Guter Schließzylinder gesucht

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Bender-1729, 13.07.2015.

  1. #1 Bender-1729, 13.07.2015
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Hallo zusammen,

    leider findet man zu diesem Thema nur sehr schwer Testberichte, daher einfach mal eine Frage in die Runde: Kann mir jemand einen guten Schließzylinder empfehlen? Er muss nur das folgende Kriterium auf jeden Fall erfüllen:

    Es muss ein Zylinder mit Schließkarte sein, damit man bei Bedarf eine weitere Kopie des Zylinders erstellen lassen kann. Preislich hatte ich an etwas im "Mittelfeld" gedacht, heisst, so um die max. 70,00 € pro Zylinder. Das Teil sollte halt schon was können, aber ich muss jetzt auch kein "Ford Knox" haben. Wenn der Einbrecher den Zylinder sieht und lieber zum Nachbarn mit dem Baumarkt-Zylinder weitergeht, reicht mir das schon aus. :D

    Hintergrund ist der folgende: Ich lasse mir kommende Woche einen Querriegel, oder auch "Panzerriegel" an der Wohnungstür installieren. Hierfür brauche ich den Zylinder im Format 30 / 60. Da ich meinen Sinn für Bequemlichkeit kenne, weiß ich aber jetzt schon, dass mir das morgentliche hantieren mit 2 Schlüsseln (Wohnungstür + Querriegel) mittelfristig tierisch auf die Nerven gehen wird. :D Daher möchte ich mir die Option offen halten, einen gleichschließenden Zylinder für die Wohnungstür nachzubestellen.

    Danke!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Warp

    Warp Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Prius 2
    hier zwei links, die ich auf die Schnelle fand. Weiss nicht ob du die auch gefunden hast...
    http://schluesselhelfer.com/testberichte/schliesszylinder-test/
    http://www.schliesszylindertest.de

    naja, das mit den zwei Schlüsseln ist reine Gewohnheitssache. Ich behaupte mal innerhalb kürzester Zeit würdest Du keinen Unterschied mehr merken ob du die zwei Schlösser mit einem oder zwei Schlüssel aufschliesst. Selbst dann nicht wenn du erst den nicht passenden Schlüssel zum Schloss hast. Da wandert die Hand automatisch zum zweiten. Sprech da aus Erfahrung....
     
  4. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    kauf auf keinen fall etwas mit bart. entweder elektronisch oder bohrmuldenschlöser

    ein "gutes" ist z.b. abus ep10

    hierbei betrachte ich gut, als ein schloss welches nicht ohne schlüssel und ohne beschädigung zu öffnen ist.

    ich klartext heißt das, wenn du ein schloss hast, welches gepickt wird (dietrich) und jemand ohne spuren in dein haus kommt, zahlt die versicherung nicht. kann ja sein, dass die türe offen war.

    daher würde ich mir mindestens ein schloss kaufen, welches äusserst schwer zu picken ist.
    das sind in der regel bohrmulden oder elektronische schlösser.

    hast du nen haus und frau + kids ist so nen elektrisches schloss echt ne geile sache. kannst mit ner karte /token alle schlösser bedienen und wenn man mal einen verliert ist es easy zu sperren.

    zudem ist es auch betrunken deutlich leichter ins haus zu fallen, wenn man nur ne karte vorhalten muss :D

    namenhafte firmen sind:
    ces
    errebi
    bks
    emka
    kfv
    Sag
    wilka
    wss
     
  5. SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    19
    Ich werfe dann mal sowas ins Rennen
    Sperr-Nockenprofil Vector ...NP - System SK6


    Dann brauchst du auch noch den passenden Schlüsseldienst für die Nachbestellung eines Schlüssels.
     
  6. #5 Bender-1729, 14.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.07.2015
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Ich hab mich heute nochmal umfassend informiert und dabei ist mir klar geworden, dass ich mich von meiner 70 € Grenze wohl verabschieden muss. Unter 85 - 100 € scheint in diesem Sonderformat wohl nichts Vernünftiges zu bekommen zu sein. Blöd ...

    Interessieren würde mich hier vorallem der "KESO RS10", welcher verhältnismäßig günstig zu haben ist. Hier würde ich einen 30/60er Zylinder für ca. 85 € bekommen. Allerdings les ich in verschiedenen Quellen, dass das wohl vorallem daran liegt, dass das Patent für dieses Modell abgelaufen ist. Was bedeutet das im Klartext und kann / sollte man das ignorieren? Die nächst größere Baureihe, der KESO 2000 liegt schon wieder locker 30 - 40 € über dem RS10.

