Heatball

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von DLight, 09.11.2010.

  1. DLight

    DLight Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    07/2008 - 06/2013 T22 1.8 VVTi - ab 06/2013 T27 2,2 D-CAT Executive +
    Wers noch nicht kennt

    http://heatball.de/


    Ich finds klasse! Sollen nur schön weiter der EU auf der Nase rum tanzen. Bestimmt kommt demnächst ein Heatballverbot :D

    Aber ich glaube das wäre ZU aufwändig und kostenintensiv :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. stroke

    stroke Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.10.2006
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    0
    "Die Leuchtwirkung während des Heizvorgangs ist produktions technisch bedingt. Sie ist völlig unbedenklich und stellt keinen Reklamationsgrund dar. "

    :rofl
     
  4. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    :D
     
  5. #4 Torsten-T25, 09.11.2010
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.523
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
  6. #5 Suncruiser, 09.11.2010
    Suncruiser

    Suncruiser Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2009
    Beiträge:
    2.325
    Zustimmungen:
    0
    Sooo....Frage 1 Was frist das ding an KWh? Und 2. wird es wirklich billiger?

    Wenn das Teil mehr Strom frist als einmal Heizung aufdrehn kostet, dann kann ich mir gleich eine 220W Lampe in die Fassung schrauben. So eine hab ich noch in der Garage liegen.
     
  7. #6 !-Bassti-!, 09.11.2010
    !-Bassti-!

    !-Bassti-! Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Heißt das, dass man dieses dämliche EU-Verbot umgehen, indem man die Glühbirnen als Heizbirnen umdeklariert?

    Genial, hab schon mit dem Gedanken gespielt in die Glühbirnen-Schmuggel-Branche einzusteigen :]

    Nur weil die Industrie an "normalen" Glühbirnen nix mehr verdient müssen wir alle darunter leiden!
     
  8. DLight

    DLight Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2008
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    07/2008 - 06/2013 T22 1.8 VVTi - ab 06/2013 T27 2,2 D-CAT Executive +
    genau das ist der punkt! :D
     
  9. #8 Bobbele, 09.11.2010
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    Gar net mal so Doof. :D
     
  10. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    ja aber damit wird das verkaufsverbot umgangen...


    soll aber wohl doch auch verboten werden... sind ja net voll blöd inner EU
     
  11. #10 Hagbard23rd, 09.11.2010
    Hagbard23rd

    Hagbard23rd Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    3.611
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Kombi (EX) & Mazda 323 & Legnum VR4 RHD
    Da bin ich mir manchmal gar nicht so sicher... ;)
     
  12. #11 the_iceman, 09.11.2010
    the_iceman

    the_iceman Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    7.318
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    G6S by TTE, Skoda Pickup Fun
    ein verbot wird nur erneut schwächen aufzeigen. ;)

    hatten aber inzwischen schon genug diskussionen in der richtung hier.
     
  13. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    anders als die meisten verbote, ist dieses verbot mal wirklich sinvoll.
    nur leider wird die öffentlichkeit nicht darauf vorbereitet.

    es sieht aus, als ob der große vater staat uns nur etwas verbieten will.
    dass dahinter eine wirklich gute idee steckt, sieht man leider nicht.


    selbst, wenn die heatballs nen wirkungsgrad von 100% hätten, wären die verluste immer noch größer als bei jeder anderen heizung, die nicht älter als 7 jahre ist.


    elektrisch zu heizen ist der größte blödsinn.

    soweit zur offiziellen seite.

    auch die herkörmlichen "glühbirnen" wieder einzuführen ist blödsinn. energiesparlampen sind mittlerweile genau so ausgereift, wie normle glühlampen, verbrauchen halt nur mal eben ein vielfaches weniger energie.

    wer immernoch sagt, die sind mir aber zu giftig, wenn die kaputtgehen, oder "das licht ist aber nicht so schön", sollte sich mal auf den neuesten stand bringen.
     
  14. #13 BlackPaseo, 09.11.2010
    BlackPaseo

    BlackPaseo Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0



    Ich glaub du hast den Sinn der Heatballs nicht so ganz verstanden :rolleyes: :rolleyes:


    Heatballs sind als "Ersatzglühlampen" gedacht, nicht zum heizen, daher seh ich grad den Sinn deines "Arguments" nicht dass "elektrisch zu heizen der größte blödsinn ist".
    Hier geht es darum dass es nun wieder ne Möglichkeit gibt an 80-100 Watt Glüh-Lampen zu kommen, die ja nun "verboten" sind.

