hat man Treibstoffverbrauch wenn man kein Gas gibt?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von tobi7212, 15.10.2007.

  1. #1 tobi7212, 15.10.2007
    tobi7212

    tobi7212 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr treuen Fragenbeantworter,
    es ist mal wieder Zeit für eine neue Frage:

    Ich sehe die rote Ampel in der Ferne und nehme den Fuß vom Gas. Der Drehzahlmesser ist über der Leerlaufdrehzahl.
    Verbrauche ich jetzt noch Diesel?

    ich erinnere mich, dass mein Fahrlehrer meinte: nein.
    ein freund von mir meinte neulich: ja.

    Was sagt ihr?
    ich möchte das speziell für unser Auto wissen:

    Hiace, Turbodiesel 90 PS, Bj 2001

    grüße aus Rostock
    Tobias
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Der Hiace ist doch kein Turbo oder?
    Aber so oder so hast bei modernen Auto's eigentlich die sogenannte Schubabschaltung!
     
  4. #3 Bezeckin, 15.10.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Die Schubabschaltung setzt nur ein, wenn du bei 1800 U/min oder mehr, das gas vollständig losläst. Bist du mit nur 1500U/min unterwegs, und nimmst den Fuß vom Gas, dann hast du nen Spritverbrauch. Also schubabschaltung setzt erst ab 1800U/min ein und geht runter bis 1200U/min.
     
  5. blazko

    blazko Junior Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ui, komisch, wollte gerade fragen, ob das bei Diesel auch bei dieser Umdrehungszahl so ist... und gucke erst in der Wikipedia nach.
    Siehe da: nichts über die Drehzahl, aber der letzte Hinweis ist schon komisch, bis jetzt immer anders gehört: "[...] Eine größere Kraftstoffeinsparung erreicht man durch vorausschauende Fahrweise, indem rechtzeitig ausgekuppelt wird und das Fahrzeug den Schwung nutzen kann."

    Auskuppeln heißt ja Leerlauf... spritsparend? Oder habe ich den Kontext verpennt. Ich denke, daß Schubabschaltung in Kombination mit vorrausschauendem Fahren eigentlich der Gag ist (ansonsten kuppelt man ja beim starken Bremsen aus, wenn man nicht vorrausschauend fährt...).

    Gruß,
    Timo
     
  6. mdsky

    mdsky Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 3 Sport TOP
    Das ist so nicht richtig. Die Schubabschaltung setzt aus Komfortgründen bei vielen Autos zwar recht früh ein, aber einen festen Wert wie 1.800 u/min zu nennen stimmt einfach nicht.

    Bei vielen Fahrzeugen kann man ertasten ab welcher Drehzahl der Wagen wieder beginnt einzuspritzen. Noch eine Möglichkeit wäre der Bordcomputer, wobei der ein bisschen braucht und rechnet, also am besten Gefälle befahren und mit Bremsen die Drehzahl verringern.

    LG Marc
     
  7. #6 Bezeckin, 15.10.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Ja, stimmt schon. Aber der Wert liegt bei den mir bekannten Fahrzeugen UM 1800U/min. Es sollte nur mehr ein richtwert sein.
     
  8. #7 Duke_Suppenhuhn, 15.10.2007
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ja, ich wollte auch grade sagen, dass man den Punkt, an dem er wieder einspritzt eigentlich ganz gut merkt, wenn man nen halbwegs sensibler Fahrer ist (also aufs fahren bezogen, net wenn man die ganze Zeit rumheult ;) )

    Ab dem Punkt dann die Kupplung treten und rollen. Die Kupplung direkt zu treten ist net der Bringer, vor allem, wenn man eh im Gang ist, kann man auch, kupplungs- und bremsenschonen, die Motorbremse nutzen. Nur runterschalten zum Sprit sparen und zum Bremsen schonen würde ich nicht. Die Kupplung ist dann doch teurer als neue Bremsen.
     
  9. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Soweit alles korrekt. Aber um Euch zu verwirren gibt's da noch ne Kleinigkeit: das Steuergerät spritzt bei manchen Motoren auch während der Schubabschaltung in bestimmten Abständen eine kleine Menge Sprit ein, damit die Zylinder weiter gekühlt werden. Absoluten Nullverbrauch gibt es deshalb eigentlich nicht.
    Zugegeben - wie das beim Diesel ist, weiß ich nicht. Also insofern - Schubabschaltung zum spritsparen nutzen ist auf jeden Fall lohnend.
     
  10. #9 Authrion, 15.10.2007
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    kupplung treten und rollen is quatsch :(

    1. wie schon erwähnt...läuft dann der motor im leerlaufdrehzahl und braucht sprit..weil er sich bewegen muss
    2. mittels motorbremse kannst du deine bremsen schonen...

    ....und sparst dir dabei sogar sprit!
     
  11. #10 Bobbele, 16.10.2007
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    Eben..... Korrekt.
    So lange der Motor läuft, findet auch eine Verbrennung statt.
     
  12. #11 Authrion, 16.10.2007
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    ...außer, wenn eben "von außen energie reingepumpt" wird und nix eingespritzt wird...was beim schiebebetrieb eben der fall ist..
     
