Hilfe Grafikkarte defekt -> Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Pad3, 03.03.2011.

  1. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    meine Grafikkarte hat scheinbar den Geist aufgegeben. Beim Booten erscheinen auf allen Bildschirmen lustige Pixel und Artefakte und im Windows sagt er mir Fehlercode 10: Gerät wurde deaktiviert da es Fehler gemeldet hat.

    Es handelt sich um eine Geforce 8800gts 320mb. Etwas googlen brachte zu tage dass die Dinger wohl häufiger abrauchen...

    Nun mein Problem, ich brauche meinen Rechner dringend die nächsten Tage, da auf meinem Notebook die benötigten CAD Programme nicht laufen...

    Kann mir jemand einen gleichwertigen Ersatz empfehlen? Und das möglichst günstig? Ich brauche keine bessere Grafikkarte, ich will nur schnell Ersatz, und dass nach Möglichkeit die paar Spiele die ich habe auch noch flüssig laufen...
    Das dumme ist, dass ich keine Ahnung habe was aktuell so gut ist.
    Würde eine ATI HD4650 ausreichen? Die hat ja zumindest wie ich das sehe schon bessere Daten als die alte GF.

    Mein Rechner besteht aus:
    Intel Core2Duo E4300 2x1,8Ghz
    3gb RAM

    Meine Spiele sind größtenteils ältere Rennspiele wie RFactor oder GT Legends... allerdings betreibe ich zwei Monitore und davon einen in FullHD. Das sollte die GraKa also bei den Spielen schon schaffen.

    Wäre super wenn mir vielleicht jemand nen guten Tipp geben könnte!

    Danke!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Celica459, 03.03.2011
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Die HD4650 sollte für die genannten Sachen ausreichen;)

    Kannst aber auch etwas mehr investieren und eine aus der 6XXX Serie kaufen, die sind etwas zukunftstauglicher was Spiele angeht;)
     
  4. #3 yaris-power, 04.03.2011
    yaris-power

    yaris-power Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    eine neue graka wirst dir wahrscheinlich eh hollen, da kannste nochmal was mit deiner kaputten versuchen, evtl. bekommst du sie bis die neue kommt noch funktionsfähig.
    ich habe schon so ähnliche probleme mit einer Grafikkarte gehabt und habe dann das Backofen prinzip angewendet... :) und die Grafikkarten zum laufen bekommen ;)
    Ist ganz einfach, du musst, so fern vorhanden die lüfter abbauen oder die kühler, so das du nur noch die platine hast. Backofen auf 150° aufheizen. Die Grafik. für 30 min reinlegen, auskühlen lassen, zusammen setzen und versuchen :)
    Hört sich komisch an geht aber in den meisten fällen ;)
     
  5. #4 Crossbones, 04.03.2011
    Crossbones

    Crossbones Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    502
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich habe vor 2 Wochen auch eine 9800 GTX mit der Backofen Methode wieder hin bekommen. Allerdings habe ich eine Temperatur von 200 °C und 10min angewendet. Bis jetzt läuft die Karte einwandfrei.
    Danach sollte man aber ein wenig Lüften es stinkt ein wenig.

    Einen Versuch ist es allemal wert.
     
  6. BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    Welches Budget?

    edit: Mal ganz unbekümmert vom zur Verfügung stehenden Geld, mit einer nVidia GeForce GTX460 (z.B. von PNY) oder einer AMD HD6850 (z.B. von XFX), beide für ca. 140 euro zu haben, machst du definitiv nichts falsch!
     
  7. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    mit der Backofenmethode habe ich auch gelesen. Langfristig kann das aber nur was bringen wenn man die GraKa auf 200° oder mehr aufheizt. Das Lot sollte ja schon flüssig werden...

    Mein Problem ist, dass ich im Moment nicht die Zeit für solche Spielereien habe und die nächste Zeit einen zuverlässigen PC brauche.

    @BRO:
    Die genannten GraKas sind sicherlich gut fürs Geld, aber da mein Prozessor da eh nicht mehr mitkommt ist das Overkill...

    Ich will halt einfach ne Karte die genauso gut ist wie die alte... nicht besser, nicht schlechter. Da brauche ich ja wie ich das sehe kein großes Budget, würde also sagen so max. 70€. Es gibt leider keine Vergleichstest in der die alten Karten mit modernen verglichen werden.
     
  8. BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    Dann entweder eine XFX Radeon HD 5670 oder Gigabyte GeForce GT430

    Haben beide 1GB Ram und DirectX11-fähige GPU's.
    Machst mit keiner der beiden was Falsch in dieser Situation.

    edit: Sehe gerade, dass die HD5670 bei Spielen etwas flotter ist. Wäre dann hier die logischere bzw. bessere Wahl fürs Geld.
     
  9. #8 Celica459, 04.03.2011
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Sapphire HD6850 ist auch sehr zu empfehlen;)
     
  10. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Hi erstmal danke für die schnellen Tipps! Die XFX 5670 mit 1GB ist hier für 69€ in nem Laden um die Ecke auf Lager.
    Ich habe nur gerade gesehen dass die nur 1 DVI Anschluss hat.
    Spricht irgendwas gegen HDMI? Ich könnte meinen 24" monitor per HDMI anschließen und den 19" per DVI, oder gibt es da irgendein Problem mit?

