Hafkai's Celica T20 ST powered by 7A-FTE

Diskutiere Hafkai's Celica T20 ST powered by 7A-FTE im Showroom Forum im Bereich Toyota; Es gibt tatsächlich mal wieder was neues... diesmal wieder ein Eingriff am Motor, ein Umbau den ich schon lange vor hatte aber mir nie sicher war...

  1. Hafkai

    Hafkai Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    '94 Celica ST-T / '98 Audi S4 Avant
    Es gibt tatsächlich mal wieder was neues... diesmal wieder ein Eingriff am Motor, ein Umbau den ich schon lange vor hatte aber mir nie sicher war ob es das Geld wert sein wird.... Nockenwellen von Catcams mit 270° / 9,5mm Einlass und 262° / 9,05mm Auslass, die Serienwellen haben im Vergleich dazu 224° / 8,5mm Einlass und 224° / 7,6mm Auslass ..

    Als erstes kam der Kopf runter...

    [​IMG]

    ...was natürlich fürs Nockenwellen wechseln nicht notwendig ist aber es gab noch ein paar andere Arbeiten zu erledigen, eine davon war ein Restriktor im Ölkanal für den Zylinderkopf, da ich immernoch massive Probleme mit Ölverlust in den Catchtank hatte wenn ich mal auf der Rundstrecke war bin ich irgendwann darauf gekommen das viele Motoren die vor allem für höhere Drehzahlen ausgelegt sind einen solchen schon ab Werk verbaut haben. Es wäre gut vorstellbar das sich beim dauerhaften geheize tatsächlich derart viel Öl im Kopf sammelt das es einfach nicht schnell genug abfliessen kann, zumal die Rückläufe beim 7A verdammt mager sind..... also von 6mm auf 1,7mm verkleinert die geschichte und ma gucken obs geht ;) ...

    Nach gut über 1000km konnte ich noch keine Probleme dadurch feststellen, im Kopf landet jedenfalls immernoch genug.

    Dann habe ich beim nachmessen bemerkt das der Abstand zwischen Ventilfederteller und Ventilschaftdichtung bei 9,5mm Hub etwas sehr klein bis garnicht vorhanden sein wird.... wie gut das man Werkzeugmechaniker im Freundeskreis hat, so war recht schnell ein ordentliches Werkzeug hergestellt mit dem ich die Ventilführungen ohne Schaden 1mm weiter in den Kopf "kloppen" konnte.... das sah dann im Kanal so aus:

    [​IMG]

    Dann kam noch das Problem dazu das die Serienventilfedern bei 9,5mm komplett aufliegen würden, ausserdem wären die für über 7000rpm eh etwas zu schwach, zum Glück gibt es von Catcams eine ordentliche Auswahl an Universalfedern bei denen ein Satz auch gerade so beim 7A zu verwenden ist, der Hub ist damit garkein Problem mehr und mit knapp 50% höherer Federrate sollten auch deutlich höhere Drehzahlen sicher sein.

    Und nach fast 2 Monaten wartezeit kamen dann auch endlich die Nockenwellen .... hier mal ein direkter Vergleich:

    [​IMG]

    "schnell" noch die Räder ummontiert ...

    [​IMG]

    ..und rein damit.. bisjetzt bin ich recht zufrieden mit den Wellen, der Begrenzer liegt erstmal bei 7400 und bis dahin zieht der Motor auch ziemlich problemlos, kein deutlicher Leistungsabfall zu bemerken, den Ladedruck lass ich erstmal bei ca, 0,9 Bar, Ziel der ganzen Aktion ist es ja das Drehmoment soweit es geht zu begrenzen aber obenraus genug Leistung zu haben und das scheint ganz gut zu funktionieren :)
     
    silencium, OSLer, Mictian und 3 anderen gefällt das.
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bastel

    Bastel Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2007
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo El 54, Corolla E10 Si
    Ich bin neidisch und erfreut das es bei dir auch wieder was zu lesen gibt.
     
