Hafkai's Celica T20 ST powered by 7A-FTE

Diskutiere Hafkai's Celica T20 ST powered by 7A-FTE im Showroom Forum im Bereich Toyota; Wie genau machst Du die Regelung über die EMU? Über den PWM Ausgang? Genau über den, perfekt geeignet dafür, der AEM controller frisst vermutlich...

  1. Hafkai

    Hafkai Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    174
    Fahrzeug:
    '94 Celica ST-T / '98 Audi S4 Avant / '84 AE86
    Genau über den, perfekt geeignet dafür, der AEM controller frisst vermutlich eh alles was man ihm gibt, theoretisch könnte man den auch an ein Einspritzventil klemmen..
     
  2. Anzeige

  3. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Ich brauch mal ein Paar infos von deiner Achse. Eventuell kann ich dir da mal helfen und nicht immer nur du mir.

    Welche ET hat die Felge, welche Reifengröße und welchen Sturz willst du haben?
    Bei der ET bitte auch bedenken das die Bremsscheibe darauf auch einen Einfluss haben könnte.

    Den rest hab ich noch von @Mictian seiner T20.
     
    Hafkai und Mictian gefällt das.
  4. Hafkai

    Hafkai Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    174
    Fahrzeug:
    '94 Celica ST-T / '98 Audi S4 Avant / '84 AE86
    Also die Spurplatten abbauen hat schonmal gut was gebracht, weitaus ruhiger die Vorderachse... Morgen gehe ich mal das Thema Sturz an, erstmal mit Wasserwaage und Schnur um die Karre :] ... wenn das nicht so recht klappt muss ich wohl doch nochmal auf eine Achsmesse.....

    Ansonsten war ich wieder fleißig am Abstimmen die Tage, hab den Wagen die ganze Woche auf Arbeit gefahren und bin absolut zufrieden, die Kupplung ist nochmal etwas alltagstauglicher wie die alte ACT XTSS, die war ja schon echt super zu fahren... Es scheint mir nur als würde die Clutchmasters Kupplung erst etwas Temperatur benötigen um korrekt zu greifen, heute früh ist die bei 1,7bar im 4. Gang einmal komplett durchgegangen, ein paar Minuten später waren 1,9bar kurz nachm Schalten schon kein Problem mehr ?( ... naja wird schon...

    Ich habe noch etwas Probleme den 4. Gang angemessen schnell zu schalten bei hoher Drehzahl, bis 7000 geht das noch recht flott... drehe ich den 3. Gang aus will der aber nicht so wie ich das gern hätte.... Denke aber mal das schon die elend kurzen Schaltwege durch die TRD Schaltung nicht ganz so optimal sind was die Kräfte angeht beim Schalten... jedenfalls hindert mich das gerade noch daran in die 7,XX zu kommen von 100-200 ... 8,3s sind konstant drin.

    Der 3. Gang ist jedenfalls der knaller..... immer etwas am Traktionslimit... habe mal ein Video mit meiner neuen 30€ China Äggschn-Cam gemacht... sieht aus und klingt auch wie 30€ oder weniger.... nuja...

     
    paseo_rulez, Brutek, Mictian und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #764 stoned187, 15.03.2020
    stoned187

    stoned187 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Sehr cool
     
  6. #765 Phoenix12, 15.03.2020
    Phoenix12

    Phoenix12 Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2014
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    11
    Finde ich auch. Schade habe ich meine Celi nicht mehr bin aber am anschauen von ner AE92er Corolla Gli in rot ohne Rost und wenig Kilometern.
     
  7. #766 stoned187, 15.03.2020
    stoned187

    stoned187 Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.10.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab vor zwei jahren meine t20 gt four wrc japanimport und umbau auf linkslenker verkauft wegen haus und familie, werd mir hoffentlich in diesem leben noch mal einen leisten können is mein absolutes traum auto
     
  8. Brutek

    Brutek Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2013
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Celica T20
    Sieht nach viel Spaß aus. Sehr geil.
     
  9. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Auf dem Video ist das echt der 3. Gang? Wahnsinn!
     
  10. #769 Phoenix12, 17.03.2020
    Phoenix12

    Phoenix12 Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2014
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    11
    Das oder ein anderes schönes Coupe wie der erste Mitsubishi Eclipse mit Schlafaugen
     
  11. #770 silencium, 19.03.2020
    silencium

    silencium Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    125
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E 2.0 GTi, Nissan 200SX S13
    doppelpost :ugly
     
  12. #771 silencium, 19.03.2020
    silencium

    silencium Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    125
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E 2.0 GTi, Nissan 200SX S13
    Die Zeiten sind ja pervers :D:D
     
  13. Hafkai

    Hafkai Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    174
    Fahrzeug:
    '94 Celica ST-T / '98 Audi S4 Avant / '84 AE86
    Joa ... ist zwar kürzer wie vorher der 3. Gang aber immernoch elend lang .. genau genommen 174km/h bei 8100rpm

    Das ist schon ganz vernünftig ja :) ... konnte das noch ein wenig drücken, 80-120 2,32s | 100-150 2,87s | 100-160 3,64s und 100-170 4,46s ....

