Haltbarkeit und Langstrecken-Tauglichkeit Toyota CELICA?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Tamashii, 20.07.2008.

  1. #1 Tamashii, 20.07.2008
    Tamashii

    Tamashii Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Moin allerseits!

    Ich bin neu im Forum und oute mich hier nun erstmal als Opel-Astra-Fahrer (bitte nicht ausbuhen! 8) ).
    Ich spiele grade mit dem Gedanken, auf einen etwas älteren Celica zu wechseln - ich tippe mal, es ist die vorletzte Modelreihe... hat Klappscheinwerfer und nen Heckspoiler in Serie... Werde genaues Alter und Modellreihe aber noch posten, sowie ich es erfragt habe...

    Das Ding ist, dass ich Opel mittlerweile einfach nicht mehr so recht traue - mir passiert da doch zu viel negatives mit der Technik... und dann bin ich doch glatt an so nem schönen Celica vorbeimaschiert und dachte mir:
    Wenn ich den günstig schießen kann, vielleicht nochmal ordentlich von ner Toyota-Werkstatt überholen lasse ist das vielelicht ein echt verlässliches, geiles Auto...

    Mich würde mal interessieren - gerade bei dem guten Ruf Toyotas in Sachen Haltbarkeit/Pannenhäufigkeit - :
    Wie lange halten Celicas so im Schnitt? Sind die auch langstreckentauglich? (fahre öfters mal 300-600 km - kann 1-2 mal im Monat vorkommen...)

    Das sind so Fragen, die ich mir stelle, und ich dachte mir, ich geb sie mal an fachkundige Leute weiter...

    Grüße,

    André
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 WONDERMIKE, 20.07.2008
    WONDERMIKE

    WONDERMIKE Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2003
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    ist sicher ein klarer Aufstieg was den Lärm im Innenraum, Sitze + Sitzposition angeht - Klimaanlage ist aber glaub ich ein Problem wenn du die T18 Baureihe meinst
     
  4. #3 Tamashii, 20.07.2008
    Tamashii

    Tamashii Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ob der ne Klima hätte wäre für mich auch sehr interessant... wäre eine meiner einzigen "must-haves"...

    Sieht übrigens ungefähr so aus:[​IMG]
     
  5. #4 celibrio, 20.07.2008
    celibrio

    celibrio Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    7.391
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Toyota T18 Cabrio/Subaru Legacy 3.0R/Ex-Toyota Avensis T22 Kombi /Ex-Toyota 4Runner 3.0
    Hab vor 9 Jahren von nem Kadett auf die Celi Cabrio gewechselt. Mittlerweile hat sie 265'000km drauf.

    Unter anderem hab ich mir sagen lassen, und ich sehe das selbst so: Die Celi kann man schnell fahren und hochtourig beschleunigen. Dabei brauchen alte Motoren oft viel Öl. Es sei denn, man fährt sie anständig warm, und drückt dann erst. Meine Celi bracht etwa 1 Liter aur 10'000km.

    Für ne längere Strecke sehe ich keine Probleme. Vorraussetzung ist halt, wie bei jedem Auto, es muss regelmässig gewartet werden. Und wenn alles ok ist, kannst so weit fahren, wie du möchtest.

    Hoffentlich hab ich nicht zuviel Stuss geschrieben, um diese Uhrzeit.
     
  6. Alex

    Alex Guest

    Die Baureihe, die Du ansprichst ist die T18-Celica, die in Detschland von 1990 bis 1993 verkauft wurde.

    Es gibt eine STi (AT180) mit 105PS, die uneingeschränkt langstreckentauglich ist, aber etwas "behäbig". Aber gerade wenn es um Verbrauch und Wartungsaufwand geht sehr, sehr robust.

    Die 2.0GTi (ST182) ist ebenfalls absolut langstreckentauglich, allerdings neigen Modelle vor dem Facelift (ohne Toyota Elypse auf der Haube) zum Ölsaufen im Defekt-Wert-Bereich. Also lieber ein Modell ab Ende 91 mit dem Facelift nehmen. Mittels Kaltlaufregler ist hier auch Euro2 möglich, aber das wird sowieso bald keinen mehr interssieren...

    Egal, welches Modell haben möchtest, ist immer das Faceliftmodell zu empfehlen, einfach weil bei dem Facelift die Bremsen auch verbessert wurden.

    Vorsicht: Es ist viel Schrot in "vierter Hand" auf dem Markt. Viele Autos aus jugendlicher Hand sind albern aufgemacht, schlecht gewartet und sind in einem miesen allgemeinzustand.

    Acho...es gibt von der T18 noch das Turbo Modell mit Allradantrieb und über 200PS, aber das ist eher was für Freaks, statt für den Alltag...
     
  7. #6 Tamashii, 20.07.2008
    Tamashii

    Tamashii Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Super!
    Vielen Dank schon mal für die Tips! Echt klasse!

    Ja, ich fürchte, das Modell ist noch pre-Facelift - hat halt noch keine Elypse...
    Ich werd mich mal schlau machen, aber vielen Dank schon mal! :)

    Genau, apropos Euro 2:
    Was bekommt man bei solchen schlitten allgemein für Umweltplaketten? Ich bin da echt noch voll neu bei Sportwagen... Sowas wäre mir schon auch wichtig, ich fahr schon oft durch größere Städte... ?(
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Subway

    Subway Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.04.2008
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    ich fahr die T16 Cabrio (das Vorgängermodel) 2,0l 150PS.
    Wie oben schon geschrieben. Bischen Ölverbrauch, ansonsten fahren, fahren.......

    Euro 2 geht günstig für 59,90€ per Mini Kat.

    Grüsse vom Mikey
     
  10. #8 TheDriver, 20.07.2008
    TheDriver

    TheDriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 D-Cat EXE, Triumph Daytona 675
    Ab Euro1 bekommst die grüne Plakette.
     
Thema: Haltbarkeit und Langstrecken-Tauglichkeit Toyota CELICA?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota celica für langstrecke geeignet

Die Seite wird geladen...

Haltbarkeit und Langstrecken-Tauglichkeit Toyota CELICA? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  3. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  4. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  5. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...