Heckklappe

Diskutiere Heckklappe im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Hallo, ich habe dummerweise bei meinem RAV4 Hybrid aus 2018 die elektrische Heckklappe während des Schließvorgangs per Hand angehalten...

  1. #1 echo-ro, 24.10.2018
    echo-ro

    echo-ro Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.10.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV 4 Hybrid
    Hallo,

    ich habe dummerweise bei meinem RAV4 Hybrid aus 2018 die elektrische Heckklappe während des Schließvorgangs per Hand angehalten (reflexartig, meine Frau hatte nochmal in den Kofferraum geguckt).
    Die Klappe läßt sich jetzt weder ganz schließen, noch kann ich sie weiter öffnen.
    Gibt es einen "workaround" oder muss ich mit einer kostspieligen Reparatur rechnen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Heckklappe. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Woppes

    Woppes Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.05.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich habe exakt das gleich Problem... Irgendwelche Erkenntnisse damals erhalten?

    LG und vielen Dank
     
  4. #3 echo-ro, 02.05.2019
    echo-ro

    echo-ro Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.10.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV 4 Hybrid
    Leider hat Toyota sich nicht kulant verhalten, ich habe ca. 1000,. € für die Reparatur bezahlen müssen. Soweit zum Thema Kundenorientierung :-(
     
  5. #4 Rollakuttel, 02.05.2019
    Rollakuttel

    Rollakuttel Der sich TrAxX bestellt <3

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    5.891
    Zustimmungen:
    766
    :doh Warum auch sollte Toyota für das eigene Unvermögen gerade stehen...
     
    Schuttgriwler gefällt das.
  6. #5 Schuttgriwler, 18.05.2019
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.288
    Zustimmungen:
    107
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Warum sollen die das bezahlen ? Erst Anleitung lesen, dann überlegen ob man eingreift, oder nicht. Sind ja nicht in den USA, wo man andere für die eigene Dummheit verantwortlich macht.

    Die Kunden wollen den elektrischen Schnickschnack, dann sollen sie auch damit leben. Wir haben keine elektrische Heckklappe an unseren Fahrzeugen, kommt mir auch nicht auf den Hof.....
     
    Rollakuttel gefällt das.
  7. #6 Rollakuttel, 19.05.2019
    Rollakuttel

    Rollakuttel Der sich TrAxX bestellt <3

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    5.891
    Zustimmungen:
    766
    Brauch auch kein normaler Mensch, diesen ganzen Rotz. Die Menschheit wird immer fauler, zudem verblödet sie immer mehr und ist dann mit den diversen Erleichterungssachen komplett überfordert, macht sie kaputt und der Hersteller ist natürlich schuld, weil er die Inkompetenz des Verbrauchers nicht richtig kalkuliert hat.
     
    Schuttgriwler gefällt das.
  8. #7 Schuttgriwler, 19.05.2019
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.288
    Zustimmungen:
    107
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Ich hätte mal die BA
    Meine Tante, Schwester meines Vaters, jener wird 75, sie 79, hat Parkinson, medikamentös gut eingestellt, kann damit leben. Fährt nur noch wenig Auto. Hatte eine Glupschaugen-C-Klasse bisher. Ließ sich vom Benz-Verkäufer zu einer jungen B-Klasse beschwatzen. Alle unnötigen Gimmicks drin, die keine Sau braucht und ja so hilfreich sein sollen. Ich habe Ihr abgeraten, sie wollte was mit höherer Sitzposition. Also gut. Es kam wie es kommen mußte: Handbuch dicker als "das örtliche" von Berlin und für eine 79 jährige zuviel Input, die mit Käfer groß geworden ist. Selbst das stellen eines Radiosenders hat mich als Elektroniker im ersten Moment überfordert ohne das Handbuch.

    Habe Ihr gesagt, kauf Dir eine kleine mager ausgestattete Asiatenbüchse. Aygo, Yaris u Co.

    Jetzt fährt Sie Hyundai i10 oder i20. Lenkrad, Lichtschalter, Automatik, Bremse, Gas.

    Reicht aus......

    Und ich bin froh, daß das jüngste Auto bei uns von 2002 ist. Selbst der 98er Lexus mit dem großen Navi läßt sich intuitiver bedienen, als so ein Computer Benz. Und wenn ich das hier lese: https://www.t-online.de/nachrichten...appt-tesla-fahrer-schlafend-auf-autobahn.html wird mir richtig speiübel, daß man sich mit solchem Kram die Autobahn teilen muß.
     
    P373, Rollakuttel und PoorFly gefällt das.
  9. #8 Torsten-T25, 19.05.2019
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.932
    Zustimmungen:
    277
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    "Als die Streife sich vor den Wagen setzte, um ihn mit einem Anhaltezeichen zum Stoppen zu bewegen und das Tempo verlangsamte, habe der Tesla automatisch zum Überholen angesetzt."

