HIace d-4d

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von haegarius, 19.12.2009.

  1. #1 haegarius, 19.12.2009
    haegarius

    haegarius Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    hab einen Hiace d-4d. Plötzlich ging währed der Fahrt der Motor aus. Nach mehrmaligen Versuchen, den Motor zu starten hab ich mich entschlossen das Fahrzeug zu einer Garage zu schleppen. Als die versuchten, den Motor zu starten klappte dies sofort. Aber nach kurzer Zeit (2 Minuten)ging er wieder aus. Das Starten und wieder ausgehen klappte dann noch etwa 5 mal. Danach sprang der Motor nicht mehr an. Die Garage hat dann festgestellt, dass der Dieseltank eingedrückt ist. Nach der Demontage des Tanks sah man, dass das Röhrchen, über das der Diesel angesaugt wird, geknickt ist,(durch das Eindrücken des Tanks) und wahrscheinlich deshalb zu wenig Diesel gefördet werden konnte. Das Ansaugrohr und der Tank wurden ersetzt. Nun lässt sich der Motor aber immer noch nicht starten. Die Anlage wurde mehrmals entlüftet, auch während des Startvorgangs, leider kein Erfolg. Wenn man nun den Schlauch abhängt, der vom Filter zur Hochdruckpumpe geht und dann die Entlüfterpumpe betätigt, sieht man, das genug Treibstoff bis und mit nach dem Filter vorhanden ist.
    Ist es möglich, das die Hochdruckpumpe defekt ist. Mit dem Toyota Tester wurde kein Fehler festgestellt

    Motor 2KD
    Baujahr 2000
    Kilometer: 233000

    Vielen Dank
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stefan_, 20.12.2009
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Ja.

    Grüße
    Stefan
     
  4. #3 diosaner, 20.12.2009
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Was sagt die Datenliste während des Startvorgangs?
    Wird genügend Druck durch die Hochdruckpumpe erzeugt?

    Mechanische Fehler können in der Regel egal mit welchem Tester nicht angezeigt werden.

    Bei elektronischen Fehler und mit einer Datenliste kann man Problemen auf die Spur kommen.
     
  5. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Wenn der Wagen ewig gestartet wurde, ohne das Diesel durch die Pumpe lief, kann es doch sehr wohl sein, dass die Pumpe nicht mehr tut, da diese ja auf die Schmierung durch den Diesel "angewiesen" ist ;)
     
  6. #5 Stefan_, 20.12.2009
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Lange Variante meiner Antwort:

    Also bei mir ging ja im Sommer auch die Hochdruckpumpe flöten. War auf der Ö-AB mit konstanten 148km/h unterwegs, plötzlich kein Vortrieb mehr. Lustiger Nebensatz: Ich befand mich etwa 500m vor einr Abfahrt, also Blinker raus und ausrollen, als hätte ich es von Anfang so geplant.
    Der Pannendienst hat dann den Treibstoff-Schlauch an der Handpumpe (nach dem Filter) abmontiert und beim Starten wurde genug Diesel gefördert.

    In der Werkstatt hat sich dann herausgestellt, dass die Welle an der Hochdruckpumpe leer drehte. Nachdem der Meister Sorge hatte, dass der Zahnriemen einen Schlag bekommen hat, wurde der auch gleich noch mitgemacht, obwohl ich 10tsd km zuvor das ZR-Service hatte. ;(

    Und wegen den SHSV und der Hochdruckpumpe mische ich seither 2T-Öl bei.

    Grüße
    Stefan
     
  7. #6 haegarius, 21.12.2009
    haegarius

    haegarius Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.12.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi-Ace

    Hallo Stefan
    vielen dank erstmal. Aber eine Frage hätt ich noch. Wie wurde dann festgestellt, ob beim Starten genug Diesel vom Tank kommt, wenn der Schlauch nach dem Filter abgehängt wurde. Meines Erachtens kann dann nur
    mittels Handpumpe Diesel gefördert werden, da im Tank keine "Vorförderpumpe" ist.
    Seh ich das falsch?
    Vielen Dank für deine Antwort

    Grüsse
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Stefan_, 21.12.2009
    Stefan_

    Stefan_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    0
    Das ist jetzt eine gute Frage ...
    Da ich gestartet habe, kann ich mich schlecht daran erinnern.
    Fakt war, dass der Pannen-Mechaniker den Diesel einfach so runtersprudeln ließ, sodass eine schöne Diesel-Pfüze unterm Auto war.

    Grüße
    Stefan
     
  10. #8 Kurvenfreund, 21.12.2009
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Die Handpumpe sitzt im Kraftstofffilter. Das runde Ding da obendrauf lässt sich etwas runterdrücken, damit wird Diesel angesaugt.
     
Thema: HIace d-4d
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hiace d-4d

    ,
  2. hiace d-4 d

Die Seite wird geladen...

HIace d-4d - Ähnliche Themen

  1. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  2. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  3. Befestigungsklammer Hiace Dachträger

    Befestigungsklammer Hiace Dachträger: Hallo zusammen, ich habe drei original Toyota Hiace Dachträger. Leider fehlen mit die passenden "Klammern" um die Träger mit den...
  4. Toyota Hiace ´02 D-4D

    Toyota Hiace ´02 D-4D: Hallo Leute, nach AE86 und JZX100 bin ich nun zu ´nem Hiace gekommen. Hat den 2.5er D-4D Turbodiesel. Hab nun von der Laufkultur von "älteren"...
  5. Suche Gebrauchtmotor Motorcode L (2,2l D, Bj. 1982) für Toyota Hiace I

    Suche Gebrauchtmotor Motorcode L (2,2l D, Bj. 1982) für Toyota Hiace I: Hallo, Aufrgrund eines Motorschadens ist mein wunderschönes kleines Toyota-Womo (Hiace I Kasten, 7104/501) von 1982/83 leider kurz vor der...