HILFE! E9: 2EE- geht im Leerlauf aus

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von HomerJay, 23.06.2003.

  1. #1 HomerJay, 23.06.2003
    HomerJay

    HomerJay Guest

    Habe gestern nen Kumpel auf Grund eines Unfalls abschleppen müssen. Soweit, so gut.
    Habe letzten Sommer schon das Problem gehabt, dass ich nach längerer Fahrt, bei Hitze, im Leerlauf (an der Ampel oder im Stau) oft Leerlaufproblem hatte, mein Motor kurz vorm Absaufen war und schlecht Gas angenommen hat.
    Tja, heute wars viel schlimmer, der ist diesmal sogar paarmal nach dem Abschleppen beim Anhalten im Leerlauf ausgegangen.
    Die Motortemperaturanzeige hat nicht mehr angezeigt, wie sonst (knapp unter der Hälfte).
    Nun fahre ich das zuverlässigste Auto in der Pannenstatistik und dann das!!! X(
    Woran kann das liegen?
    Vielen Dank schonmal im Vorraus!
    Mfg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BLACJK_Eagle, 23.06.2003
    BLACJK_Eagle

    BLACJK_Eagle Guest

    Tach..

    Hm schau erstmal nach den Zündkerzen und mach mal dieVerteilerkappe auf und mache den ganzen Abbrannt weg der sich auf den Kontakten gesammelt hat. Ist das nur im Leerlauf oder auch unter Last. Läuft er unrund oder einfach nur langsam?

    CU
     
  4. #3 HomerJay, 23.06.2003
    HomerJay

    HomerJay Guest

    Nach längerer Fahrt im Leerlauf. Die Drehzahl fällt stark ab und ist unrund. Heute ist er dabei sogar ausgegangen. Ich schau mal nach den Kontakten und den Zündkerzen. Was könnte es noch sein?
    Mfg
     
  5. Flatti

    Flatti Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    es könnte auch sein, dass der Leerlauf ein wenig niedrig eingestellt ist. Wenn dann der Zusatzluftschieber (Leerlauferhöhung bei Kälte) auf Temperatur ist und total zumacht, dreht er zu niedrig. Das hatte meiner mal, der lief mit unter 600 upm. Du solltest mal die Leerlaufdrehzahl bei Betriebstemperatur messen und ggf. einstellen.(Sollwert: 800)

    Ich hoffe, ich konnte helfen.
    Gruß
    Flattermann
     
  6. #5 HomerJay, 24.06.2003
    HomerJay

    HomerJay Guest

    Das könnte auch sein, versuche mich am Wochenende mal dran. Dann messe ich auch gleich die Zündungsbauteile durch, habe die meisten Sollwerte ja im "so wird's gemacht". Falls jemand die gleichen Probleme hatte, bitte Bescheid sagen.
    Danke
    Mfg
     
  7. #6 HomerJay, 25.06.2003
    HomerJay

    HomerJay Guest

    Habe heute den Zündverteiler abgehabt und so'n weißes Zeugs von den Kontakten abgehabt. Und dann habe ich be warmen Motor auf den DZM geschaut. Er hatte knapp 600U/min.
    Mfg
     
  8. strizi

    strizi Guest

    Hy mein lifti läuft im sommer auch zeitenweise unruhig am stand sind auch immer so um die 600rpm,aber ausgegangen ist er mir noch nicht.Das weisse zeug was du abgekratzt hast ist eh normal,war viel drauf auf den kontakten?Sie sie vielleicht schon zu weit abgeschliffen?
     
  9. #8 HomerJay, 25.06.2003
    HomerJay

    HomerJay Guest

    War relativ viel, hab's abgemacht. So läuft der Motor gut (auch wenn das Ding Tierisch auf einem Ventil klappert). Nur im beschriebenen Fall. Und ausgegangen ist er nur den einen Tag paarmal.
    Mfg
     
  10. #9 DavidE9, 26.06.2003
    DavidE9

    DavidE9 Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2002
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Hatte das gleiche Problem...nachdem ich den Leerlauf vesucht habe einzustellen. Einfach den Leerlauf höher einstellen(natürlich bei warmgelaufenem Motor), dann is gut.
     
  11. CA

    CA Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2002
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    einfach höherstellen ? davon würd ich abraten. damit bringst du die ganze einstellung durcheinander. die elektrik muss da auch angeglichen werden.
    ich kenne das problem und hier im forum gibts auch ne lösung dafür ... such mal danach mir fällts grad net ein ;)
    aber wenn er ausgeht kann es auch an angefressenen unterdruckschläuchen hängen.
     
  12. #11 HomerJay, 26.06.2003
    HomerJay

    HomerJay Guest

    An den Unterdruckschläuchen habe ich keine Schäden festgestellt. Und die Leerlaufdrehzahl ist definitiv zu gering (600), werde ich noch einstellen.
    Habe heute ein paar Sachen durchgemessen:
    -Zündkabel haben einen Widerstand vn 2,5Ohm bis knapp 12 Ohm (darf max 25Ohm sein)
    -Einspritzventile (soll ca 13,8Ohm) habe 15,4-15,6Ohm)
    -Zündspule (primär soll 1,3-1,6Ohm) hat 2,3Ohm
    -Zündspule (Sekundär soll 10,7-14,5Ohm) hat 13kOhm)
    Das sind die Sachen, die ich damit in Zusammenhang bringe. Weicht alles ein wenig ab. Und der Sekundärwiderstand aber komplett.
    Oder gibt's da andere Sollwerte???
    Mfg
     
  13. #12 DavidE9, 27.06.2003
    DavidE9

    DavidE9 Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2002
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, die Sollwerte, die du angegeben hast kann ich zwar nicht überprüfen, würde die Abweichungen aber mal als normal bezeichnen - ist ja schließlich kein Neuwagen mehr ;) - aber wenn jemand da Erfahrungen hat bzw. was genaueres weiß bin ich natürlich auch interessiert.

    Wie siehts denn mit dem Leerlauf nach Kaltstart?

    Ich würde immernoch sagen, die Lösung ist, den Leerlauf ein wenig höher zu stellen.

    EDIT: Ansonsten versuch mal die Suchfunktion mit Leerlauf E9, hab da einige Dinge gelesen, die vielleicht hilfreich bei der Fehlersuche sind (hab nur die Links nicht kopiert *Dummerchen* :(

    @CA Wieso muss da Elektrik (!) angeglichen werden? Detaillier mal, versteh ich nicht ganz. *interessiertbin*
     
  14. #13 HomerJay, 28.06.2003
    HomerJay

    HomerJay Guest

    Habe eine sehr hohe Kaltstartdrehzahl (wieviel kann ich jetzt nicht sagen), wurde darauf aber schon öfters angesprochen. Aber wenn ich kurz gefahren bin, dann liegt die Leerlaufdrehzahl bein ca 650. Werde wenn ich Zeit habe mich mal dran versuchen.
    Mit der Elektirk interessiert mich auch, habe davon noch nie was gehört, immerhin kann man die Leerlaufdrehzahl an einem Schräubchen korrgieren.
    Mfg
     
  15. #14 DJBlade, 29.06.2003
    DJBlade

    DJBlade Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    0
    Quatsch :(

    Homer, dreh die Schraube vom Drehzahlgeber rauf und gut is ;) Wenn er bei 600 Touren läuft dann zieh ihn hoch bis 800 oder 900. Das ist der Optimale Wert. Falsch, oder Kaputtmachen kannste nichts.

    Unterdruckschäche können aber auch die Ursache dafür sein ;) Das stimmt zumindest. Kann aber auch an einem defekten geber liegen.
     
  16. CA

    CA Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2002
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    x

    dann interessierts mich jetz aber auch mal.
    ich hatte das gleiche problem und wollte es durch hochschrauben der leerlaufdrehzahl einregeln.
    die werkstatt hat mir energisch davon abgeraten :

    "startverhalten hängt von aussentemperatur ab"
    "motor dreht zu hoch bei anderen temperaturen - zu hoher spritverbrauch"
    "verfälschung des mischungsverhältnisses -> elektronik!"
    "probleme mit klimaanlage im stand"
    "starterautomatik kommt durcheinander"
    "einfach hochdrehen NUR bei veragsern!"

    so wurde mir das beigebracht und da es ne vertragswerkstatt war glaub ich denen mal.
     
  17. #16 Burnmax, 30.06.2003
    Burnmax

    Burnmax Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    2.839
    Zustimmungen:
    0
    Dat isses mit Sicherheit!
     
  18. #17 HomerJay, 30.06.2003
    HomerJay

    HomerJay Guest

    @Blade: welche Geber, wie kann ich die kontrollieren/ durchmessen? Welche Sollwerte?
    Mfg
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 DJBlade, 01.07.2003
    DJBlade

    DJBlade Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    0
    Messen kannste ohne Mittel gar nicht. Zieh einfach mal die beiden Schläuche unetrschiedlich ab, dann siehst Du ja, ob der Motor ausgeht, oder was passiert. Ich selber hab immer noch das selbe Problem. Wenn man mal das Standgas richtig eingestellt hat, passts irgendwann schon. Mir persönlich ist es ziemlich egal, ob er 850 oder 1050 ab und zu im Stand dreht. Man muss ihn ja nicht auf 2touren hochjagen :rolleyes:
     
  21. #19 HomerJay, 02.07.2003
    HomerJay

    HomerJay Guest

    Naja, bei uns ist die City oft dicht, da muss ich ja keine übermäßig hohe Leerlazfdrehzahl haben. Momentan tritt mein Problem nicht auf, ist ja auch nicht so warm. Aber bis zum Urlaub hoffe ich, dass ich es mal schaffe, die Leerlaufdrehzahl einzustellen. Denn auf dem Weg zum Urlaubsort wird mein Baby seltsamerweise immer sehr warm. :rolleyes:
    Mfg
     
Thema:

HILFE! E9: 2EE- geht im Leerlauf aus

Die Seite wird geladen...

HILFE! E9: 2EE- geht im Leerlauf aus - Ähnliche Themen

  1. Leerlauf schwankt nach Kurvenfahrt

    Leerlauf schwankt nach Kurvenfahrt: Servus, Habe hin und wieder die Erscheinung das wenn ich z.B. auf einen Parkplatz fahre und dabei kurz hintereinander schnell von einer rechts in...
  2. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  3. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  4. Radio geht mit Schlag/Knall aus

    Radio geht mit Schlag/Knall aus: Bei unserm Corolla Verso geht auf einmal während der Fahrt das Radio aus. Es gibt einen "Knall", als würde ein großer Tropfen aufs Dach fallen...
  5. Hilfe Auris 1,6er vvt-i

    Hilfe Auris 1,6er vvt-i: Hallo zusammen... Ich fahre seit fast 6 Jahren meinen geliebten Toyota Auris! Vor ca 2 Wochen hab ich ihr gründlich gereinigt und poliert......