Heizung (im Haus) entlüften?!

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Torsten-T25, 12.01.2015.

  1. #1 Torsten-T25, 12.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2015
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.522
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Frage: Entlüftet man die Heizung (Heizkörper/im Haus) bei geschlossenem oder geöffnetem Handventil? Thx4Info!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dr.Hossa, 12.01.2015
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Spielt eigentlich keine Rolle ob die Heizung aufgedreht ist. Habs aber glaub immer aufgedreht entlüftet.
     
  4. #3 friedel, 12.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2015
    friedel

    friedel Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Renault A310, Citroen AX- Sport, Citroen ZX Volcane, corolla E12 Executive
    Dreh die Heizkörperventile auf. So bist Du auf jeden Fall sicher, dass es nicht gerade temperaturmäßig geschlossen und kein Durchlauf vorhanden ist.
    Mit dem Handventil meinst Du doch logischerweise ein Thermostatventil?
     
  5. #4 Torsten-T25, 12.01.2015
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.522
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
  6. #5 SG3, 12.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2015
    SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    19
    Ventil schließen ! Ventil nur dann auf, wenn es nach aufdrehen des Ventiles wieder an fängt zu plätschern. Warum willst du entlüften ?
    Werden die Heizkörper nicht warm? Plätschert es in den Heizkörpern?
    Wenn die Heizkörper nicht warm werden, kann es auch sein, das das Ventil klemmt, oder der Thermostatkopf das Ventil schon geschlossen hat.
    Entlüften mußt du grundsätzlich erst, wenn die HK´s oben kalt bleiben.
     
  7. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Hast du Zugriff auf die komplette Heizung oder nur auf die Heizkörper in der Wohnung?

    Bei komplettem Zugriff kontrollieren ob genug Wasser im System ist.
    Dann Heizkörper voll aufdrehen. Dann etwas warten bis es merklich wärmer wird und dann entlüften.
    Danach wieder runterdrehen.
    Aber vorher eben erwärmen lassen. Es muss Bewegung im System sein.
    So zumindest in meinem Haus.;)
     
  8. #7 Torsten-T25, 12.01.2015
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.522
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Das hintere Drittel vom Heizkörper wird nicht warm und es plätschert am Einlauf. Zugriff nur auf die in der Wohnung. Die haben letztes Jahr die Einlaufbögen erneuert und iwas unten im Keller gewechselt.
     
  9. #8 friedel, 12.01.2015
    friedel

    friedel Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Renault A310, Citroen AX- Sport, Citroen ZX Volcane, corolla E12 Executive
    Mal nur so nebenbei: Vorlauftemperatur auf höchste Stufe. Alle T- Ventile auf "Durchfluß". Umwälzpumpe abschalten und etwa eine Stunde warten. Am tiefsten gelegenen Heizkörper anfangen mit entlüften. Wenn ein Sanitärbetrieb die Heizungskörper angebaut hat, wird sich garantiert ein Heizkörper im System befinden, dessen Entlüfterschraube vom Level her höher liegt, als die anderen.
    mein Rat: alle Entlüftungsschrauben durch Automatikentlüfter ersetzen, spart Ärger und auch Arbeit. Die Dinger kosten mittlerweile ein "Appel und ein Ei"
     
  10. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    manche schreiben sich hier nen quatsch zusammen...

    ventil in der wohnung komplett auf, wasser muss in den heizkörper laufen können!

    entlüftungsschlüssel leicht drehen und was drunter halten. irgendwann kommt so ne schwarze suppe da raus. dann das ventil schließen.

    wenns thermostat zu ist wird kein überdruck aufgebaut, wie soll dann die luft da rausgehen?
     
  11. #10 SG3, 12.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2015
    SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    19
    Wie meinst du das mit dem Überdruck ? Der Anlagendruck liegt am Vor- und am Rücklauf an. Ich mache den Job schon 22 Jahre.

    Ventil schließen, Luftstopfen öffnen. Wenn dort keine Luft kommt, dann Verschraubung des Thermostatventiles vorsichtig anlösen. Es muß Wasser rauskommen. Solange die Luft rauslassen, bis wirklich nur Wasser kommt. Dann die Verschraubung wieder anziehen. Ventil öffnen. Nun sollte das Plätschern weg sein. Wenn nicht Vorgang wiederholen. Wenn das Problem dann noch auftritt. Rücklaufverschraubung schließen und dann mit viel Geduld Verschraubung am Ventil lösen und immer wieder auf und zu drehen, bis die Luft, die evt. in der Leitung steht aus dem Rohr raus ist, was nach deiner Beschreibung aber nicht zutreffen sollte.

    Wenn dort schwarzes Wasser raus kommt, heißt das nur, das zuviel Dreck im Heizungskreislauf ist. Das würde sich mit einem Schlammfang eingrenzen lassen oder durch vollständiges füllen mit aufbereitetem Wasser, was niemand tut, obwohl es so vorgegeben ist.
     
  12. #11 imperator2oo8, 12.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2015
    imperator2oo8

    imperator2oo8 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2008
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Corolla E12 bj05 facelift /AYGO´08
    Was auch wichtig ist...nicht immer nur lüften lüften lüften,sondern auch den anlagendruck im auge halten!!
    Wenn zu viel oder zu offt gelüftet wird fällt der anlagendruck!!


    Denn wo wasser fehlt kann keine wärme sein!
    Meistens in der obersten Etage...
     
