Haltbarkeit der Hybrid-Akkus

Diskutiere Haltbarkeit der Hybrid-Akkus im Alternative Antriebe Forum im Bereich Technik; Wie sieht's mit der Haltbarkeit der Hybrid-Akkus aus? Wenn man die Verkäufer fragt, halten die Akkus natürlich immer länger als der Rest vom...

  1. schaaf

    schaaf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    2.371
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR 5F / Suzuki GSR 600
    Wie sieht's mit der Haltbarkeit der Hybrid-Akkus aus?
    Wenn man die Verkäufer fragt, halten die Akkus natürlich immer länger als der Rest vom Auto...:D

    Aber wie ist's in der Realität, gibt's da bekannte Probleme oder ist an der Aussage der Verkäufer wirklich was dran?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Haltbarkeit der Hybrid-Akkus. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Torsten-T25, 23.11.2011
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.942
    Zustimmungen:
    282
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Tippe 5 Jahre...
     
  4. #3 Gelöschte Mitglieder 4126, 23.11.2011
    Gelöschte Mitglieder 4126

    Gelöschte Mitglieder 4126 Guest

    als ich mir den CT200h angeschaut habe am vorstellungstak hab ich die gleiche frage gestellt.

    die tussi hat gemeint dass es in den ü10 jahren toyota hybridtechnik so gut wie keine akkuausfälle gab/gibt

    5 jahre glaube ich nicht... da hatte auto bild den hybrid schon runtergemacht wenn der so schnell kaputt geht.

    ich tippe so auf 12 jahre dass da die ersten kaputtgehen können :D

    vielleicht auch noch paar jahre mehr, aber es wird mit sicherheit niemals einen prius mit h kennzeichen geben :D ausser jetzt einmotten und in 30 jahren rausholen :)
    und den akku an irgendeine erhaltung anschließen :D
     
  5. #4 kurzer, 23.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2011
    kurzer

    kurzer Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2001
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2
    wow, ein tippspiel! :D

    naja, ich hab leider nur ein paar fakten beizusteuern. die prius 0 (96-99) hatten mit einigen kinderkrankheiten bei den akkus zu kämpfen. da die nur in japan liefen, ist dazu wenig bekannt.

    die p1 (00-03) waren schon wesentlich besser aufgestellt. laufleistungen von 500.000km und mehr sind eher die regel, als die ausnahme. auf der anderen seite gibt es aber auch ausfälle weit unter diesen laufleistungen. der verdacht liegt nahe, dass die selektion der 6 zellen, die zu einem modul zusammengefasst werden, das kernproblem darstellt. ist eine der 6 zellen anders, dann wird sie sterben, da nur der ganze block überwacht wird. hat man pech, dann muss getauscht werden. im forum hatten wir bisher 3 (?) fälle von defekten akkus, einer bekam eine werksneue batterie bei ebay, einer bekam ersatzzellen aus einem spenderfahrzeug. es sind noch reichlich module im forum, also besteht kein grund zur sorge. der modultausch wird in eigenregie vorgenommen und dürfte am ende eine niedrige dreistellige zahl an kosten produzieren. weltweit gibt es auf jeden fall mehr ersatzakkus als benötigt werden.

    beim p2 (04-08 ) wurde der akkustress nochmal eine ganze ecke erhöht. inzwischen sind die ersten auch durchaus in erhöhtem alter. trotzdem sind bisher keinerlei defekte am akku bekannt geworden, in anbetracht der wesentlich höheren anzahl an fahrzeugen, bleibt nur eine schlussfolgerung: der akku ist noch besser geworden.

    schon beim p1 halte ich es für angemessen, von einer lebenslangen haltbarkeit zu sprechen. erst recht beim p2.

    für p3 und auris und seinen clon ct200 sind die erfahrungen noch nicht belastbar. es gibt auch hier (natürlich) noch keine defekte.
     
  6. #5 Schöni, 23.11.2011
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.346
    Zustimmungen:
    159
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1, VW Schummeldiesel
    Ich habe auch gelesen, dass die Batterie im Alter evtl. nicht mehr ganz die Leistung bringt wie anfangs, aber da reden wir von Laufleistungen jenseits der 200.000km oder so.
    Durch eine geringere Leistungsfähigkeit der Batterie steigt dementsprechend der Verbrauch leicht, aber allein die Tatsache, dass Toyota immer noch an der alten Batterietechnik festhält spricht doch für ihre Zuverlässigkeit.
     
  7. #6 diosaner, 23.11.2011
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Hatten einen der ersten Prius in der Kundschaft. Der Wagen ist jetzt über 11 Jahre mit den ersten Akkus gelaufen. Ohne Mucken oder Stress.
    Hatte damals die Akkus zerlegen müssen, weil ein neuer Kabelstrang verbaut wurde.
    Es bestand die Möglichkeit, das Korrosion die Kontakte der einzelnen Akkus zerstören konnte.

    Toyota gibt doch auf die Hybridkomponenten 8 Jahre Garantie.

    Das schaffen die locker und noch weit drüber. Und sollte dann was daran defekt sein, tja dann wird es mal so richtig teuer.
     
