H&R oder Eibach Federn

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Bens84, 16.05.2007.

  1. Bens84

    Bens84 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen!

    ich will eine von den 2 sorten bei mir in den auris 1,6 reinbauen. also nur die federn und kein komplettes fahrwerk da der auris schon ein recht staffes fahrwerk hat.

    die eibach legen den auris 30mm tiefer und die h&r 35mm.


    was fahrt ihr? was sind eurer meinung nach die vor- und nachteile? wie weit setzen sich die federn noch- oder tun sie es nicht?

    ich habe gehört das die h&r etwas härter sein sollen als die eibach. jedoch produziert eibach ja für tte- was meiner meinung ja besser ist, da ja eigentlich die federn perfekt für das serienfahrwerk ausgelegt sein müssten...


    dann haut mal in die tasten ;)

    mfg

    bens84
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rubia

    rubia Curry Fee

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Starlet P8
    Von Vor- und Nachteilen kann ich dir nu nicht soviel erzählen (aber da kommt sicher noch jemand ;) ), aber ich hab in meinem Starlet H&R Federn drin - bin super zufrieden damit und würd sie jederzeit wiederkaufen.
     
  4. mazek

    mazek Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
    Nimm die H&R wenn du ein noch härteres Fahrwerk willst + bessere Optik

    Nimm die Eibach (bzw. TTE) wenn du eine bessere Optik willst, + dezent besseres Fahrverhalten (durch tieferen Schwerpunkt)

    => Eibach sind etw. komfortabler als die H&R
     
  5. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    aus technischer Sicht spricht alles für Eibach.

    1. Eibach hat unterschiedliche Ausführungen in Abhängigkeit vom Motor, H&R nicht, das spricht für eine bessere Abstimmung der Eibach Federn.

    2. Eibach Federn sind linear, die H&R meist progressiv, konnte ich aber nicht eindeutig feststellen.

    Lineare Federn sind in vielen Hinsichten überlegen.

    Bei Kurvenfahrt wandert nämlich bei progressiven Federn der Schwerpunkt nach oben, was zu einem schlechteren und wenig leicht kontrollierbarem Fahrverhalten führt.

    Weiters haben progressive Federn den Nachteil, dass die Karosserieschwingungen in erster linie im harten Bereich der Feder stattfinden, Radschwingungen im weichen. Das hat zur Folge, dass die Resonanzfrequenz der Karosserie steigt und die der Räder sinkt. Es soll aber so sein, dass die Resonanzfrequenz der Karosserie im Idealfall 0 ist und die der Räder unendlich hoch liegt.

    Also nimm Eibach da fährst auf alle Fälle besser. Einziger 'Vorteil' der H&R Federn ist, dass sie eventuell tiefer runter gehen und somit das Auto besser aussieht. Aber Fahrtechnisch sicher schlechter, vor allem mit den Seriendämpfern.
     
  6. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    im paseoforum ist einem letztens die vorddere feder gebrcohen...waren auch eibach. ka ob da jetzt viel drann ist. hab auch eibach, und bin damit eigentlcih sehr zufrieden
    paseoforum
    da mal alles zum selber nachlesen
     
  7. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Wird wohl eher ein Einzelfall sein. Weder bei meinem Avensis noch beim Prelude meines Bruders oder beim Bora eines Freundes sind die Eibach gebrochen. Einmal ist aber beim Audi meines Vaters eine Feder gebrochen, war anscheinend eine H&R.

    Ich habe jedenfalls beim Avensis beide Federn probiert und die Eibach sind auf alle Fälle vorzuziehen, außer man will nur eine tolle Optik :]
     
  8. rubia

    rubia Curry Fee

    Dabei seit:
    17.11.2003
    Beiträge:
    5.930
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Starlet P8
    Sind mir im Ibiza beide gebrochen und es waren keine Eibach ;)
    Behaupte einfach mal, dass sowas eher Einzelfälle sind.
     
  9. #8 Corolla-Wolf, 18.05.2007
    Corolla-Wolf

    Corolla-Wolf Mitglied

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    ich hab im E12 die eibach drinn, und bin super zufrieden.
    besseres fahrverhalten und keum spürbare komforteinbusen, ich würd sie mir wieder kaufen
     
  10. Bens84

    Bens84 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    ich werde nun für meinen kommenden auris die eibach nehmen ;)
     
  11. e-l-o

    e-l-o Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    gibts denn für die h&r ferdern ein gutachachten fürn d-cat??

    mit welchen federn kommt er wohl tiefer??
     
