Hilfe! 7A-FE mit extremem Ölverbrauch

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von ölbrenner, 16.12.2004.

  1. #1 ölbrenner, 16.12.2004
    ölbrenner

    ölbrenner Guest

    HILFE! Mein 7A-FE braucht bald mehr Öl als Sprit. Vor kurzem waren es noch etwa 1l auf 1000km, konnte ich mit leben. Plötzlich lief er nur noch auf 3 Töpfen. Diagnose: total verbrannte Zündkerze und ein verbrannter Hydrostößel (Auslaßventil) auf einem Zylinder. Alle Zündkerzen und Ventil wurden erneuert, Kompression war jetzt ok. Nur verbrennt er jetzt das Zehnfache: auf 100km so ca. 0,7-1l Öl, je nach Fahrweise. Habe in leider auch mal trocken gefahren (Öldruckleuchte ging an), weil ich mit diesem exorbitanten Ölverbrauch nicht gerechnet hatte. Der Mech meint, die Ölabscheiderringe wären im Arsch, würde sich nicht mehr lohnen, Austauschmotor wäre angebracht. Was meint Ihr: kann ich den Motor mit Additiven noch mal hinkriegen, etwa mit Motorreiniger, um die Verkokungen an den Ringen zu lösen, oder ist hier schon Hopfen und Malz verloren? Hab jetzt schon 700 Euros gelöhnt für das Ventil und die Kerzen, wäre schade um das Geld. Und die Ölkosten gehen auch langsam ins Geld. Fahre gerade Castrol GTX 15W-40, 9 Euro für 5l, alles andere ist mir zum Verheizen zu teuer.

    Mit rußigen Grüßen
    ölbrenner
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Mein Problem ist ähnlich, wenn auch nicht noch nicht so weit fortgeschritten. Mit einer Ölspülung kannst Du bei dem Verbrauch nichts mehr retten. Das kann nur massive mechanische Probleme zur Ursache haben.

    Bei mir war übrigens auch eine Zündkerze total vernichtet.
     
  4. Dukem

    Dukem Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    4.319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW E91 LCI, Ford S-Max 2011
    Mit Ölspülung oder Additiven wirst du da nix mehr machen können, leider. :(
    Unsere Rina E gönnt sich auf 1000km auch einen Liter Öl, hoffe das es nicht noch mehr wird.
     
  5. Chipy

    Chipy Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub auch das bei einem Verbrauch von bis zu einem Liter auf 100 km nichts mehr zu machen ist. Da ist ein ATM noch am günstigsten, es sei denn Du kannst selber schrauben und den Motor wieder flott machen.
     
  6. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    oje, da kommen ja anscheinend tolle zeiten auf mich zu. Oder ist der 7A-FE Magermix im Avensis besser? Mir ist aufgefallen, dass er jetzt nämlich auch ein wenig Öl braucht, früher hat er nie was gebraucht. Jetzt hat er 103tkm drauf und ich dreh ihn schon mal gerne aus. Anscheinend mögen das Toyota Motoren nicht :D
     
  7. #6 Smartie-21, 17.12.2004
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Also ich habe bei 115 TKm jetzt keine Probs damit. Habe aber auch keine Magermist. :P :D :D
     
  8. #7 ölbrenner, 17.12.2004
    ölbrenner

    ölbrenner Guest

    Das komische ist ja nur, daß die gemessene Kompression auf allen Töpfen ok ist. Wenn ich ihn trete, zieht er auch noch ganz ordentlich, wenn auch mit Rauchentwicklung wie bei einem alten Lanz Traktor. Ich verstehe zwar nicht viel von Motoren, aber das müsste doch bedeuten, daß die Kolben und die Zylinderwand noch in Ordnung sind. Hat auch der Mech gemeint, er hatte ja zum Ventilwechsel den Zylinderkopf runter und kein Spiel der Kolben festgestellt. Ich habe ja immer noch Hoffnung, durch lösen der Verkokungen ihn wieder dichter zu kriegen. Wie sehen diese ominösen Ölabscheiderringe denn aus, und wie funktionieren die denn normalerweise? Sind die irgendwie nur so abgenutzt, so daß ein Wechsel was bringt? Meint Ihr, es wäre auf jedenfall mal einen Versuch wert, mit Motorreiniger ranzugehen, oder wird dabei alles nur noch schlimmer? Noch fährt er ja...

    mfg
    ölbrenner
     
  9. Hardy

    Hardy Guest

    Wenn das Öl nicht an den Kolbenringen vorbeigeht, dann bleibt ja nicht mehr viel übrig. Da ein Ventil ausgetauscht wurde, sollte man annehmen, daß sich der Techniker auch da alles angesehen hat.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Schuttgriwler, 17.12.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Der Motor ist so gut wie Überholungsreif. Aufbohren und neue Kolben einsetzen, samt neuen Ringen ist das mindeste.

    Irgendwelche Wundermittelchen helfen über den Materialschaden keineswegs hinweg.
     
  12. #10 ölbrenner, 23.12.2004
    ölbrenner

    ölbrenner Guest

    Ja dann hilft wohl nix mehr. Mein Mech meint, daß sich eine Rep nicht lohnt. Wo krieg ich denn einen ATM her? Hab mal ein paar Suchmaschinen im Web durchstöbert, konnte nichts wesentliches finden. Habt Ihr eine heiße Adresse für Motoren? Und was kostet der Spaß?

    mfg
    ölbrenner
     
Thema:

Hilfe! 7A-FE mit extremem Ölverbrauch

Die Seite wird geladen...

Hilfe! 7A-FE mit extremem Ölverbrauch - Ähnliche Themen

  1. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  2. Hilfe Auris 1,6er vvt-i

    Hilfe Auris 1,6er vvt-i: Hallo zusammen... Ich fahre seit fast 6 Jahren meinen geliebten Toyota Auris! Vor ca 2 Wochen hab ich ihr gründlich gereinigt und poliert......
  3. Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?)

    Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?): Hallo, kann mir hier vielleicht jemand helfen? unser erbstück der carina ( bj.90 1.6 72KW 4A-FE ) von meinem patenonkel läuft nach dem starten,...
  4. Suche Klimakompressor Carina T17 3S FE

    Suche Klimakompressor Carina T17 3S FE: Hallo zusammen. Ich bin auf der suche nach einem Klimakompressor für meinen T17 Carina (2.0 GLi, 121 PS, Handschalter). Wer sowas rumliegen hat...
  5. Corolla 1.8 ts Motor taxiert Hilfe! !!!

    Corolla 1.8 ts Motor taxiert Hilfe! !!!: Hallo bei meinem 1.8ts tackert der Motor ich habe voll beschleunigt und im 3.Gang bei ca.7000min ging plötzlich die Kraft weg so als ob das Esp...