    Habe heute mal Kompression gemessen und das Ergebnis ist perfekt, rundrum 12 bar +- 0,2bar, also gesund der Motor :)

    Und so schaut der Motorraum aktuell aus

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Und weil die Schaltung ja noch etwas schwergängig ist am Limit habe ich mal eine Schalthebelverlängerung für meine TRD Schaltwegeverkürzung gebaut :] ... erstmal nur zum probieren dahingepfuscht aber muss sagen... das fährt sich sehr witzig wenn der Schaltknauf fast auf Lenkradhöhe ist und die Gänge gehen bei Drehzahl deutlich besser rein...

    [​IMG]
     
    TrAxX, silencium und Max T. gefällt das.
  14. Hafkai

    Hafkai Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    174
    Fahrzeug:
    '94 Celica ST-T / '98 Audi S4 Avant / '84 AE86
    Kurzes Update... das Problem mit dem Druck im Kühlkreislauf ist, wenn auch lange nicht so schlimm wie letztes Jahr, immernoch vorhanden und vor allem ab 2 bar Ladedruck recht derb, teilweise habe ich beim schalten vom 3. in den 4. kurz mal einen overboost bis zu 2,4bar .... leider ein Nachteil bei einer eher kleinen Turbine, einem internen Wastegate und einem einigermaßen effizienten Kompressor, es wird einfach Zeit für ein externes Wastegate.. immerhin die Kupplung hält ;) ... jedenfalls scheint es mir trotz der ARP Stehbolzen den Kopf ein wenig abzuheben bei dem Druck.
    Habe mir gestern extra den Aufwand gemacht und die Nockenwellen ausgebaut damit ich nochmal alles nachziehen kann was man ja wohl eh besser machen sollte, statt 81Nm habe ich allerdings, mit viel Gefühl... mit 100Nm nachgezogen, hat das Problem auch tatsächlich minimal verringert aber da ist es noch... mal überlegen was ich dagegen tun kann aber erstmal ist es bis gut 1,8-1,9bar fahrbar, nur halt nich dauerhaft :(

    Den Sturz habe ich endlich auch eingestellt.... war auch irgendwie schwer komisch eingestellt vorher, weiss garnicht wann da zuletzt mal wer dran war... links war es 2°54' und rechts 2°06' .. etwas merkwürdig aber vielleicht liegt das auch ein meiner hochgenauen Wasserwagen und Zollstock Messung ;) ..... jedenfalls habe ich jetzt 1°12' eingestellt und der Wagen ist deutlich ruhiger geworden, jetzt kann ich auch mal in Kurven durchladen und das ist mal echt irre mit der Quaife Sperre... das zieht echt böse in die Kurve solange die Straße gut ist...
     
  15. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Warst du auf einer Richtigen Achvermessung? kannst du mir mal bitte das Messprotokoll zukommen lassen?
     
  16. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    Hast Du ein kälteres Thermostat drin? Was für eine ZKD fährst Du?
     
  17. Hafkai

    Hafkai Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    174
    Fahrzeug:
    '94 Celica ST-T / '98 Audi S4 Avant / '84 AE86
    Habe das erstmal nur mit einfachsten Mitteln eingestellt, wenns bei uns auf Arbeit wieder los geht werde ich aber mal zusehen das der Wagen auf eine richtige Achsmesse kommt.
    Thermostat und Kopfdichtung sind Original Toyota, allgemein macht der Kühlkreislauf auch keine Probleme was die Kühlleistung usw angeht, bei der Kopfdichtung bin ich schon am überlegen was man alternativ machen könnte, gibt ja einige möglichkeiten aber die sind natürlich alle wieder mit einigem Aufwand verbunden.

    Hier mal ein ausschnitt aus dem Datenlog wie pervers das bei so einem kurzen overboost ist.... so lange ich unter 2 bar bleibe steigt der Druck zwar aber das ist alles bei einem Sprint kein Problem... nur dieses irre schnelle ansteigen auf einen Schlag ist schon etwas krass.....