  13. #12 Bobbele, 16.10.2007
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    Ähääääää auch wieder Korrekt :D
     
  14. #13 paseo_rulez, 16.10.2007
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Das ist keineswegs Quatsch, kommt nur drauf an, wann man es tut. Wenn man auf eine Ampel zurollt, ist es sicherlich nicht sinnvoll, da kann man schon mit eingelegtem Gang und ohne Gas heranfahren.

    Aber wenn es auf der Landstraße berab geht und man auskuppelt, anstatt nur vom Gas zu gehen, braucht man zwar Sprit bei Leerlaufdrehzahl, verliert aber nicht so viel Schwung. Ich müsste also leicht aufs Gas gehen, wenn ich den Gang drin lass, um dieselbe Geschwindigkeit zu halten, die ich fahre, wenn ich ausgekuppelt hätt. Kommt also wahrscheinlich aufs gleiche raus.
     
  15. #14 Duke_Suppenhuhn, 16.10.2007
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Na, das kommt aber echt maximal aufs gleiche raus. Davon mal ab ists fürs Ausrücklager auch net so dolle, wenn man ständig auf der Kupplung steht.
     
  16. #15 Authrion, 16.10.2007
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    eben...deshalb sollt man an der ampel auch den leerlauf einschalten...
    ...und nicht 5min auf der kupplung stehen!

    ich persönlich krieg immer das große grausen, wenn meine mutter oder freundin mit 80 auf ne ampel zufahren und dann auf die kupplung latschen bis zum stillstand...dann vom 5. in den 1. gang schalten...und die kupplung bis zum losfahren gedrückt halten :rolleyes:

    naja..mittlerweile sind das alles "schalter"..es funtioniert ja...
    bei alten autos musste man noch mit technischem verständnis fahren...
    :rolleyes: :rolleyes:

    ..die leute wundern sich dann nur, wenn mal was kaputt geht....

    ..meines erachtens sollte die fahrschule auch wesentlich mehr solcher sachen beibringen!
     
  17. #16 Duke_Suppenhuhn, 16.10.2007
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Und genau darüber hatte ich mit dem Fahrlehrer von Eileen ne tolle Diskussion!
    Er meinte, dass das nichts ausmacht, wenn man auf der Kupplung steht. Er hätte mit keinem Wagen bisher einen Lagerschaden gehabt. Das Argument, dass er die Kisten auch spätestens alle drei Jahre verkauft hat er nicht gelten lassen. :rolleyes:

    Naja, mittlerweile gewöhnt sie es sich auch an, aber der Fahrlehrer hat ganz gute Gegenarbeit am Anfang geleistet.
     
  18. muc

    muc Guest

    Es mag (insbesondere wohl ältere) Schubabschaltungen geben, die tatsächlich erst ab einer bestimmten Drehzahl arbeiten, die Regel ist das aber nicht, es ist auch nicht sinnvoll, genauso wie gelgentliches Einspritzen von Kraftstoff (was bitte muß da gekühlt werden?!). Bei Dieseln, insbesondere welche mit Verteilereinspritzpumpe gibts bei 0 Gas auch 0 Sprit, ist systembedingt so.

    Nö, tut es erfahrungsgemäß nicht.
     
  19. #18 Duke_Suppenhuhn, 16.10.2007
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Öhm Muc, aber einer bestimmten Drehzahl fängt er aber wieder an einzuspritzen. Oder hab ich Dich jetzt falsch verstanden?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. muc

    muc Guest

    Ja, das ist so selbstverständlich, dass ich vergessen habe, das zu erwähnen. ;) Also normal wird spätestens ab Leerlaufdrehzahl wieder eingespritzt. Ist ja logisch, dass der Motor dann wieder laufen sollte...
     
  22. #20 Duke_Suppenhuhn, 16.10.2007
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ich war grade schon sehr verwirrt. :D
     
Thema:

hat man Treibstoffverbrauch wenn man kein Gas gibt?

Die Seite wird geladen...

hat man Treibstoffverbrauch wenn man kein Gas gibt? - Ähnliche Themen

  1. Nimmt kein Gas an.

    Nimmt kein Gas an.: Hallöle,wir haben einen corolla verso 2008 Bjh .Ständig leuchten Lämpchen auf und das Auto nimmt dann kein Gas mehr an,weil er kurz in den...
  2. Motor nimmt kein Gas an

    Motor nimmt kein Gas an: Hallo, ich habe bei meinem Verso das Problem das er kein Gas annimmt. Erst ging er kurz an und dann gleich wieder aus. gestern lief er im...
  3. Welche Lackfarben (Silber) gibt es) Toyota Avensis

    Welche Lackfarben (Silber) gibt es) Toyota Avensis: Hallo zusammen, leider ist mir meine Stoßstange gestern kaputt gegangen. Mein Toyota hat die Farbe Silber, ich hätte sogar eine neue Stoßstange...
  4. Gas Signalkabel Corolla Verso

    Gas Signalkabel Corolla Verso: Hi Kann mir Jemand sagen welches das Gas Signalkabel ist? D-Cat 2,2 177PS danke
  5. Auris 2 - was gibt es auf dem Markt?

    Auris 2 - was gibt es auf dem Markt?: Hallo, hat irgendwer schon etwas gefunden außer dem Zeug von TRD, welches m.M. nicht gut aussieht und auch noch überteuert ist? Z.B....