Hiace Getriebeschaden

Diskutiere Hiace Getriebeschaden im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo, bei meinem Hiace BJ 1998 geht der 5. Gang nicht mehr, d.h. das Getriebe bleibt im Leerlauf. War auf einmal so, ohne besondere Belastung....

  1. #1 Climber, 17.01.2009
    Climber

    Climber Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bei meinem Hiace BJ 1998 geht der 5. Gang nicht mehr, d.h. das Getriebe bleibt im Leerlauf. War auf einmal so, ohne besondere Belastung.

    Dazu meine Fragen:
    Kann sich jemand vorstellen, was da sein könnte, insbesondere
    - lohnt sich eine Reparatur (Toyota schätzt die Kosten auf 2000€)?
    - kann etwas passieren, wenn ich einfach so weiterfahre?

    oder hat jemand ein Getriebe zu verkaufen?
    Angaben auf Typenschild:
    MODEL RCH12L-RGMDEW
    C/TR/A/TM 3H7 FE13 B03A G58

    Ferndiagnose ist natürlich immer schwierig, bin aber für jede Meinung dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 zero2k3, 17.01.2009
    zero2k3

    zero2k3 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Kommt drauf an was mit deinem 5 Gang passiert ist. Hat es ihn komplett zerlegt oder lässt er sich nicht mehr schalten weil die Schaltverzahnung kaputt sind. Würde mal das Getriebeöl ablassen und schauen ob da Spänne drin sind.

    Passieren dürfte eigentlich nichts, wenn der nur nicht rein geht.

    Also schalten kannst du ihn aber es passiert nichts?

    Gruß Alex
     
  4. #3 Climber, 18.01.2009
    Climber

    Climber Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann ganz normal schalten aber es passiert nichts.
    Gruß
    Reinhard
     
  5. #4 Leyland, 18.01.2009
    Leyland

    Leyland Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ist denn auf der Seite, wo das Getriebe endet, ein Blechdeckel als Abschluss aufgeschraubt?

    Wenn ja, lass das Getriebeöl ab (schau nach Spänen) und dannach den Deckel abschrauben und die Gangradpaare checken. Sind sie noch fest auf der Welle uws.!

    Kann ja sein das die Befestigung eines Gangrades lose geworden ist und ein evtl. Splint/Keil mit der das Gangrad verdrehfest auf der Welle sitzt abgeschert ist.

    Dann müsstest du nur den Splint/Keil ersetzen (ich DENKE mal aufgeschrumpft ist es nicht das Gangrad) und die Befestigungsschraube anziehen...

    Vllt. hat ja hier im Forum jemand Explosionszeichnungen von dem Getriebe?
    Dann sieht man die Befestigungsart...
     
  6. #5 zero2k3, 18.01.2009
    zero2k3

    zero2k3 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beim Hiace ist das ganze Antriebsstrangpaket längs eingebaut. Aus dem Getriebe folgt direkt das Verteilergetriebe und dann die Kardanwelle. Zum aufschrauben muss es dazu ausgebaut werden.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Climber, 19.01.2009
    Climber

    Climber Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.12.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also, wenn ich das jetzt richtig verstanden habe gibt es eine Chance, dass es nur eine kleinere Reparatur wird, neuer Splint z.B. Dann dürfen aber keine Späne im Öl sein. Richtig?

    Wie aufwändig ist denn der Getriebeausbau?
    Danke
     
  9. #7 g-engine, 15.02.2009
    g-engine

    g-engine Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Getriebeöl in saubere Wanne ablassen und das Öl sowie den Magneten an der Ölablaßschraube auf Metallspäne untersuchen. Die Kombination aus Spänen im Öl sowie dem fehlenden 5. Gang dürfte das Todesurteil für das Getriebe bedeuten. An Getriebereparaturen trauen sich -aus guten Grund- wenig Leute ran, das ist technisch anspruchsvoll und birgt bei Scheitern großes Sachmängelhaftungsrisiko. Neues Getriebe mit Garantie ist die bevorzugte Variante.
     
Thema:

Hiace Getriebeschaden

Die Seite wird geladen...

Hiace Getriebeschaden - Ähnliche Themen

  1. Toyota Hiace Schiebefenster auswechseln

    Toyota Hiace Schiebefenster auswechseln: Hallo zusammen, ich möchte an meinem Toyota Hiace die Schiebefenster auswechseln. Wie krieg ich die Fenster aus dem Rahmen? Muss ich dafür den...
  2. [SUCHE] Heckklappe Toyota Hiace Bj. 2002

    [SUCHE] Heckklappe Toyota Hiace Bj. 2002: Mahlzeit, suche immer noch krampfhaft nach einer Heckklappe für meinen Hiace. Wenn wer was hört oder sieht, oder jemanden kennt - BITTE melden :-)...
  3. Tacho genauigkeit Hiace 1996

    Tacho genauigkeit Hiace 1996: Hallo zusammen Ich habe einen Toyota Hiace 2.4l aus 1996. Leider wurde ich letztens mit ca. 75km/h (laut Tacho) in der 50er Zone geblitzt (dachte...
  4. 2002 4x4 Hiace ABS?

    2002 4x4 Hiace ABS?: Also, hatte meinen Hiace jetzt einmal bei Toyota und dann noch beim Dieselspezialist zum Service. Jetzt läuft er endlich so wie er soll :-) Hab...
  5. Alter Toyota Hiace als Camper?

    Alter Toyota Hiace als Camper?: Hallo zusammen. Ich suche einen Bus oder Transporter, den ich als Zweitwagen anmelden und als Camper nutzen kann. Ich hatte zuvor an einen VW...