    [​IMG]
     
  18. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    Kann es sein, dass Deine Boostmap nicht ganz stimmt? Fährst Du mit PID Controller?
    Die Boostmap ist ja quasi deine Vorsteuerung, dort springt der DC am Solenoid direkt hin. Danach kommt die Regelung über den PID Abschnitt. Du hast aus meiner Sicht genau 2 Möglichkeiten. Entweder Du passt die Vorsterung also die Boost ref map an, oder Du machtst den P Anteil der Regelung höher. Letzteres führt wahrscheinlich zu starken Regelschwankungen macht den Regler aber etwas spitzer. Ggf. kannst Du mit dem D Anteil das Ganze etwas beruhigen. Mit dem I-Anteil kannst Du auch noch was bewirken jedoch regelt er sich nicht stabil ein wenn I zu groß ist. Also lieber die Ref. Map anpassen. :D

    Hast Du noch einen Log mit der PID Correction vom Boost? Man sieht beim ersten mal Volllast, dass der DC recht hoch ist und dann wieder runtergeregelt wird. Beim 2. ist das nicht so. Hier würde ich den ref. DC runtersetzen und de, PID Regler den Rest überlassen. Das sollte die Boost-Spitze verhindern.

    Etwas überraschend finde ich auch, dass der Coolant Druck anfangs nur bei 41 kPa liegt. Wo und womit wird gemessen?
    Was für eine Kühlerkappe sitzt auf dem Kühler? Ehrlich gesagt traue ich der Messung nicht. Wenn da eine Weichstoff-ZKD verbaut ist, macht die das echt nicht lange mit da die Stege bzw. die Brennraumeinfassungen verbrennen. Kannst Du Dir eine MLS, am besten mit Stopper, besorgen? Ausserdem ist das Kühlsystem sehr träge. Ich kenne das von der Arbeit her (Motorenprüfstand). Es dauert recht loange bis man was sieht bzw. misst. Wenn Du von 80 auf 100 Nm gehst, sind das ca. 15 % mehr Schraubenkraft, das sollte den Headlift deutlich reduzieren. Steigt auch die Kühlmitteltemperatur an? Misst Du die direkt neben dem Drucksensor? Thernmoschock?

    Sorry für die lange Nachricht :D
     
  19. Hafkai

    Hafkai Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    174
    Fahrzeug:
    '94 Celica ST-T / '98 Audi S4 Avant / '84 AE86
    Die Boostmap ist so genau wies geht eingestellt, die PID verwende ich schon ewig nichtmehr weil der Regler grundlegend zu massiven überschwingern geführt hat, der Lader reagiert wiegesagt enorm empfindlich, im Bereich 3.500-4.500rpm macht 1% schon gut 0,1bar Unterschied aus, das kann die PID nicht korrekt regeln. Über PID Regler allgemein müssen wir nicht reden :D ... mit dem scheiss habe ich lange genug beim S4 gekämpft um ein Seriennahes verhalten hinzubekommen... die EMU kann das ja an sich auch ganz gut, liegt natürlich zu 99% am Typ vorm Laptop... die Leerlaufregelung funktioniert z.B. top aber wiegesagt beim Ladedruck ist die einfach zu langsam, bzw anders gesagt.. eine Abweichung wird natürlich praktisch sofort geregelt aber bis die Druckdose das ausführt hängt der Lader schon in unerforschten Bereichen ;) .. ich sehe überall im Netz tolle Datenlogs wo der Ladedruck erstmal schön hin und her schwankt und das in Bereichen die man definitiv bemerkt beim Fahren, brauche ich nicht...

    Ich nutze lediglich die DC error correction um einen zu hohen Ladedruck etwas runter zu gegeln ansonsten läuft das stur nach Kennfeld mit IAT, CLT und EGT korrektur. Der hohe Wert der Ansteuerung anfangs ist gewollt, findest du auch bei Seriensteuergeräten so, vor 3500rpm bewegt sich der Lader in keinem Gang deutlich über 1bar deswegen bekommt der bis ca. 3300rpm 95% Antaktung um wenigstens etwas besser zu spoolen ;) ..
    Die letzten Jahre mit "nur" 1,2bar hat das auch noch traumhaft funktioniert aber jetzt ist das einfach nur ein Hardware Problem mit dem winzigen Wastegate. Allgemein hätte Garrett die interne Wastegate Kontsruktion gerne mal ändern können mit den neuen GTX Ladern, bei den EFR Ladern gibts solche Probleme nicht annähernd so gravierend.