    Mictian und morscherie gefällt das.
  4. #663 silencium, 15.06.2017
    silencium

    silencium Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E 2.0 GTi, Nissan 200SX S13
    Müsste doch damit obenrum schon sehr deutlich mehr Bums vorhanden sein jetzt!? Ist ja eine brachiale Verlängerung der Öffnungszeiten mit diesen Cams im Vergleich zu den OEM Teilen. Du schreibst nur von "keinem Leistungsabfall", deswegen frage ich nach :D
    Kannst du die irgendwie einstellen? Wäre wohl nötig bei dermassen anderem Cam-Profil. Evtl. hast sonst voll viel overlap.
     
  5. Hafkai

    Hafkai Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    '94 Celica ST-T / '98 Audi S4 Avant
    Na sagen wir es mal so, vorher hatte ich bei gleichem Ladedruck schon spürbar weniger schub und vor allem war alles ab 5500rpm verdammt zäh, spätestens bei so 6400 wurde der Motor einfach nur laut und es hat keinen Sinn mehr gemacht. Jetzt spürt man nichtmehr direkt einen Punkt ab dem das Drehmoment deutlich abfällt und er dreht wiegesagt ungestört bis 7.400, mal sehen ob ichs mir traue den Begrenzer zum testen mal richtung 8.000 zu setzen, mechanisch sollte es kein Problem darstellen, theoretisch ..... ;)

    Einstellen kann ich die Nockenwellen leider garnicht, die Überschneidung ist allerdings noch harmlos, ich hätte schon erwartet das der Leerlauf etwas unruhig wird aber nix da, fast wie Serie ;) .... lediglich das Drehmoment bis 2.000rpm hat etwas gelitten ansonsten fährt sich der Wagen verdammt gut mit den Wellen.
     
    morscherie, silencium, PoorFly und 4 anderen gefällt das.
  6. #665 silencium, 16.06.2017
    silencium

    silencium Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E 2.0 GTi, Nissan 200SX S13
    Das hört sich ja gut an :)
    Ich staune einfach immer noch ab der winzigen ASB des 7A-FE. Dass das so gut läuft mit der :D
     
  7. Hafkai

    Hafkai Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    '94 Celica ST-T / '98 Audi S4 Avant
    Soooo das Thema Ansaugbrücke wird jetzt auch endlich mal angegangen, Material ist größtenteils vorhanden, das Design ist etwas simpler wie ich es ursprünglich mal geplant hatte, mal schauen ob das irgendwas bringt... zusätzlich gibt es noch eine ST202 Drosselklappe

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    silencium und Mictian gefällt das.
  8. Hafkai

    Hafkai Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    '94 Celica ST-T / '98 Audi S4 Avant
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Martin_mpm, silencium, PoorFly und 3 anderen gefällt das.
  9. #668 Nic Sudden, 11.08.2017
    Nic Sudden

    Nic Sudden Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    ´96 Corolla Xli / ´96 Celica ST / ´98 Staret j / Multivan T4
    Das ist ja mal wieder richtig cool, was du hier zauberst. Grade der Aufbau der neuen Ansaugbrücke aus relativ einfachen Grundelementen gefällt mir (weil ich mir jetzt vorstellen kann sowas nachzubauen).
    Sind die Radien am Übergang in die Kanäle der Ansaugbrücke groß genug? Laut "Rennwagentechnik" von Michael Trzesniowski soll der Rundungsradius mindestens 1/4 des Strömungsdurchmessers betragen.
     
  10. #669 paseo_rulez, 11.08.2017
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.731
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Corolla E10 4WD (AE103)
    Toll, dass es hier doch immer noch coole Projekte gibt :)
    Danke fürs Posten, sehr interessant!
     
  11. Hafkai

    Hafkai Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    '94 Celica ST-T / '98 Audi S4 Avant
    Freut mich das euch meine Experimente gefallen :) ... ich hoffe nur das ich auch langsam mal die Ergebnisse erreiche die ich mir erhoffe ...

    Also die Radien könnten sicher größer sein, am besten wären wohl eh richtige Trichter das Problem ist dass man sowas kaum kaufen kann und wenn dann lächerlich überteuert... ich habe mich hier für die einfachste Variante entschieden mit der 10mm Platte die genug Fleisch für eine leichte Rundung zulässt, sicher ein Kompromiss aber besser wie nichts ;)

    Heute bin ich ein gutes Stück weiter gekommen, die Ansaugbrücke ist praktisch fertig, an die Spritleiste habe ich noch 2 Dash 6 Gewinde geschweißt da die alten Anschlüsse nichtmehr passen. Jetzt fehlen noch eine Spritleitung, die Halterung für den Bowdenzug und das Ladeluftrohr zur DK muss ich anpassen. Und natürlich gab es wie immer eine Ladung Schwarz Matt aus der Dose ;)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    silencium gefällt das.
  12. Hafkai

    Hafkai Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    '94 Celica ST-T / '98 Audi S4 Avant
    Es lebt.... mal wieder... aber der Weg dahin war heute sehr steinig, das Ladeluftrohr war recht schnell zurechtgebraten, da hat es zum Glück gereicht ein kurzes Stück etwas angewinkelt reinzuschweißen:

    [​IMG]

    Die Spritleitung war auch schnell ordentlich verlegt aber beim ersten Startversuch habe ich leider zusehen müssen wie der Sprit aus den Schweißnähten der Dash6 Anschlüsse an der Spritleiste läuft..... gut ... also nochmal nachschweißen, es waren ja tatsächlich ein paar Schweißkrater zu sehen. Nochmal probiert und .... es hat wieder gesifft aber wie ..... da habe ich langsam die Lust verloren ... wieder ausgebaut und nochmal rundrum sauber gemacht und nachgeschweißt, eingebaut und wer hätte es gedacht.... es wurde langsam wieder feucht.... da war ich schon kurz vorm Ausbruch ..... ein letztes mal mit Lupe drüber geschaut und ein paar Haarrisse gefunden, geschweißt, eingebaut und siehe da ... erstmal dicht ... schei.. Edelstahl...

    Den Halter für den Bowdenzug habe ich dann noch schnell hingepfuscht... da muss ich definitiv nochmal ran der ist etwas zu weich und biegt sich aber zum probieren funktionierts:

    [​IMG]

    Eigentlich war es mir dann schon zu spät aber eine Probefahrt musste einfach noch sein ... der erste Eindruck: untenrum fühlt sich der Wagen wennschon dann nur minimal träger an, würde aber fast sagen das sich da nicht viel geändert hat.. der Ladedruckaufbau hat sich nicht großartig geändert aber ab 3500-4000 reisst der Motor ziemlich mächtig los, ob das jetzt nur Einbildung ist oder nicht werde ich morgen mal messen, da hat mir heute die Zeit gefehlt, aber vom Gefühl her geht da deutlich mehr wie vorher, mal schauen...
     
    silencium gefällt das.
  13. #672 silencium, 13.08.2017
    silencium

    silencium Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E 2.0 GTi, Nissan 200SX S13
    Hast du ordentlich begast? Edelstahl geht ja sonst super zum schweissen!?
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Hafkai

    Hafkai Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    39
    Fahrzeug:
    '94 Celica ST-T / '98 Audi S4 Avant
    Theoretisch schon, praktisch ist mein Brenner aber schon etwas betagt und ich habe immer etwas Probleme mit einer ordentlichen begasung... ich habe nun schon einige Abgasanlagen und Krümmer gebaut ohne Probleme bei den Nähten, sind nicht die schönsten aber halten, jedoch immer mit Anzeichen von Oxidation, egal wie sehr ich am Gas drehe..
    Bei Alu sehe ich das noch schneller, ich muss immer versuchen den Abstand der Elektrode absolut minimal zu halten.

    Aber hier hatte ich heute wirklich Probleme, ich weiss nicht ob es da ein Werkstoffproblem gab, dass sich das Material der Spritleiste nicht mit meinem Füllmaterial vertragen hat, oder ob ich einfach zu blöde bin ;) ... jedenfalls hatte ich permanent das Problem das sich direkt nach dem schweißen an der Naht Haarrisse gebildet haben, ich denke mal das kommt durch den abrupten Abbruch beim schweißen, ein Fußpedal würde hier mit Sicherheit abhilfe schaffen aber für son altes Fronius Gerät zahlt man unglaubliche Beträge für solche Pedale
     
  16. #674 silencium, 14.08.2017
    silencium

    silencium Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2012
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Toyota Carina E 2.0 GTi, Nissan 200SX S13
    Ich vermute, dass die Spritleiste irgend eine spezielle Legierung ist, die sich nicht super gut mit der VA-Verschraubung schweissen lässt. Dazu kommt dann noch, dass wenn die Begasung sowieso nicht optimal ist, es noch schlechter funktioniert wenn du kleine Stücke schweisst, da das Gas dann überall wegströmen kann.
    Tja, Hauptsache du hast es dann doch noch hingekriegt :)
     
Thema: Hafkai's Celica T20 ST powered by 7A-FTE
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kompressionsmessung

    ,
  2. luftfilterkasten selber bauen auto

    ,
  3. toyota corolla e12 ohne verkleidung

    ,
  4. celica t20 motor anschlüsse,
  5. toyota celica t18 Cockpit ,
  6. kaputte zündkerze,
  7. Nissan 200sx dämmmatte verlegen,
  8. toyota corolla e12 Getriebe explosionszeichnung,
  9. celica gt4 ladeluftkühlung,
  10. toyota avensis t25 kupplung wechseln,
  11. toyota avensis t25 getriebe wechseln wie?,
  12. glühzündung zündkerzen,
  13. wann zündkerzen wechseln bei toyota t25,
  14. toyota corolla kupplung einstellen,
  15. glühzündung zündkerze,
  16. Kupplung wechseln toyota avensis t25,
  17. krümmer selbst bauen t25,
  18. luftfilterkasten selber bauen,
  19. auspuff einbauen in mr2,
  20. schmutz aus dem gebläse beim celica t20,
  21. toyota t20 zylinderkopf,
  22. wasserleitungen 1 8t,
  23. zündkerzenbild weiß,
  24. ventile mit shims einstellen,
  25. luftfilterkasten t25 avensis
Die Seite wird geladen...

Hafkai's Celica T20 ST powered by 7A-FTE - Ähnliche Themen

  1. Div Teile für T20

    Div Teile für T20: Hallo, habe hier noch einige Teile doppelt: 1) 3S-GE-Motor komplett ~100.000km gelaufen auf Wunsch mit fast neuer Kupplung (~1000km) (ohne...
  2. Celica GT 2.0 Ersatzteile von 1.8 benutzen

    Celica GT 2.0 Ersatzteile von 1.8 benutzen: Hallo Zusammen, Ich hab gestern erfahren, dass an meinem Celica GT ( Baujahr 94) der ganze Unterboden verrostet ist. Da ich nicht viele...
  3. Toyota Celica ST202 (Kühlerriss)

    Toyota Celica ST202 (Kühlerriss): Toyota Celica ST202 JG 98 298'000 Km Letzte MFK 27.04.2017 Schiebedach Servolenkung Klimaanlage Elektrische Fensterheber Schiebedach...
  4. K-Sport und Celica T20

    K-Sport und Celica T20: Wer hat aktuell eine offene Bestellung bei K-Sport für die T20 mit Superstrutt? Ich weiss, sie haben 5 Bestellungen, und 2 Besteller kenn ich....
  5. Unbekannter blauer Stecker im Motoraum Celica Carlos Sainz

    Unbekannter blauer Stecker im Motoraum Celica Carlos Sainz: Hallo Leute, ich habe einen losen blauen Stecker in meinem Motorraum endeckt und möchte gerne wissen für was der ist. Der Wagen war vor kurzem in...