  8. #7 EngineTS, 23.11.2011
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.063
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Glaube jetzt sind es noch 5 oder 6 Jahre auf Hybridkomponenten.

    Die Batterie wird Theoretisch ewig halten. Es liegt daran das du nur einen ganz kleinen Teil der Batterie nutzt.
    Wenn man es in Zahlen ausdrücken will dann ist der Akku bei "Vollgeladen" 75% und "Leer" bei 62%.
    Dadurch das man sich immer in diesem Zyklus bewegt entsteht kein Memoryeffekt. Bei mir in der Straße fährt auch ein Prius 1 und der Besitzer ist mega Glücklich, noch keine Reperatur und das Auto hat 230 tkm auf der Uhr
     
  9. #8 Ixteder, 23.11.2011
    Ixteder

    Ixteder Grünschnabel

    Dabei seit:
    05.07.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris Hybrid
    Hybridbatterien

    Ich habe von einem einzigen Fall gehört, bei dem eine Hybridbatterie einen Defekt hatte. TOYOTA hat dem Besitzer eine neue Batterie förmlich aufgedrängt, weil sie so begierig waren, die defekte Batterie möglichst schnell zu bekommen. Die Techniker waren deswegen so scharf auf das alte Teil, weil sie solch einen Fall noch nicht erlebt hatten.
    Gibt es eine bessere Werbung?

    Gruß
    Daniel

    P.S.: Ich arbeite nicht bei TOYOTA!
     
  10. kurzer

    kurzer Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2001
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2
    es wurden mehrere prius 1 mal in einer studie genau vermessen. einmal im neuwertigen zustand und einmal nach einigen jahren mit hohen laufleistungen. die akkus hatten tatsächlich einige % an kapazität eingebüßt, der verbrauch war aber am ende sogar geringer. zumindest gleicht also die freigängigkeit der komponenten den verlust aus bzw. überkompensiert diesen sogar. oder es ist sogar so, dass die kapazität ab werk etwas zu hoch für optimalen verbrauch ist.
     
  11. #10 madmarc, 08.12.2011
    madmarc

    madmarc Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Prius und viele andere Reisbrenner
    Von den Taxis kann man sagen. 450.000km schafft so gut wie des Batterie, die meisten sagoar 600.000km.

    Ich glaube das reicht. Vor allem weil der Nimh Akku nicht altert wie die Li-Ionen Geschichte.
     
  12. #11 E10_Liftback, 14.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2011
    E10_Liftback

    E10_Liftback Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.845
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Volkswagen Golf
  13. #12 Ebeneezer, 14.12.2011
    Ebeneezer

    Ebeneezer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.06.2003
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4.1 und Volvo V70 Bauschlampe
    Die elektrischen RAVs in USA fahren ja auch fast alle noch.... und das ist Technik von vor 15 Jahren oder so......
     
  14. #13 Speedsta, 15.12.2011
    Speedsta

    Speedsta Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.09.2001
    Beiträge:
    6.071
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Highlander Hybrid + 4-Runner
    Unseren P2 hab ich mit 160' gekauft, der dürfte jetzt auch schon 200' drauf haben, ist doch kein Thema
     
  15. #14 madmarc, 15.12.2011
    madmarc

    madmarc Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Prius und viele andere Reisbrenner
    Meiner hat 230.000km drauf, 0 Probleme und ich fahre aber mit Plugin Umbau, also einer Belastung für die der Akku nie ausgelegt war.

    Taxikunden haben über 400.000km drauf ohne Stress.

    Der Akku und der Antriebsstrang von Toyota ist im Prinzip unzerstörbar.
     
  16. #15 dazpoon, 18.12.2011
    dazpoon

    dazpoon Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Prius NWH20, E9 Lifti 4A-FE, Simson KR51/2L
    Beim P1 gabs doch lediglich Probleme mit losen Kontakten. Beim P2 ist mir bisher auch noch nix bekannt geworden von Problemen. Die Lebensdauer ist sicher aber auch ganz stark vom Fahrzyklus abhängig.

    Aber selbst wenn die Batterie dann nach 12-15 Jahren sterben sollte, kostet die rund 2000 Euro - das finde ich in meinen Augen noch Preiswert nach so einer Zeit. Ein Turbolader beim Diesel - der meist kurzlebiger ist - kostet 2000 und aufwärts... bei Opel wollten sie sogar 3000 haben - und das nach 5 Jahren /160 tkm.
     
  17. kurzer

    kurzer Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2001
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2
    ja genau, selbst ein totalausfall wär zwar ärgerlich, aber keinesfalls eine katastrophe.
    bei den kontakten gab es oxydation, was aber eigentlich durch eine "qualitätssicherung" behoben sein sollte. außerdem gab es vereinzelt brüche an den messleitungen zur modulüberwachung.
    beides kein problem, wenn die betroffenen sich rechtzeitig im forum melden. die werkstätten sind leider meist nicht gleich auf der richtigen spur.

    die modulausfälle sind ohne teile aber nicht zu reparieren. gerade eben ist der nächste fall im forum aufgetaucht. wieder ein p1 und wieder ein einzelnes modul betroffen. der fall ist inzwischen "erledigt", ich denke da hat sich wieder ein modul aus florians keller auf den weg gemacht. genaueres wurde leider nicht öffentlich besprochen.
     
