Heckklappe elektrisch öffnen

Diskutiere Heckklappe elektrisch öffnen im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Hallo Leute, ich habe vor 3 Jahren eine Funkfernbedienung zur serienmäßigen Zentralverriegelung eingebaut. Nun möchte ich die Heckklappe auch...

  1. #1 onkle2nd, 09.04.2010
    onkle2nd

    onkle2nd Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.04.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich habe vor 3 Jahren eine Funkfernbedienung zur serienmäßigen Zentralverriegelung eingebaut.

    Nun möchte ich die Heckklappe auch mit der Funkfernbedienung im Zusammenhang mit einem dafür geeigneten Zugmotor (bei eBay erhältlich) öffnen (hat gesundheitliche Gründe).

    Hat das schon jemand bei seinem E10, Bj. '96/'97 gemacht?
    Ich habe keinen Schimmer, wo ich den Zugmotor anbringen kann, wo genug Platz vorhanden ist.

    In der Suche-Funktion habe ich nichts gefunden.

    Vielen Dank für Eure Ratschläge.

    Joerg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    61
    Willst du die Heckklappe nur elektrisch entriegeln, oder komplett öffnen ?
     
  4. #3 hanswurst24, 10.04.2010
    hanswurst24

    hanswurst24 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.03.2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica S (T23)
    Da er einen Zugmotor einbauen möchte (und der gesundheitlichen Gründe) würd ich mal stark annehmen er möchte sie komplett öffnen lassen... ;)
     
  5. #4 onkle2nd, 10.04.2010
    onkle2nd

    onkle2nd Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.04.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    @XLarge
    @hanswurst24

    Dank für Eure Beiträge und Fragen.

    Wie schon geschrieben, möchte ich die Heckklappe mit dem Zugmotor per Funkfernbedienung öffnen. ob komplett oder nur entriegeln ist momentan erstmal nicht sooo wichtig.

    Hatte bisher nur Probleme beim Unterbringen des Zugmotors. hinter der Verkleidung im Kofferraum habe ich nirgendwo genügend Platz gefunden.

    Zum komplett öffnen wird sicher der Aufwand zu gross werden, da dafür sicher ein Motor eingebaut werden muß, der auch stark genug ist, die schwere Heckklappe zu heben. Die hydraulischen Heckklappenheber ziehen die Heckklappe erst ab der Hälfte der Öffnung stockend nach oben.

    Gruß

    Joerg
     
  6. #5 Sgt.Maulwurf, 10.04.2010
    Sgt.Maulwurf

    Sgt.Maulwurf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Starlet P9, RAV4 XA3, Suzuki GS500E, BMW F650GS, Hanomag R27, Deutz D40.1S
    der zugmotor muss ja nicht zwingend im kofferraum sitzen. solange er an das zugseil gehängt wird kann man ihn ja auch an anderer stelle, an der das zugseil verläuft, unterbringen. z.b. unterm fahrersitz.
     
  7. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    61
    Ich fürchte eine Lösung zu finden um die Klappe soweit zu heben daß die Gasfedern sie dann ganz öffnen wird sehr schwer werden. Aber ehrlich gesagt weiß ich auch nicht wie das bei Autos gelöst ist die das serienmäßig haben.

    Wenns nur um das Entriegeln der Klappe geht ist der beste Weg einen Zugmagneten in die Heckklappe zu setzen der das serienmäßige Gestänge betätigt das vom Schließzylinder neben dem Kennzeichen zum eigentlichen Schloß verläuft. Hatte an meiner Carina damals auch erst versucht den Zugmagneten am Heckblech unterzubringen, aber dort war die für die Entriegelung aufzubringende Kraft zu groß. Das hat der Magnet nicht zuverlässig geschafft. Hab den Magneten dann in die Klappe gesetzt und dessen Seil direkt am Schloß befestigt wo normalerweise die Verbindungsstange vom Schließzylinder zugreift und diese Lösung hat zuverlässig über Jahre hinweg funktioniert. Ist halt etwas fummelig das nötige Kabel durch die Klappe zu bekommen.
     
  8. #7 onkle2nd, 14.04.2010
    onkle2nd

    onkle2nd Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.04.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    vielen Dank für Eure Antworten.

    Wir haben es geschafft, den Zugmotor in eine Öffnung der Heckklappe und den Zugdraht am Schloss zu befestigen. Jetzt öffnet das Schloss die Verriegelung per Tastendruck auf die Fernbedienung, aber leider nur, wenn mann etwas auf die Heckklappe drückt und beim ersten "Knackgeräusch" los läßt, da der Druck vom Öffnungsmechanismus zu gross ist. wenn die Klappe offen ist, wird das Schloss einwandfrei geöffnet.

    Ist ja schon mal ein Fortschritt.

    Das bei den Neueren Autos die Klappe von allein ganz öffnet, liegt sicher daran, das dort ein Motor verbaut ist, denn diese schliessen auch auf Knopfdruck.

    Also vielen Dank nochmals für Eure Beiträge.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.997
    Zustimmungen:
    61
    Habt ihr einen Zentralverriegelungsstellmotor verbaut oder einen Elektromagnet ? Ich hatte in meiner Carina einen solchen Elektromagnet:

    [​IMG]

    Die haben wesentlich mehr Kraft als ein Stellmotor.

    Ausserdem war es bei der Carina ein Problem daß der Schließzylinder keinen Freilauf hatte und das Gestänge blockierte wenn kein Schlüssel eingesteckt war. Da ich die Möglichkeit erhalten wollte die Klappe bei Bedarf auch mit dem Schlüssel zu öffnen hab ich das so gelöst daß ich das Gestänge durchgesägt habe, ein Röhrchen über die beiden Hälften geschoben habe das mit einer der Hälften verklebt wurde. So konnte dann der links vom Schloß sitzende Zugmagnet den Hebel am Schloß per Zug betätigen wobei die Stange dann auseinandergezogen wurde und somit die nötige Bewegungsfreiheit sicherstellte. Wenn man die Klappe per Schlüssel öffnete setzte der rechts vom Schloß sitzende Schließzylinder dann über die Stange den Hebel per Schubkraft in Bewegung.
     
  11. #9 onkle2nd, 14.04.2010
    onkle2nd

    onkle2nd Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.04.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    @XLarge

    genau so einen Stellmotor haben wir verbaut.
    Mit dem Schlüssel kann ich jetzt zwar nicht mehr die Klappe öffnen, aber mit Deiner Idee werden wir das nochmal überarbeiten.

    Danke für Deine Vorschlag.

    Gruß

    Joerg
     
Thema: Heckklappe elektrisch öffnen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ist die elektrische Heckklappe beim Toyota rav 4 abschaltbar

    ,
  2. toyota elektrische heckklappe

    ,
  3. rav 4 heckklappe elektrisch stockt

Die Seite wird geladen...

Heckklappe elektrisch öffnen - Ähnliche Themen

  1. Avensis T27 Kombi (2010); Schloss Heckklappe; Heckklappenschloss

    Avensis T27 Kombi (2010); Schloss Heckklappe; Heckklappenschloss: Hallo zusammen ich such für meinen Avensis T27 Kombi (Bj 2010) ein Ersatz Schloss für die Heckklappe (Heckklappenschloss). Viele Grüße John
  2. RAV4: AHK und der Heckklappen-Fußbewegungssensor

    RAV4: AHK und der Heckklappen-Fußbewegungssensor: Hi, ist jemand hier, der schon mal eine AHK an einem neuen RAV4 mit Fußbewegungssensor verbaut hat? Laut Toyota kann der original...
  3. scharniere heckklappe avensis liftback t 22 bj 98

    scharniere heckklappe avensis liftback t 22 bj 98: hallo suche die 2 heckklappenscharniere für den toyota avensis liftback bj 98 mfg
  4. Fast komplette Elektrik geht nicht mehr

    Fast komplette Elektrik geht nicht mehr: Hallo bei meinem Toyota Avensis 2.2 D-4D D-CAT, 130 kW (177 PS) BJ 2005 ist nahezu die komplette elektronik ausgefallen: ABS, Fenster,...
  5. Celica Liftback RA28 TA28 Sonder GFK Heckklappe

    Celica Liftback RA28 TA28 Sonder GFK Heckklappe: Hallo Habe eine GFK Heckklappe bei Ebay eingestellt. Artikel 192140708248 Bei Interesse mich ruhig anschreiben. Mfg Olaf