    Dass ne Elektro-Heizung mehr Energie verbraucht und nen schlechteren Wirkungsgrad hat als ne konventionelle/moderne ist klar, also wieso dann das als Argument gegen Heatballs verwenden? :rolleyes:


    Dieses Verbot ist im Sinne des Umweltschutzes verordnet worden, schön und gut, CO2 einsparen und blabla...
    Das Problem ist hierbei nur dass CO2 nicht das Problem ist, um genauer zu sein nichtmal ein Klimakiller.

    Und selbst wenn CO2 der große Klimakiller wär, wieso dann Braun/Steinkohle/Öl- Kraftwerke laufen lassen, die mehr CO2 in die Luft spucken als alle Autos in Deutschland zusammen?
    (siehe HIER)
    [hachja.. selbst die Kühe produzieren ja mehr CO2 als unsere Autos :D]


    Das Problem dieses Verbotes ist wieder einmal dass die Bevölkerung mal wieder hintergangen und an der Nase herum geführt wird.


    Klar kann man mit Energiesparlampen nicht nur Strom sondern auch mächtig Geld sparen, doch schaut euch nur die Energiesparlampen an.

    Die von dir beschriebenen ach-so-tollen Energiesparlampen die auf dem neuesten Stand sind sind auch nicht das gelbe vom Ei!
    Ich sag nur selber mal googlen: hier und hier.

    Das Problem ist: Lampen die ein ähnliches(!) Lichtspektrum wie Glühlampen haben sind sau-teuer und damit für die breite Masse kaum zu finanzieren. Ausserdem ist es allein schon ne Umwelt(und Menschenbelastung) was für Schadstoffe diese Lampen in sich tragen und was für indirekte Auswirkungen sie haben ( Elektrosmog, Kopfschmerzen, etc).



    Und ja, ich benutze selber gute LED- und Energie"spar"Lampen und finde deren Licht alles andere als "prickelnd".
    (Gut = zB bei LED mind. 60Leds und warmweiss)
     
  15. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    also ich finde die energiesparlampen mit warmen licht sehr angenehm... haben wir fast im ganzen haus, an den stellen wo richtig licht angesagt ist, tun halogenstrahler ihren dienst, die bleiben ja auch nach wie vor erlaubt...


    gute LEDs sind noch sehr teuer, die billigen taugen nichts, da keine linse verbaut ist.. die werfen nur nen lichtfleck unter sich aufn boden

    sowas hier, gibt n grausames licht ab, es ist irgentwie hell, aber man sieht trotzdem nix


    hab aber letztens im inet gesehen, es gib LED lampen, dessen farbe man mit fernbedienung ändern kann
     
  16. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    deine quellenangaben sind von 2008 und 2007.

    es geht auch weniger um co2 sondern mehr um energie.. wir haben auf der erde zur zeit nicht die möglichkeit energie 100% regenerativ zu beschaffen.. warum also "verschwnden"?
    was elektrosmock angeht, stimmts, aber wer nen handy mit sich rumträgt, wlan hat, und mit dvb-t fernseh guckt, und dabei noch mit nem schnurlos festnetz telefon rummrennt, braucht sich wirklich weniger gedanken um das kleine magnetfeld machen
    von led`s würd ich auch noch abstand halten, denn wie man weiß, ist der wirkungsgrad bei led`s schlechter, als bei leuchtstoffröhren mit evg
    :d7 jeha klugscheiss.
     
  17. #16 BlackPaseo, 09.11.2010
    BlackPaseo

    BlackPaseo Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Ändert trotzdem nix daran dass es, solang die ganze Technik nicht ausgereift ist, es den Bürgern nicht verboten sein sollte die altbewährten Glühlampen zu kaufen die
    - gutes Licht haben
    - die Umwelt nicht (kaum) belasten
    - saugünstig sind



    Wenns nur um Energiesparen geht sind Glühlampen zwar eine Möglichkeit, doch sollte man bedenken was am meisten Strom im Haushalt verbraucht.

    Warmwasser, Kühl/Gefrierschränke, PCs, Waschmaschinen, Herde, etc etc.
    Hier wird jede Menge Energie verschwendet, wie du es nennst. Auch im Standby verbrauchen viele Geräte immer noch Unsummen von Energie, hier sollte auch was getan werden.

