HILFE - Getriebe defekt Yaris 1.4D ? Austausch nötig?

Diskutiere HILFE - Getriebe defekt Yaris 1.4D ? Austausch nötig? im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo Freunde, Ich bin wirklich gefrustet. Bei meinem schönen Yaris 1.4D XP9, EZ 2007 wurde gerade eine neue Kupplung eingebaut, weil die alte...

  1. #1 autofan, 13.06.2013
    autofan

    autofan Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde,

    Ich bin wirklich gefrustet. Bei meinem schönen Yaris 1.4D XP9, EZ 2007 wurde gerade eine neue Kupplung eingebaut, weil die alte nach nun 160.000 Kilometer bei 80kmh im 5. Gang anfing durchzurutschen.

    Dabei wurde festgestellt, dass Öl aus dem Getriebe in die Kupplung gelaufen ist und sie deswegen durchgerutscht ist und nicht weil sie runter war. Mir wurde mitgeteilt, dass die Dichtung / Simmerring an der Hauptwelle im Getriebe nicht mehr dicht ist und so Getriebeöl in die Kupplung gelangt, und die neue Kupplung wohl auch sehr schnell wieder zu rutschen anfangen wird.
    Leider muss zum Austausch der Dichtung wohl das ganze Getriebe vollständig zerlegt werden und das kostet leider echt Kohle. Außerdem wurde mir empfohlen vielleicht lieber ein Austauschgetriebe einzubauen, da die Lager und die Welle nach der Laufleistung von 160.000 wohl auch schon eingelaufen sind ?!

    Ich habe jetzt erst mal alles wieder zusammenbauen lassen und fahre nun weiter, da ich das Auto dringend brauche, aber auf Dauer geht das wohl nicht.

    Was schlag ihr vor? Kann man das Getriebe selber auseinanderbauen und den Simmering selber auswechseln? Lohn das, oder Leckt es dann immer noch? Kennt ihr jemanden, der sich damit auskennt, nicht so teuer ist und Getriebe repariert?

    Oder hat hier jemand ein passendes Austauschgetriebe anzubieten?
    Toyota Yaris 1.4D, XP9, NLP90, EZ 2007 5 Gang Schaltgetriebe, Getriebecode C53, Toyota Teilenummer vom Getriebe: 3030052442.

    Bin für jeden Hinweis dankbar. ;(
    Gruß
    Jo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 diosaner, 13.06.2013
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Schnick schnack. Getriebe raus, zerlegen und den Simmerring erneuern, zusammenbauen und gut ist.
    Ein Quatsch, ein Austauschgetriebe verbauen zu wollen. Wohl aus dem Grund, weil keiner in der Werkstatt ist, der so ein Teil zerlegen kann.
    Ist nicht viel Arbeit das Getriebe zu zerlegen. Aber der Zusammenbau ist nicht ohne. Da sollte man schon wissen, wie was wo läuft und sich wie dreht.

    Und wenn wirklich ein Lager einen Macken hat, dann wird das Lager erneuert und gut ist.
    Ein Austausch eines Getriebes ist immer nur dann nötig, wenn wirklich ein kapitaler Schaden vorliegt wie z.B. ein Bruch im Gehäuse oder eben ein massiver Zahnausfall. Alles andere ist mit normaler Mitteln und Preisen reparierbar.

    Du hast leider nicht erwähnt, was die Werkstatt an Kosten aufgerufen hat!

    Ganz ehrlich. Ich hätte das Getriebe vorerst nicht wieder einbauen lassen. Kostet alles doppelt Geld. Und ich hätte nicht erst hier gefragt. Ist verlorene Zeit. Du hättest dich in der Zeit darum kümmern müssen, was es kostet und ob du jemand findest, der sich die Arbeit machen will.
     
  4. #3 autofan, 13.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 13.06.2013
    autofan

    autofan Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Diosaner
    Danke für deine schnelle Info. Ja, Preis also um die 4000 Euro mit Einbau für ein neues Getriebe. Austauschgetriebe von Toyota liegt wohl so bei 2.5 .
    Jetzt die Frage, ausbauen, Simmering reparieren, einbauen. Das Getriebe ist noch am Fahrzeug. Wurde nur auffällig weil die Kupplung etwas durchrutschte. Klar, wenn die voll Öl sitzt. Jetzt mal wieder neue Kupplung drauf, und fährt wieder. Aber du weißt ja irgendwann macht es knall und das ganze Ding will nicht mehr.
    Vielleicht hast du ja noch ein paar Tipps für das Zerlegen des Getriebes, es hört sich so an als ob du wirklich voll den check hast. Wäre dankbar für ein kurz Anleitung oder kennst du vielleicht jemanden, der so was ausführen kann. Und Getriebe verschicken kostet ja nicht die Welt.
    Vielen Dank
    Jo
     
Thema: HILFE - Getriebe defekt Yaris 1.4D ? Austausch nötig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. yaris diesel p13 getriebe reparieren

    ,
  2. getriebeöl Toyota yaris 1 4d-4d nlp90 xp9

    ,
  3. toyota getriebe ausbauen yaris

    ,
  4. getriebeprobleme yaris diesel xp9,
  5. toyota yaris getriebe ausbauen,
  6. toyota yaris getriebe probleme,
  7. Toyota Yaris Getriebe kaputt Merkmale,
  8. toyota yaris simmering reparatur
Die Seite wird geladen...

HILFE - Getriebe defekt Yaris 1.4D ? Austausch nötig? - Ähnliche Themen

  1. Yaris 2016 kein Aux

    Yaris 2016 kein Aux: Hallo, meine Yaris 2016 hat eine Standardradio verbaut. Leider kann ich nur über einen USB Anschluss mit einen USB Stick oder IPhone Musik...
  2. Yaris P1 Bj. 2000 - starker Ölverbrauch

    Yaris P1 Bj. 2000 - starker Ölverbrauch: Moin! Nach langer Zeit melde ich mal wieder mit einer Frage zu meinem Yaris P1, Bj. 2000, 1.0, mit inzwischen 275.000 gelaufenen Kilometer. In den...
  3. Yaris 1,3 VVTi automatik startet nicht mehr.

    Yaris 1,3 VVTi automatik startet nicht mehr.: Hallo liebe Techniker, habe meinen Yaris gestern Abend abgestellt. Heute wollte ich wegfahren und er sprang nicht an, was noch nie in den 17...
  4. Yaris P1 Sportsitze?

    Yaris P1 Sportsitze?: Würde gerne in meinen Yaris p1 Sportsitze montieren! Die alten sitze hatten Seitenairbag, da ist jetzt meine Frage: Was für einen Wiederstand soll...
  5. Kabelbelegung Rücklicht Yaris P1

    Kabelbelegung Rücklicht Yaris P1: Hi, ich bräuchte eure Hilfe, meine Frau fährt einen P1 Bj.2001. Wollte ihr eine Rückfahrkamera gönnen und habe folgende Frage. Die Kamera muß ich...