GT5 Fragen zum Setup ...

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Bluedragon, 25.11.2010.

  1. #1 Bluedragon, 25.11.2010
    Bluedragon

    Bluedragon Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hoffentlich können mir die GT-Profis helfen.
    Ich habe ein „kleines“ Abstimmungsproblem bei Gran Turismo 5.

    Es geht mir hauptsächlich momentan um den Nissan GT-R V-spec ’09. Die einzigen Upgrades, die mir dort noch fehlen sind Motor Stufe 3, größere Turbos und das einstellbare Mitteldifferential.
    Damit erreiche ich momentan knapp über 1.400kg und 500kW. Damit bin ich schon mal sehr zufrieden!
    … Solange es geradeaus geht …
    Ich habe schon einige Setupeinstellungen versucht, mir will es aber einfach nicht gelingen, dass der GT-R nicht mehr (so schlimm) untersteuert. Wünschenswert wäre für mich ein leicht mit lenkendes Heck.

    Bisherige Versuche das Untersteuern abzustellen/reduzieren:
    - Bodenfreiheit vorne geringer als hinten.
    - Federung/Dämpfung vorne weicher als hinten.
    - Stabis vorne weicher als hinten.
    - … mittlerweile hatte ich hinten nicht mal mehr einen Diffusor verbaut und den Spoiler von 17 auf 7 (dem Minimum) runter geregelt um die Traktion hinten zu verringern ...
    - Ich habe auch schon getestet, dass ich hinten harte Reifen fahre und vorne mittlere.

    Vielleicht liegt es ja auch/mit am Differential!? Vorne ist die Initialkraft atm auf 10 gestellt, die Sperrwirkung beim Beschleunigen auf 40 und beim Bremsen auf 20. Hinten ist es 15, 60, 40.

    Da ich gestern absolut nicht mehr weiter wusste, habe ich (in meinen Augen) einen extrem Test gemacht.
    Ich habe die Einstellungen des Fahrwerks zurück auf den Standard gestellt. Bin vorne mit -2,5° Sturz und 0,50 Vorspur gefahren. Hinten hatte ich -1,5° Sturz und habe die Spur mal vom Minimalwert -1,00 (also so viel wie möglich Nachspur) auf +1,00 (also so viel wie möglich Vorspur) gestellt.
    Ich habe jetzt keine Ahnung, wie die Strecke genau heißt, jedenfalls bei der unter Training die erste, bin ich mit vorne und hinten mittleren Reifen Rundenzeiten gefahren, die sich nur in einer Sekunde unterschieden haben … Mit Nachspur war es glaube ich in der Gegend von1:01:9 und mit der Vorspur irgendwo bei 1:02:9 …
    Okay, mit der eingestellten Vorspur hat er etwas mehr untersteuert, aber bei einer Nachspur von 1,00 war ich davon ausgegangen, dass das Heck „etwas“ mitlenkt …

    Hat jemand einen Tipp/Hinweis o.ä. für mich?
    Was mache ich falsch?
    Kann mir eventuell jemand ein Grundsetup verraten?

    Und wenn ich einmal dabei bin … beim Murcielago LP 640 Chromline habe ich das genau Gegenteil. Sobald ich nur daran denke Lenken zu wollen bricht mir das Heck (unkontrolliert) aus. Auch dies konnte ich bisher nicht in den Griff bekommen. Maßnahmen waren im Großen und Ganzen das obige seitenverkehrt …
    Ich habe mich dann dazu genötigt gefühlt das ASK zu aktivieren …

    Über Hilfe wär ich sehr dankbar! Weil so macht es momentan mit diesen Autos keinen Spaß!

    Danke schön!
    Felix
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TrAxX

    TrAxX Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    10.527
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Weißes Dreirad
    Genau dasselbe Problem habe ich momentan auch beim Thema IS-F und Honda CTR

    Entweder die Karre schiebt nur über die VA oder er bricht mir permanent aus.

    Was durfte ich mir letztens noch über TS anhören ? " Guck mal , da spielt jemand Driftchallenge " :D
     
  4. Rikki

    Rikki Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    YARis TS P1
    GT5 kenn ichja noch nicht, denek aber das es beim setup zumindest ähnlich ist was dieauswirkungen angeht

