Hilfe! Lenkgetriebe T19U vermutlich kaput?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von J.G, 04.07.2003.

  1. J.G

    J.G Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    hi leute

    mein lenkgetriebe macht geräuche rechte seite wenn ich über schtrassenbahn schienen fahre oder über kopfstein pflaster, kugelgelenke sind es nicht habe alles überprüft, hab sogar lenkstange ersetzt trotzdem umsonst 90€ ausgegeben, das wahrs nicht,es ist eindeuteg lenkgetriebe, kommt sogar ein bischen öl raus 20 tropfen in 8 jahren.

    ich habe hier im forum ergend wo gelesen das lenkgetriebe von dem T19U gerne kaput geht > stimmt das ? und beim t19 nicht ?


    wenn ich also das lenkgetriebe vom t19 in eine t19u rein baue habe ich das problemm behoben oder passen die nich ??


    wehre für eure antworten sehr dankbahr

    vielleicht hat jemand sogar informationen zum preis ?


    mfg
    J.G
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ja, die sterbenden Lenkgetriebe sind ein gekanntes Problem. Allerdings sterben nur die aus deutscher Produktion von ZF (diese Lenkgetriebe sind aussen mit einem Karomuster versehen), die in Carinas aus englischer Produktion eingebaut wurden. Die lassen sich auch nicht reparieren.
    Mann kann auch auf die glatten, japanischen Lenkgetriebe umbauen, muß dann aber die Halter mitübernehmen.

    mfg Eric
     
  4. J.G

    J.G Junior Mitglied

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    hi erik


    danke für die hilfe
    weist du eventuell was die kosten ?

    ach übrigens meine frau hat die lippe die ich von dir bekommen abgerissen (frauen eben)
    :D :D :D
    MFG
     
  5. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Leider kann ich dir in Sachen Preise nicht weiterhelfen. Ich mußte noch keins kaufen und kann mich auch nicht erinnern was andere mit dem Problem bezahlt haben.
    Und, die Lippe ist nicht mehr zu retten ? Ich hatte mich schon gefragt was daraus geworden ist.

    mfg Eric
     
  6. #5 Christoph, 05.07.2003
    Christoph

    Christoph Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2001
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Verso 1.8 life (ZGR21L)
    Was für ein Baujahr hast du denn? Ich hab einen 94er Brite, aber trotzdem noch das japanische Lenkgetriebe. Die ZF wurden meines Wissens nach erst bei den Motoren mit Euro 2 eingebaut (1.6 mit 99, 1.8 mit 107 PS) Und wenn das nicht stimmt, dann verbessert mich ruhig!

    Gruß Christoph
     
  7. #6 Jackhammer, 05.07.2003
    Jackhammer

    Jackhammer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube fast, dass stimmt nicht...
    Denn: der Carina meiner Mutter damals war BJ 95 mit dem 3S-FE und 133PS mit Automatik. Da ging nach 3 Jahren (1 Monat nach Ablauf der Garantie) das Lenkgetriebe kaputt. Ich vermute daher mal stark, dass es auch von ZF war. Die Rina war aber definitiv aus GB...
    Und die neuere Euronorm hatte der auch nicht...

    Aber ist ja auch egal. Die Reperatur hat damals (98) ca. 2.500.- DM betragen. Darin war aber auch der Lohn fürs machen enthalten. Fragt mich jetzt nicht ob da noch mehr gewechselt wurde oder was das Getriebe einzeln kostet.
    Das einzige, woran ich mich noch erinnere ist, dass Toyota dann doch noch Kulanz übernahm. Das neu eingebaute Getriebe funktionierte nämlich auch nicht richtig. Also hat der Händler nochmal die Keule geschwungen und wir bekamen ein neues Getriebe + Servopumpe. Mußten zum Schluß nur Schläuche und so'n kleinkram bezahlen...

    Glück im Unglück...
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 verso33, 06.07.2003
    verso33

    verso33 Guest

    Hallo J.G,
    wenn du bei der ZF-Lenkung bleibst
    nimm nur das Lenkgetriebe org. neu,
    keine AT-Lenkung , ist billiger.
    (fehlen nur Zahnstangenenden und Lenkmanschetten, kann man von Altteil übernehmen)
     
  10. #8 pinki78, 06.07.2003
    pinki78

    pinki78 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Aus eigener Erfahrung :( (Gott sei Dank auf Garantie) 1100 € mit Einbau bei Toyota :rolleyes:
     
Thema:

Hilfe! Lenkgetriebe T19U vermutlich kaput?

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Lenkgetriebe T19U vermutlich kaput? - Ähnliche Themen

  1. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  2. Hilfe Auris 1,6er vvt-i

    Hilfe Auris 1,6er vvt-i: Hallo zusammen... Ich fahre seit fast 6 Jahren meinen geliebten Toyota Auris! Vor ca 2 Wochen hab ich ihr gründlich gereinigt und poliert......
  3. Carina E, 1,8E T19U, leichte renovierungsarbeiten...

    Carina E, 1,8E T19U, leichte renovierungsarbeiten...: Hi, menno, mal 5 Jahre nicht hier alles umgebaut... :] Mein '96er Combi musste leider unter's Messer: [IMG] [IMG] Da hatte wohl in den...
  4. Corolla 1.8 ts Motor taxiert Hilfe! !!!

    Corolla 1.8 ts Motor taxiert Hilfe! !!!: Hallo bei meinem 1.8ts tackert der Motor ich habe voll beschleunigt und im 3.Gang bei ca.7000min ging plötzlich die Kraft weg so als ob das Esp...
  5. RAV4 SXA1 ABS ... HILFE

    RAV4 SXA1 ABS ... HILFE: Hallo Gemeinde! Erst mal Grüß Gott aus Österreich, bin ein ganz neuer hier bei euch :) Der Grund warum ich mich angemeldet habe ist ganz...