Hilfe!! Leuchtmittel für Corolla E10

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Corolli222, 11.07.2011.

  1. #1 Corolli222, 11.07.2011
    Corolli222

    Corolli222 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E10, 1996, 75PS
    Welche Leuchtmittel werden für den Corolla E10 benötigt?
    Ich hätte gerne weiß leuchtende Glühbirnen, da meine bisherigen Oragen nicht wirklich viel Licht im Dunkeln machen.
    Habt ihr da nen Rat welche ich da kaufen muss ( Größe, Hersteller, Preis), was das Wechseln der Birnen kostet oder ob man das als Laie selbst machen kann?

    Wäre lieb, wenn ihr mir da helfen könntet. Danke!:)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 _mike_, 11.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2011
    _mike_

    _mike_ Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla EE80 x2, Corolla EE90, Audi A3 8P 2.0TDI =)
    Also bei Größe meinst du wohl den Typ. Der E10 hat meines Wissens H4 Lampen drinnen. Wenn du legal unterwegs bleiben willst mit max 60/55W.
    Schau mal unter www.xenonlook.com oder suche nach dem User Xenonlook.
    Da hast du eine große Auswahl zu vernünftigen Preisen.
    Bei weißen licht gibt es mehrere Arten, von "nen bisschen mehr" weiß bis wirklich weiß, schon ins bläuchliche gehend.
    Generell, je blauer die kappe, desto weißer/weißbläulich das licht, jedoch wird auch mehr licht durch die Kappe "konsumiert", also das licht ist in summe schwächer.
    Weiters hast du bei nasser fahrbahn erfahrungsgemäß meist schlechtere Sicht.

    EDIT: Wechsel kann ich dir nur vom E9 sagen, aber da braucht man mit ein bisschen geschick keine werkstatt, der E10 dürfte da nicht anders sein....
     
  4. Maddin

    Maddin Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 6
    Bei sehr weißem Licht hast du allerdings das Phänomen dass bei Nässe und gleichzeitiger Dunkelheit nur sehr wenig sehen wirst.

    Von Xenonlook würde ich dir abraten. Hab die Erfahrung gemacht, dass die zwar schon blau bzw. weiß leuchten, aber nicht gerade sehr Leuchtstark sind. Siehst also nicht so sehr viel.

    Ich bin mit Osram Nightbreaker sehr zu frieden. Die leuchten heller als herkömmliche Glühlampen, was zwar auf kosten der Langlebigkeit ist, aber die Ausleuchtung der Straße mit Abblendlicht und auch das Fernlicht können sich echt sehen lassen.
     
  5. #4 Japanerfan, 11.07.2011
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    Kann ich als Ex-E10-Besitzer nur bestätigen! (wurde übrigens schon diskutiert hier und wäre mit Suche auch nachzulesen gewesen)
    Wechseln ist wie immer eine Fingerübung, aber vergleichsweise einfach beim E10 - ganz typischer H4-Sockel. Davor ist ein großer Befestigungsring durch Verdrehen um ca. eine Vierteldrehung zu lösen, welcher den Dichtgummi festhält.

    Mit Abraten ist übrigens meiner Meinung nach nicht etwa der User Xenonlook und sein Shop gemeint, sondern eben Xenonlook-Lampen. Ersterer führt auch z. B. die Osram Nightbreaker im Sortiment, welche auch bei mir das beste Licht abgaben. Haltbarkeit war auch tadellos, hatte bis zum Ende vom Auto immer noch den ersten Satz drinnen (>2 Jahre). Und meine Bekannte musste sie auch noch nie wechseln - in dem Fall im Opel Astra. Die Dinger sind das Geld wert.

    lg Japanerfan
     
  6. #5 Nic Sudden, 11.07.2011
    Nic Sudden

    Nic Sudden Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    ´96 Corolla Xli / ´96 Celica ST / ´98 Staret j / Multivan T4
    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen das sich solche "Upgrade-Lampen" beim E10 durchaus lohnen.
    Das Abblendlicht wird merklich besser, wobei es dann immernoch nicht ganz mit moderneren Scheinwerfern mitthalten kann.
    Logischerweise verbesserte sich auch die Lichtausbeute des Fernlichts, wobei ich immer das gefühl hatte es würde irgendwo "dunkle Flecken" nicht ausleuchten.

    Daher habe ich (Bild ) etwas aufgerüstet. Jetzt ist die komplette Bahn fast taghell. Geschmacklich sicherlich fragwürdig ... ich weiß. ;)
     
  7. _mike_

    _mike_ Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla EE80 x2, Corolla EE90, Audi A3 8P 2.0TDI =)
    @ Nic Sudden: ich find das kann was :D

    Aber man kann auch mit einer Drahtverbindung eine Überbrückung machen, dass beim Fernlicht auch das Abblendlicht dazubrennt.
    So habe ich es bei meinem E9 gemacht, und das Ergebnis is merklich besser, als wenn nur das Abblendlicht leuchtet...
    Das in Verbindung mit ordentlichen (legalen) Lampen bringt eine wesentliche Lichtverbesserung, die sich von modernen Scheinwerfern nicht verstecken muss...
     
  8. GaKu

    GaKu Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    1
    die osram nightbreaker sind schon sehr zu empfehlen, vor allem bei trockenheit leuchte die wirklich SEHR gut. man könnte eigentlich sagen dass es kaum bessere halogen-lampen gibt. bei nässe & dunkelheit ist eben gelbliches licht vorteilhafter, aber man kann halt nicht weiß und gelb in einem haben :]

    der wechsel ist eigentlich auch sehr einfach in eigenregie machbar.

    gibt's eigentlich für nebelscheinwerfer birnen mit sehr gelblichem licht für nässe & dunkelheit? wäre dann evtl. zur unterstützung des abblendlichts vorteilhaft.
     