    zum GTR: was du mit dem fahrwerk ausprobierst ist erstmal nicht soo verkehrt da ist jees fahrzeug etwas eigen, aber was dieganze differenzialgeschichte angeht gibts bei deinem setup viel potenziel da spürbar waszu verbessern.
    bei den Skylines / GT-R's wurde je seit der32er generation allradlenkung und auch "intelligenter" allradantreib verbaut der mit jeder generation besser wurde, wo ein BC in echtzeit die G-kräfte und sämtliche andere parameter verarbeitet und das drehmoment zwischen allen 4 rädern kreuz und quer verteilt um möglichst effizient zu sein, das heist das es bei den GTR's eher nachteilig ist ein einstellbares aber (in fahrsituationen unvariables) sperrdiff einzubauen, .... diesen effekt gibt es seit GT3, der 34er Skyline GTR ist antriebstechnisch, egal ob stock oder mit 900PS, bei GT4 da maß aller dinge :]
    meine empfehlung istalso ganz klar, das seriendiff drin zu lassen! (auf die EVOs ab 8ter generation trifft das eig. auch zu)
    bei anderen, älteren 4x4 fahrzeuge würde ich grundsätzlich erstmal volgendes einstellen:
    initialkraft v+h ganz runter
    sperre-beschleunigen v+h: zwischen 18 und 25 (wenn beim raubeschläunigeninnen was durchdreht dan an der betreffenden achse 1-2 punkte erhöhen)
    sperre-bremsen: habe ich idr. immer ganz niedrig eingestellt

    das ganze muss natürlich zum fahrstiel passen, meine aussage beruft sich auf meine GT3 und GT4 erfahrungen weil ich GT5 erst morgen kriege, da ich bei dir gelesen habe dass du gerne einen mitlenkenden arsch hast sind wir fahrstieltechnisch ziemlich auf eine wellenlänge denk ich ;)


    fakt ist das man mit dem differential manchmal mehr beeinflussen kann als mit dem fahrwerk (erstrecht bei 4x4) wenn das auto aber ab werk eine sehr intelligentestes system hat sollte man kein differenzial "von der stange" für viel geld einbauen

    ... ich hoffe geholfen zu haben ;)
     
  5. #4 motorsport-e9, 25.11.2010
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.940
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Hilfe, ich brauch Hilfe.

    Mein Bugatti Veyron 16.4 hat mit 864kw auf 1400kg zu wenig Traktion. :rofl :rofl :rofl
     
  6. #5 versoD4D, 25.11.2010
    versoD4D

    versoD4D Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.08.2005
    Beiträge:
    2.270
    Zustimmungen:
    0
    also mein Yaris Turbo funktioniert :D
     
  7. Rikki

    Rikki Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2008
    Beiträge:
    1.613
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    YARis TS P1
    hm ... machs wie die holländer und heng n wohnwagen ran ... von denen kann man doch noch was lernen ;) :hat2
     
  8. #7 Schöni, 25.11.2010
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Der müsste doch Allrad haben, von daher sollte da schon irgendwo Traktion da sein :]
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Bluedragon, 28.11.2010
    Bluedragon

    Bluedragon Mitglied

    Dabei seit:
    19.06.2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Ausführungen!
    Ich es schon eher gelesen, kam bis jetzt aber nicht zu einer Antwort...

    Zum Allrad des GTR's. Du hast soweit recht, dass er intelligent ist. meines Wissens nach, kann er aber nur Drehmoment von hinten nach vorne leiten und das macht er eigentlich auch nur, wennn die Hinterräder Schlupf haben ... Soweit kommt es bei mir ja aber gar nciht erst :rolleyes:
    Dass einstellbare Sperrdifferential habe ich dennoch erstmal wieder aus gebaut. Der GTR bleibt aber vorerst auch in der Garage ... habe noch genug andere Herausforderungen zu meistern ;)

    Was du mit der Verteilung des Drehmoments auf alle Räder meinst, kann (bei GT5 meines Wissens nach) nur ein Mitsubishi Lancer Evolution ab dem 6er T.ME. (wenn ich mich nicht täusche). Ab dort haben sie das AYC (Active-Yaw-Control/Aktive-Gier-Kontrolle) verbaut, zusätzlich zum ACD (Active-Center-Differential). Das AYC wirkt aber nur an der Hinterachse. Erst beim Evo X geht diess auch durch Bremseingriffe des S-AWC an der Vorderachse.

    Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass auch mein X'er über die Vorderachse schiebt :D Muss ich eventuell doch mal das Fahrzeugkonzept wechseln oder auf die nächsten Patches warten :rolleyes:

    Da du ja jetzt auch spielen kannst, eventuell kannst du mir ja mal ein Auto empfehlen, was dir vom Fahrverhalten gefällt und wie du es abgestimmt hast.

    Danke schön!
     
  11. #9 buck2203, 28.11.2010
    buck2203

    buck2203 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2007
    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4, 1.8 TFSI
    Das Wort ist der Hammer - sorry für Offtopic, aber da musste ich echt schmunzeln :D
     
Thema: GT5 Fragen zum Setup ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gran turismo 5 4x4 setup

    ,
  2. sperrwirkung differential nissan gtr

Die Seite wird geladen...

GT5 Fragen zum Setup ... - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  3. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  4. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...
  5. fragen zu windows 8.1

    fragen zu windows 8.1: hallo, mein alter pc mit win 7 ist langsam aber sicher vollkommen fertig, und ich brauch einen neuen. geplant hatte ich, einen ganz simplen...