Hab grad D4D TTE Chip eingebaut. Bericht

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von CorollaE12TS, 14.01.2006.

  1. #1 CorollaE12TS, 14.01.2006
    CorollaE12TS

    CorollaE12TS Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    hi

    habe einen E12 Corolla D4D. 2.0 90 PS Baujahr 2002
    Habe bei Ebay für 400 den TTE Chip dazu bekommen.
    soll lt. TTE auf 116 pS die Leistung steigern.
    habe alles in der Anleitung beachtet ausser die Batterie abgeklemmt.
    nachdem der chip drin war, merkte ich keine sonderliche steigerung des drehmoments oder beschleunigung. mir kommts aber so vor, als ob der wagen sich höher drehen lässt bzw das drehmoment länger anhält. die endgeschwindigkeit ist um 10kmh höher . bringt jetzt knappe 200 auf den tacho.
    ist das alles normal ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Bei ursprünglich 90 PS sollte man 26 MehrPS eigentlich schon deutlich spüren.

    Gruss Key2U
     
  4. #3 *Toyotafreak*, 14.01.2006
    *Toyotafreak*

    *Toyotafreak* Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    5.378
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Single Turbo
    hat bestimmt damit zu tun, ist eigentlich wie ein Reset der ECU
    dieses hast du ja nicht gemacht, kann also daran liegen
     
  5. Isaak

    Isaak Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    1.871
    Zustimmungen:
    0
    lol. In der Anleitung steht du sollst die Batt agklemmen und du machst des net? Des is wie ne neue Graka einbauen aber keine Treiberinstallieren.
    Also Batt ab! :]
     
  6. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    hat der nicht schon 116 PS ???? der 1,4 d4d hat 90 ps.....
     
  7. #6 daGuybrush, 14.01.2006
    daGuybrush

    daGuybrush Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    0
    Und der alte 2.0er 90PS...

    bye
     
  8. #7 Black-Castrol, 14.01.2006
    Black-Castrol

    Black-Castrol Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    das manche leute es immer anders machen als es in BEDIENUNGSANLEITUNGEN oder EINBAUANLEITUNGEN dirn steht. und sich dann wundern das es nicht funtzt....tztztz.
    es steht doch nicht umsonst drin,wie man was zu machen hat.




    batterie ab. das teil raus.......
    n paar minuten warten, das teil rein und die batterie wieder dran.
    dann sollte es gut sein.
    ?(
    denke ich
     
  9. #8 Kurvenfreund, 14.01.2006
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Das mit der Batterie ist nur eine Sicherheitsmaßnahme. Es wird dabei zwar auch ein ECU-Reset durchgeführt, evtl. Fehlercodes gelöscht usw. aber einen Einfluss auf die Leistungsentfaltung hat das eigentlich nicht.

    Die Engeschwindigkeit ist 10km/h höher, das ist der beste Beweis, dass mehr Motorleistung da ist! Leistung berechnet sich aus Drehmoment x Drehzahl, wenn also die Drehmomentkurve länger "oben" bleibt, also bei höherer Drehzahl erst abfällt, ergibt sich eine höhere Motorleistung.

    Miss doch mal die Elastizität des Autos mit und ohne Chip, z.B. 60 auf 100 km/h im 4. Gang, da dürften ein paar Sekunden zwischen liegen (=mehr Drehmoment mit Chip).
     
  10. #9 CorollaE12TS, 14.01.2006
    CorollaE12TS

    CorollaE12TS Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    also der kurvenfreund ist echt top !!!!!! der kennt sich aus !!!!
    hab das grad mit der elastizität gemacht. chip rein u raus usw.
    es hat echt mehr kraft das ding !!!!!!!!!!!
    aaaaber : der verbrauch ist ein bissl gestiegen um 1 Liter !
    liegt bestimmt daran , weil ich ihn momentan ein wenig kotzen lasse :-)

    grüße u danke an alle
    daniel
     
  11. Key

    Key Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    2.667
    Zustimmungen:
    0
    Dass du das nicht gespürt hast wundert mich. ?(

    Gruss Key2U
     
  12. Hardy

    Hardy Guest

    Mich nicht. Ein Turbodiesel gaukelt einem eh nicht die Leistung vor, die man hat. Der einsetzende Ladedruck ist immer ein so großer Kontrast zu davor, daß man Unterschiede nicht mehr so gut wahrnimmt.
     
  13. #12 Kurvenfreund, 14.01.2006
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Danke, danke...das geht runter wie Öl :D

    Aber ich verdiene mit dem Zeugs nur mein Geld, daher war mir das nicht unbekannt. Der Kunde erwartet einen Mordsbumms mit einer Leistungssteigerung aber zaubern kann eben niemand :-)

    Mach Dir keine Sorgen um den Verbrauch, kein Pferd furzt ohne Heu. Wenn Du so fährst wie vorher dürfte der Verbrauch sogar etwas niedriger sein.
     
  14. #13 Corolla Turbo, 14.01.2006
    Corolla Turbo

    Corolla Turbo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    :rofl :applaus wie recht du hast
     
  15. #14 Authrion, 14.01.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    hab gehört die eierlegendewollmilchsau könnte das! :D :D

    (zumindest bei ebay tuning-wiederständen :D :D)

    greetz
     
  16. #15 Corollus, 14.01.2006
    Corollus

    Corollus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Deine Endgeschwindigkeit berechnet sich nicht aus deiner Leistung aber Leistungssteigerung und Vmax Erhöhungen gehen dann Hand in Hand wenn deine Drehzahl erhöht wird.

    Bei den Dieselchips greift man meist eh nur Ladedruckerhöhung zurück was meiner Meinung nur Wucher ist denn für den Preis bekommt man auch ein 1a EVC UND(!) da hat man dann nicht nur 1 Einstellung, da deine Vmax aber höher muss auch was an deiner Drehzahl gemacht worden sein.
     
  17. Hardy

    Hardy Guest

    Aus was berechnet sich denn die Endgeschwindigkeit?

    Soweit ich weiß, greift man bei Dieselchips meist gerade nicht auf Ladedruckerhöhung zurück, weil die Motoren eh schon stark aufgeladen und belastet sind. Man fettet einfach an, weil der Motor eh mit Luftüberschuß arbeitet und das somit kein Problem ist. Rußt mehr, aber die Euronorm bleibt noch erhalten - zumindest zu Zeiten von Euro 3.
     
  18. #17 Kurvenfreund, 14.01.2006
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Sorry, aber das ist ausgemachter Schwachsinn. Ich habe aber auch nicht alles von Dir verstanden, vielleicht solltest Du Deine Texte mal durchlesen, nachdem Du sie geschrieben hast...

    Der TTE Chip arbeitet über eine Verlängerung der Einspritzzeiten in bestimmten Last- und Drehzahlzuständen nach einem festprogrammierten Kennfeld. Eine Ladedruckerhöhung ist bei diesem Motor nicht, ich wiederhole NICHT durch den Chip vorgegeben, sondern ergibt sich evtl. geringfügig durch die gesteigerte Abgasmenge.

    Eine Ladedruckerhöhung alleine bringt beim Turbodiesel kaum Leistung. In einem mir bekannten Fall waren es 4 kW bei einer reinen Ladedruckerhöhung von 0,2 bar. Das war aber kein Chip für den Kunden sondern eine Messung im Rahmen der Entwicklung.

    EVC vertreibt Soft- und Hardware um die Kennfelder im orig. Steuergerät umzuschreiben für professionelle Chiptuner und soweit ich weiß auch Geräte zu Aufhebung der serienmässigen Geschwindigkeitsaufhebungen. Das ist aber ein völlig anderes Thema und hat nichts mit dem TTE Chip zu tun.

    Zum Thema Drehzahl:
    Es ändert ja keiner die Getriebeübersetzungen, das mal vorweg. Um eine bestimmte Geschwindigkeit zu erreichen, benötigt es eine bestimmte Leistung, abhängig vom Fahrzeuggewicht, Rollwiderstand und ganz besonders vom Luftwiderstand.

    In der Serie ist vieleicht bei 190 km/h das Gleichgewicht zwischen Leistungsbedarf für diese Geschwidigkeit und der vorhandenen Motorleistung erreicht. Mit dem Chip hat das Auto aber noch einen Leistungsüberschuss bei dieser Drehzahl und beschleunigt weiter, bis das Gleichgewicht bei 200 km/h erreicht ist. Logisch, dass er dabei höher dreht....
     
  19. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    @kurvi

    Joops! Ich mag Leute, die sich auskennen! :]
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Corollus, 14.01.2006
    Corollus

    Corollus Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.10.2002
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    EVC = Electronic Valve Controller, ist keine Firma und für jedes Fahrzeug mit Lader einsetzbar.

    V= n * Rdyn * 0,06 * 1/i [km/h]
    n=Momentane Drehzahl in 1/min
    Rdyn=Reifenkostante in m (abhängig von Durchmesser und Breite)
    0,06 = Umrechnungsfaktor für km/h
    i=Gesamt-Übersetzungsverhältnis

    Eine Ladedruckerhöhung geht nahezu proportional mit Leistungszuwachs ein,folglich muss einer Mist gebaut haben wenn nur 4kw mehr rauskamen.

    Ich hab keine Ahnung was speziell der Chip von TTE im Detail macht, der einfachste weg zu mehr Leistung beim Chip ist Ladedruckerhöhung , natürlich nur bei Turbomotoren.Mehr Einspitzmenge => mehr Verbrauch,also das mit dem weniger Verbrauch ist nur ein Werbemittel und einen "Widerstand" damit mehr eingespitzt wird bekommste auch bei Ebay für 20€
    Mit dem Chip hat man eine andere Leistung bei einer anderen Drehzahl,deshalb auch eine andere Vmax.

    P=pm * Vk * n * k

    Kann sich jeder selbst ausrechnen.

    Vmax(neu) = Vmax(alt) * (Pmax(neu)/Pmax(alt))^(1/3)

    Rein theoretisch,real etwas geringer. 20% Mehrleistung ~ 6% mehr Vmax


    @Hardy
    nun weißt du auch warum manche Chips erlaubt sind und manche nicht.
    Die Leistung wird unter anderem zu ungunsten des Abgasverhaltens erreicht.
     
  22. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Hm?

    Nicht so beim Turbodiesel. Der Dieselmotor läuft immer mit Luftüberschuss, d.h. es wird Luft durch dem Motor transportiert welche gar nicht an der Verbrennung teilnimmt. Das ist anders als beim Benziner.
    Durch die Dieselmenge welche eingespritzt wird entsteht erst die Verbrennung und Ausdehnung welche dann die Kraft auf den Kolben weitergibt etc. etc. Und je mehr Diesel eingespritzt wird desto mehr Leistung produziert der Motor weil mehr Wärme und Ausdehnung passiert. Natürlich kommt es auch noch darauf an wann der Diesel eingespritzt wird. Dieser Zeitpunkt ist in etwa vergleichbar mit dem Zündzeitpunkt beim Benziner. Der Turbolader ist nur dazu da die durch den Motor geförderte Luftmenge zu erhöhen und hängt mit der Leistung nur ganz am Rande zusammen.

    Kurvenfreund - Schwachsinn ist ein gefährliches Wort. Versuchen wir sachlich zu bleiben. Ja, ich weiss, fällt mir auch oft genug schwer... :D

    Emma :D

    PS: So, jetzt ist aber Zeit für den Ausgang! :D
     
Thema:

Hab grad D4D TTE Chip eingebaut. Bericht

Die Seite wird geladen...

Hab grad D4D TTE Chip eingebaut. Bericht - Ähnliche Themen

  1. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...
  2. Verkauf TTE Heckspoiler Corolla E11

    Verkauf TTE Heckspoiler Corolla E11: Hallo an euch alle, zum Verkauf steht : TTE Heckspoiler für ein Corolla E11 es handelt sich um ein Orginal-Toyota-Ersatzteil, es befindet...
  3. Avensis T25 D4D Heizung geht nicht richtig. Kombi 2,0 BJ 08.2003

    Avensis T25 D4D Heizung geht nicht richtig. Kombi 2,0 BJ 08.2003: Moin aus Reinbek, ich habe mich gestern hier angemeldet da ich ein Problem mit meinem Wagen habe. Folgendes Auto wird normal warm und heizt...
  4. Corolla E12 TTE ESD

    Corolla E12 TTE ESD: Hallo, suche TTE Endschalldämpfer für Corolla E12. [IMG] Teilnummer: PZ439-E9712-00 Vielen Dank im Voraus, Daniel
  5. Toyota Corolla e 12 d4d

    Toyota Corolla e 12 d4d: Hallo ich möchte gerne bei meinem toyota ein blow off Ventil einbauen nur ich habe keine Ahnung wo ich den einbauen soll da im Netz nix zu finden...