  13. #12 bigbigj, 13.01.2015
    bigbigj

    bigbigj Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    1.588
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    Honda Accord CM2
    wenn wir schon dabei sind... hab da auch ne Frage zu :D

    Hier in unserer Dachgeschosswohnung (Mehrfamilienhaus) gibt es einen Heizkörper der in regelmäßigen Abständen Luft ansammelt. Es ist gleichzeitig der höchste Heizkörper in der Wohnung und bildet also den höchsten Punkt der gesamten Heizungsanlage.

    Ich frage mich nun schon ne Zeit lang woher die Luft kommt, bzw. wo das Wasser abbleibt?
    Der Vermieter hat auch schonmal Wasser nachgefüllt soweit ich weiß.

    Und vor allem... was kann man dagegen tun, dass sich immer wieder Luft ansammelt?

    Vielleicht kann mir da ja jemand weiterhelfen ?(
     
  14. #13 SG3, 13.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2015
    SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    19
    Eine Möglichkeit ist, das der Anlagendruck zu niedrig ist. Wenn der Druck gemessen, am obersten Heizkörper, unter 0,5 bar liegt, gast das Wasser aus, wodurch du dort ständig Luft im HK hast. Wenn dort genug Druck anliegt, ist der nächste Punkt das Ausdehnungsgefäß. Ist dort kein Vordruck mehr verhanden, bekommst du das gleiche Problem, genauso wenn es zu klein bemessen ist. Das Ausdehnungsgefäß bzw. der Vordruck desselbigen kann ausschließlich nur dann gemessen werden, wenn dort kein Anlagendruck anliegt. Das heißt, das das Ventil, welches sich vor dem Ausdehnungsgefäß befindet geschlossen ist und das Wasser von diesem Ventil bis zum Ausdehnungsgefäß raus ist.

    Wichtig ist immer der Vordruck.
    http://www.ikz.de/ikz-praxis-archiv/p0010/001012.php

    Ein Druckverlust von bis zu 10% im Jahr gilt als ok. Also Druck des Ausdehnungsgefäßes regelmäßig im Zuge der Wartung überprüfen und bei Bedarf ergänzen.

    Eine andere Möglichkeit ist eine Undichtigkeit in der Heizungsanlage bzw. direkt im Heizgerät.
     
  15. #14 Torsten-T25, 13.01.2015
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.522
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Habs jetzt mal nach deiner Anleitung gemacht. Ein Heizkörper is sehr widerspenstig, da werd ich wohl nochmal dran müssen. Dummerweise is bei dem natürlich das Entlüftungsteil verstopft. Habs dann direkt über die Verschraubung am Ventil gemacht.
     
  16. #15 friedel, 13.01.2015
    friedel

    friedel Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Renault A310, Citroen AX- Sport, Citroen ZX Volcane, corolla E12 Executive
  17. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
  18. #17 Torsten-T25, 14.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.2015
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.522
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Das mit den Automatikdingern wird schwer...

    20150114_151921.jpg

    ( Ja, die Katze hab ich mit doppelseitigem Klebeband fixiert! )
     
  19. SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    19
    Nimm dir mal eine Nadel und versuche diese in das kleine Loch, welches evt. noch zu erahnen ist zu bohren, wenn du die Entlüftungsschraube etwas weiter gelöst hast. Mit Risiko verbunden wäre, die Luftschraube raus drehen und dort mit einer Nadel reinstechen. Ansonsten Vermieter bitten einen Fachmann vorbei zu schicken, um den Luftstopfen zu erneuern.
    5/4" Radiator-Luftstopfen
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Torsten-T25, 19.01.2015
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.522
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Sooo... Also die Luft habe ich so langsam im Griff. Jetzt wo es nicht mehr "blubbert" rauscht es ab und zu mal. Klingt als ob trotz geschlossenem Ventil Wasser durch die Heizung läuft. Hab mal das Thermostat runter genommen und folgendes vorgefunden:

    20150119_113551.jpg

    Die alten Ventile sahen definitiv anders aus. Wofür sind die Zahlen?
     
  22. SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    19
    Voreinstellung! Google mal nach hydraulischer Abgleich.
     
Thema: Heizung (im Haus) entlüften?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. der hochste punkt der heizung

Die Seite wird geladen...

Heizung (im Haus) entlüften?! - Ähnliche Themen

  1. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  2. Avensis T25 D4D Heizung geht nicht richtig. Kombi 2,0 BJ 08.2003

    Avensis T25 D4D Heizung geht nicht richtig. Kombi 2,0 BJ 08.2003: Moin aus Reinbek, ich habe mich gestern hier angemeldet da ich ein Problem mit meinem Wagen habe. Folgendes Auto wird normal warm und heizt...
  3. Bremse entlüften Paseo EL 54 (Hydraulische Handbremse

    Bremse entlüften Paseo EL 54 (Hydraulische Handbremse: Moin zusammen, Ich möchte gerne mal von leuten die das schon mal gemacht haben wissen wie man die Bremse vom Seo entlüftet wo und wie muss man die...
  4. Heizung wird nur lau warm

    Heizung wird nur lau warm: Guten Abend, Fahre seit kurzem einen Toyota Starlet P8.Die Heizung wird leider nur lau warm.Das Gebläse ist ausreichend aber habe festgestellt das...
  5. Heizung AE86

    Heizung AE86: Also da meine Heizung nicht warm wurde, hab ich das Thermostat getauscht, allerdings ohne viel Erfolg. Woran könnte es noch liegen? Wie...