    Danke für die schnellen Antworten, dann könnte ich die evtl. heute noch vor Ladenschluss kaufen ;)
     
  11. #10 Serialkiller, 04.03.2011
    Serialkiller

    Serialkiller Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica ST182
    Nee, läuft ohne Probleme.

    DVI und HDMI verwenden im Grunde das gleiche Protokoll, nur wird bei HDMI eben noch Audio mit übertragen.
     
  12. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Ist doch alles zum kotzen... grad noch in letzter Minute zum Laden hin und die Karte gekauft.
    Will die grad einbauen da sehe ich dass die Verpackung schonmal offen war und Kratzspuren am PCIe Stecker zu sehen sind. Die war also auf jeden Fall schonmal eingebaut... mir wurde nichts davon gesagt und ich hab den vollen Neupreis dafür gezahlt...

    Jetzt hat der Laden zu und ich hab heute Abend keinen Rechner weil ich erst morgen wieder da hin kann... X(
     
  13. #12 Serialkiller, 04.03.2011
    Serialkiller

    Serialkiller Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica ST182
    Wo ist das Problem?

    Bau das Ding ein, schau ob es läuft und wenn sie funktioniert, dann behalt sie. Im Normalfall darf das jeder Händler so handhaben und jede Karte kriegt Einbauspuren beim ersten Mal einstecken.

    Ich würde mir deswegen keinen Kopf machen. Deinstallier auf jedenfall vorher die Nvidia-Treiber und zieh dir den neuesten Catalyst bei AMD. Und sollte die Karte wider Erwarten doch defekt sein, dann kannst du sie morgen immer noch zurückbringen.

    Du hast ja immerhin Gewährleistung auf das Ding durch den Händler.

    EDIT: Die Karte ist aufgrund der Einbauspuren immer noch vollkommen in Ordnung und rechtfertigt eigentlich keine Preisminderung. Wenn, dann ist das reine Kulanz seitens des Händlers, aber einen Anspruch hast du darauf nicht. Vorallem sind die Gewinnmargen bei den günstigen Karten eh schon vernichtend gering, dass er dir da wohl auch keinen Nachlass gewähren wird. Evtl. hatte sie der Händler selbst mal zum Testen eines Kundensystems verwendet und wieder eingepackt.

    Und nochwas, selbst meine GTX 480 hatte beim Neukauf schon spuren auf den Goldkontakten und das obwohl alles versiegelt war. Ergo wurde die beim Hersteller einfach vor Auslieferung getestet. Ich weiß ja nicht, ob bei dir wirklich ein Siegel gebrochen wurde oder ob einfach nur keine Einschweisfolie mehr drum war, weswegen du denkst, dass die bereits geöffnet wurde. Das ist aber heutzutage bei den günstigen Karten häufig der Fall, dass deren Karton nicht mehr in Folie verpackt ist.
     
  14. #13 Viruz-X, 04.03.2011
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    wenn du dich entschieden hast kannste dich bei mir melden.kann dir die dann günstig verkaufen ;) arbeite bei nem hardware distributor
     
  15. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Also, es sind so Aufkleber aufgeschnitten gewesen, das habe ich im Laden schon gesehen und den Händler gefragt ob die Karte schonmal benutzt wurde oder warum der Karton offen ist.

    Seine Antwort war: "Wir haben die mal geöffnet, da ein Kunde bei derselben Karte behauptet hatte der Inhalt wäre unvollständig. Also um die Inhalte zu verlgleichen.". Damit war ich zufrieden und habe dummerweise nicht daran gedacht die im Laden direkt mal auszupacken.

    Aber auch ansonsten, die Plastikverpackung um die Karte selbst ist unschön geöffnet worden. Und die beiliegenden Papiere sind schon knitterig. Für mich wirkt das eher so als ob die aus irgendeinem Grund zurückgegangen ist. Und eine gebrauchte Karte ist auf keinen Fall genausoviel Wert wie eine neue... Ist doch klar dass ich Wertminderung habe sobald die schonmal ausgepackt und benutzt wurde.

    Prinzipiell wäre mir das ja sogar egal. Wenn der Händler gesagt hätte: "Wir hatten die einmal eingebaut um ein System zu testen" wäre ich damit zufrieden. Aber ansonsten wirkt das irgendwie unseriös. Als ob er den alten gebrauchten Ladenhüter loswerden wollte...

    Ich werd sie aber mal einbauen und einen Benchmark machen. Wenn dann alles einwandfrei läuft hast eigentlich recht. Werd aber auf jeden Fall morgen mal bei dem vorbeigehen und ihm sagen dass ich das nicht i.O. finde.
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Serialkiller, 04.03.2011
    Serialkiller

    Serialkiller Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica ST182
    Unter diesem Gesichtspunkt hast du Recht, aber andererseits, würdest du als Kunde bereit sein, dem Händler bei einer 50€-Karte einfach mal schnell 5-10€ Entschädigung dafür zu zahlen, dass die Karte beispielsweise bei dir im Rechner nicht gelaufen ist, er sie aber jetzt als "gebraucht" deklarieren muss? Ganz sicher nicht, deswegen sollte man sich bei sowas erst einmal an die eigene Nase fassen bevor man motzt. Man darf rein rechtlich die Karte eigentlich nicht zu Hause testen, aber ich wäre als Kunde nicht erfreut, wenn mir der Händler am Ende die Rücknahme deswegen verweigert.