    :D System funktioniert! :drink
     
    PoorFly gefällt das.
  10. rohoel

    rohoel Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2014
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    189
    Fahrzeug:
    Carina II, Carina E, Avensis T22, Avensis T25 D4D Bj. 11/05, Avensis T27 1,8l Valvematic Bj. 08/18
    wenn ich heute zum autoneukauf gezwungen bin, komme ich um diverse technische neuerungen aber leider nicht drumrum, da sie inzwischen in neuwagen vorgeschrieben sind. ich nenne nur notrufassi, luftdrucksensoren, notbremsassi, ...
    also kann ich vor neuer technik die augen verschließen oder muß mich zum kfz-schlosser umschulen lassen um einen alten 15 jahre alten wagen zu kaufen und unterhalten zu können.
    ich kann mir nun in der mittelklasse was mit wenig schnickschnack raussuchen, die meisten haben aber dinge serienmäßig drin, die ich nicht will oder nicht brauche. kaufen muß ich sie trotzdem.
    warum man nach einem zwangsstop der heckklappe einen schaden von 1000€ hat erschließt sich mir nicht, da haben die konstrukteure gepennt und zwar die von der heiligen toyotakuh, da braucht man die augen nicht vor verschließen.


    mfg rohoel.
     
    P373 und PoorFly gefällt das.
  11. #10 Schuttgriwler, 21.05.2019
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.288
    Zustimmungen:
    107
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Gestern war ein Kunde bei mir, der hatte einen Skoda Octavia Kombi da, mit "Gummizippel" zum zuziehen, also es gibt sie noch die Autos, OHNE das Gelumpe.

    Es wurde hier nicht geschrieben, warum die 1000€ zu zahlen seien, mangels Detailangabe zum Defekt und zum Schadenshergang, vielleicht aus falsch verstandener Scham.

    Wenn der Kunde die Heckklappe gegen Ihre Bewegungsrichtung DRÜCKT, ist das sicher etwas anders, als wenn er sie nur HEMMT. Aber das ist mangels Kenntnis der Wahrheit nur Spekulativ.

    Ich sage klar, wer eine elektrische bewegende Heckklappe nur um in den Kofferraum schauen zu wollen massiv bearbeitet, wird um einen Defekt am Antrieb egal welchen Autoherstellers nicht drumherum kommen. Mich wundert es sowieso, wie diese Antriebe die sehr schweren Heckklappen an dem kleinen Hebelweg bewältigen können, m.E. alles mechanisch sehr grenzwertig konstruiert, wenn man sich der Hebelkräfte der Physik erinnert.
     
    PoorFly gefällt das.
  12. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Joh

    Joh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2007
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    18
    Nun ja, etwas Fehlbediensicherheit sollte eingebaut sein. Wie oft kommt es vor dass ein Gepaeckstueck das zugehen hemmt.
    Andere Marken lassen die Klappe wieder nach oben schwingen. Macht Schadenfreude, wenn ein "Herr der Ringe" zum Xten male die Heckklappe zuschwingen laesst und das Teil wieder hochkommt, die Omme rot leuchtet wie ein Bremslicht und er flucht dass es sogar mir die Schamroete ins Gesicht treibt.
     
    PoorFly gefällt das.
  14. #12 Schuttgriwler, 22.05.2019
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.288
    Zustimmungen:
    107
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Da ich so einen Wagen nicht fahren kann ich zu dem Wunschdenken des Herstellers nichts sagen deswegen wäre es mal ganz praktisch wenn hier einer eine Kopie der Bedienungsanleitung einfügen würde was die zu dem Thema Hemmung der elektrischen Heckklappe schreibt
     
Thema:

Heckklappe

Die Seite wird geladen...

Heckklappe - Ähnliche Themen

  1. Heckklappe Corolla E11

    Heckklappe Corolla E11: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/toyota-corolla-e11-heckklappe-fuer-preisvorschlaege-offen/1019362141-223-2322 [ATTACH] Preis: 40 VB...
  2. Elektrische Heckklappe von RAV4 macht was sie will

    Elektrische Heckklappe von RAV4 macht was sie will: Hallo, mein Name ist Jürgen und ich bin neu hier. Ich habe seit ein paar Tagen meinen Rav4, Bj. 2009 gegen einen Rav4, Bj. 2013-2016, EZ 5.2015,...
  3. Celica TA40 Heckklappe

    Celica TA40 Heckklappe: Hallo zusammen, Ich suche eine Heckklappe für meine Celeica TA40. Bitte alles anbieten MfG Markus
  4. corolla verso heckklappe taster

    corolla verso heckklappe taster: ich suche heckklappe taster abdeckung für corolla verso Bj. 2007. Muss ich komplette neu Heckklappe Schloss kaufen wie ein Meister mir beraten?
  5. Suche HECKKLAPPE mit Scheibe, Toyota Corolla Verso E12J1 (2002-2003)

    Suche HECKKLAPPE mit Scheibe, Toyota Corolla Verso E12J1 (2002-2003): Hallo zusammen, ich benötige eine schwarze Heckklappe (andere Farben sind auch ok) für meinen Corolla Verso E12J1, Bj. 2003. Angebote gerne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden