GT86: Ein Fahrbericht EDIT: Video im 1. Post

Dieses Thema im Forum "Berichte" wurde erstellt von paseo_rulez, 09.07.2012.

  1. #1 paseo_rulez, 09.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2012
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Im Rahmen des 12. GT-FOUR Meeting hatten wir GT-Four Fahrer die Ehre, von Toyota an der Nürburgring Nordschleife einen ganzen Tag unterhalten und bewirtet zu werden. Es gab einen kleinen Vortrag, leckeres Buffet in der berühmten Pistenklause, Pressemappen und ein Toyota-Sportwagenbuch für alle und natürlich ausgedehnte Probefahrten mit aktuellen Modellen, allen voran natürlich der GT86.
    Zur Verfügung standen uns:
    10 x GT86 (8 x MT & 2 x AT)
    2 x IS-F
    2 x LandCruiser V8
    1 x LS 600h

    Es war sogar ein Fernsehteam zusammen mit Wolfgang Rother, bekannt aus Motorsportsendungen bei DSF/Sport 1 und der Moderation der Formel 1 bei Premiere, vor Ort und hat einen kleinen Film über das Treffen und unsere Eindrücke mit dem GT86. Diesen gibt es leider nicht im TV zu sehen, er wird nur für Toyota-interne Zwecke verwendet. Zudem wird jedem Teilnehmer eine DVD zugeschickt als Erinnerung an diesen tollen Tag.

    Aber ich möchte nicht so sehr auf das (wunderschöne) Treffen eingehen, mehr auf meine persönlichen Eindrücke mit dem GT86, wie es der Titel bereits verrät.

    Wir begaben uns nun also zu Fuß vom Hotel in Richtung Pistenklause in Nürburg. Und da standen sie schon für uns bereit:
    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier sieht man Wolfgang Rother bei der Arbeit:
    [​IMG]



    Exterieur:
    Da ich bereits letzte Woche in der Schweiz einen GT86 von außen bewundern konnte, war der Anblick dieses Autos nichts neues mehr - jedoch immer noch etwas besonderes.
    Mir gefällt das Auto von außen wahnsinnig gut. Tief, breit, relativ kurz - alles in allem etwas zierlicher als meine Four - elegante Linienführung, viele schicke Details wie die tollen Scheinwerfer, die Konturen von Haube und Dach, ausgehend vom Toyota-Logo, die Linienführung der hinteren Radhäuser, das Boxer-Logo am Kotflügel etc.
    Insgesamt wirkt das Auto außen sehr stimmig und gefällig.


    Interieur:
    Nach einem netten kleinen Vortrag und ersten Aufnahmen mit Wolfgang Rother ging es dann endlich zu den Autos.
    Die Sitze sind absolut perfekt, auch für Menschen in meiner Größe (1,91m)
    Das Lenkrad lässt sich horizontal und vertikal verschieben. Die Lehne konnte ich schön aufrecht stellen, um möglichst gerade zu sitzen, keinerlei Probleme mit der Kopffreiheit.

    Resultat war die für mich ideale (und von der Four gewohnte) Sitzposition: Aufrecht, möglichst nah am Lenkrad und perfekte Beinfreiheit, also ohne am Lenkrad mit den Knien hängenzubleiben. Perfekt für sportliches Fahren und ideale Fahrzeugkontrolle. Von der Ergonomie, Haptik und Seitenhalt ganz zu schweigen. Die Sitze sind PERFEKT!
    Und bei mir war der Sitz nicht ganz zurückgeschoben, ein wenig Beinfreiheit hätte ein eventueller Mitfahrer auf der Rücksitzbank also auch noch :D

    Das Lenkrad liegt perfekt in der Hand, alles liegt in Reichweite. Es gibt nur wenige Knöpfe in der Mittelkonsole, alles ist schön übersichtlich. Das Toyota Touch ist bekanntermaßen super, das gefällt mir hervorragend. Die Kippschalter sehen sehr schön aus und lassen sich gut bedienen.
    Die Amaturen sind super ablesbar, der zentrale Drehzahlmesser ist klasse, die digitale Geschwindigkeitsanzeige im Drehzahlmesser auch. Die analoge Geschwindigkeitsanzeige habe ich dagegen kaum verwendet.

