HILFE - Getriebe defekt Yaris 1.4D ? Austausch nötig?

Diskutiere HILFE - Getriebe defekt Yaris 1.4D ? Austausch nötig? im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo Freunde, Ich bin wirklich gefrustet. Bei meinem schönen Yaris 1.4D XP9, EZ 2007 wurde gerade eine neue Kupplung eingebaut, weil die alte...

  1. #1 autofan, 13.06.2013
    autofan

    autofan Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde,

    Ich bin wirklich gefrustet. Bei meinem schönen Yaris 1.4D XP9, EZ 2007 wurde gerade eine neue Kupplung eingebaut, weil die alte nach nun 160.000 Kilometer bei 80kmh im 5. Gang anfing durchzurutschen.

    Dabei wurde festgestellt, dass Öl aus dem Getriebe in die Kupplung gelaufen ist und sie deswegen durchgerutscht ist und nicht weil sie runter war. Mir wurde mitgeteilt, dass die Dichtung / Simmerring an der Hauptwelle im Getriebe nicht mehr dicht ist und so Getriebeöl in die Kupplung gelangt, und die neue Kupplung wohl auch sehr schnell wieder zu rutschen anfangen wird.
    Leider muss zum Austausch der Dichtung wohl das ganze Getriebe vollständig zerlegt werden und das kostet leider echt Kohle. Außerdem wurde mir empfohlen vielleicht lieber ein Austauschgetriebe einzubauen, da die Lager und die Welle nach der Laufleistung von 160.000 wohl auch schon eingelaufen sind ?!

    Ich habe jetzt erst mal alles wieder zusammenbauen lassen und fahre nun weiter, da ich das Auto dringend brauche, aber auf Dauer geht das wohl nicht.

    Was schlag ihr vor? Kann man das Getriebe selber auseinanderbauen und den Simmering selber auswechseln? Lohn das, oder Leckt es dann immer noch? Kennt ihr jemanden, der sich damit auskennt, nicht so teuer ist und Getriebe repariert?

    Oder hat hier jemand ein passendes Austauschgetriebe anzubieten?
    Toyota Yaris 1.4D, XP9, NLP90, EZ 2007 5 Gang Schaltgetriebe, Getriebecode C53, Toyota Teilenummer vom Getriebe: 3030052442.

    Bin für jeden Hinweis dankbar. ;(
    Gruß
    Jo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 diosaner, 13.06.2013
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Schnick schnack. Getriebe raus, zerlegen und den Simmerring erneuern, zusammenbauen und gut ist.
    Ein Quatsch, ein Austauschgetriebe verbauen zu wollen. Wohl aus dem Grund, weil keiner in der Werkstatt ist, der so ein Teil zerlegen kann.
    Ist nicht viel Arbeit das Getriebe zu zerlegen. Aber der Zusammenbau ist nicht ohne. Da sollte man schon wissen, wie was wo läuft und sich wie dreht.

    Und wenn wirklich ein Lager einen Macken hat, dann wird das Lager erneuert und gut ist.
    Ein Austausch eines Getriebes ist immer nur dann nötig, wenn wirklich ein kapitaler Schaden vorliegt wie z.B. ein Bruch im Gehäuse oder eben ein massiver Zahnausfall. Alles andere ist mit normaler Mitteln und Preisen reparierbar.

    Du hast leider nicht erwähnt, was die Werkstatt an Kosten aufgerufen hat!

    Ganz ehrlich. Ich hätte das Getriebe vorerst nicht wieder einbauen lassen. Kostet alles doppelt Geld. Und ich hätte nicht erst hier gefragt. Ist verlorene Zeit. Du hättest dich in der Zeit darum kümmern müssen, was es kostet und ob du jemand findest, der sich die Arbeit machen will.
     
  4. #3 autofan, 13.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2013
    autofan

    autofan Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Diosaner
    Danke für deine schnelle Info. Ja, Preis also um die 4000 Euro mit Einbau für ein neues Getriebe. Austauschgetriebe von Toyota liegt wohl so bei 2.5 .
    Jetzt die Frage, ausbauen, Simmering reparieren, einbauen. Das Getriebe ist noch am Fahrzeug. Wurde nur auffällig weil die Kupplung etwas durchrutschte. Klar, wenn die voll Öl sitzt. Jetzt mal wieder neue Kupplung drauf, und fährt wieder. Aber du weißt ja irgendwann macht es knall und das ganze Ding will nicht mehr.
    Vielleicht hast du ja noch ein paar Tipps für das Zerlegen des Getriebes, es hört sich so an als ob du wirklich voll den check hast. Wäre dankbar für ein kurz Anleitung oder kennst du vielleicht jemanden, der so was ausführen kann. Und Getriebe verschicken kostet ja nicht die Welt.
    Vielen Dank
    Jo
     
Thema: HILFE - Getriebe defekt Yaris 1.4D ? Austausch nötig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. getriebeprobleme yaris diesel xp9

    ,
  2. toyota yaris getriebe ausbauen

    ,
  3. toyota yaris getriebe probleme

    ,
  4. Toyota Yaris Getriebe kaputt Merkmale,
  5. toyota yaris simmering reparatur
Die Seite wird geladen...

HILFE - Getriebe defekt Yaris 1.4D ? Austausch nötig? - Ähnliche Themen

  1. Getriebe Aygo defekt?

    Getriebe Aygo defekt?: Hallo. Ich fahre seit ca 6 Monaten einen gebrauchten Toyota Aygo. Soweit alles gut, ich hatte zwar von Anfang an das Problem, dass beim...
  2. Yaris P1 1.5 TS Getriebe Problem

    Yaris P1 1.5 TS Getriebe Problem: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Getriebe für einen Yaris p1 Bj 2004, 1.5 liter und 77KW/105PS. Das Getriebe macht extreme Geräusche im 4...
  3. 2003 Yaris D4D dunkler Rauch bei Last

    2003 Yaris D4D dunkler Rauch bei Last: Moin moin liebe Forengemeinde, ich benötige euren Rat. Ich fahre unten abgebildeten Yaris, habe aktuell 298tkm auf der Uhr und...
  4. Motor reagiert schwerfällig (Yaris TS XP9 1.8 2ZR-FE)

    Motor reagiert schwerfällig (Yaris TS XP9 1.8 2ZR-FE): Es geht um einen Yaris TS XP9 BJ 2007 mit dem 1.8 2ZR-FE (98kW / 133PS) Kann es sein, dass der Motor softwaremäßig an spontanen Lastwechseln...
  5. Avensis T25 Getriebe

    Avensis T25 Getriebe: Hallo an alle, Ich melde mich mal wieder mit einem Problem. Beim T25 meines Opas( Bj.2005) geht der 5te gang nicht mehr. Wenn er den gang einlegt...