    Den Kühlmitteldruck messe ich im Thermostatgehäuse, typischer Chinasensor, ist aber so genau wies ging kalibriert, die rund 40kPa sind recht normal, im Stand gehts hoch auf 80-90 aber bei der fahrt hängt der Druck meistens um die 40-50kPa, Kühlerdeckel ist Serie, dürfte 0,9bar sein.
    Kopfdichtung ist wiegesagt original Toyota, MLS, andere gabs zum Glück beim 7A-FE nicht. Die Temperatur bleibt konstant, gemessen vor der Wasserpumpe, ich glaube das habe ich da eingebaut wo original der Geber für den Tacho drin war...
     
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Gestern war mir eine kleine runde auf dem Beifahrersitz gegönnt. das ding ist mega Biestig.

    Total Geil
     
    Hafkai gefällt das.
  22. Hafkai

    Hafkai Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    174
    Fahrzeug:
    '94 Celica ST-T / '98 Audi S4 Avant / '84 AE86
    :D freut mich dass es dir Spaß gemacht hat

    Die ganze Thematik Schaltung wird auch weiterhin noch etwas für Arbeit sorgen, ein Problem habe ich aber am Wochenende gefunden... die Klammern welche die Schaltseile am Getriebe fixieren waren gelöst bzw eine Lag nur noch auf dem Getriebe... hier hatte ich beim Einbau schon das Problem das die nicht ganz passen, da gibt es leider wohl einen Unterschied zwischen den C52 und den E Getriebe Seilen, das Problem konnte ich aber mit etwas zusätzlichem Blech lösen... ändert nichts daran das die Gänge leicht hakelig reingehen. Was jetzt noch als Fehlerquelle in Frage kommt... die Schaltbetätigung am Getriebe, pratkisch das ganze Bauteil was die Schaltgabeln im Getriebe betätigt stammt bei mir vom E58, es gibt hier definitiv unterschiede zum E154 Bauteil, wird nur ein Problem das jetzt noch einzeln zu bekommen.

    Ansonsten fährt sich das gerade wirklich traumhaft, komplett alltagstauglich und wenn einem danach ist kann man auch mal gut durchladen ;)
     
Thema: Hafkai's Celica T20 ST powered by 7A-FTE
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kompressionsmessung

    ,
  2. luftfilterkasten selber bauen auto

    ,
  3. deutz d4005 kupplung wechseln

    ,
  4. toyota celica t20 grill,
  5. t25 kupplung getriebe,
  6. toyota corolla e12 ohne verkleidung,
  7. celica t20 motor anschlüsse,
  8. toyota celica t18 Cockpit ,
  9. kaputte zündkerze,
  10. Nissan 200sx dämmmatte verlegen,
  11. toyota corolla e12 Getriebe explosionszeichnung,
  12. celica gt4 ladeluftkühlung,
  13. toyota avensis t25 kupplung wechseln,
  14. toyota avensis t25 getriebe wechseln wie?,
  15. glühzündung zündkerzen,
  16. wann zündkerzen wechseln bei toyota t25,
  17. toyota corolla kupplung einstellen,
  18. glühzündung zündkerze,
  19. Kupplung wechseln toyota avensis t25,
  20. krümmer selbst bauen t25,
  21. luftfilterkasten selber bauen,
  22. auspuff einbauen in mr2,
  23. schmutz aus dem gebläse beim celica t20,
  24. toyota t20 zylinderkopf,
  25. Zylinderkopf celica t18
Die Seite wird geladen...

Hafkai's Celica T20 ST powered by 7A-FTE - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe meinen Celica ST202 Baujahr 1995 mit SS

    Verkaufe meinen Celica ST202 Baujahr 1995 mit SS: https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/d/auto/toyota-celica-st202-gti-super-175-ps-381765088/ Preis: Fix [IMG]
  2. Celica T23 zu viel Kompression

    Celica T23 zu viel Kompression: Hallo Letztens habe ich die Kolbenringe bei meinem Celica T23 (pre Face-Lift) gewechselt. Nachdem ich alles wieder zusammen geschraubt habe,...
  3. Suche GT Spoiler Celica T20

    Suche GT Spoiler Celica T20: Hi hab nur alte Berichte gefunden, suche für meine T20 einen GT Spoiler von St205 mit KBA-Nummer der auf die Riserblöcker WRC passt. Farbe ist...
  4. Grüßt euch aus dem Schwabenland, ne Celica T18

    Grüßt euch aus dem Schwabenland, ne Celica T18: Hi, Wollte mich auch mal vorstellen bin der Neue hier:-). Hoffe mich auch so gut es Geht einbringen zu können und von dem kollektiven Wissen der...
  5. Lederpersenning für Celica Cabrio T18

    Lederpersenning für Celica Cabrio T18: Biete Orginalabdeckung fürs eingeklappte Verdeck vom Celica Cabrio T18 im dazugehörigen Sack Preis: 80 € + Versandkosten Fix [IMG]
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden