Hakelige Schaltung bei einem Corolla E12U Baujahr 2002

Diskutiere Hakelige Schaltung bei einem Corolla E12U Baujahr 2002 im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Hallo, dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum. Es geht um meinen Corolla E12U, Erstzulassung 05/2002, bisher 39000 km gelaufen. Seit...

  1. yoyo12

    yoyo12 Guest

    Hallo,

    dies ist mein erster Beitrag in diesem Forum.
    Es geht um meinen Corolla E12U, Erstzulassung 05/2002, bisher 39000 km gelaufen.
    Seit einiger Zeit gibt es immer wieder Probleme mit der Schaltung. Der erste Gang geht nicht mehr raus, vom zweiten kann man nicht in den dritten schalten, dann nicht vom dritten in den zweiten. Nur der 4., 5. und Rückwärtsgang funktionieren problemlos.
    Die Werkstatt meint, die Kupplung würde nicht korrekt trennen. Eine Schwierigkeit ist, dass der Fehler nur hin und wieder auftritt. Bei 2 Werkstattbesuchen funktionierte alles tadellos.
    Die Werkstatt will nun versuchen, die Kupplung auf Kulanz zu tauschen. Was meint ihr - wird das klappen? Haben andere schon ähnliche Probleme gehabt.
    Dies ist mein 3. Toyota und der erste, der Macken hat!!

    Danke für eure Antworten!

    yoyo12
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tommyblue, 06.06.2006
    tommyblue

    tommyblue Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    hast du nen Diesel oder Benziner?

    Ich habe ähnliches bei mir nicht feststellen können. Das der R-Gang etwas schwieriger rein geht, ist aber beim E12 nen allg. Problem.

    Das mit der Kulanz könnte vielleicht klappen. Ich drücke dir die Daumen.

    mfg
    tommyblue
     
  4. #3 Marschl, 07.06.2006
    Marschl

    Marschl Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.09.2001
    Beiträge:
    2.201
    Zustimmungen:
    0
    Kulanz müsste eigentlich klappen - nur eben volle Kostenübernahme wirst du nicht erreichen.

    Trotzdem viel Glück dabei - ich musste meine Kupplung auch bei 90.000 km wechseln lassen. Aber das düfte auch am Auto und meinem Fahrstil liegen ;)
     
  5. yoyo12

    yoyo12 Guest

    Da bin ich nochmal. Ich hatte Glück im Unglück. Da der Wagen nach Ablauf der Werksgarantie noch eine Gebrauchtwagengarantie hat, wird die Sache komplett auf Kulanz geregelt. Immerhin hat er (Benziner) erst 39000 auf dem Tacho!
    Dabei wird auch gleich der Abgaskrümmer ausgetauscht, damit das röhrende Geräusch beim Gasgeben ein Ende findet.
    Ich bin froh über die kulante Handhabung des Ganzen, aber doch etwas enttäuscht über die Fehleranfälligkeit des Wagens.
    :gruebel
     
  6. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Nobody is perfect. Und dann wirds schon komplett + noch mehr übernommen und manche grübeln immer noch anstatt zu sagen: Geil! Das ist Service!
     
  7. yoyo12

    yoyo12 Guest

    Über die kulante Abwicklung bin ich wirklich froh.
    Weniger über die ganze Vorgeschichte - ständig Ärger mit der Schaltung, der erste Gang geht nicht raus, der zweite und dritte nicht rein - drei Werkstattbesuche, bevor der Fehler endlich auch dem Meister Ärger bereitete,
    den Wagen über Nacht dort lassen, damit er kalt getestet werden kann, Ersatzwagen usw.
    Da bin ich von Toyota wirklich anderes gewöhnt.
    Mein alter Corolla (Baujahr 12/94) fuhr 170000 km ohne Murren und läuft heute noch einwandfrei. Da war außer den üblichen Verschleißteilen nur einmal die Wasserpumpe fällig und das auch mehr als Vorsichtsmaßnahme.
     
  8. #7 Schuttgriwler, 09.06.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.015
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Das war auch noch ein echter Japaner :rofl
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. yoyo12

    yoyo12 Guest

    :]
    Heute habe ich das reparierte Fahrzeug abgeholt. Alles in Butter.
    Da wird der Mensch doch wieder versöhnlich. :]
     
  11. wekaen

    wekaen Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.11.2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Yoyo12,
    so soll es an sich auch sein bei Toyota:hinfahren, wegfahren, zufrieden sein. vielleicht davor noch: bezahlen;( ist bei dir ja weggefallen).
    Gruß
    Walter
     
Thema: Hakelige Schaltung bei einem Corolla E12U Baujahr 2002
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schaltung einstellen corolla www.toyota-forum.de

    ,
  2. Schaltung hakt corolla e12

    ,
  3. corilla e12 Schaltung einstellen

    ,
  4. toyota corolla e12 schaltung hakt,
  5. toyota corolla e12 schaltung einstellen
Die Seite wird geladen...

Hakelige Schaltung bei einem Corolla E12U Baujahr 2002 - Ähnliche Themen

  1. Corolla e11 vvti 1.4 lichtmaschine auf 1.6er?

    Corolla e11 vvti 1.4 lichtmaschine auf 1.6er?: Hallo ich bin neu hier und hab mich jetzt auch schon tagelang erkundigt da ich am verzweifeln bin und mir niemand weiter helfen kann hoffe ich...
  2. Toyota Corolla Verso 2005 . DIN2 Radio - Rück Kamera

    Toyota Corolla Verso 2005 . DIN2 Radio - Rück Kamera: Ich habe einen Toyota Corolla Verso 2005 und ein Navi B9002 TNS600 RADIO CD Das habe ich bereits durch ein Din2 Radio/Navi ersetzt. Jetzt möchte...
  3. Zuleitungen Airbag Corolla E12

    Zuleitungen Airbag Corolla E12: Hallo zusammen, drei Wochen, nachdem mein Wägelchen in einer Rückrufaktion, einen neuen Airbag verpasst bekommen hat, begann die Warnleuchte...
  4. Corolla E12 schleifgeräusch beim treten der Kupplung

    Corolla E12 schleifgeräusch beim treten der Kupplung: Servus Leute. Habe heute leider ein kleinesProblem bemerkt bei meinem Corolla. Habe den E12 1.6 Benziner. Nachdem ich heute ein wenig durch die...