    Die Verarbeitung ist absolut perfekt, die Farbwahl gefällig (ich hatte die dunkle Variante, schwarz mit roten Akzenten überall, viele rote Nähte etc.), die Materialien für diese Preisklasse sehr hochwertig.
    Die Airbagabdeckung in seltsamer Karbon-Optik waren jetzt nicht so meins, ansonsten wirkt das Interieur sehr hochwertig.
    Auch hier gibt es viele schöne Details wie der rahmenlose Innenspiegel oder die tollen Kippschalter in der Mittelkonsole.


    Motor:
    Dann ging es ab auf die Piste. Nach gemütlichem Warmfahren dann endlich die ersten Drehzahlorgien mit dem 4U-GSE. Der Motor hat schon bei niedrigen Drehzahlen richtig Drehmoment, hängt außerordentlich gut am Gas und dreht willig bis in 7.400 U/Min. Für die gegebene Leistung geht das Auto verdammt gut. Als Turbo-Fahrer fehlt mir ein wenig der Punch aber die Charakteristik des Motors entspricht eben dem eines klassischen Saugers, was auch wirklich sehr reizvoll ist. Besonders das direkte Ansprechen des Motors macht richtig Freude.
    Der Klang ist nicht herausragend, aber ok. Da geht mit ner ordentlichen Auspuffanlage sicher einiges.


    Lenkung:
    Dann ging es ab in die kleinen Seitenstraßen der Eifel, viele viele Kurven, teilweise schlechte Straßen aber immer wenig Verkehr - perfekte Zutaten für den GT86. Die Lenkung des GT86 ist extrem direkt, rasiermesserscharfes Einlenken inklusive. Wörtlich gemeint. Das Auto lässt sich zentimetergenau in die Kurve hineinbewegen, das es eine Freude ist.

    Leider fehlt ein wenig die Rückmeldung von der Straße. Hier ist aber auch der von mit angesetzte Maßstab (meine Four, hier spürt man jeden Stein auf der Straße) relativ hoch ist. Also es ist nicht so, dass man gar nichts spürt, die Rückmeldung ist ok. Aber eben leider aufgrund der elektronischen Lenkung nicht überragend.


    Fahrwerk:
    Wie erwartet und schon so oft gehört ist das Auto diesbezüglich ein absolutes Sahnestück. Das beste Handling, das ich bisher erleben bzw. erfahren durfte.
    Das Fahren durch die Eifel war extrem spaßig, das Auto ist unheimlich agil und wahnsinnig leicht zu beherrschen.

    Ich bin Heckantrieb wirklich nicht gewohnt, deshalb nahm ich mir vor, Vorsicht walten zu lassen. Allrad fährt sich halt doch ganz anders. Doch schon nach wenigen Kurven gewinnt man absolutes Vertrauen zu dem Wagen - dank dem hervorragenden, absolout berechenbaren Fahrverhalten. Innerhalb weniger Kurven fühlte ich mich in der Lage, einen Drift einzuleiten und zu kontrollieren - herrlich :D

    Zurück zur Berechenbarkeit: Der GT86 ist absolut neutral abgestimmt, man spürt in jeder Kurve sowohl den niedrigen Schwerpunkt als auch die für ein Auto mit FH-Layout perfekte Gewichtsverteilung.
    Selbst in schnellen Kurven verhält sich das Auto neutral, in der Kurve setzt unter Last sofort leichtes Übersteuern ein. Dies geschah jedoch nie abrupt oder unerwartet sondern immer mit Ankündigung, absolut leicht zu beherrschen und gleichmäßig. Drifts sind in diesem Auto so herrlich zu beherrschen, das es eine wahre Freude ist. Ich konnte gar nicht genug davon bekommen. Bemerkenswert ist auch, dass ein Drift auch sehr einfach zu unterbrechen ist (Kurve zu eng, Gegenverkehr, Angst etc) - geht man vom Gas gewinnt das Auto sofort wieder an Stabilität, ohne extreme Reaktionen wie z.B. ein gefährlicher Gegenpendler o.ä.
    Untersteuern gibt es so gut wie gar nicht, außer vielleicht in extrem zu schnell angefahrenen Kurven oder zu schnelles durchfahren einer Kurve ohne Fuß auf dem Gas.

    Besondere Beachtung verdient an dieser Stelle das ESP:
    Wie ja bereits bekannt gibt es drei Modi: ESP, ESP Sport und komplett deaktiviertes ESP.
    ESP: Regelt sehr feinfühlig und verhindert ein Ausbrechen des Hecks sehr zuverlässig.
    ESP Sport: Dieser Modus ist sehr interessant. Hier lässt die Elektronik leichte Drifts bis zu einem gewissen Winkel zu. Das ist perfekt um das driften zu üben, ohne ein Risiko eingehen zu müssen.
    Was hier aber auch geht (und für "Anfänger" sicher echt witzig ist): Serpentine, 2. Gang einlegen, einlenken und Vollgas - Das Auto geht in den Drift bis zu einem gewissen Winkel (ca. 15 oder 20 Grad würde ich tippen), dann regelt das ESP. Bleibt man einfach auf dem Gas stehen, kann man die komplette Kurve in eben diesem Winkel durchdriften. Das ESP regelt also nicht wieder zurück in eine stabile Fahrzeuglage sondern versucht, den Driftwinkel beizubehalten. Fand ich richtig witzig.
    ESP aus: Das wichtigste zuerst: Es ist wirklich AUS 8)
    Hier ist der GT86 tatsächlich richtig quer zu bewegen...es soll auch zu Drehern gekommen sein während der Probefahrten - ich sag keine Namen aber ich wars nicht :D
    Hab mich aber mal in einem großen Kreisverkehr versucht und muss sagen - das Ding geht richtig quer 8o


    Bremsen:
    Stark, super zu dosieren und kein Fading gezeigt trotz recht hoher Belastung bei meiner Probefahrt.
    Top!




    Fazit:
    Bravo Toyota, was für ein herausragendes Spaßmobil! Mehr muss man da nicht mehr sagen.
    Abschließend adaptiere ich gerne hier nochmal den von Ralph (Dr.Hossa) angesetzten Vergleich:
    Der GT86 ist wie ein Jack Russel: Der will immer spielen :D Extrem agil, leichtfüßig und handlich.
    Die Four ist eher wie ein Schäferhund: Stark, souverän und immer Herr der Lage.
    Trifft es ganz gut wie ich finde 8)

    Hier noch ein paar Bilder in Action (mit mir am Steuer):
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Weitherhin bin ich den IS-F und auch den LS 600h gefahren...der IS-F ist einfach nur brutal. Bin bisher nur mal mitgefahren, jetzt durfte ich selber mal ran. Der Motor ist echt ein Sahnestück :hail
    Der LS 600h fährt sich super und hat ordentlich Leistung. Aber das sitzen im Fond ist in dem Teil fast noch besser - was für ein Luxus!



    Alle Bilder sind von hier:
    http://www.gtfour.ch/meeting.php?id=meeting&pfad=gt4_meeting&ordner=samstag&jahr=12
    Mein Bruder hat unzählige Fotos gemacht, die krieg ich aber frühestens nächstes Wochenende. Eventuell werd ich da nochmal welche ergänzen. Plus das eine oder andere Video 8)



    EDIT:
    Hier wie versprochen noch ein kleines Video von unserer Probefahrt. Nicht sehr spektakulär aber ich hoff ihr habt trotzdem ein wenig Freude damit ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bebo

    bebo Mitglied

    Dabei seit:
    08.05.2012
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Super Bericht :clap
    Kanns gar nicht abwarten bis August und ich das Ding am Nürbrugring auch mal testen darf :D
     
  4. #3 Frost'IC, 09.07.2012
    Frost'IC

    Frost'IC Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2003
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11 G6R
    Ja, klasse Bericht!
    Danke für die Mühe!
    Bin mal noch auf weitere Fotos gespannt...
     
  5. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Schade das sowas nicht im TV läuft. Gerade auf MotorvisionTV wäre das was. ;)

    Aber es ist schon beeindruckend, das viele Eindrücke genauso bei mir hängen geblieben sind, obwohl ich nun nicht gerade ein Sportwagenfahrer bin. :D
     
  6. #5 Dr.Hossa, 09.07.2012
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Schöner Bericht auch wenn ich nicht alles so unterschreiben kann.
    Was war bei unserer Fabel der scharfgemachte Labrador? Den fand ich noch besser als den Schäferhund. :D
     
  7. #6 schnubbbi, 09.07.2012
    schnubbbi

    schnubbbi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica Turbo 4x4, 2010er Z1000
    Tolle Eindrücke, schön beschrieben !!
    Dann freu ich mich auch schon auf August.
    Da darf ich ihn auch endlich testen im Vergleich zu TT und RCZ
     
  8. #7 paseo_rulez, 09.07.2012
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Ja ich weiß...auch wenn wir uns in den Grundzügen ja durchaus einig sind.
    Stimmt, wir hatten uns am Ende auf den Labrador geeinigt. Aber die Botschaft kommt an denk ich ;)
     
  9. #8 EngineTS, 09.07.2012
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Waruuuuuuuuuuuuuuuuuum............... Waruuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuum darf ich nicht auchmal fahren ? ;(;(;(;(

    Ich beineide dich, welche Farbe würdest du nehmen ?