    Auch interessant wäre der ABUS V14. Würde auch ca. bei 85 € liegen. Allerdings ist das eon "normaler" Schlüssel mit Zacken ohne Bohrmulden. Das schreckt mich doch etwas ab.

    MUss morgen nochmal 1 - 2 Schlüsseldienste nerven. :) Danke schonmal für Eure Tipps. Da werd ich jetzt auch nochmal zu googlen. :)
     
  7. #6 Bender-1729, 15.07.2015
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Auch Bezug nehmend auf Eure Tipps habe ich mich mal umgehört. Ich stelle grade echt fest, dass das ganze wesentlich komplizierter ist, als ich mir das gedacht hatte. Ich hatte mir vorgestellt, dass ich zu einem x-beliebigen Schlüsseldienst gehe, man mir dort 3-4 Alternativen nennt und fertig, aber ... NOPE! Falsch gedacht. Irgendwie finde ich nur billigsten "Baumarktschrott" oder direkt Hightech Super Systeme, bei denen ein Zylinder 100 € aufwärts kostet. Dazwischen gibt es scheinbar nix ....

    Meine Schlüsseldienste hier in der Umgebung können mir (was einigermaßen brauchbare Systeme angeht) nur das folgende anbieten:

    DOM Sigma RS 8 - Dieser kostet in 30 / 60 mit Knauf an der Innenseite (find ich für den Querriegel äußerst praktisch) aber auch mal eben 130 €. Das bedeutet, ich wäre mit dem gleichschließenden Zylinder für die Wohnungstür, welcher auch nochmal ca, 80 € kostet, auf über 200 € nur für die Zylinder. Ist aber momentan aus Mangel an Alternativen trotzdem mein Favorit. Eigentlich aber locker 80 € über meinem ursprünglichen Limit.

    ABUS V14 - Kostet mit Knauf in 30 / 60 ca. 90 €. Der kleinere für die Wohnungstür nochmal ca. 70 €. Preislich interessant. Wurde mir bei allen Schlüsseldiensten, die ich bis jetzt angerufen oder persönlich aufgesucht habe aber stets unter dem Motto "Naja, wenn Sie nicht mehr anlegen wollen ..." vorgestellt. Ein Schlüsseldienst riet mir sogar gänzlich davon ab.

    KESO 4000S - Der 30 / 60er Zylinder liegt bei ca. 160 €. Scheidet daher preislich vollkommen aus. Bei den kleinen Brüdern, "RS10" und "2000" sind ja, wie bereits erwähnt, die Patente abgelaufen. Daher hat man mir hier dringlichst abgeraten. Nachvollziehbar.

    CES 810 RE PLUS
    - Preislich knapp unter dem DOM Sigma. Der Name CES sagt mir natürlich auch was. Nur finde ich leider zum 810 RE PLUS absolut keine brauchbaren Testberichte oder weiterführende Infos, was mich doch etwas mißtrauisch macht.
     
  8. #7 gdh, 16.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2015
    gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    hab mir die 4 mal angesehen und das keso finde ich persönlich echt klasse. die mulden sind nicht in einer linie und sehr nah aneinander angeordnet. picken ist sehr schwierig. zudem findet man recht wenig infos über das schloss.

    unbekannte schlösser können mehr schutz bieten

    gibt es ein standard schloss ist die warscheinlichkeit sehr hoch, dass jemand sich dafür nen schlagschlüssel gemacht hat.

    schade dass es ausserhalb deiner investition liegt.


    ABUS schlösser sind immer sehr innovativ, mal ne kugel, die schwerkraft ausnutzt, mal nen kleines fähnchen, was zu einer seite kippt....
    wenn man das schloss nicht kennt, sicher ne tolle methode gegen das picken. persönlich bin ich nicht so sehr überzeugt. lieber ein schloss mit niedrigen toleranzen, als ne neue innovation...
    dennoch denke ich ist es ein schloss für jedermann, leistung ist okay


    zu dem DOM kann ich nicht viel sagen.... die firma hat bei mir einfach verspielt....
    ist halt nen bart schlüssel mit ein paar mulden in einer linie....
    DOM schlösser waren unsere ersten pick zylinder zum üben, wie man schlösser aufbekommt. ohne kenntnisse und geschick habe ich in 5 min. nur durch stupides hin und herreiben das schloss aufbekommen...
    warscheinlich sind die schlösser besser geworden, bei mir hat die firma aber verspielt...


    ich denke das CES ist eher im oberen mittelfeld. ich finde kaum infos über das schloss, was eher gut ist. jedoch ist es eig. ein bart schlüssel konzept. wenn die ihre toleranzen im griff haben ist das kein problem. subjektiv habe ich einen guten eindruck von CES. die übungszylinder waren schon echt hart.

    meine psersönliche rangliste:
    -keso
    -ces
    -abus
    ende

    achte besonders drauf, dass das schloss so wenig wie möglich nach aussen übersteht, bzw. bündig bis 0,5-1mm nach aussen steht. bdeingt durch die schlossicherung die das schloss in der türe hällt ist da auch der schwachpunkt. steht es z.b. 1cm vor kann man da nen rohr draufsetzen und einfach nach links oder rechts hebeln. die schlösser brechen dann an der schraube und man kann sie leicht rausnehmen.

    noch so nen paar generelle sachen, da du dir gedanken über die sicherheit deines hauses machst:
    nie nen fenster auf kipp lassen, wenn es keine sicherung hat (z.b. nen schloss für den griff)
    nen doppelfenster auf kipp bekommt jeder ohne werkzeug auf.
    bei nem einzelenen fädelt man ne tülle mit 3 seilen auf den griff, zieht das fenster von aussen zu und mit den 3 seilen kann man dann den griff umlegen...

    kamera atrappen als massenware bringen nichts, jeder der sowas macht, weiß wie atrappen aussehen

    ne feste türe ist weniger sicher, wie eine die etwas flexibel ist. bei ner festen geht die energie auf schloss und schaniere. bei ner etwas weicheren wird die energie besser aufgenommen, ähnlich wie bei ner knautschzone beim auto.

    wie ich mitbekomme habe ist es zur zeit auch nen trend türspreitzer zu nutzen. da wird ne stange mit nem feingewinde horizontal an die wand so nah wie möglich an die tür gelegt. die drückt dann den rahmen so weit auseinander, dass das schloss nicht mehr greifen kann. hierbei hilft eig. nur ne massive betonwand und haken an der türveriegelung....

    ich würde behaupten, die meisten sachen sind übertrieben. schau dich in deiner nachbarschaft um, wie hoch da die sicherheitsvorkehrungen sind, man muss nur besser als die nachbarschaft sein. meist sind andere häuser bedeutend ungesicherter, sodass einbrecher woanders hingehen
     
  9. Warp

    Warp Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Prius 2
    @ghd: was hälst du von Kreuzbartschlüsseln?

    Naja, ob manche Massnahmen übertrieben sind wird die Zukunft zeigen. Wenn ich mir so anschaue was in D abgeht denke ich, dass diese noch bitter notwendig werden.
     
  10. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    ich habe mich nie mit kreuzbart schlössern beschäftigt, kann daher auch nicht wirklich etwas dazu sagen.

    im prinzip gilt für jedes mechanische schloss die toleranzen so gering wie möglich zu halten und einen mechanismus zu schaffen, der es ermöglicht das einrasten der stifte durch schnelle schwingungen zu unterbinden.

    beim klassischen pick locking nutzt man die ungenauigkeit des schlosses aus. man gibt ein leichtes drehmoment auf den spanner und mit dem pick drückt man vorsichtig die stifte runter. bei einem schloss mit großen toleranzen rasten die gut fühlbar ein. hat man alle soweit ertastet, geht das schloss auf.

    eine andere methode sind e-picks oder schlagschlüssel. man gibt schnelle schwingungen auf die stifte im schloss. diese rasten dann auch irgendwann ein.


    ich persönlich würde gar nicht versuchen das beste oder das sicherste schloss zu finden.
    für mich primär wäre ein schloss, für das wenige infos verfügar sind, in kleinstserien produziert wird, gernige toleranzen hat und kein klassisches standart schlüsselprofil besitzt, am wichtigsten. (im bezug auf mech. schlösser)

    wenn ich irgendwann mal ein haus hab, kommt dort, spätestens mit dem 1. kind nen elektr. schloss rein. ab dem 3. verlust des schlüssels hat es sich schon gerechnet.





    allgmein:
    kaum ein einbrecher nimmt sich wirklich die zeit ein unbekanntes schloss zu picken. es gibt oft brutalere und bedeutend schnellere methoden, wenn nicht sogar ein fenster irgendwo offen ist...

    man muss sich ein gesamt konzept überlegen. dunkle ecken mit bewegungsmeldern und lampen, alle mt ner plexiglasscheibe davor, gute türen und zargen, fenster mit ner verrigelung....

    und das wichtigste, die nachbarschaft drauf einschwören, dass wenn es mal nur ein knall gibt, schon nach zu sehen.

    sind schon etliche ziegelsteine in fenster geschmissen worden, keiner schaut nach, weil es nur einmal laut war. beim 2. mal werden die meisten leute erst aktiv.
     
