Hilfe !!!! Autoradio Toyota Avensis Kombi 2001

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von Fireball1986, 15.03.2008.

  1. #1 Fireball1986, 15.03.2008
    Fireball1986

    Fireball1986 Guest

    Hallo Leute !!!

    Ich Fahre seit knap 2 Jahren einen Toyota Avensis Kombi BJ 2001.
    Nun will ich endlich mal Anständigen Sound in mein Auto Packen.

    Da ich den Standart Autoradio der drin ist nicht auswechseln will wollte ich mal fragen ob jemand weiß wie ich:

    1. einen Cinch Ausgang für eine Endstufe da ran bekomme ( gibt es adapter oder so )

    2. Will ich meine Neue Freisprechanlage ans Radio mit anschließen. woher weiß ich was der Mute anschluß ist und was der Zundungs draht ist den ich mit anschließen kann

    3. besteht auch noch die möglichkeit das ich ein externes navi an den Radio mit anschliße ?????

    ich würde mich sehr über eine Antwort freuen..

    bis dahin. Möge der Toyota-Gott mit euch sein...

    euer Fireball
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bezeckin, 15.03.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    1 und 3 gehen nicht. nen Verstärker kannste aber über den anderen anschluss (keine ahnung wie der heißt) anklemmen.
     
  4. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    zu 1. die Lösung schimpft sich High-Low-Adapter (einfach mal nach suchen, gibt da reichlich auswahl)
    Alternativlösung zu 1., es gibt Verstärker "isoamp" der Firma i-sotec, die sich direkt an Werksradios anschließen lassen.

    zu. 2. eine Belegung gibt es bei http://www.selfmadehifi.de/hifi/kfz-prod.htm , den Mute Eingang habe ich jetzt nicht gefunden, muß aber auch dran sein, schließlich gibt es auch Freisprecheinrichtungen von Toyota.

    zu 3. Eventuell ist FastMute die Lösung, die du suchst.

    bye, ylf
     
  5. #4 EnT(18)husiast, 15.03.2008
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Oder zu 1. noch: Es gibt auch noch ein paar Hersteller die nen High-Pegel Eingang am Verstärker haben....die kannst direkt ans Radio anschliessen... (da der Amp das Signal dann mit dem Lautsprecherkabel anstatt mit Chinch)

    Bei manchen Amps muss man aber dann noch Chinchstecker drauffriemeln (das kommt echt auf den Amp an, leider haben die wenigsten noch ne extra Klemmleiste für den High-Level Input)

    Ganz ehrlich wenns nicht die Mörderleistung sein muss... schau dich bei Iso-Amp um.....is halt echt plug n play
     
  6. #5 uffbasse, 15.03.2008
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    Wie willst du richtigen Sound mit dem Original-Teil kriegen?
    Geht meiner Meinung nach nicht.
    Mir ging das Getröte auch auf den Nerv.
    Hab mir dann vom Freundlichen die Doppel-DIN Blende besorgt und dann das JVC rein gebaut.
    Kosten waren ca.25 € für die Blende (kann aber auch mehr gewesen sein) sowie 259 € für's Radio

    Info's zum Radio gibt's da.

    Und so sieht's dann im Auto aus,
    [​IMG]

    dazugehörige Fernbedienung
    [​IMG][/URL][/IMG]
     
  7. #6 EnT(18)husiast, 15.03.2008
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Also das Radio an sich is bestimmt nicht sooo übel....
    Die heutigen CD Laufwerke sind selbst in neuen billiggeräten eigentlich ganz ok....
    Das Problem sind eher fehlende Leistung und die Serientröten....
    Also andere Lautsprecher und nen Amp dran....

    brauchst nicht immer gleich das Radio zu wechseln... es sei denn man will den Schnick schnack den die nachkauf Radios ja haben.....
     
  8. #7 uffbasse, 15.03.2008
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    Mittlerweile gibt's mein JVC schon für 249 €.
    Das hat nen regelbaren Subwoofer-Ausgang und noch einige andere nützliche Sachen.
    Da braucht man nicht mit so einem Sch... High-Low-Adapter rummurksen oder irgendwo Cinchstecker dranfummeln.
     
  9. #8 chris_mit_avensis, 15.03.2008
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Aaalso: :D

    Ich kann uffbasse nur zustimmen. Ich hatte selbst eine HiLo, Endstufe, Frontsystem und einen Sub im T22 drin (Faclift). Der Klang war natürlich viel besser als mit dem Serienradio, welches aber auch abgrundschlecht war. Keine Bässe, keine Höhen, nur dumpfer Klang - liegt ganz sicher auch an den Werkspapiertröten. :rolleyes:

    Der CD-Player ist ganz ok, kann man ja auch nicht so viel falsch machen. Aber der Empfang des Radios war grottenschlecht.

    Mit der Zeit ging mir dann auch der Brumm (verursacht vermutlich durch die HiLo-Adapter) auf die Nerven.

    Ich riss das Serienteil raus (nur den CD-Player, Bordcomputer (Schätzeisen :rolleyes: ) blieb erhalten) und montierte mein altes JVC-Radio KD????? mit Kassettendeck und externem CD-Wechsler, ein Teil, das vor rund 10 Jahren vielleicht 150€ gekostet hatte. Es hatte aber zwei Ausgänge und sogar einen Sub-Out.

    Der Klang war danach um Welten, nein, um Galaxien besser - kein Vergleich!
    Das galt ebenso für den Radioempfang.

    Fazit: Das Serienradio des T22 ist es nicht wert, an eine Endstufe angepasst zu werden.
    Für den Preis der Kabel und der beiden benötigten HiLo-Adapter kriegt man locker ein besseres Radio, das schon Ausgänge hat und erst noch einen viel besseren Empfang. ;)
     
  10. #9 EnT(18)husiast, 15.03.2008
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Ok, ich wusste nicht dass das Serienradio so schlecht ist.... mittlerweile sind doch recht viele Werksradios soweit ok, dass mit z.b. nem Iso Amp und LS schon einiges rauszuholen ist...

    Kommt natürlich immer auf Anspruch und Massstab an.... :D
     
  11. #10 uffbasse, 15.03.2008
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    @chris_mit_avensis

    Dein Beitrag deckt sich 100% mit meinen Erfahrungen. :]
     
  12. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Nee, liegt an der fehlenden Loudnesstaste ...
    bzw. an den Nichtlinearitäten des Menschlichen Gehörs.

    aber glaubt, was ihr wollt.

    bye, ylf
     
  13. #12 EnT(18)husiast, 16.03.2008
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Hehe, ja aber das hörst bei der "anspruchsvollen" rap mucke natürlich nicht... die werden sehr wahrscheinlich schon auf die Loudnesscharakteristik hingemixt.....

    Ne mal ehrlich.....ich kann mir fast nicht vorstellen dass des Werksradio dermassen schlecht ist....
    Aber es hat halt nicht die ganzen einstellmöglichkeiten.....(alla loudness)
     
  14. #13 uffbasse, 16.03.2008
    uffbasse

    uffbasse Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    nix mehr T22 D4D jetzt Honda Jazz
    Das Teil ist schlecht!
    Ich fahre jede Woche 1000 km auf Montage und hab mich 1 1/2 Jahre mit dem Original-Radio im T22 rumgeärgert.
    Der Klang ist besch....,ebenso wie der Radioempfang.
    Man kann sich also wie bei mir für relativ zivile Preise erheblich verbessern.

    Wer's nicht selber erhört hat, kann's sich nicht vorstellen!

    PS: Rap-Mucke trifft übrigens nicht unbedingt meinen Musikgeschmack.
     
  15. #14 chris_mit_avensis, 16.03.2008
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Für ein bisschen Backgroundmusik via Ipod und FM-Transmitter reicht es allemal. (Das Serienradio des T22)

    Auch für Nachrichten ist es ok. :D

    Aber wenn sich jemand am schmalen Klang stört und sich nach Verbesserungsmöglichkeiten erkundigt, dann muss einfach gesagt sein, dass sich die Bastelei nicht lohnt.

    Zum Vergleich kann ich nur sagen, dass das Serienradio im T25 an den Werkströten subjektiv viel besser klingt als das Serienradio im T22 im Zusammenspiel mit einer AS F240 und den NExt FLS6. Klar hatte die Anlage im T22 dank Sub mehr Bass, aber das war auch schon der einzige Vorteil. ;)
     
  16. #15 Christian H, 16.03.2008
    Christian H

    Christian H Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.05.2001
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Diese Aussage überrascht mich aber doch etwas. Ich kenne die Anlage im T22 nur flüchtig, ebenso die des T25. Jene im T25 ist sicherlich nicht schlecht, aber der Überflieger nun auch nicht - vor allem die Lautsprecher emfand ich (wieder mal) als schlechtestes Glied. Von daher sollte man meinen, dass im T22 eine Endstufe und gute LS etwas mehr hermachen würden.
    Vom technischen Standpunkt her ist es mir auch nicht ganz klar, denn wenn (und das sollte wohl der Fall sein) das Radio ein lineares CD-Signal ausgibt, welches von guten Lautsprechern an einer Endstufe wiedergegeben wird, sollte das Resultat ja nicht so schlecht sein. Oder ist hier vor allem der Radio-Emfpang gemeint? Dies kann ich weniger beurteilen.

    Gruss Christian
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Fireball1986, 16.03.2008
    Fireball1986

    Fireball1986 Guest

    So Freunde des Autoschraubens....

    Erstmal bedanke ich mich für die Vielen Antworten.
    Und nun ja, die Freisprecheinrichtugn ist drin.

    Jetzt mangelt es nur noch an der Anlage.

    Also das mit dem High-Low teil is schon mal ne gute lösung.

    Und da bei meiner "standart" Anlage nur noch der Bordcomputer und der cd Player Orginal sind da mein vorgänger schon mal 4 läutsprecher nachgerüstet hat und die werkslautsprecher ausgetauscht hat ist der Klang in meinem Fahrzeug Voll ok.
    Nur mir fehlt da einfach noch der Druck von nem Ordentlichen Woofer.

    Ich hab mir da so gedacht so ca 500w verstärker muss einfach reichen für mein auto, will ja nicht übertreiben.

    nun stellt sich die frage: welche Zuleitung für die endstufe und wie das ganze mit Remote lösen ???

    Da meine mum auch das auto fährt will ich das ganze so machen das ich die endstufe getrennt vom radio zuschalten kann.
    Ist das Remote signal vom Radio nur ein normales 12v Signal ????
     
  19. #17 EnT(18)husiast, 17.03.2008
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    Also bei echten 500W RMS solltest min ein 20mm² verlegen.... dicker is nie falsch !
    Remote Holst du dir entweder vom Zigarettenanzünder, dem Zündschloss oder vom Radio (wobei ich da die orig. Toyo belegung net kenne). Also auch kein Problem (da langt auch son 0,5er drähtchen)

    Wenn du das Remote unabhängig schalten willst (also praktisch Sub an oder aus) dann hängst dir einfach nen schalter in den Remote mit rein.... fliesst praktisch fast kein Strom drüber also geht da jeder x-beliebige kleine schalter....
     
Thema: Hilfe !!!! Autoradio Toyota Avensis Kombi 2001
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis radio mute

Die Seite wird geladen...

Hilfe !!!! Autoradio Toyota Avensis Kombi 2001 - Ähnliche Themen

  1. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  2. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....
  3. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  4. 6x 15" Stahlfelgen für Toyota

    6x 15" Stahlfelgen für Toyota: Hallo ich habe hier noch einen Satz gute Stahlfelgen für Toyota zu verkaufen! <p> 6x15" ET39 ,Lk 5x100 für Toyota Avensis,Carina,Camry , Nabe ca...
  5. Suche Griffleiste T19 Kombi mit Kennzeichenbeleuchtung

    Suche Griffleiste T19 Kombi mit Kennzeichenbeleuchtung: Wie im Titel, angebote bitte an f.griese (ät) web.de Gruß Frank