  18. #17 e10düser, 20.12.2011
    e10düser

    e10düser Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    25
    Fahrzeug:
    Corolla E10, Mini R58
    Ich kann mich erinnern, dass die AutoBild vor 3-4 Jahren mal Toyota angeschrieben hat, die hätten einen Prius II mit 180.000 km und defekter Batterie.
    Der Prius II hatte ja noch die Garantie 8 Jahre / 160.000 km.

    Die haben dann "anonym" als Privatperson Toyota angeschrieben, ob die noch auf Garantie/Kulanz eine neue bekommen.
    Toyota soll wohl sofort zugewilligt haben, unter der Voraussetzung, dass Toyota die alten Batterien behalten kann um die zu untersuchen, weil so etwas nicht normal sei.

    Demnach gehe ich schon davon aus, dass die Batterien so ca. 10 Jahre halten.

    Hab erst vor ca. einem Jahr gehört, dass teilweise beim Prius I die Batterien gewechselt werden müssen.
     
  19. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    Hier is mal der Gebrauchtwagentest vom Prius I - kann sich ja eig. sehen lassen.
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 freundin, 17.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 20.02.2012
    freundin

    freundin Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.01.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ich habe mal 7Jahre gehört, aber bin mir dessen eher nicht sicher. hihi
     
  22. #20 talkabout, 17.01.2012
    talkabout

    talkabout Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    HONDA NSX
    Genau DAS ist richtig!

    Nach diesen fünf Jahren hilft nur noch der Glaube an die Technik oder ein Kulanzantrag an TOY/LEX.

    Ich fahre seit 2008 Hybrid und hatte noch keinerlei Probleme mit der Hybridtechnik oder anderen Komponenten, ebenso wie viele andere RXh Fahrer auch.

    PIT
     
Thema: Haltbarkeit der Hybrid-Akkus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota hybrid batterie lebensdauer

    ,
  2. hybrid batterie lebensdauer

    ,
  3. hybrid akku lebensdauer

    ,
  4. toyota hybrid haltbarkeit,
  5. haltbarkeit hybrid batterie,
  6. toyota hybrid akku lebensdauer,
  7. toyota prius batterie lebensdauer,
  8. hybridauto akku lebensdauer,
  9. akkuwechsel yaris hybrid,
  10. toyota hybrid akku,
  11. toyota hybrid laufleistung,
  12. hybridautos akku lebensdauer,
  13. lebensdauer batterie hybrid,
  14. toyota hybrid akku haltbarkeit,
  15. auris hybrid batterie lebensdauer,
  16. toyota prius akku lebensdauer,
  17. haltbarkeit toyota hybrid,
  18. laufleistung auris hybrid,
  19. haltbarkeit von hybrid batterien,
  20. Toyota Auris Hybrid Batterie Lebensdauer,
  21. toyota auris hybrid akku,
  22. lebensdauer hybrid batterie toyota yaris,
  23. toyota auris hybrid batterie haltbarkeit,
  24. auris hybrid akku lebensdauer,
  25. Haltbarkeit toyota Hybrid Batterie
Die Seite wird geladen...

Haltbarkeit der Hybrid-Akkus - Ähnliche Themen

  1. RAV4-Hybrid-Allrad 2019 - Batterie nach 2 Wochen Pause leer

    RAV4-Hybrid-Allrad 2019 - Batterie nach 2 Wochen Pause leer: Neuer RAV4 - 1 Woche gefahren - während einer Reise stand das Auto 2 Wochen in der Garage (versperrt, garantiert keine Tür offen, kein Licht an...
  2. Zündkerzen für Yaris Hybrid 1,5l Bj. 2016

    Zündkerzen für Yaris Hybrid 1,5l Bj. 2016: Weiß jemand welche Zündkerzen hier verbaut werden dürfen?
  3. Corolla touring sports 2,0 Hybrid+autom Verriegelung beim Losfahren

    Corolla touring sports 2,0 Hybrid+autom Verriegelung beim Losfahren: Hallo, ich hab seit gestern das Auto. Der Händler hat gemeint, eine automatische Verriegelung beim Losfahren, wie mein alter Avensis ist nicht...
  4. Wiederholte Probleme nach Radsatzwechsel bei Yaris Hybrid (2015)

    Wiederholte Probleme nach Radsatzwechsel bei Yaris Hybrid (2015): Hallo allerseits, ich habe einen Yaris Hybrid XP13M(a), Erzulassung Januar 2015, der Wagen kann nur einen Radsatz speichern. Meine...
  5. Toyota Corolla 2.0 Hybrid - Motor brummt beim Anfahren

    Toyota Corolla 2.0 Hybrid - Motor brummt beim Anfahren: Hi Leute, ich habe mich extra wegen meinem Problem mit meinem 2 Wochen alten Corolla hier angemeldet und hoffe, dass irgendjemandem mein Problem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden