Haben Toyotas oft Probleme mit Unwuchten/Lenkradflattern

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Interessent, 24.04.2007.

  1. #1 Interessent, 24.04.2007
    Interessent

    Interessent Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    hallo. habe evtl. vor, mir einen toyota zu kaufen. entweder ein junger gebrauchter oder aber ein neuwagen, wenn das geld reicht.

    sollte wohl ein avensis werden (kein kombi).

    frage:
    haben toyotas auch häufig probleme mit flatterndem lenkrad, obwohl die reifen korrekt gewuchtet sind?

    habe bisher schon einige autos gefahren, wo trotz korrektem wuchten und vernünftigen felgen/reifen das lenkrad flatterte. als beispiele kann ich da nennen: opel astra g (extrem), seat ibiza bj 2004 (ganz leicht), opel kadett e, seat toledo (leicht).

    opel corsa b und c hingegen reagieren extrem unempfindlich.

    was können toyota- bzw. speziell avensis-fahrer dazu sagen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 meinedicke, 24.04.2007
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Avensis Kombi T22: Lenkradflattern zwischen 100 und 120 km/h sowohl bei Alus als auch bei Stahlfelgen. Sommer- wie Winterreifen, jeweils frisch ausgewuchtet/neue Reifen/verschiedene Marken. Mal ist es da, dann plötzlich wieder vollkommen ruhiges Lenkrad. Es ist zum K******!!!!
     
  4. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Bremsscheiben vorne i.O.?

    cu Toy
     
  5. Miro

    Miro Guest

    Ich hatte auch nen T22 , aber kein Flattern. Auf Stahl wie auf Alu absolut kein Problem. Auch meine anderen Toyos die ich hatte, ausser bei meinem E10 hatte ich so was. Lag an der Antriebswelle.

    Gruss

    Miro
     
  6. SirB

    SirB Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahr ein T 19 U hatte es auch! Hab neue reifen aufgezogen und Gewuchtet, jetzt läuft er 1a!!
     
  7. lear

    lear Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Hab es auch. ABer nur beim bremsen da meine Bremsscheiben nicht mehr in Ordnung sind. Werd sie bald wechseln...
     
  8. #7 chris_mit_avensis, 24.04.2007
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Meine Erfahrungen diesbezüglich mit dem Facelift-T22 Kombi waren sehr schlecht. Mit Alufelgen und Reifen der Seriengrösse (195/60R15) war es dem Auto kaum beizubringen, dass das Lenkrad nicht flatterte.

    Auch mit neuen Reifen und frisch gewuchtet war das Lenkradflattern immer da. Einzige wirkliche Abhilfe war das Feinwuchten am Auto beim Spezialisten. Eine teure (60€) und mühsame Aktion, die jeden Frühling beim Wechsel auf SR bevorstand.

    Auf den Serienstahlfelgen war es etwas besser, aber auch nicht problemlos.

    Chris
     
  9. #8 the_mole, 24.04.2007
    the_mole

    the_mole Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    0
    vorderradler reagieren allgemein sehr empflindlich auf geringste unwichtigkeiten... da reicht schon n höhenschlag von den reifen...
     
  10. #9 Royal-Flash, 24.04.2007
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Bei mir scheint es je nach Straßenbeschafenheit unterschiedlich zu sein. Merk ich jeden Tag auf der A44. Zum Teil waggelt das Lenkrad ein wenig, zum anderen Teil läuft er absolut ruhig. Evtl. mus ich aber auch nochmal die Spur kontrollieren lassen, das ist wieder 'n paar Jahre her.
     
  11. eciman

    eciman Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Bei unserm Carina tritt es ab ca. 160 km/h auf. Früher machte er diese Probleme allerdings nicht. Es tritt sowohl bei Sommer- als auch Winterreifen auf.

    Grüße
    eciman
     
  12. #11 meinedicke, 24.04.2007
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
  13. #12 Interessent, 24.04.2007
    Interessent

    Interessent Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ja den threade hatte ich direkt als erstes gelesen.

    @the_mole:
    kannst du mir den zusammenhang näher erklären bitte?
     
  14. #13 Duke_Suppenhuhn, 25.04.2007
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Bei Fronttrieblern kommt halt beides zusammen. Vorne ist die Lenkung und der Antrieb. So führt jeder Höhenschlag dazu, dass das Rad bei jeder Drehung minimal unterschiedlich beschleunigt wird. Das merkste dann natürlich am Lenkrad, vor allem, wenn Du nicht grade gemütlich mit 120 in der Ebene dahingleitest. Je mehr Motorleistung dabei auf das Rad wirkt desto stärker spürt man das.

    Bei meinem Wagen ist es nicht so, allerdings merke ich, dass es zu warm für die Winterreifen ist. Zum Glück kommen se am Wochenende runter.

    Wichtig ist auch der Luftdruck im Reifen. Ist dieser nicht hoch genug, so macht der Reifen ständig Walkbewegungen, die sich halt auch im Lenkrad bemerkbar machen.

    So haben beide Antriebe halt Ihre Vor- und Nachteile.

    Bei korrekt gewuchteten Rädern, fehlerfreien Reifen, graden Achsen, freigängigen Antriebswellen (inkl. Gelenken) und nicht fehlerhaften Bremsscheiben wirste bei keinem Wagen etwas merken.

    Was ich bei meinem Opel damals hatte, war dass die Hinterache die Reifen ausgewaschen hat und bei einem Freund mit Astra G war die vordere Bremse im Eimer. Beides hat halt dazu geführt (bei mir erst nach Reifenwechsel von hinten nach vorne, davor hats hinten nur gelärmt), dass man ein Lenkradflattern hatte.

    Unausgewuchtete Räder können z.B. schon bei einer Vollbremsung auftreteten, wenn sich der Reifen minimal auf der Felge verschiebt, kann aber auch ganz andere Ursachen haben, die man oft und gerne übersieht und das selbe gilt halt für Lenkradflattern.
     
  15. #14 Interessent, 25.04.2007
    Interessent

    Interessent Grünschnabel

    Dabei seit:
    24.04.2007
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    erstmal danke für die erklärung. aber macht es wirklich so einen großen vorteil in dieser hinsicht, einen hecktriebler zu fahren? denn auch wenn die vorderachse nicht angetrieben wird, so bleiben ja die ganzen beweglichen teile.

    baut toyota überhaupt hecktriebler?
     
  16. #15 the_mole, 26.04.2007
    the_mole

    the_mole Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    1.106
    Zustimmungen:
    0
    also beim heckantrieb hast halt den vorteil, dass mans nicht (im lenkrad) merkt, weil die unwuchten massen (mit antrieb etc) im heck liegen, das nunmal keine verbindung mit der lenkung hat. (ok wenn die reifen höhenschlag haben merkt mans schon...)

    und ob toyo rwd baut ;)
    supra, mr2, ae86, carina vor 1984 (bis t15 glaub ich), (einige lexus), usw...
     
  17. epp4

    epp4 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre seit 1983 Toyota (bisher 7 Fahrzeuge) und hatte nur einmal ein reifenunabhängiges Lenkradflattern und zwar beim Picnic. Ursache war hier aber die Erneuerung der vorderen Bremsen (Scheiben + Beläge).

    Entweder habe ich eine schlechte Scheibe erwischt oder es wurde beim Einbau gepfuscht.
    Wie schon ausgesagt, dürften meist die vorderen Bremsen bzw. eine diesbezügliche Erneuerung dafür verantwortlich sein, wenn so ein Flattern auftritt.

    epp4
     
  18. #17 meinedicke, 26.04.2007
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Auch die Erneuerung der Bremsscheiben hatte bei mir nichts gebracht, wie denn auch, Lenkrad flattert ja auch, wenn man nicht bremst.
     
  19. #18 meinedicke, 26.04.2007
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Auch die Erneuerung der Bremsscheiben hatte bei mir nichts gebracht, wie denn auch, Lenkrad flattert ja auch, wenn man nicht bremst.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Starmotion, 26.04.2007
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
    die bremsscheiben hätten aber auch eine unwucht haben können! dann hätte es daran gelegen.
    sind autos ohne servo eigentlich empfindlicher was das wackeln im lenkrad angeht?
     
  22. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    die extreme Empfindlichkeit auf Unwuchten liegt an der Vorderachskonstruktion. Radführende Federbeine sind da generell etwas empfindlicher und der Avensis scheint da ein überempfindliches Auto zu sein.
     
Thema: Haben Toyotas oft Probleme mit Unwuchten/Lenkradflattern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis t22 lenkrad flattert

    ,
  2. c1 unwucht antriebswelle

    ,
  3. antriebswelle citroen c1 unwucht

    ,
  4. toyota avensis fahrzeug flattert beim bremsen
Die Seite wird geladen...

Haben Toyotas oft Probleme mit Unwuchten/Lenkradflattern - Ähnliche Themen

  1. toyota aygo generator ausgetauscht probleme!

    toyota aygo generator ausgetauscht probleme!: hallo, ich habe mir vor einiger zeit einen toyota aygo gekauft baujahr 2006. mit diesem auto habe ich nur probleme und ist gefuehlt mehr in der...
  2. RAV 4 - Probleme bei dem Öffnen

    RAV 4 - Probleme bei dem Öffnen: Hallo, ich hoffe jemand kann mir hier helfen, denn ich bin langsam am verzweifeln… Ich habe Probleme mein Auto zu öffnen. Es handelt sich dabei...
  3. Parkboy IV macht Probleme

    Parkboy IV macht Probleme: Hi. Bei meinem AV T25 macht der Parkboy Probleme. War vom Vorbesitzer pfuschartig in einer Fachwerkstatt eingebaut worden, hab ich verbessert, nun...
  4. Probleme mit iPhone 6s und Radio

    Probleme mit iPhone 6s und Radio: Hallo Gemeinde, ich habe folgendes Problem. In meinem Avensis ist von einer Fachwerkstatt damals ein Anschluß (30 Pin) für ein iPhone 4 4S iPod...
  5. Tankanzeige/Temperaturanzeige Probleme

    Tankanzeige/Temperaturanzeige Probleme: Hallo Forum, ich entschuldige mich erstmals für meine Rechtschreibung die ist nicht gut, habe ein Problem mit meinem Paseo, habe mir aus dem...