geliebten Toyota Auris! Vor ca 2 Wochen hab ich ihr gründlich gereinigt und poliert......
  4. Welches Öl für Avensis t-25 d-cat

    Welches Öl für Avensis t-25 d-cat: Kann ich in den d-cat statt 5w-30 auch 5w-40 einfüllen?
  5. Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?)

    Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?): Hallo, kann mir hier vielleicht jemand helfen? unser erbstück der carina ( bj.90 1.6 72KW 4A-FE ) von meinem patenonkel läuft nach dem starten,...