  11. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    [​IMG]
     
    Nera gefällt das.
  12. #11 Bender-1729, 16.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 17.07.2015
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Wow, also erstmal danke für die ausführliche Erklärung! :)

    Ich wollte eigentlich schon kapitulieren und einen ABUS V14 kaufen, bin dann aber heute morgen in der Bahn doch noch über deinen Beitrag gestolpert und irgendwie hat mir das ganze dann doch keine Ruhe gelassen. Ich habe daraufhin im Laufe des Tages nochmal mit 4 weiteren Schlüsseldiensten etwas außerhalb telefoniert und einer konnte mir tatsächlich weiterhelfen.

    Um es kurz zu machen: Es ist jetzt doch der "KESO 4000S Omega" geworden. Zwar mit Händlerprofil, was bedeutet, dass ich für jede Schlüsselnachbestellung extra wieder dorthin hinfahren muss, aber andererseits ... Wie oft kommt das vor? Zumal ich jetzt gleich 5 Schlüssel mitbestellt habe. Ich zahle jetzt für zwei gleichschließende Zylinder im Maß 30/60 (Querriegel) und 30/30 (Wohnungstür) insgesamt 216,00 €. Ja, ich hab den zweiten Zylinder für die Wohnungstür doch direkt mitbestellt. Faulheit siegt. ;)

    Ist natürlich deutlich über meinem eigentlichen Limit, aber wenn ich die Wahl hab, ob ich jetzt 180,00 € ausgebe, für ein System, bei dem ich kein gutes Gefühl habe, oder 216,00 € für ein System, das mir 100% zusagt, dann nehm ich doch lieber zweiteres. Das macht den Braten dann auch nicht mehr fett. Das mein ursprüngliches Limit leider total unrealistisch war, musste ich ja leider relativ schnell einsehen. Ich hatte mir halt vor 3 Jahren mal einen "ABUS EC750" Zylinder für 45 € im Baumarkt gekauft und war immer der Meinung, dass ich da was ganz tolles gekauft hätte. Tja, war wohl nichts.
     
  13. #12 Bender-1729, 16.07.2015
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    :D :D :D
     
  14. #13 BingoBongo, 22.02.2016
    BingoBongo

    BingoBongo Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.02.2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Hey!

    Wir haben unseren Schließzylinder von einem Schlüsseldienst in Remscheid anfertigen lassen und waren damit letztendlich super zufrieden.

    Ich kann diesen Schlüsseldienst generell nur weiterempfehlen.
     
  15. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    was für ein schlüssel hast du? Bartschlüssel?
     
  16. clausi

    clausi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2015
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    21
    Fahrzeug:
    Corolla E11U 1.4
    www.polenschluessel.de

    da mal auf Anwendungsvideos klicken und staunen.
    Dann brauchst eig. auch keine teueren Zylinder mehr,könnte man glatt die Tür gegen einen Vorhang tauschen.
    Frei verkäuflich für jedermann.

    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
     
  17. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    es geht bei einem sicherheitskonzept für häuser, worunter auch schließzylinder gehören weniger um die totale sicherheit. das ist nicht möglich.
    es geht vielmehr darum, dass man besser geschützt ist, als seine nachbarschaft (irgend einer in deiner nachbarschaft wird schon das fenster auf kipp haben, eine schlechte türe/schloss oder gar den schlüssel unter der fußmatte haben....)und dass bei dem einbruch spuren hinterlassen werden, damit die versicherung zahlt.

    hat man ein schloss mit vielen toleranzen, kann es sein, dass die einbrecher einfach ganz normal zur türe gehen und innerhalb von 5 min. das schloss geöffnet haben (ohne spuren zu hinterlassen)
    deine versicherung wird behaupten, du hast die türe nicht abgeschlossen, somit wird auch nicht gezahlt.

    rein kommt man immer, und wenn man mit nem pickup in die türe reinfährt, spreitzer nimmt, die die ganze türe aus den angeln drückt, oder abzieher um das schloss mit gewallt aus der türe zu ziehen.
     
  18. #17 Garfield, 24.02.2016
    Garfield

    Garfield Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Corolla E12 1.6 Edition S BJ. 2006
    Mit den Polenschlüsseln geht das alles ganz elegant und ohne Spuren zu hinterlassen. Keine Versicherung zahlt, bei den Lockpick Sets gibt es manchmal Kratzer innen im Schloß, Forensiker finden das. Aber bei Schlagschlüsseln keine Chance, spurenlos.
    Spaß macht es auch, ich bin echt untalentiert aber mit der Methode kann ich es jetzt auch in weniger als eine Minute. Hätte ich nicht gedacht damals, man muß etwas üben und trainieren, nach ein paar Stunden hatte ich es drauf.
     
  19. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    "polenschlüssel" kann vieles sein. zum beispiel eine art schlüssel der äusserst hart ist, den man in das schloss einführt und am ende eine nuss aufgeschweißt ist. jetzt steckt man da ne knarre oder nen drehmomentschlüssel drauf und bricht die messingstifte in dem schloss einfach ab.
    das hinterlässt natürlich spuren.

    zu den schlagschlüsseln:
    wenn du mit dem löffel hinten auf den schlüssel haust, schlägt der endpunkt vom schlüssel gegen das schloss... das sieht jeder auch ohne forensik.
    auch in dem schloss wird man es sehen, da bei schlagschlüsseln der bart so spitz wie möglich sein sollte. die spuren darauf siehst du auf den messing stiften.

    generell ist das mit den schlagschlüsseln nicht so einfach wie gedacht. bei 0815 schlüsseln ist das profil an der seite recht ähnlich. gibt aber auch schlösser, da bleibt der bumpkey drin stecken. oder haben gar einen schutz, damit es gar nicht geht. z.b. so ein kleines fähnchen vorne am schlüssel, welches zu einer seite gedrückt werden muss.

    zu dem pick lock, solange man nicht mit einem e-pick daran geht, sieht man nicht unbedingt etwas. häufig nutzt man zum tasten und zum picken diese schlange, die ist abgerundet.
    ich bezweifel, dass man das, zu den spuren vom richtigen schlüssel nach 2 jahren benutzung noch sieht.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Garfield, 26.02.2016
    Garfield

    Garfield Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Corolla E12 1.6 Edition S BJ. 2006
    Also ich habe die Haustür meiner Mutter damit zigmal geöffnet, an meiner Arbeitsstelle kann ich jede Tür damit öffnen und auch schließen, zerstörungsfrei.
    Mein Kumpel hat nen Schlüsseldienst und mich damals auf die Schlagschlüssel gebracht, meine Mutter sperrt sich öfter mal aus aus ihrer Wohnung.
    Ich habe einen original Zweitschlüssel, aber nutze immer Schlagschlüssel, macht Spaß.
    Nach kurzem Training habe ich das hinbekommen, mittlerweile habe ich für jedes Schloss passende Schlagschlüssel.
    Auch hier wo ich wohne konnte ich schon dreimal erfolgreich Türen öffnen.
    Sind auch alles Billigschlösser, aber teure gehen auch.
     
  22. #20 Toyoholic, 26.02.2016
    Toyoholic

    Toyoholic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    47
    Fahrzeug:
    Corolla E10 3S-GE
    Wo wohnst du, ist beunruhigend dein Nachbar zu sein ^^
    Natürlich super wenn man helfen kann.
     
Thema:

Guter Schließzylinder gesucht

Die Seite wird geladen...

Guter Schließzylinder gesucht - Ähnliche Themen

  1. Outdoor Smartphone gesucht.....

    Outdoor Smartphone gesucht.....: Hat da jemand rein zufällig Erfahrungen mit bezüglich einem Outdoor Smartphone? Ich hab mir mal das.... Samsungs X Cover 3 Cat S30 oder S40...
  2. Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht

    Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht: Gibt es eine Möglichkeit sich ein Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch zu beschaffen?
  3. Fahrzeugbewerter für die Toyota Days 2017 gesucht!

    Fahrzeugbewerter für die Toyota Days 2017 gesucht!: Auch 2017 gibt es wieder die Toyota Days des Japan Team Augsburg. Hallo, wir, das Japan Team Augsburg, suchen Toyota-Fans die sich vorstellen...
  4. Heckklappe + Stoßstange Celica t18 gesucht

    Heckklappe + Stoßstange Celica t18 gesucht: Hallo zusammen, ich suche für meine t18 GTi eine Stoßstange und eine Heckklappe. Farbe ist wichtig und sollte weiß sein. Umlackieren lohnt sich...
  5. PDC Sensor Modellbezeichnung gesucht (Verso 2005)

    PDC Sensor Modellbezeichnung gesucht (Verso 2005): Mein neuer alter Verso hat hinten und vorne je 2 PDC-Sensoren (Park Distance Control). Natürlich wie bei alten Autos üblich ist einer defekt....