HA Bremse T22

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von rudi13, 15.01.2011.

  1. rudi13

    rudi13 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2003
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T22 Style, AE 86, Meriva, Framo V 901
    Hallo,
    muß dieser Tage wieder zum TÜV. Bis auf die Bremsscheiben der HA gabs da nie Probleme. Die Scheiben sind nicht auf der vollen Breite abgenutzt, nur ca. 2 cm in der Mitte, der Rest ist richtig Rostig. Habe sicher schon 2 mal den Sattel gangbar gemacht, immer wieder das gleiche. Was könnte es noch sein?

    MfG Rud
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    wenn die einmal rostig sind werden die immer so bleiben ....


    da helfen nur neue scheiben und klötze



    der abdruck von den rostigen stellen auf der scheibe hat sich mit sicherheit schon in den belag geschliffen.
    und wenn du jetzt nur neue klötze und die alten scheiben fährst passiert nach einiger zeit wieder das kleine und die klötze sind hinüber
     
  4. Nocebo

    Nocebo Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Kombi 4e-fte
    Ist bei den HA fast schon üblich, das die nach einer gewissen Zeit eine sehr starke Rostkante haben. Liegt an der schwachen belastung der bremse beim bremsen.

    Du könntest probieren sie mit einem Exenterschleifer zu entrosten (natürlich nur, wenn die scheibe noch dick genug ist). Hab ich bei meinem E11 gemacht, dann hast du ca ein halbes jahr ruhe, danach gehts wieder los.
    Ansonsten schauen ob die Beläge gangbar sind und ob sich unter den Metallplättchen der Belagaufnahme rost gebildet hat.
    Wenn die scheibe natürlich schon eingelaufen ist und die beläge sich in den Rost geschliffen haben, dann musst du sie wohl oder übel ersetzen.

    mfg
     
  5. rudi13

    rudi13 Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2003
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T22 Style, AE 86, Meriva, Framo V 901
    Neue Beläge ist klar, benutze auch immer Grafitepaste für alle bewglichen Teile. An ein Abschleifen der Scheibe habe ich auch gedacht.
     
  6. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

HA Bremse T22

Die Seite wird geladen...

HA Bremse T22 - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  3. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  4. Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument

    Warnleuchte „Bremse“ Kombiinstrument: Moin! An meinem RAV 4 SXA 11 war der Generator defekt (Rotorwicklung), dabei ist mir folgendes aufgefallen: Sowohl Ladekontrolle als auch...
  5. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...