Heiße Bremse am T17

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von 88er, 25.04.2006.

  1. 88er

    88er Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T17 (AT171), GSE20, CD7
    Moinmoin,
    ich habe bei knapp 198000 km dann auch mal die Bremsscheiben an meiner 1988er T17 unfallbedingt ersetzen müssen und mit den neuen von NIPPARTS offenbar einen "Griff in's Klo" getan. Nach knapp 5000 km Laufleistung rubbelt die Bremse extrem, sobald Sie ein wenig warm wird. (Einmal langsam aus von ca. Tempo 100 runtergebremst.) Nun scheinen die Beläge auch nicht das "gelbe vom Ei" zu sein, da diese dem Geruch nach zu urteilen ein BISSCHEN zu warm werden.
    Ich frage mich jetzt, woran es liegen kann. Sind einfach nur die Beläge Schrott und die Scheiben werden deshalb zu warm? Taugt beides nix? Oder können die Beläge zu heiß werden, wenn sich die Scheibe durch die Hitze verzieht und dann "eiert"? Das ist mit Sicherheit aus der Ferne schwierig zu beantworten, doch vielleicht hat ja schon jemand ein vergleichbares Problem gehabt.
    Ich spiele mit dem Gedanken, die Beläge gegen FERRODO DS zu tauschen, doch was hilft das, wenn auch die Scheiben schei.... sind?!?

    Gruß

    Marcel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 carina e 2.0, 25.04.2006
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    check erstmal die Bremssättel.
    Könnte sein dass sie langsam festgehen.
    das merkt man zuerst wenn man neue Scheiben draufmacht in Verbindung mit neuen Klötzen.
     
  4. 88er

    88er Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T17 (AT171), GSE20, CD7
    Die Vermutung hatte ich auch schon mal. Beim Verträgshändler um die Ecke sagte man mir, daß der Kolben entweder fest ist oder nicht. Dazwischen gäbe es nix. (Da ich kein ausgebildeter KFZler bin habe ich das so geschluckt.) Bevor ich mir jetzt einen Satz Originalsättel kaufe für 500-600 Euronen kann ich mir ja gleich 'ne komplett neue Anlage zulegen. Mit Scheiben und Belägen kommt das dann fast auf's gleiche raus.
    Was ist also Dein Tipp? Beläge raus und Bremszange gründlich mit Bremsenreiniger behandeln? Wäre ja auf jeden Fall mal einen Versuch wert.
    Taugen denn die FERODO-Beläge was oder bringt das nur mit passenden Scheiben einen Vorteil? Hat da jemand Erfahrungswerte?
    Danke jedenfalls für die Rückmeldung!

    Gruß

    Marcel
     
  5. #4 carina e 2.0, 26.04.2006
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    12
    Die Bremssättel sind nur ne Vermutung.
    Aber diese Vermutung liegt meines Erachtens am nähsten.

    Ob ne Reinigung ausreicht ist fraglich. Je nach Zustand kann man ja vielleicht noch was retten. Versuchen würde ich's :]

    Und HIER ein heißer Tipp.

    Ist günstig. Mein Dad hat sich gerade 4 regenerierte fürn Previa bestellt.
    Für netto 430€
     
  6. #5 Royal-Flash, 26.04.2006
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Hey,.. zu ner Bremssattelüberholung gehört etwas mehr als nur mit Bremsenreiniger zu fluten.... guck doch mla in dein Selbsthikfebuch, was ich dir geschnkt hab. Da steht alles drin. Würd'S aber nicht selbe rmachen, sondern den Mechaniker unsen Vertrauens damit beauftragen ode rhalt wie gesagt an die Firma schicken, die eben gepostet wurde.
     
  7. #6 Royal-Flash, 10.05.2006
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    up! Helft dem armen jungen doch mal :-)
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Heiße Bremse am T17

Die Seite wird geladen...

Heiße Bremse am T17 - Ähnliche Themen

  1. Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument

    Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument: Moin! An meinem RAV 4 SXA 11 war der Generator defekt (Rotorwicklung), dabei ist mir folgendes aufgefallen: Sowohl Ladekontrolle als auch...
  2. Bremse entlüften Paseo EL 54 (Hydraulische Handbremse

    Bremse entlüften Paseo EL 54 (Hydraulische Handbremse: Moin zusammen, Ich möchte gerne mal von leuten die das schon mal gemacht haben wissen wie man die Bremse vom Seo entlüftet wo und wie muss man die...
  3. [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen

    [Tyota Aygo] PDC (ParkDistanceControl) piepst nicht beim Bremsen: Hey ho, ich hab n kleinen roten Toyota Aygo (Baujahr 2006 ) und hab da heute eine ParkDistanceControl (Piepser beim Rückwärtsfahren) eingebaut....
  4. Suche Klimakompressor Carina T17 3S FE

    Suche Klimakompressor Carina T17 3S FE: Hallo zusammen. Ich bin auf der suche nach einem Klimakompressor für meinen T17 Carina (2.0 GLi, 121 PS, Handschalter). Wer sowas rumliegen hat...
  5. P8 Bremsen & Vorderachsteile NEU

    P8 Bremsen & Vorderachsteile NEU: Hallo, Möchte einige Ersatzteile verkaufen, die eigentlich für meinen Starlet gedacht waren. Da der Wagen nun einen Motorschaden hat, brauche ich...