    Deswegen sage ich ja, dass du auf die Kulanz des Händlers hoffen kannst, aber zwingend notwendig wegen den Einbauspuren an den Goldkontakten ist es nicht. Wegen den sonstigen Spuren an der Verpackung kann man hingegen streiten, wobei die auch manchmal schon frisch aus dem Paket nicht viel besser aussehen, aber das ist ne andere Geschichte.

    EDIT: Zum Thema Wertminderung: Solange du seitens des Händlers dennoch die vollen 24 Monate Gewährleistung bekommst, hast du im Sinne des Rechts keinerlei Nachteile, weswegen auch aus der Wertminderung nichts wird. Zudem ist da ja noch die Garantie seitens des Herstellers und die beginnt eben erst mit dem Verkaufsdatum auf der Rechnung. Der Händler kann dir nen Preisnachlass gewähren, aber er muss es nicht und deswegen von unseriös zu sprechen ist etwas weit hergeholt, da das eigentlich jeder Händler so macht, du aber scheinbar bisher einfach das Glück hattest, solche Rückgabeware nicht erhalten zu haben. Alternative dazu ist eigentlich nur teure Hardware zu kaufen, die sich nicht jeder Hinz und Kunz kauft, sondern nur derjenige, der wirklich weiß, dass er sie unbedingt haben will. Da sind diese Probleme wesentlich seltener. Also hopp hopp... schnell die 5670 gegen ne 6970 oder GTX 580 tauschen gehen. Die ist ziemlich sicher noch nirgends verbaut gewesen. :D
     
  18. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Na ja,

    ich persönlich habe noch nie irgendwelche Produkte getestet und dann zurückgegeben. Genau aus dem Grund. Entweder muss ich dafür zahlen oder der nächste Kunde kriegt was "gebrauchtes" aufs Auge gedrückt.

    Als ich bei meinem Monitor nicht sicher war ob ich den behalten wollte, habe ich alles nur mit Handschuhen angefasst und mit Fotos dokumentiert wie die einzelnen Sachen im Karton waren um den im Zweifelsfall ohne jegliche Spuren zurückschicken zu können.

    Aber gut, ich teste jetzt erstmal. Finds halt ärgerlich wenn die Händler unehrlich sind...und außerdem bin ich generell schlecht gelaunt weil der Tag bisher nur Sch*** lief... :D

    EDIT: GAAA... Jetzt wollte ich den Rechner im abgesicherten Modus mit der neuen Karte starten um dann die alten Treiber zu deinstallieren. Mit der alten GraKa ist er zuletzt gar nicht mehr hochgefahren und so konnte ich die alten Treiber auch nicht deinstallieren.
    Jetzt komm ich im abgesichertern Modus bis zum Win 7 Anmeldebildschirm, doch sobald ich mein Kennwort eingebe lädt er kurz und startet dann neu...Wie krieg ich denn jetzt den alten Treiber weg?

    EDIT2: Seltsamerweise gehts jetzt im normalen Start. Win 7 hat den alten Treiber entfernt und die neue Karte als Standard VGA Karte erkannt. Jetzt hau ich den aktuellen Catalyst drauf und dann sollte erstmal alles wieder laufen...

    Auf jeden Fall erstmal einen herzlichen Dank an alle für die schnelle und kompetente Beratung!!!
     
Thema:

Hilfe Grafikkarte defekt -> Kaufberatung

Die Seite wird geladen...

Hilfe Grafikkarte defekt -> Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. honda jazz - anlasser defekt

    honda jazz - anlasser defekt: hallo, kennt sich jemand mit dem honda jazz (bj. 2010, 1,2l, 90 ps) aus? ist der wagen meiner tochter, und daran ist jetzt der anlasser kaputt...
  2. Kaufberatung Toyota Camry 2.4 (Bj 2003)

    Kaufberatung Toyota Camry 2.4 (Bj 2003): Guten Abend liebe Leute, ich habe mich in den letzten Tagen mal nach einem neuen Auto umgeschaut und ich finde den 2003er Toyota Camry recht...
  3. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  4. Felgenschloss Schlüssel defekt - wo kaufen?

    Felgenschloss Schlüssel defekt - wo kaufen?: Hello. Ich habe einen Toyota Corolla TTE G6 und da waren so Schlappen dabei die optisch recht fit sind. Nach dem 3. Mal Winterreifen drauf machen...
  5. T22 - Innenbeleuchtung defekt

    T22 - Innenbeleuchtung defekt: Tag zusammen, seit gestern ist bei unserem T22 (Fl, 1.8 Automatik) die Innenbeleuchtung am Dach defekt. Kofferraumleuchte und Lämpchen an der...