hdd experten 15k scsi vs 7200 sata

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von gdh, 15.01.2011.

  1. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    hi,
    ich hatte letztens ne diskussion mit nem bekannten, welche platte schneller ist, in der schreib und lesegeschwindigkeit.

    geht hier um eine scsi cheetah 15k rpm datenblatt

    und eine Samsung HD322GJ datenblatt

    die latenz, schnittstelle und geschwindigkeit sprechen aus meiner sicht für die cheetah.
    mein kolege meint, es sei egal, es kommt auf die sektoren an.

    was sagt ihr?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Viruz-X, 15.01.2011
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    schwachsinn,je schneller ne platte ist,desto schneller ist auch die schreib und lesegeschwindigkeit

    die zugriffszeiten sind bei der cheetah ja auch um einiges geringer als bei der samsung.hat also schon ne wirkung

    solche platten braucht man normalerweisel aber nicht,außer man ist ein hardcore gamer oder hat nen server.da macht es schon sinn
     
  4. #3 Sgt.Maulwurf, 15.01.2011
    Sgt.Maulwurf

    Sgt.Maulwurf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    2.787
    Zustimmungen:
    17
    Fahrzeug:
    Starlet P9, RAV4 XA3, Suzuki GS500E, BMW F650GS, Hanomag R27, Deutz D40.1S
    Richtig, auf Servern, wo massig Daten draufgeschrieben werden und das dauerhaft, da ist eine 15krpm Platte sinnvoll. aber für Privatanwender völlig übertrieben.
     
  5. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    es geht weniger über sinn oder unsinn, sondern was schneller ist, und vorallem warum?
    kann man die werte errechnen?
    sprich ne ssd hat keine latenzzeit ließt mit z.b. 160mb/s und schreibt mit 140mb/s (werte aus der luft gegriffen)

    die cheetah hat 15k rpm, ließt mit 150 mb/s und hat ne latenzzeit von 2 ms

    die andere samsung hat 7200 rpm ließt mit 160mb/s und hat ne latenzzeit von 8,9 ms

    die ssd ist bekannter maßen schneller als jede drehende hdd.

    wenn ich jetzt hdd und ssd vergleichen würde müsste ich ja irgendwie auch die latenzzeit mit einrechnen. aber wie?

    ich suche halt ein verfahren, wie ich meinem kollegen beweisen kann, was schneller ist, jedoch ohne praktischen versuch via benchmark.
     
  6. #5 Viruz-X, 15.01.2011
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    in der ssd platte sind keine mechanischen bauteile drin.die daten werden durch chips weitergeleitet.die normalen hdd´s arbeiten mit mechanischen bauteilen,da muss ein lesekopf immer auf dem datenträger hin und her pendeln um die daten zu ermitteln,das kostet zeit.

    stell dir mal vor,bei der hdd ist eine datei im sektor 1,die andere,die du brauchst im sektor 12547 und die andere im sektor 541216416.damit die hdd die 3 dateien erstmal für dich bereit hat,muss sie mit dem lesekopf ein paar mal auf der festplatte hin und her pendeln.die ssd kann die daten direkt weiterleiten,weil diese nicht erst suchen muss bzw schneller suchen kann,da alles mit chips verbunden ist.

    eine supra ist ja auch schneller als ein corolla.dein kumpel vergleicht da äpfel mit birnen.kannst ihm das ja anhand des autobeispiels erklären :D
     
  7. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    es geht nicht um den vergleich von ssd zu hdd, sondern primär von der 15k und der 7,2k hdd.
    wie man daraus die lese / schreib zeit errechnet mittels latenzzeit und den steckern(scsi und sata), was effektiv im pc ankommt.
    wenn man da nen wert hat, kann man den wert auch mit ner ssd vergleichen.

    hinzu würde evtl. noch kommen, dass die 7,2k mehr scheiben hat als die 15k. somit auch schneller zu den sektoren kommen könnte.
    es scheint ja auch so, als ob der kopf oder die schreibweise anders ist, da die sektoren bei der 7,2k 4 mal so groß sind wie bei der 15k
     
