Hauptbremszylinder nach BF-Wechsel kaputt? "Update 2" Lösung

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von carina e 2.0, 13.06.2006.

  1. #1 carina e 2.0, 13.06.2006
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    Hi,

    Also mein Dad hat letztens beim Previa die Bremssättel getauscht (alle 4) und dabei auch die BF gewechselt und natürlich wie sich das gehört ordentlich entlüftet mit Pedal durchdrücken bis zum Boden, pumpen, wieder durchdrücken usw. usf.

    Nun haben wir das Problem dass das Bremspedal immer noch weich ist und es ist 100%ig keine Luft im System.
    Wenn man bei stehendem Fahrzeug aufs Bremspedal drückt dann geht es immer weiter rein, fast bis zum Anschlag.

    Die Werkstatt meint der Hauptbremszylinder ist defekt, also undicht.
    Kann das sein?

    Und wenn ja warum ist das bei mir nicht passiert, denn ich hab auch die BF gewechselt auf die gleiche Art und Weise?

    Previa hat 231.000km gelaufen und 12 jahre alt, der Mech meinte der Kolben im Hauptbremszylinder ist durch das bid zum Boden durchdrücken weiter gegangen als sonst und könnte deshalb Schaden genommen haben.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 juergeng6, 13.06.2006
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    Entweder ist noch Luft im System,oder der Toyota-Mechaniker hat Recht.
    Das kann wirklich passieren,wenn man das Pedal soweit durch drückt.

    MfG Jürgen
     
  4. #3 Holsatica, 13.06.2006
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Ja, seh ich auch so.....
     
  5. #4 MasTakiLLa, 13.06.2006
    MasTakiLLa

    MasTakiLLa Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MKIV TT
    Naja also ich denke mal wenn der Hauptbremszylinder defekt (also undicht) wäre, dann würde man das irgendwo sehen... also wenn du mal n paar km färhst und danach mal in den Ausgleichsbehälter guckst und da weniger drin ist als vorher dann isses irgendwo undicht... muss aber nicht zwingend der HBZ sein... kann auch irgend ein Radbremszylinder sein oder irgend ne Leitung..
     
  6. #5 Holsatica, 13.06.2006
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Nee,
    Innen drinnen kann so´ne Gummimanschette "verschlissen" sein. Dann fliesst die BF einfach wieder zurück, an der Manschette vorbei, und der Druck geht flöten bzw. baut sich gar nicht erst auf.
    Sehen tut man das leider nicht.....
     
  7. #6 juergeng6, 13.06.2006
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    Man muß nicht unbedingt sehen können,das der Hauptbremszylinder defekt ist.
    Es ist so,wie Holsatica,sagt.

    MfG Jürgen
     
  8. #7 ArgonautGR, 13.06.2006
    ArgonautGR

    ArgonautGR Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    1.527
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1,4 VVti
    Ich stimme beiden zu. :] :D
     
  9. #8 carina e 2.0, 13.06.2006
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    ja genau das meinte ich mit undicht. :D


    OK also wenn es beim Previa so ist, wieso tritt dieses Problem bei mir nicht auf?
    Mein Pedal hab ich genauso bis zum Bodenblech durchgedrückt und das nicht nur einmal.

    Und wenn man das nicht so machen sollte, warum ist diese Methode dann üblich und geht bei so vielen Fahrzeugen problemlos ?(

    Echt, das kann ich nicht kapieren, klärt mich mal bitte auf.
     
  10. #9 Ädam`s, 13.06.2006
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    dann hast du glück gehabt !

    man soll das nie bis zum boden treten !
    immer nur den weg den es sonst auch macht.
     
  11. #10 Eric Draven, 14.06.2006
    Eric Draven

    Eric Draven Guest

    Im Hauptbremzylinder sind eine Kolbenstange und 2 Zylinder mit
    Mebranen.(deswegen Tandem Haubtbremszylinder).

    Wenn Du Bremst drückst Du die Kolbenstange rein und die 2 Zylinder
    wirken auf die Flüssigkeit.
    (Vereinfacht ausgedrückt).

    Beim normalen Bremsen macht die Kolbenstange immer den gleichen
    Weg.

    Wenn Du entlüftest(und bis zum Bodenblech Pumpst) mach die
    Kolbenstange natürlich einen weiteren Weg.

    Und wenn sich über die Jahre das Rost gebildet hat oder die Membranen
    der 2 Zylinder pörös sind hast Du dann das oben genannte Problem.

    Ist immer ein wenig Glückspiel bei einem "älteren Fahrzeug".

    Deswegen haben die Werkstätten das Geräte für.

    Greez
    Thorsten
     
  12. #11 carina e 2.0, 14.06.2006
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    also meint ihr ich sollte beim nächsten mal die BF in der Werkstatt mit Druck wechseln lassen und nicht Pedaldruck.

    Oder wenn mit Pedaldruck, dann nur soweit reindrücken wie im normalen Fahrbetrieb, ja? Dann dauert es doch mind. 1,5h für alle 4 Räder. ;(
     
  13. #12 juergeng6, 14.06.2006
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    Das dauert nicht so lange.
    Aber genau so solltest du es machen.Wäre besser.

    MfG Jürgen
     
  14. #13 Torsten Riedel, 15.06.2006
    Torsten Riedel

    Torsten Riedel Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde auch empfehlen, die Bremsflüssigkeit immer in einer Fachwerkstatt wechseln zu lassen!
    Beim Pumpen läuft der Kolben mit seinen Dichtungen immer wieder über die Nachlaufbohrungen, wenn die Dichtungen älter sind und bereits etwas ausgehärtet, schneidet sich ein kleines Stück aus der Dichtung heraus und der Hauptbremszylinder wird undicht.
    Nicht immer spart man sich beim Do-it-yourself was ein, oft kostet es weit mehr weil das nötige Hintergrundwissen fehlt...
     
  15. #14 carina e 2.0, 24.06.2006
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    Wir haben den HBZ jetzt auswechseln lassen für sage und schreibe 350€ ;(

    Doch leider hat das überhaupt nichts gebracht.
    Das Bremspedal ist immer noch weich.

    Meine Vermutung ist dass einer der neuen (also der regenerierten) Bremssätte kaputt ist. Wir haben zuerst den hinteren linken ausgetaucht und nachdem der neu war war das Pedal schonh weich.

    Kann das sein? Wenn ja was kann da kaputt sein?l
     
  16. #15 Holsatica, 24.06.2006
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Hmmmmmmm???? Da stimmt doch was nicht...... Bist Du wirklich sicher, dass da keine Luft im System ist? ?(

    An den Bremssätteln wird das, glaub ich, nicht liegen.
     
  17. #16 carina e 2.0, 24.06.2006
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    ganz sicher.
    Haben den extra nochmal in der Werkstatt mit Druck entlüften lassen.
     
  18. #17 carina e 2.0, 25.06.2006
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    Lösung:

    Hinten waren die Brermssättel vertauscht. Also hinten links war der, der eigentlich hinten rechts gehört und und umgekehrt natürlich auch.:wand :wand :wand

    Das ist natürlich sehr sehr ärgerlich ;(
    350€ sind umsonst flöten gegangen und der alte Hauptbremszylinder nach 232.000km unnötig zur Regenerierung.
    Tja nun ist's zu spät.
    Wenigstens funzt jetzt alles bestens :]

    Was lernen wir draus?
    Wenn man selber schrauben will sollte man sich sehr viel Zeit lassen.
    Wenn man z.B. für etwas realistische 4-5 Stunden einplant dann muss man mind. 10 Stunden Zeit haben, sonst passiert sowas.

    Trotzdem danke für die Tipps
     
  19. #18 juergeng6, 25.06.2006
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    Wer nicht so viel von so was Ahnung hat,sollte es lieber sein lassen.Kann böse enden.

    MfG Jürgen
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 carina e 2.0, 26.06.2006
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    stimmt hätte böse enden können.

    Aber wir machen grundsätzlich alles selbst.
    Und bedenke der Wagen ist 12 Jahre alt. Da bezahlst du in der Werkstatt schnell mal den Zeitwert des geasmten Autos.
    Also muss man es mehr oder weniger selbst machen
     
  22. epp4

    epp4 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Naja, billiger als in der Werkstatt ist es jetzt wohl auch nicht gekommen. Es muss ja nicht unbedingt eine Vertragswerkstatt sein. Ein Ein-Mann-Meisterbetrieb, bei dem man seine Teile mitbringen kann, tut's da auch und da hätten 350.- Lohn garantiert gereicht.

    Sicher kann man an die Bremsen auch selber ran, aber dann bitte mit der nötigen Sorgfalt! Habt ihr die beiden Sättel deshalb vertauscht, weil ihr die Teile gleichzeitig auf beiden Seiten runtergebaut habt, oder sind die wirklich so schwer zu unterscheiden?

    Wenn ich an meine Bremsen rangegangen bin, dann habe ich immer nur eine Seite zerlegt, damit man die andere Seite im Zweifelsfall immer noch sozugsagen als Originalvorlage hat. Nur um wirklich sicher zu gehen.
    epp4
     
Thema:

Hauptbremszylinder nach BF-Wechsel kaputt? "Update 2" Lösung

Die Seite wird geladen...

Hauptbremszylinder nach BF-Wechsel kaputt? "Update 2" Lösung - Ähnliche Themen

  1. Lizenz Schlüssel für Karten Update Touch & Go 1 Navi

    Lizenz Schlüssel für Karten Update Touch & Go 1 Navi: Hi! Ich biete hier einen, natürlich, neuen und original verpackten, Lizenz Schlüssel für ein Karten Update vom Toyota Touch & Go 1...
  2. Touch and go 2 - Zielführung stoppen

    Touch and go 2 - Zielführung stoppen: Hallo, vielleicht bin ich auch nur zu blöde, aber ich finde keinen Befehl beim Touch and go 2, um die Zielführung zu stoppen. Könnt ihr mir...
  3. Original Toyota Sitzheizung für 2 Sitze Toyota RAV 4 A3 2006-2013 PZ4AG-19060-87

    Original Toyota Sitzheizung für 2 Sitze Toyota RAV 4 A3 2006-2013 PZ4AG-19060-87: Verkaufe eine neues Sitzheizungsset für den Toyota RAV 4 *A3*von 2006 bis 2013 Es ist für beide Vordersitze zugeschnitten. Es wird an den...
  4. HTTPS und HTTP/2 Nutzung

    HTTPS und HTTP/2 Nutzung: Hallo zusammen, Das Toyota-Forum nutzt nun als eines der wenigen / ersten Foren in Deutschland HTTPS und HTTP/2. Das heißt nichts anderes, als...
  5. W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe

    W2 US Turbo/Gen 2 Anbauteile Getriebe: Hallo, ich suche einige Teile vom Gen2 Turbo Mr2 ab 92 u.a Getriebeanbauteile, komplette Einheit Kupplungsnehmerzylinder und Motorhalter vom...