  9. #8 Nic Sudden, 13.07.2011
    Nic Sudden

    Nic Sudden Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    ´96 Corolla Xli / ´96 Celica ST / ´98 Staret j / Multivan T4
    Das wäre schon möglich, nur mach ich mir da etwas Sorgen um den Scheinwerfer und speziell den Reflektor, da das ganze ja auch etwas wärmer wird bei 55+60W, sprich etwa doppelter Belastung.
    Gab es da keine Probleme beim E9?
     
  10. _mike_

    _mike_ Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla EE80 x2, Corolla EE90, Audi A3 8P 2.0TDI =)
    Ich fahre jetzt ca seit 2 Jahren so, und es gab noch nie probleme. Sicherung ist 10A, für Abblendlicht und Fernlicht zusammen, ist zwar ziemlich an der Grenze, aber für die Kabel kein Problem.
    Auch der Scheinwerfer selber macht keine Probleme, da ich ja noch einen Metallreflektor habe.
    Ein bekannter ist seinen E9 mit 120/100W H4 über 3 Jahre gefahren, auch keine Probleme, da ich aber legal unterwegs sein wollte, habe ich mich für die Abblendlicht/Fernlicht lösung entschieden.

    Aber zahlt sich das bei deiner Flutlichtanlage noch aus?? :]
     
  11. #10 Nic Sudden, 16.07.2011
    Nic Sudden

    Nic Sudden Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    ´96 Corolla Xli / ´96 Celica ST / ´98 Staret j / Multivan T4
    Das nicht, es ist jedoch gut zu wissen, das die Scheinwerfer das aushalten würden.
    Sollte ich die allerdings auch noch so anklemmen wie du, brauche ich warscheinlich eine größere Batterie und LiMa.
     
  12. #11 Japanerfan, 16.07.2011
    Japanerfan

    Japanerfan Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Cit Xsara Picasso 1,6HDI Bj.2004; ex E10 LB
    Aber wo, wegen der 110 W Mehrverbrauch in den (wenigen) Situationen die du mit Fernlicht fährst? Sicher nicht, FL benutzt man ohnehin bei höherer Geschwindigkeit, da bringt auch die Lima genug Leistung, also wird auch die Batterie nicht entladen.
    lg Japanerfan
     
  13. #12 _mike_, 17.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2011
    _mike_

    _mike_ Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla EE80 x2, Corolla EE90, Audi A3 8P 2.0TDI =)
    naja, wenn ich jetzt grob den stromverbrauch rechne:
    Standlicht vorne 5W
    Abblendlicht 60W (oder 55 jetzt, wie ist das nochmal schnell gegangen?? )
    Nebelscheinwerfer 55W
    Breitstrahler 55W
    Rücklicht 5W
    Kennzeichenbeleuchtung 5W
    das ganze mal 2: 360W dann kämen nochmal 110W Fernlicht dazu, macht dann 470W (wenn ich mich jetzt nicht verrechnet habe)
    also nicht schlecht =)
    Lichtmaschine habe ich jetzt leider nur Daten vom E8, aber hier leistet die kleinste 540W.
    Also eine kleine Reserve hast du noch, läuft aber Gebläse auch noch, oder heckscheibenheizung ists schon vorbei...
    Welchen motor hast du drinnen?
    Bei stärken ist auch die LiMa größer.
    Das die lichtmaschine bei größeren Drehzahl mehr strom liefert stimmt nicht, kurz über leerlaufdrehzahl liefern sie schon die volle Leistung.
    Aber Japanerfan hat recht, du fährst ja nicht immer mit Fernlicht, also wirds auch kein Problem sein.

    Und ja, die Scheinwerfer halten das aus, also ich kann von 2 Fahrzeugen sprechen, die es über jahre ausgehalten haben....

    EDIT: Wie groß ist deine BAtterie, bzw welchen kurzschlussstrom hat sie?
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Nic Sudden, 18.07.2011
    Nic Sudden

    Nic Sudden Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    ´96 Corolla Xli / ´96 Celica ST / ´98 Staret j / Multivan T4
    So bei 480W komm ich auch raus mit zusätzlichem Abblendlicht. Mit Scheibenwischer, Zündanlage usw. kommt da schon ganz schön was zusammen... Im schlimmsten Fall so knappe 650W, was wiederum ca. 54A an Strom sind. 8o

    Motor ist der normale 4E und der Akkumulator hat 12V, 50Ah und 360A (EN).
     
  16. _mike_

    _mike_ Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla EE80 x2, Corolla EE90, Audi A3 8P 2.0TDI =)
    normalerweise dürfte das für die Lichtmaschine kein Problem sein, da die 540W vom E8 mitn 2E motor sind. Dazwischen sind 2 modelländerungen, da ist sicher auch die Lichtmaschine mitgewachsen.
    Irgendwer im Forum wird sicher wissen, wieviel Watt deine Lichtmaschine leistet.
    Aber da ja wahrscheinlich nie alles zusammenlaufen wird, würde ich nur eine stärkere Batterie (bezogen auf Ah und A) rein tun.
    Wenn du nicht noch eine Monsteranlage im Kofferraum hast, dürfte das kein Problem sein. :D
     
Thema:

Hilfe!! Leuchtmittel für Corolla E10

Die Seite wird geladen...

Hilfe!! Leuchtmittel für Corolla E10 - Ähnliche Themen

  1. Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig

    Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Warnblinkschalter für einen Corolla Modell E11 Bj.99 (5013 403). Es ist ein 8 poliger Stecker im KFZ...
  2. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  3. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  4. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  5. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...