    Bisher schreiben auch in der Celica Community alle durchaus positiv über das Auto, aber warum meckert ihr nicht über den Kofferraum oder über was anderes ?
    Wie ist die Geräuschentwicklung innen drinne ? Hört sich irgendwas billig an ?
     
  10. #9 Dr.Hossa, 09.07.2012
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Der Kofferraum ist tatsächlich unpraktisch, juckt mich aber wenig. Is nunmal ein Sportcoupe und kein Kombi.
    Geräuschentwicklung innen? Gibts denn welche? Die Kiste klingt trotz Sound Generator oder wie sich der Unfug nennt nach gar nix. Da muss ne anständige Anlage drunter.
    Billig klingt nur der Diffuser wenn man dagegenklopft und die Plastikabdeckung entlang des Armaturenbretts klingt auch billig beim Dagegenklopfen. Ansonsten knister und klappert nix beim Fahren.
     
  11. #10 paseo_rulez, 09.07.2012
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Die Geräuschentwicklung im Innenraum ist wirklich sehr moderat. Außengeräusche werden sehr gut abgeschirmt.
    Der Motor ist vergleichsweise präsent dank dem Soundgenerator. Bei dem Begriff sind allen irgendwie die Zehennägel hochgerollt, ich find das Ding an sich gar nicht übel, denn: Es handelt sich NICHT um ein künstlich erzeugtes Geräusch wie es der Name vermuten mag, es handelt sich einfach um einen Schlauch, der direkt mit der Frischluftzufuhr für den Motor (vor dem Luftfilter) verbunden ist und das Ansauggeräusch des Motors in den Innenraum transportiert.
    Der Motorsound ist aber nicht so kernig wie z.B. beim Impreza. Aber auch nicht dröhnig oder so, er klingt schon sehr angenehm.

    Der Innenraum ist super verarbeitet, ich hab nix gefunden, das sich billig anfühlt oder anhört. Klapper- oder Knistergeräusche hatte ich überhaupt nicht. Und ich hatte das Radio aus ;)

    Zur Farbe kann ich sagen, dass ich keine Farbe so richtig schlecht finde, außer vielleicht das Uni-Rot. In grau war leider keiner da, das hätt ich gern mal live gesehen.
    Ansonsten fand ich sowohl schwarz, weiß, blau und auch das orange (hier scheiden sich die Geister) schön. Ich würde ihn wahrscheinlich in dem perlweiß oder blau nehmen.

    Der Ralph und sein Diffusor :D:D:D
    Der hat nur bei dem Modell in der Schweiz geklappert. Ich hab bei acht von zehn GT86 am Samstag geschaut, da hat rein gar nix geklappert.
     
  12. #11 Speedfreak, 09.07.2012
    Speedfreak

    Speedfreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.12.2007
    Beiträge:
    9.318
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Coroll E11 G6T, Gloria Ultima
    Schöner Bericht :)
    In dem Buch sind "wir" also die Toyota Szene Hamburg sogar drin. :D
     
  13. #12 paseo_rulez, 09.07.2012
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Stimmt, schon gesehen :D
     
  14. #13 Speedy, 09.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2012
    Speedy

    Speedy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    T25, ST205, GT 86
    Etwas hast du noch vergessen zu erwähnen...dieses Gefühl hatte ich während der Probefahrt, (jetzt wo ich das schreibe erinnere ich mich daran...der Lieblingsspruch vom Malmedie),
    der GT86 schreit förmlich "Gib mir mehr!!!" (Drehzahl und Kurven) :D
     
  15. #14 Thunderball, 09.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.07.2012
    Thunderball

    Thunderball Mindesthöhenbeauftragter

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    9.362
    Zustimmungen:
    1
    Da lässt man die Buben einmal alleine Autos testen, und wat is......................nur Unsinn im Kopp :D :rofl:D



