Heimanlage im Auto

Diskutiere Heimanlage im Auto im Car Hifi Forum im Bereich Toyota; Hallo leute! sagt mal hat irgend jemand erfahrung damit eine Heimanlage im Auto zu verbauen? meiner meinung nach brauch ich doch nur einen...

  1. #1 outbreaker, 05.06.2007
    outbreaker

    outbreaker Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo leute!
    sagt mal hat irgend jemand erfahrung damit eine Heimanlage im Auto zu verbauen?
    meiner meinung nach brauch ich doch nur einen wechselrichter einzubauen und schon kanns los gehen oder? ?(
    Gruß Outbreaker
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: Heimanlage im Auto. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BRO

    BRO Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    6.957
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 DOPE Edition Im Familienbesitz: AYGO; BMW 320D
    was willst du damit bezwecken?? :)
    ne heimanlage ist für daHEIM gedacht und auch so konzipiert ;) die hat imo nix im auto zu suchen :(
    sie würde dort auch nicht besonders toll klingen.
    mit güntigen car-hifi komponenten kannst wesentlich mehr leistung erreichen.

    greetz
     
  4. #3 outbreaker, 05.06.2007
    outbreaker

    outbreaker Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    und 5.1 bzw 6.1 sound? geht das auch ohne?
     
  5. ingh

    ingh Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8 TS
    Eine Heimanlage würde im Auto nicht allzu lange überleben. Sie ist nicht für die Bedingungen im Auto ausgelegt.
    Weder für die Wärme, wenn das Auto mal einen Sommertag in der prallen Sonne steht, noch für die Kälte einer knackig kalten Winternacht. Auch nicht für die auftretenden Temperaturschwankungen, nicht für die im Vergleich zur Wohnung höhere Feuchtigkeit, und vor allem nicht für die Vibrationen, die im Betrieb ständig mehr oder weniger stark vorhanden sind.

    Wenn du die Anlage also nicht sowieso bald wegschmeißen willst, dann spar dir die Mühe...
     
  6. #5 outbreaker, 06.06.2007
    outbreaker

    outbreaker Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    ok das sehe ich ein....aber welche möglichkeit gibt es denn sonst noch ein dolby digital system im auto zu verbauen...es sollte natürlich nich all zu teuer sein....bleibt nur ein dvd radio oder?
     
  7. Motu

    Motu Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    38
    Fahrzeug:
    IS300H;Ta40 Sunchaser
    was heißt denn nicht teuer?

    -Radio wirst du ca 300€ min. rechnen müssen.
    -dazu dann LS ca 150€ das Paar.
    - Kabel 60-100€
    - VErstärker 2 x 4 Kanal gebraucht ca 200€
    -und noch 100€ für kleinkram und Holz

    das ist alles sehr optimistisch gerechnet.

    habe jetzt für mein neues Auto ca 200€ für Dämmung und 100€ für Lautsprecher- und ChinchkAbel ausgegeben. Nur das du mal eine Relation zum Preis siehst.

    Gruß micha
     
  8. #7 Toyota Lungau, 06.06.2007
    Toyota Lungau

    Toyota Lungau Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    0
    Ich gehe mal davon aus, dass du im Auto Filme etc. schauen willst
    Dann wäre es doch eine Überlegung wert einen Car PC einzubauen. damit sind dann alle eventualitäten abgedeckt und du kannst das ganze auch in ein anderes auto mitnehmen weiters entfällt nervendes brennen von DVD's und CD's. Also wenn dann richtig ist meine Devise
     
  9. #8 Redfire, 06.06.2007
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Lese ab und zu im HiFi Bereich mit (habe nur eine Amateurhafte Anlage im Auto (Magnat Verstaerker und Infinity System mit Frequenzweiche)

    Mit wieviel kann man eigentlich bei einem Car PC rechnen und was braucht man alles dafuer (Extra Kabel verlegen usw?) ?(
     
  10. #9 Toyota Lungau, 06.06.2007
    Toyota Lungau

    Toyota Lungau Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    0
    @redfire einfach mal die suche benutzen oder klixx
     
  11. #10 outbreaker, 06.06.2007
    outbreaker

    outbreaker Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    dann werd ich mich mal schlau machen was das so kostet einen pc im auto zu verbauen.hab noch einen laptop,das würde doch auch mit dem funktionieren oder?
     
  12. #11 Toyota Lungau, 06.06.2007
    Toyota Lungau

    Toyota Lungau Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    0
    im Grunde genommen schon wenn du ein passendes Netzteil hast und den Riesen TFT unterbringen kannst was noch ganz wichtig ist du musst die Festplatte entkoppeln weil die keine harten Stösse, Erschütterungen verträgt. Wenn du den Lap Top ganz lassen willst brauchst du einen Radio der einen AUX Eingang hat
     
  13. #12 outbreaker, 06.06.2007
    outbreaker

    outbreaker Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    was heißt entkoppeln? ich würde ja einen externen kleineren lcd anschließen und den ton irgendwie direkt an den amp anschließen.
     
  14. ingh

    ingh Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T27 1.8 TS
    Entkoppeln heißt hier, dass du sie so befestigen musst, dass eventuelle harte Stöße (Schlagloch, Bordsteinkante, Bodenwellen) nicht oder nur stark abgedämpft auf die Platte übertragen werden, weil Festplatten empfindlich gegen sowas sind. (Stichwort "Headcrash")

    Notebookplatten sind in der Regel etwas robuster ausgelegt als solche für Desktop-PCs, aber auch hier kann man keine Wunder erwarten.
     
  15. Gordon

    Gordon Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2007
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 200 CS, Celica T20, T18, Mazda RX-7 FD Type R j-spec
    Ja klar ist das schon möglich. von Alpine gibts nen Digitalreciver und dann kannst mit dem nötigen Kleingeld und den richtigen Komponenten los legen. Vorrausgestzt für geilen Klang, ist natürlich ein guter Einbau. ;)
     
Thema:

Heimanlage im Auto

Die Seite wird geladen...

Heimanlage im Auto - Ähnliche Themen

  1. Auto in der Schweiz

    Auto in der Schweiz: Hallo, gibt es hier Schweizer in der Nähe von Küssnacht am Rigi ? Liebäugel mit einem Auto dort. Vielleicht könnte jemand sich denn mal ansehen....
  2. Auto richtig entrosten und lackieren

    Auto richtig entrosten und lackieren: Hallo Guten Tag, mein Name ist Leo und ich habe eine Frage an die Community. Ich habe an meinem Auto (an der Türe sowie auf der Motorhaube)...
  3. Auto radio mit Android für Yaris XP13M

    Auto radio mit Android für Yaris XP13M: Hallo zusammen ich bin auf der Suche nach einem einbauradio für meinen Toyota yaris XP13M. Ich habe schon einige gefunden aber noch keinen mit...
  4. Autoradio als Heimanlage

    Autoradio als Heimanlage: Wenn ich ein Autoradio als Heimanlage nutze will was brauch ich da denn alles ?
  5. Dringend!Kann man eine Bass kiste aus dem Carhifi bereich an die heimanlage Hängen??

    Dringend!Kann man eine Bass kiste aus dem Carhifi bereich an die heimanlage Hängen??: Hallo jungs und Mädels Wollt mal fragen Ob man nen Carhifi Bass An die Heimanlage hängen kann??? Mir ist grade mein Bass von der Heimanlage...