hilfe 4afe läuft wie sch...

Diskutiere hilfe 4afe läuft wie sch... im Motor Forum im Bereich Technik; hallo... hab nen e9 si bj.91 201tkm und folgendes problem: auf der ab läuft er max noch 170.. ausserdem hat er nen sehr unruhigen lauf wenn...

  1. #1 derjunky, 14.07.2003
    derjunky

    derjunky Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mr2 Turbo
    hallo...
    hab nen e9 si bj.91 201tkm und folgendes problem:
    auf der ab läuft er max noch 170..
    ausserdem hat er nen sehr unruhigen lauf wenn er richtig heiß ist.. im leerlauf merkt man es aber am deutlichsten.
    mäßiges ruckeln bei mormaler fahrt bis 70..
    hört sich irgendwie wie zündaussetzer an.
    .. und ventilklackern bei viel gas besonders im unteren drehzahlbereich(nur bei super, als ich super plus getankt lhab wars fast verschwunden)
    der fehlerspeicher sagt auch nix..
    zündung hab ich eingestellt.
    ventilspiel hab ich geprüft und eingestellt..
    kompression hab ich mit einem gerät bis max 12 bar gemessen:waren alle 4 an der meßgrenze
    ...kein öl im kühlwasser.. 1l wasserverbrauchauf ca 500km was aber auch mit der leicht undichten wasserpumpendichtung zu tun haben kann..


    hatte noch einen kompletten anderen si zum schlachten, daher hab ich schon folgende teile ausgewechselt:
    -steuergerät
    -zündkerzen(q16ru denso)
    -komplett zündverteiler mit kabel
    -lb-sonde
    -kat
    -temp.fühler (beide)
    -benzindruckregler
    -einspritzventile
    -unterdruckgeber
    -leerlaufschieber
    -drosselklappenschalter (auch eingestellt)
    -ansauglufttemp.fühler
    -unterdruckdosen und schalter hinter der ansaugbrücke(wofür die auch immer sind??)
    -k&n lufi


    mein alter lief tadellos seine 200 und mehr auf der AB und hatte auch schon 180tkm runter...
    die teile waren also alle i.o.

    ich vermute irgendwas am zylinderkopf.. ungleichmässige kompression oder so...
    aber da ich "nur" elektriker bin und keine ahnung hab wollte ich gern ma ne expertenmeinung hören bevor ich aus verzweiflung den ganzen kopf wechsel und es am ende doch was anderes war...

    wäre schön wenn mir irgendjemand helfen könnte...
    bin vollkommen ratlos..
    vielen dank im vorraus
    gruß jens
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Jackhammer, 14.07.2003
    Jackhammer

    Jackhammer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    0
    wie alt ist denn der Benzinfilter???
     
  4. #3 Zebulon, 14.07.2003
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.436
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    RAV4 Hybrid e4x4
    ... und wie sehen die Kontakte im Verteiler aus? Verknastert und verbrutzelt?

    Jo
     
  5. #4 derjunky, 15.07.2003
    derjunky

    derjunky Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mr2 Turbo
    die kontakte samt finger sind wie neu.. die kappe ist ca 5 monate alt...
    spritfilter??? weiß nicht.. 12 jahre?? :(
    ... das wäre wohl das nächste was ich ausprobiere..
    danke für den hinweis..
     
  6. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, T19 Kombi, AW11, Golf V6 4Motion
    Also bei einem halben Liter Wasser auf 500 km würde ich fast schon auf die Kopfdichtung tippen! Bevor Du noch mehr austauschst, laß in der Werkstatt das Kühlwasser auf CO untersuchen.
     
  7. #6 derjunky, 15.07.2003
    derjunky

    derjunky Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mr2 Turbo
    hab heute mal bei heissem motor den kühlerdeckel abgenommen: in unregelmässigen abständen luftblasen... scheint wohl doch die dichtung zu sein...
    wundert mich nur daß ich trotzdem auf allen pötten noch mindestens 12 bar hab
    ...ausserdem schwankt die leerlaufdrehzahlimmer zwischen 800 und 600.. kann das denn damit zusammenhängen??
     