  12. e-l-o

    e-l-o Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    nur nochmal schnell zur info:

    die h&r federn hätte man ja im d-cat nicht fahren dürfen wegen der achslast.

    habe mal ne mail zu h&r geschickt und siehe da:

    zitat:

    Guten Tag,

    wir bedanken uns für Ihre Anfrage und Ihr Interesse
    an unseren Produkten und bieten Ihnen wie folgt an:

    Artikel: 29084-2, ca. 35mm Tieferlegung
    Preis: 179,00 €/Sz. zzgl. MWSt.
    Lieferzeit: sofort ab Lager

    Als Anlage erhalten Sie das entsprechende Gutachten mit
    den nachgetragenen Achslasten.



    schon darf man sie fahren.
    lg ole
     
  13. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Hmm... Bin jetzt auch grad am Überlegen, ob ich für den Yaris H&R-Federn oder TTE bzw. Eibach nehmen soll. Ich wollte eigentlich H&R nehmen, da sie über sehr lange Motorsporterfahrung verfügen und ich eigentlich der "sportliche" Fahrer bin. Dachte auch, TTE sei etwas mehr kompfortabel ausgelegt. Aber wenn ich das jetzt hier lese...
     
  14. Dukem

    Dukem Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    4.319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW E91 LCI, Ford S-Max 2011
    Eibach Federn sind einfach nur Top.
    Ich würde die Eibach den H&R (die mit Sicherheit super sind) vorziehen.
     
  15. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Jup, ich würde auch die Eibach vorziehen bzw. die TTE.
    Da hat TTE mitentwickelt (das ist der Grund warum meines wissens nach alle TTE linear und nicht progressiv sind) und die Typen von TTE wissen genau was sie tun, bei H&R (und nicht TTE Eibach Federn) bin ich mir da nicht so sicher. Denn z.B. beim Avensis ist der Restfederweg bei voller Beladung mit den &R Federn ziemlich gering. Aber hauptsache tief, hart und es sieht cool aus... :rolleyes: :(
     
  16. #15 Torsten, 25.05.2007
    Torsten

    Torsten Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab H&R verbaut, allerding mit gelben Konis. (55/35mm Tiefer) Die sind schon kernig straff. Aber ich wollte es so.

    Ich sehe gar keine Probleme beim Fahren mit progressiven Federn. Vor allem weil kleine Bodenunebenheiten gut weggeschluckt werden und nur bei größeren Wellen der härtere Teil der Feder zum Tragen kommt und der Dämpfer nicht durchschlagen kann.

    Wenn das so schlecht sein soll, dann frag ich mich, warum sehr viele Hersteller gerade bei Gewindefahrwerken dann mit progressiven oder mit 2 Federn arbeiten. (KW zum Beispiel)

    Vom Fahrverhalten bin ich absolut zufrieden. Liegt wie ein Brett auf der Straße. Vor allem bei Geschwindigkeiten jenseits der 160.

    Da wo ein Originalfahrwerk zu schwimmen anfängt, kann ich noch locker ohne Probleme lang. (z.B. Wellen in Kurven).
     
  17. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Bei Gewindefahrwerken braucht man die progressiven Federn um selbst bei maximaler Tieferlegung noch genug Vorspannung der Feder zu haben.

    schau mal auf www.k-sportracing.de dann siehst wie es besser geht :]

    Und in der Technik hat ALLES Vor und nachteile. Der Vorteil der progressiven Federn ist, der (theoretisch) etwas bessere Komfort, die Kennlinie kann so abgestimmt werden, dass die Eigenresonz des Aufbaus unabhängig von der Beladung konstant bleibt.

    Wie gesagt, eine progressive Feder ist ein (fauler) kompromiss zwischen eine weichen und harten Feder. Im Komfort schlechter als eine Weiche und im Fahrverhalten schlechter als eine hart lineare Feder. Und wie gesagt, das schlechte ist, dass bei Kurvenfahrt der Schwerpunkt nach oben wandert und das kann zu einen kritischen Eigenlenkverhalten führen.