  8. #7 Viruz-X, 15.01.2011
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    ne,wieso sollte die 7200rpm hd schneller bei den sektoren ankommen?nur weil die sektoren größer sind und auf zwei plattern geschrieben wird?
    dafür dreht die 15000rpm disk aber schneller,musst du auch noch mit einberechnen.
    und dazu kommt,dass nicht jede 7200rpm festplatte gleich schnelle datenraten hat

    das kannste nicht mal eben so einfach berechnen,da musst du mit nem benchmark programm arbeiten
     
  9. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    denke auch ne 15k platte is fürn alltag nicht sinnvoll.
    lebensdauer wird net so hoch sein ... höhere drehzahl -> höhrer verschleiß und geräuschkulisse


    hole mir nächste woche die ssd platte von Mediamarkt fürn laptop


    is ne kleine 64 gig aber die reicht für win7 und paar häufig verwendetete programme


    denke dann rennt die kiste richtig
     
  10. #9 Viruz-X, 15.01.2011
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    guck aber,dass die ssd platte in deinen laptop passt.die ssd platten sind nämlich oft was dicker als die hdd´s ;)
     
  11. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    2,5"
     
  12. #11 Viruz-X, 16.01.2011
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    2,5" ist die breite und nicht die höhe.
     
  13. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    des drück ich scho nei ;)

    und wenns net passt tausch ich um....



    aber wo sollten die sonst passen wenn eine 2.5" nicht in ein laptop passt?

    pc? mach doch keiner....
     
  14. #13 Viruz-X, 16.01.2011
    Viruz-X

    Viruz-X Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2008
    Beiträge:
    1.883
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3,323 BF1
    och,gibt einige,die 2,5" platten in pcs verbauen :D

    aber mit drücken ist da nicht viel,machste mehr kaputt als es nützt.aber hab ja gesagt,dass du aufpassen sollst.gibt halt ein paar,die sind dicker,aber auch welche,die sind gleich
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    ok werd ma drauf schaun, kann ich ja dann immer noch umtauschen
     
  17. #15 Serialkiller, 16.01.2011
    Serialkiller

    Serialkiller Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica ST182
    Also ich hab mittlerweile in jedem Rechner ne SSD:

    Großer Desktop: 256 GB
    Kleiner Desktop: 128 GB
    Laptop: 256 GB

    Und alle sind 2.5" SSDs.

    Zum Thema welche von den beiden Platten schneller ist, kommen einige Sachen mit hinzu, welche man miteinkalkulieren sollte:

    - Rotationsgeschwindigkeit, welche sich vorallem auf die Zugriffszeit auswirkt. Diese ist wiederum aber nur beim Zugriff auf wirklich kleine Daten wichtig.

    - Schnittstelle: Egal ob SCSI, SAS, SATA I - III, das macht noch am wenigsten von allem aus. Das gute alte SCSI gab es zu Zeiten von IDE, um den Flaschenhals des Systembusses zu minimieren. Da aber alle aktuellen Schnittstellen reine Peer-to-Peer-Verbindungen sind, ist das mittlerweile überflüssig. Ergo wird keine aktuelle Schnittstelle bei einer mechanischen Platte limitieren, da die theoretische Bandbreite immer höher ist, als die reelle Übertragungsgeschwindigkeit einer mechanischen Festplatte. Bei einer SSD sieht das allerdings schon wieder anders aus.

    - Datendichte: Entgegen der weitverbreiteten Meinung, eine Platte mit mehreren Plattern (Magnetscheiben) wäre schneller als eine mit weniger, stimmt dies in der Realität nicht. Die Datendichte wird im Normalfall in Gb/cm² angegeben. Je höher diese Zahl ist, desto mehr Daten können auf der genannten Fläche gespeichert werden. Daraus folgt, dass sich die Leseköpfe weniger stark bewegen müssen, wodurch die Latenz sinkt und die Übertragungsrate steigt.

    Selbst wenn man diese drei Größen miteinander ins Verhältnis setzt, so kommt es immer noch auf das jeweilige Anwendungsszenario an. Bei vielen kleinen Daten, wie sie beispielsweise in Datenbankservern häufig zu finden sind, wenn bspw. ein Query auf eine DB ausgeführt wird, wird immer die Festplatte mit der kleineren Latenz schneller sein oder in diesem Beispiel die 15k Platte. Beim sequentiellen Lesen, sprich eine große Datei am Stück (hier ist groß aber mit ca. 100 MB aufwärts zu sehen) wird die Festplatte mit der höheren Datendichte, kumuliert mit der angegebenen Umdrehungsgeschwindigkeit gewinnen, also vermutlich die 320 GB Platte. Hier muss allerdings auch unterschieden werden, wo sich die Daten physikalisch auf der Platte befinden, da die Leserate zum Ende der Kapazität immer weiter abnimmt. Eine Festplatte besteht nunmal aus runden Scheiben und diese stellen in den äußeren Bereichen eben mehr Sektoren zur Verfügung als in der Mitte.

    Der Grund, warum schnelle Platten überwiegend in Servern eingesetzt werden, liegt an der geringen Latenz bei der Anfrage kleiner Datenpakete und der damit weitaus besseren Performance im täglichen Einsatz eines Unternehmens.

    Wenn man jetzt aber theoretisch ein normales Anwendungsszenario eines durchschnittlichen Users zum Vergleich heranziehen würde, würde keine von beiden Platten eine wirklich gute Figur machen. Für das OS würde ich die 15k nehmen und für die Daten ne aktuelle 2 TB oder notfalls die kleine 320 GB, da diese im sequentiellen Lesen schneller sein wird. Ergo gibt es hier ein klares Unentschieden für die beiden Kandidaten. Dies hängt allerdings auch maßgeblich davon ab, welche Cheetah man für diesen Vergleich heranzieht. Die Große Version mit 300 GB würde vermutlich sogar gewinnen. Für die beiden kleineren Versionen trifft hingegen das oben Gesagte zu.

    Mein persönliches Fazit: Beide Platten sind steinalt und sollten von einer aktuellen 64 GB SSD als OS-Platte unterstützt werden, aber darum geht es hier ja nunmal nicht.
     
Thema:

hdd experten 15k scsi vs 7200 sata

Die Seite wird geladen...

hdd experten 15k scsi vs 7200 sata - Ähnliche Themen

  1. 3sge gen2 vs gen3 Block unterscheiden

    3sge gen2 vs gen3 Block unterscheiden: Hallo, ich hab 3sge saugerblock, und würd gerne prüfen obs ein gen2 ist. Gibts da eindeutige Merkmale? Lg
  2. Welcher Transporter ? Sprinter vs Jumper vs Master vs T4

    Welcher Transporter ? Sprinter vs Jumper vs Master vs T4: Hallo zusammen, Frisch aus dem Urlaub zurück beschäftigt mich nun ein weiteres Projekt. Da ich viel im Auto unterwegsbin, und auch im Urlaub das...
  3. 4E-FE GT15 vs CT9

    4E-FE GT15 vs CT9: Hallo in die Runde! Wer hat seinen 4E-FE denn schon "aufgeladen" und für welchen Turbolader habt ihr euch entschieden? Der 4E-FTE hat wohl einen...
  4. Spoiler montier Experte

    Spoiler montier Experte: Hi zusammen, gibt es hier jemand von Euch bei mir in der Nähe (PLZ 35516) der sich gut bis sehr gut mit der Montage (verkleben und schrauben) von...
  5. Karosserie SS-III vs GT-Four

    Karosserie SS-III vs GT-Four: Hallo, ich befasse mich neu mit dem Thema Celica, deswegen bitte ich um Nachsicht wenn ich Fragen stelle die vlt. sonstwo schon mal diskutiert...