Handbremse zieht einseitig

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von RST, 10.04.2006.

  1. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Hallo!
    Habe heute mal wieder den Glauben an den Toyota-Gott verloren. Mit Pauken und Trompeten beim Tüv durchgerasselt... :( :( :( Immer wieder mit meinem 87er GT. Und immer wegen der Bremsen X( X(

    Diagnose: Handbremse zieht links 150 und rechts 50 (Normale Bremse hinten zieht 90/90, also alles ok). Ich hatte eigentlich gleich die Handbremsseile in Verdacht, aber der Tüv-Mann hat irgendwas von "Grundeinstellung der Bremse würde nicht stimmen" gelabert. Natürlich steht in sämtlichen Büchern die ich habe, nix über die hintere Scheibenbremse beim GT drin. Frage: muß man die Handbremse beim AE82 tatsächlich irgendwie am Bremssattel einstellen? Ich denke eigentlich nicht, denn die Seile haben keine Verstellschrauben.
    Ich werde morgen zwei neue Seile bestellen, aber hat jemand noch ne Idee, was das sein könnte?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toyo Tom, 10.04.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Erst mal schauen bevor du deinen Beitrag zum Wirtschaftswachstum beiträgst.
    Mach hinten mal beide Räder ab. An deinem Bremssattel sind die Hebel für die Handbremse. Die haben eine Nullstellung, Anschlag, den kontrollieren in welcher Stellung er steht wenn die Handbremse gelöst ist. Oft liegt es daran das am Handbremshebel nachgestellt wird. Das ist grundsätzlich falsch. Also alles auf null stellen. Die Hebel müssen sich von Hand bewegen lassen, und von alleine wieder zurück gehen. Ist das nicht der Fall sind die Hebel fest oder das Seil.
    Check das und sage bescheid.....

    Gruß tom
     
  4. #3 Roderic McBrown, 10.04.2006
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Zum Einstellen musst du hinten hochbocken und dann Zahn für Zahn die
    Handbremse Ziehen und am Rad entsprechend nachstellen. Bis beide Seiten
    gleich sind. Leider hab ich an den Bremsen vom GT nie rumgeschraubt.
    Schau auch mal ob da was Festgegeammelt ist.
     
  5. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Hallo! Danke für die Tips.
    Also es sieht folgendermaßen aus:

    Die Hebel am Bremssattel sind leichtgängig, lassen sich von Hand bewegen und gehen auch von alleine in den Anschlag.

    Aber die Stellschraube am Handbremshebel im Innenraum war tatsächlich bis zum Anschlag zugeknallt. Der Hebel am rechten Bremssattel war dadurch auch schon etwas vorgespannt. Der Hebel am linken Bremssattel war komplett in Nullstellung (Anschlag).

    Als ich die Schraube im Innenraum gelöst habe, ging auch der rechte Hebel auf Nullstellung. Jetzt ist aber der Hebelweg der Bremse viel zu lang (12-13 Klicks). Kann ich das jetzt hinten am Rad irgendwie ausgleichen? Da gibt's außer dem Bremskolben nix, wo man schrauben könnte. Den Bremskolben kann ich reindrehen, beim Pedaltreten kommt er wieder raus, bis die Beläge leicht an der Scheibe anliegen.

    Das Problem mit den Seilen ist, das linke Seil ist fast wie neu (wurde vermutlich mal getauscht), das rechte Seil ist nach einer langwierigen Öl- und Schmieraktion wieder leichtgängig, läuft aber sehr rauh. Ich könnte mir vorstellen, daß es sich beim spannen irgendwo festfrißt und deshalb die Kraft nur auf das linke Seil gelenkt wird.
     
  6. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Wenn alles entspannt ist, und du soviele Klicks brauchst bis es fest ist, könnte es doch auch sein, dass einfach die Beläge hinten runter sind...
     
  7. #6 Toyo Tom, 11.04.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Deine Idee mit dem Seil scheint gut zu sein. Dennoch ist es so das bei deiner Bremse die Handbremse nur dann 100%íg funktioniert wenn das Lüftspiel auf beiden Seiten gleich ist. Das ist nur der Fall wenn die Scheibe Plan ist und die Beläge gut aufsitzen und gangbar sind. Wenn das alles ok ist dann dreh den Kolben nur soweit zurück das du den Sattel gerade so draufbekommst und die Scheibe frei läuft.!!Achtung auf die Nut!! Dann Motor starten und mit beiden Füßen auf die Bremse treten und kräftig Pumpen. Wenn der Kolben nicht richtig flutscht wird er zu weit vom inneren Dichtring zurückgezogen.(Landcruserfahrer kennen das, Bremspedal lässt sich bis aufs Bodenblech treten) und das Lüftspiel ist zu gross als das der Hebelweg der Handbremse ausreicht.
    Dann am Seil Nachstellen.
    Dann zwei Zähne ziehen und mit aufgeschraubten Rad prüfen ob an beiden Seiten die Räder gleich fest blockieren. Dann mit vier Zähnen ..usw
    Sollte das alles nicht Helfen muss das Seil erneuert und die Sättel überholt werden.

    Gruß Tom
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    @ Pad3: Beläge sind neu. Außerdem muß sich der Bremskolben automatisch nachstellen, aber lies mal weiter, der Hammer kommt noch.

    @ Tom:
    Vielen Dank für die Beschreibung!
    Genau das habe ich gestern Abend dann festgestellt. Der Abstand der Klötze zur Scheibe war rechts und links unterschiedlich. Und das hatte auch einen Grund: die ATE Zubehörbeläge haben eine Nase, in die der Bremskolben bei einer bestimmten Stellung einrastet. Damit kann er sich nicht weiterdrehen und auch bei Pedalpumpen sich nicht komplett anpassen. Toyota Beläge haben diese Nase nicht!!!! Nase abgeflext, eingebaut, so wie Du beschrieben hast eingestellt und siehe da.... Bremswirkung 150/150 -> Handbremse zieht bereits bei 5 Klicks komplett -> Tüv -> Zulassung.

    Scheiß Zubehörschrott X( X(
     
  10. #8 Toyo Tom, 12.04.2006
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Fein, das freut mich und TÜV zu haben ist auch nicht schlecht.. :]

    Gruß tom
     
Thema: Handbremse zieht einseitig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tüv mit einseitig ziehen der handbremse

    ,
  2. handbremse toyota celica hinten

    ,
  3. toyota paseo handbremse zieht nicht

    ,
  4. warum zieht handbremse einseitig toyota,
  5. toyota corolla e11 handbremse zieht einseitig,
  6. toyota bremse hinten zieht einseitig
Die Seite wird geladen...

Handbremse zieht einseitig - Ähnliche Themen

  1. Bremse entlüften Paseo EL 54 (Hydraulische Handbremse

    Bremse entlüften Paseo EL 54 (Hydraulische Handbremse: Moin zusammen, Ich möchte gerne mal von leuten die das schon mal gemacht haben wissen wie man die Bremse vom Seo entlüftet wo und wie muss man die...
  2. Handbremse starlet bj96

    Handbremse starlet bj96: Hallo Gruppe! Besitze einen starlet bj 96 und sollte mir demnächst den TÜV holen... Folgendes Problem: Handbremse hat nicht richtig gegriffen....
  3. T18 - Handbremse einstellen

    T18 - Handbremse einstellen: Hallo zusammen, Ich hab erhebliche Probleme meine Handbremse gleichmäßig einzustellen. gemacht wurden: Normale Bremsen scheiben und Klötze neu....
  4. AE92 Handbremse hinten ungleichmäßig

    AE92 Handbremse hinten ungleichmäßig: Wie stelle ich die Bremse hinten ein damit sie gleichmäßig zieht? Hab links kaum Handbremsleistung rechts fest gelöst sind beide Seiten...
  5. Handbremse defekt

    Handbremse defekt: Hallo Hätte da eine Frage. Vor 2 Wochen habe ich beim Verso meiner Frau die Hinterachslager tauschen lassen und im Zuge des Pickerls hat mir die...