    Doch wie so oft, sind die Energie- (und Geld-)sparenden Alternativen am teuersten und nur die Besserverdiener können davon entsprechenden Nutzen machen.
    (Beispiel: Wer kauft sich schon "Energiesparlampen" für ca 20 euro/Stück?)



    Die benannten Quellen mögen schon was älter sein, doch an den Tatsachen wie zB dem CO2 Ausstoß von solchen Kraftwerken wird sich wenig bis gar nichts geändert haben. Auch bezweifel ich das sich in den letzten zwei jahren genügend bei den Energiesparlampen geändert hat.
    Jede standart Baumarktlampe wird also trotzdem noch über giftige Anteile verfügen und wieder einmal sind nur die teureren Versionen hier von Vorteil.



    Eine staatliche Subvention auf wirkliche Energiesparmaßnahmen würde das ganze daher "glaubhafter" und einfacher machen.
     
  18. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    wirfst du so als hobby energiesparlampen aufn boden ?(

    mir ist noch nie eine zerbrochen... ansonsten, wenn man die richtig entsorgt, kann man die gut wiederverwerten...

    und eine energieersparnis von bis zu 80% dürfte sich bei lampen auch bemerkbar machen...

    bei den anderen von dir aufgeführten sachen kann man ja selber auch was zu beitragen, ob n A++ kühlschrank aber viel billiger ist als energiesparlampen (relation) ...
     
  19. #18 BlackPaseo, 09.11.2010
    BlackPaseo

    BlackPaseo Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0

    (1): Wo isn davon die Rede? Jedem kann mal so eine zerbrechen und dass die dann giftiger sind als andere Lampen ist ja wohl nicht anzuzweifeln, oder?

    (2) Sag ja auch nix gegen die Energieersparnis (auch wenns nich unbedingt 80%+ immer sind), oder? Wie gesagt benutze selber LEDs um aus zB meinem 5x50 (=250)Watt Deckenstrahler nur noch 100-150Watt rauszuholen^^ Nur ist es eben teuer und ein ungewohntes Licht (mMn sogar ein Leichtes "flimmern" zu vernehmen)

    (3) Wer redet denn davon dass des günstiger sein soll bzw mehr bringen soll...
    Es geht sich doch drum das einem hier alternativen (zu früh!) weggenommen werden und dafür noch nicht ausgereifte Technik aufs Auge gedrückt wird (im wahrsten Sinne des Wortes).


    Deswegen hab ich ja auch gesagt dass zB Subventionen hierbei wirklich mehr Erfolg bringen würden (sowohl zuerst bei der Verbesserung als dann auch bei der Umsetzung/Einsatz der Technik).




    Leute, worauf bezieht ihr euch o.O ^^ Hier werden mal wieder Sachen angefochten die nicht zur Debatte standen und auch nicht angezweifelt wurden...... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 !-Bassti-!, 10.11.2010
    !-Bassti-!

    !-Bassti-! Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Was bist du denn für einer?
    Das ist wohl das sinnloseste Verbot, das es überhaupt gibt.
    Aus Sicht der Energiesparlampenhersteller ist es aber sicher das tollste was ihnen passieren konnte...

    Ich dachte ich lebe in einem freien Land, in dem ich meine 4 Wände beleuchten kann mit was ich will.
    Ob ich Glühwürmchen in Gläser sperre, Kerzen anzünde, einen riesigen Halogenscheinwerfer in die Ecke stelle oder eine Simple Glühbirne in die Fassung drehe.
    Das ist immer noch meine Sache.

    Das sieht nicht nur so aus, das hat er gemacht.
    Auch wenn da eine Gute Idee (Energie einsparen) dahinter steht, ist es der komplett falsche Weg!
    Es gibt genügend andere Stellen, an denen man viel einfacher viel mehr Energie einsparen kann. (Aber das wäre ja schlecht für die Wirtschaft)

    Aufklärung wäre logischerweise der erste Schritt gewesen.
    Aber das ist ein eindeutiges Lobbygesetz!

    Ich weiß zwar nicht, was du unter "ausgereift" verstehst, aber ich sehe das ganz anders.
    Beispiel:
    Wir haben für die Küche, vor nicht ganz 3 Jahren, eine neue Lampe mit 4 Energiesparlampen gekauft. ALLE 4 haben inzwischen den Geist aufgegeben. 2 Haben nicht einmal 2 Jahre durchgehalten. Die Lampe wird nicht oft an und aus geschaltet. Wenn es dunkel wird, wird die Lampe angemacht und wenn der letzte ins Bett geht, wird sie ausgeschaltet.

    Somit ist die ganze Energiesparrechnung für den Ar***, denn so verbrauchen die Energiesparlampen bei der Produktion und Entsorgung schon viel mehr Energie, als sie über die Lebensdauer gegenüber einer Glühbirne einsparen können.

    Vielleicht sollte die EU die giftigen Energiesparlampen verbieten, wenn es jetzt Alternativen gibt...
    Bald muss man sich halt entscheiden, ob man was sehen oder essen will :whatever


    Und du glaubst tatsächlich, dass alle ihre defekten Energiesparlampen sammeln und "richtig" entsorgen? Oder gehe doch einige den bequemeren Weg zum Mülleimer?
    Beispiel Leuchtstoffröhren: Wie viele hauen die Dinger kaputt und werfen sie in den Müll?

    Und wenn die Energiesparlampen erst einmal im Mülleimer sind, dauert es nicht mehr lange bis sie zerbrechen und aus einer "normalen" Mülldeponie wird eine Sondermülldeponie.
     
  22. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    du stellst nur schwarz und weiß gegenüber, es gibt aber auch noch etwas dazwischen.

    zu deinem lampen bsp.
    klar gibt es lampen für 20€ es gibt sicher auch welche für 90€, du bekommst aber auch lampen für 99 cent ( by the way, ne apotheke als preislatte zu verwenden ist nicht sinnig ;))
    ich vergleiche sowas gerne mit computern.
    klar kann ich mir nen 10 kern rechner mit 4 ghz kaufen für 20ooo€ aber brauche ich sowas? muss es immer das beste sein, oder bin ich mit nem 4 kern rechner für 400€ ausreichend bedient?
    brauche ich die aller beste/neueste energie sparbirne, oder reicht mir eine normale von osram zum nem viertel des preises?
    neueste technik ist und bleibt halt immer ne zeit lang sehr teuer

    ebenso kann man auch sehr gut den fortschritt der technik im elektronikbereich sehen.
    vor 2 oder 3 jahren waren die pc`s aus heutiger sicht noch im mittelalter. was sich über die 2 jahre im pc bereich getan hat, ist wahnsinn.
    die halbleiter technik wird aber nicht nur im bereich pc erforscht, sondern auf allen platinen, auch in energiesparlampen!

    es gibt so einige punkte an der argumentation, die ich nicht nachvollziehen kann.
    energiesparbirnen sind schlechter für die umwelt? ich denke die können um die 80% energie einsparen? warum sind die denn jetzt schädlicher?

    zum preis vergleich ebay

    im durchschnitt von den angebotenen herkörmlichen glühbirnen ist die einzelne bei etwa 1,32€
    eine marken esl von phillips ist bei 1,8€
    wie man sieht, ist die preisdifferenz nicht soooooooooo groß, wenn man auf led technik verzichtet.

    bevor wir hier noch groß weiter diskutieren, sollte man sich wirlich erstmal aktuelle fakten besorgen, bevor man etwas sagt wie:" Es geht sich doch drum das einem hier alternativen (zu früh!) weggenommen werden und dafür noch nicht ausgereifte Technik aufs Auge gedrückt wird"

    vergangenes wochenende war in stralsund ( bei rügen) ein klimakongress, der einen wirklich auf aktuellen stand der technik bringt, von led`s zu wasserstoff tanksäulen.
    unter anderem wurde auch led technk im öffentlichem raum diskutiert.
    ...
    will nicht vom thema abkommen
    man kann mit den esl (energe spar lampen) oder mit lsr (leucht stoff röhren) alle farben einer normalen glühbirne auf den lumenmeter genau emulieren. also lichtfarbe bzw. unschönes licht kann es nicht sein, was nicht ausgereift sein soll.

    und über "giftige gase" zu spekulieren, während man alkohol trinkt, raucht und stammgast bei fastfood ketten ist, braucht sich um die paar gifitge atome keine sorgen zu machen.


    was ich damit sagen will, die technik ist da, sie ist ausgereift, und fertig zur benutzung.

    aber manche stellen sich lieber nen stromfresser ins haus und sagen... jaha frisst strom, aber ne echte MÄNNERGLÜHBIRNE HARHAR HAR und kostet sogar ganze 50 cent weniger har har har,
    und wenn man reinguckt, machich mir meine augen kaputt.. jaja eine echte männerbirne..... :rolleyes:
     
Thema:

Heatball