  8. Jani

    Jani Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2001
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    hab jetzt den Thread nicht verfolgt.
    Aber hast Du mal die Unterdruckschläuche überprüft?
    Wenn da einer Undich ist, kann es u.U. auch zu deinen Symptomen kommen (ausgenommen Blasen im Kühler)

    Gruss JANi
     
  9. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, T19 Kombi, AW11, Golf V6 4Motion
    Das ist schon möglich mit der Kompression. Die wird ja nur im Stand gemessen ohne daß der Motor zündet. Wenn da tatsächlich Zündvorgänge ablaufen, liegen viel höhere Drücke an der Dichtung an und dann kann ein sehr kleines Leck sich schon auswirken, obwohl man es bei der Kompressionsprüfung nicht erkennt. Dafür gibt's ja Prüfgeräte in der Werkstatt, mit denen das Kühlsystem "abgedrückt" werden kann. Dann sieht man einen Druckverlust sofort.
     
  10. #9 derjunky, 18.07.2003
    derjunky

    derjunky Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mr2 Turbo
    danke für den tip... dann werd ich wohl doch ma in die werkstadt.. kann ja eigentlich nicht so teuer sein sone diagnose..
    schönen dank @all
     
  11. #10 DJBlade, 18.07.2003
    DJBlade

    DJBlade Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    0
    Eine Frau :D
    Geile Sig :rolleyes::rolleyes:

    ....


    Ist der Motor des öffteren überdreht worden?
    Wegen den Aussetzern und dem Leistungsverlust kann es auch an der Nockenwelle liegen.
    Ventile, haste ja eingestellt, Verteiler ist auch ok, hm... auf die Schnelle fällt mir auch ned mehr ein. ?(
     
  12. #11 DJBlade, 18.07.2003
    DJBlade

    DJBlade Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    0
    Unterdruckschalter haste zwar ausgetauscht, könnte aber auch an dem liegen. ?( Oder vielleicht sind nur die Kabel porös.

    Die Luftblasen in der Kühlflüssigkeit lassen aber doch auf ne defekte Dichtung schließen. Haste vielleicht einen leichten Ölschlamm mit im Kühlmittel?
     
  13. #12 derjunky, 19.07.2003
    derjunky

    derjunky Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mr2 Turbo
    wo siehste hier n bunny?? ?(
    war glaub ich nich ganz nüchtern als ich mich hier damals angemeldet hab... aber danke für den hinweis.. :D

    wie meinst denn das mit dem überdrehen???
    hab die karre erst 3 monate
    also den nockenverschleiß hab ich geprüft.. die waren noch im vertretbarem bereich..
    aber wenn die lagerschalen zu viel spiel hätten würde man es wohl deutlicher hören.. ?(
    der unterdruckgeber ist 100pro i.o.. der lief ja im meinem alten noch astrein.. und wenn man bei laufenden motor den jstecker abzieht merkt man den unterschied deutlich :]
    ölschlamm hab ich nicht.. dafür fehlt mir ab und an mal n liter wasser..;-)

    .. bin gerade dabei den kopf vom anderen zu überholen(ventile einschleifen ect.) und werde den dann zusammen mit den zahnriemen wechseln..
    haste zufällig ne ahnung wie viel man den kopf planen kann??
     
  14. #13 DJBlade, 19.07.2003
    DJBlade

    DJBlade Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    0
    BOY ;)

    Hätte mich schon gewundert..... ;)

    Einen verschleiß an der Nocke erkennt man nicht immer. Ausser du kannst beide mit einwandfreien vergleichen ;)

    Wieviel du planen kannst weiß ich nicht wirklich. Bei meinem Starlet hab ichs damals wegen dem Motorschaden glaub 1/10mm machen lassen :gruebel

    www.4age.com dort solltest was finden ;)

    Bei deinem Fehler kann ich Dir jetzt auf die Schnelle nicht weiterhelfen. Ich hab gerade keine Ahnung mehr was noch der Fehler sein könnte. Ausser das mit der Leistung.
     
  15. #14 DJBlade, 19.07.2003
    DJBlade

    DJBlade Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    0
    Sind das zwei gleiche 4AGE´s? Vielleicht sinds verschiedene, es gab ja mehrere Generationen. Somit haste vielleicht ein Steuergerät verbaut, das nicht wirklich passt ?( Also die Daten falsch ausgibt ?(
    Könnte sein, aber ob die Steuergeräte verschieden waren weiß ich nicht :gruebel
     
  16. #15 derjunky, 19.07.2003
    derjunky

    derjunky Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mr2 Turbo
    also..
    ich habe zwei 4a-fe..
    der eingebaute ist genau 2 monate älter als der andere.. :D
    und ich habe alle 4 nockenwellen verglichen... fast kein unterschied.. vielleicht 1/100 mm..
    trotzdem danke für denie bemühungen ;)
    beim planen hatte ich so an 1mm gedacht..
    ist ja eh ein freiläufer..
    bis denne
     
  17. #16 DJBlade, 19.07.2003
    DJBlade

    DJBlade Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    0
    Da hab ich wohl zu später Stunde was überlesen :rolleyes::rolleyes:

    Was verstehst Du unter fast kein Unterschied ?(
    Wenn dann müssen sie ja gleich sein. Ausser eine ist geschärft ;)
     
  18. #17 derjunky, 19.07.2003
    derjunky

    derjunky Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mr2 Turbo
    nene nix geschärft.. leider :O
    die nockendurchmesser haben etwa 0,01mm differenz...-->verschleiß (200tkm und 180tkm) :D
    die steuerzeiten sind identisch.
    kann man überhaupt seriennockenwellen schärfen??
    normalerweise bekommt der motor sein anderes leistungs/drehmomentverhalten durch unterschiedliche steuerzeiten. oder mißversteh ich da jetz was?
    gibs denn ein leistungs-plus nur durch schnellere ventilöffnungszeiten bzw durch schnellere schließzeiten?? ?( kläre mich da doch mal bitte auf..!! :rolleyes: :rolleyes:
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Böhni

    Böhni Mitglied

    Dabei seit:
    19.12.2002
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Vor dem Planen erkundig dich, ob man das bei dem Motor darf. Bei manchen wird die Kompression dadurch so weit erhöht, daß demnächst die Kurbelwellenlager gehen.
     
  21. #19 derjunky, 03.08.2003
    derjunky

    derjunky Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mr2 Turbo
    soo meine karre läuft wieder vernümpftig...
    hab den zylinderkopf, zahnriemen und wasserpumpe gewechselt...
    muß wohl an der kopfdichtung gelegen haben..
    noch mal vielen dank für eure hilfe!!
     
Thema:

hilfe 4afe läuft wie sch...

Die Seite wird geladen...

hilfe 4afe läuft wie sch... - Ähnliche Themen

  1. Mr2 Turbo läuft wenn er warm ist schlecht

    Mr2 Turbo läuft wenn er warm ist schlecht: hallo, habe folgendes Problem an einem Mr2 Turbo mit Gen3 Motor: Wenn er warm ist springt er schlecht bis fast garnicht an,und läuft nicht rund...
  2. 4afe - unteres zahnriemenrad geht nicht ab?

    4afe - unteres zahnriemenrad geht nicht ab?: Hallo Toyotagemeinde Vorne weg ich bin Hannes bin 19 Jahre alt und aus Rostock und ich Frage hier im Auftrag meines Bruders, dieser besitzt einen...
  3. E12 Dachspoiler, Auswahl - Bitte Hilfe

    E12 Dachspoiler, Auswahl - Bitte Hilfe: Hallo zusammen, Möchte mir vielleicht einen Dachspoiler zulegen. Habe da zwei gefunden....