    PS. Monster-Bericht! toll zu lesen! :)
     
  16. marco

    marco Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2003
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    ST185 CS und ST205
    das mit dem esp kann ich nicht bestätigen. bin eigentlich immer ohne gefahren. nur einmal hatte ich es an und da hat es mich im schönsten drift brutal eingebremst. voodoo ist mein zeuge ;)

    ansonsten lässt mich das auto irgendwie seit samstag nichtmehr los... ich glaub ich muss mich von einer meiner 2 fours trennen. das teil hat einfach so unglaublich viel spaß gemacht!

    das einzige was mir nicht gefällt ist der heckspoiler, felgen und der sound der nicht vorhanden ist!
    bei 6000 U/min konstant dahin fahren hat man den motor nicht gehört! aber das kann man ja alles ändern :D

    und wer ein auto für ampelsprints und autobahnen sucht ist mit einem Turbo Diesel besser bedient ;)
     
  17. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ich will kein Salz in die Wunde streuen, aber: Du hast da echt was verpasst. Haben mit dem GT86 (und dem ISf ) nette Serpentinenstraßen unter die Räder genommen in bekannter Gangart. Da sind wir dann am späten Nachmittag übrigens auch nochmal mit den Fours langebrettert. Im Anschluß wurde ich mehrfach für Verrückt erklärt. Bin da recht zügig vorneweggeflogen. :D
     
  18. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Wartet, wo ist mein Ed Hardy Shirt....

    Leider geil! :D
     
  19. Speedy

    Speedy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.08.2001
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    T25, ST205, GT 86
    Kann ich unterschreiben :D

    Zwei Kumpels vom Orga waren auch da (Audi TT RS und BMW weiss ich was), die waren auch seeehr positiv überrascht, einfach im Vergleich zu ihren Wagen zu wenig Leistung....
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. JMK

    JMK Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86
    Also erstmal ein Lob an Toyota, sowas mitzumachen (von wem ging denn die Initiative aus?).

    Was mit am GT86 gefallen hat: solange man Ihn unter 4000 Touren fährt, ist er auch im Innenraum absolut ruhig, und das Fahrwerk ist so komfortabel, dass man Schlaglöcher eben nicht direkt bis in die Wirbelsäule spürt. Gut, sobald man die nächste schöne Kurve sieht, grinst man und schaltet runter :D

    Was ich sagen will: der GT86 ist auch absolut alltagstauglich und nicht nur als reiner Zweitwagen zu gebrauchen.
     
  22. #20 paseo_rulez, 10.07.2012
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.709
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Subaru Justy
    Die Initiative kam vom User n8schakal (an dieserStelle nochmal ein dickes Dankeschön!), Toyota war von der Idee begeistert (eigentlich war ein TTE-Werksbesuch geplant, das hat aus Zeitgründen nicht geklappt) und hat das alles auf die Beine gestellt.
    Rspekt auf jeden Fall an Toyota Deutschland, sowas auf die Beine zu stellen!

    @marco: Kann ich nachvollziehen, mich lässt das Auto auch nicht mehr los. Solange du die ST205 nicht verkaufst ist alles in Butter ;)
     
Thema:

GT86: Ein Fahrbericht EDIT: Video im 1. Post

Die Seite wird geladen...

GT86: Ein Fahrbericht EDIT: Video im 1. Post - Ähnliche Themen

  1. Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis

    Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis: Verkaufe einen neuen Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 oder Subaru BRZ Es ist ein noch nie verbautes Set. Es ist ein Original...
  2. GT86 Lenkrad -> E11 G6?

    GT86 Lenkrad -> E11 G6?: Moin, kurz und knapp, ich wollt mal nachfragen ob es eine möglichkeit gibt ein GT86 Lenkrad in einem E11 G6 Bj 99 VFL zu bauen?
  3. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  4. Corolla E11: Sport-ESD 1-Rohr

    Corolla E11: Sport-ESD 1-Rohr: Hi, für meinen E11 G6R suche ich einen guten gebrauchten Sport-ESD. Gerne von Remus, Ulter oder TTE in der 1-Rohr-Variante. Falls jemand seiner...
  5. Japan Classic Sunday 2016 in Gemert (NL) Video

    Japan Classic Sunday 2016 in Gemert (NL) Video: Hier noch verspätet meine Video Impressionen vom Treffen - viel Spaß [MEDIA] Gruß John