    Und durchschlagen kann es trotzdem, ist bei meinen H&R mal passiert, weil da die Feder wenig hilft, sondern vielmehr eine harte Dämpfung.
     
  18. #17 Torsten, 27.05.2007
    Torsten

    Torsten Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Sicherlich ist es eine einfache Methode einen Kompromiss zwischen hart und weich zu bekommen.

    Da aber eine H&R Feder sehr hart ist, finde ich es schon besser, dass ich noch ca. 0,5cm weichen Federweg habe. Da werden wenigstens noch die kleinen Unebenheiten geschluckt.

    Mit dem Durchschlagen kann ich da wohl nicht so sehr mitreden, da ich ja auch gleich die gelben Konis mit verbaut habe. Die sind schon recht hart abgestimmt. Zumindest schlägt es bei mir nur sehr selten durch. Und da helfen ja auch noch zur Not die Begrenzer, dass der Dämpfer heile bleibt.
     
  19. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also mit gelben Konis funktionieren die H&R sicher gut, aber mit Seriendämpfern nicht.

    Ich bekomme diese Woche auch meine Konis und dann werde ich mal einen ausführlichen Vergleich zwischen TTE und H&R Federn machen, bin schon mal gespannt. :]
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 kilian-E12, 28.05.2007
    kilian-E12

    kilian-E12 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen, ich hab in meinem E-12 schon seit zwei jahren die 35mm H&R drin mit den Original dämpfern und bin sowas von zufrieden!!! Daneben hab ich noch 17Zoll felgen und 215/40 R17 Reiffen drauf. Sieht super aus-und fährt sich genial!! Würd ich sofort wieder machen! Kann H&R nur dringend weiterempfehlen!!
    Glg an alle :]
     
  22. #20 ArgonautGR, 28.05.2007
    ArgonautGR

    ArgonautGR Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    1.527
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1,4 VVti
    Bin auch beide gefahren. Die Eibach kamen bei mir nicht so tief runter, aber das Fahrwerk war sehr straff und trotzdem komfortabel. Kurven fahren konnte man sehr kontrolliert und huckel nahm das Fahrzeug nicht so hart auf.
    Bei H&R war es ein wenig tiefer und härter. Man merkte deutlicher die Bodenunebenheiten, also leicht aggressiver. Hatte aber mehr dieses auf Schienenfahr gefühl.
     
Thema: H&R oder Eibach Federn
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. h&r federn

    ,
  2. tieferlegungsfedern mit gummihülle

    ,
  3. h&r oder eibach federn besser

    ,
  4. h r Fahrwerk gutachten 29084,
  5. h&r st182
Die Seite wird geladen...

H&R oder Eibach Federn - Ähnliche Themen

  1. AE86 Sportfahrwerk oder Federn mit Papieren?

    AE86 Sportfahrwerk oder Federn mit Papieren?: Moin zusammen, Ich suche für meinen AE86 ein Sportfahrwerk oder einen Satz Federn bei dem ein Gutachten/ABE oder irgendwas dabei ist, für eine...
  2. Original Toyota Tieferlegungsfedern 25/20mm TOYOTA GT 86 EIBACH DENGS-01924-43

    Original Toyota Tieferlegungsfedern 25/20mm TOYOTA GT 86 EIBACH DENGS-01924-43: Verkaufe einen neuen Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 oder Subaru BRZ Es ist ein noch nie verbautes Set. Es ist ein Original...
  3. 4 x 235/55/18 H Bridgestone

    4 x 235/55/18 H Bridgestone: Ich verkaufe von meinem Neufahrzeug demontierte Reifen, die Reifen sind praktisch neu da nur vom LKW in die Werkstatt gefahren. Die Reifen stammen...
  4. R-parts: Season End Rabattcode

    R-parts: Season End Rabattcode: Die Saison 2016 nähert sich rapide dem Ende. Aus diesem Grund gibt euch R-parts noch einmal einen (Rabattcode) aus :) Dieser beihnaltet 10 % auf...
  5. RAV2 XA2 - leichte Unruhe im Getriebe bei 60 km/h

    RAV2 XA2 - leichte Unruhe im Getriebe bei 60 km/h: Ich fahre einen XA2 des RAV4 Bj. 2000 als 3-türer, Automatikgetriebe. Seit einiger Zeit fällt mir bei einer Geschwindigkeit von 60 km/h auf,...