Grill mauern

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Brachypelma83, 08.04.2011.

  1. #1 Brachypelma83, 08.04.2011
    Brachypelma83

    Brachypelma83 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Z4, SFV 650
    Ich hab mir dieses Jahr zum Ziel gesetzt unserer Feuerwehr endlich einen gescheiten Grill zu besorgen. Er sollte nicht zu klein sein, ne anständige Qualität aufweisen und nicht zu teuer sein. Nachdem ich mich mal umgeschaut hab bin ich zum Schluss gekommen, dass sich diese drei Dinge nicht so recht mit einander vereinbaren lassen. Daher kam mir die Idee einen Grill selbst zu mauern.
    Ich hab beim Googlen diese Anleitung gefunden die auch recht gut umsetzbar erscheint.
    Jetzt würde mich interessieren, ob da jemand von euch schon Erfahrung mit gesammelt hat und vielleicht noch ein paar Tips hat. Reicht da normaler 08/15 Mörtel oder muss ich da irgendwas besonders nehmen, dass es nicht beim ersten Feuer wieder auseinander bröckelt ?
    Da wo der Grill hin soll sind Knochensteine verlegt. Kann ich da einfach oben drüber mauern oder wäre es besser ein Stück aufzumachen und ein Fundament gießen ?
    Fragen über Fragen :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Ich habe schon von einigen gehört das es leider nicht so einfach ist und der ganze Spass nacher nicht funktioniert hat :]
     
  4. #3 Brachypelma83, 08.04.2011
    Brachypelma83

    Brachypelma83 Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2006
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Z4, SFV 650
    Kannst du auch sagen was genau nicht funktioniert hat ?(
     
  5. #4 Trecker, 09.04.2011
    Trecker

    Trecker Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    1.999
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Auris II 1.6 Start Edition
    Ich hatte ein solches Projekt mal geplant ... und dann verworfen.

    Da kommen die Brocken teurer als die Brühe.

    Hier mal der Link zu einem Hersteller für Kanalklinker (auf S 13 scrollen), da kommt der Stückpreis bei Selbstabholung und Palettenabnahme auf 2,47 € Plus MwSt.

    Dazu käme dann der Entpackungsaufpreis wenn man keine Palette abnimmt, ich schätze, dann ist man mit MwSt pro Stein bei 3,50,- und der Baumarkt/Baustoffhändler will als Zwischenhändler auch noch verdienen, wenn man nicht selbst ab Werk holen kann.

    Der Grill in dem Link ist zu tief, wie weit müssten sich gestandene Feuerwehrmänner herunterbücken, wenn die Frau auf dem Bild schon einen krummen Rücken hat? Mauerst du höher, brauchst du mehr Steine und Ruck-Zuck bist du dann schon bei 500,- € und hast noch keinen Mörtel, Grillrost und Montagestäbe aus Edelstahl gekauft.

    Problem Untergrund: Bei einem Steingewicht von 4,2 kg/St. muss die Fläche ne halbe Tonne tragen...

    Problem Drehspießaufnahme: Fehlt bei dem Modell im Link, also nix mit zümpftigem Spanferkel oder Osterlamm...

    Ich habe dann zu einem Betonelement-Grill aus dem Baumarktregal gegriffen und diesen rutikal verputzt. Hierbei sollte man darauf achten, dass die Feuerfläche aus Schamott besteht, dann kann man auch mal offenes Feuer darin machen, ohne dass die Platte reißt, was bei Beton passieren kann. Macht den Grill etwas teurer, aber es rentiert sich.

    Edit: Sollte sich der gewählte Aufstellort eines gemauerten Grills als nicht zweckmäßig erweisen, kann man diesen nicht ohne Weiteres versetzen.
     
  6. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Von gemauerten Sachen hab ich keine Ahnung, aber ich hab n Kumpel, der Schwenkgrills aus Edelstahl baut.
    Also nicht nur irgendein Teil, wie im Baumarkt; sondern der verdammte gesamte Grill inkl. Kette etc. ist aus ordentlichem Material.
    Größe frei wählbar; Qualität über jeden Zweifel erhaben - so`n Ding kannste noch weitervererben.
    Alles lässt sich einfach demontieren (Flügelschrauben) damit man das Ding auch mal sauber machen kann nach exzessiver Nutzung.
    Kosten hängen natürlich u.a. von der Größe ab.

    Boden und Rost messen bei mir 75cm im Durchmesser.
    Bezahlt hab ich 330 €; in wie fern das Freundschaftspreis war, weiß ich nicht.

    Nur mal so als Kalkulationsgrundlage.

    cu Toy
     
  7. #6 Bender-1729, 10.04.2011
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
  8. #7 WLADY MARRY, 10.04.2011
    WLADY MARRY

    WLADY MARRY Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.058
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A4
    Hihihaha
     
  9. #8 chrisbolde, 10.04.2011
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    Wir haben unseren Grill eher geschichtet als gemauert - will meinen: ohne Mörtel. So kann man ihn bei Bedarf (was bei uns auch schon der Fall war) ab- und woanders wieder aufbauen. Durch das Eigengewicht steht der sehr stabil.
    Wir hatten noch einige alte Backsteine, die wir dafür verwendet haben. Als "Fundament" haben wir Gehwegplatten (50x50cm² oder so?) verwendet. Der steht bei uns in einer Weg-Ecke neben der Terasse. Da haben wir die Platten als "Dreieck" hingelegt und darauf nochmal im 45°-Winkel eine große. Auf dieser stehen dann die Steine. Wenn die halbwegs vernünftig verlegt sind, geht das. Es sackt dann mit der Zeit zwar noch 1-2cm ein, aber das ist ja kein wirkliches Problem.
    Ursprünglich haben wir als Grillfläche auch eine Gehwegplatte (50x75cm² ?) genommen und darauf die gußeiserne Kohleschale eines uralten Grills gestellt - hat die Gehwegplatte thermisch aber nicht ausgehalten. Deswegen haben wir bei der Umschichtaktion die durch Randsteine ersetzt (3x Stück, je ca. 100x25cm). Darauf haben wir dann noch eine Fläche Backsteine geschichtet, auf der die Kohle dann liegt. Nebeneffekt: er ist noch größer geworden. :D
     
  10. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.076
    Zustimmungen:
    110
    glüht die kohle in sonem gemauerten grill ohne kamin genau so gut?

    daran hatte ich denken müssen, als ich die bilder gesehen hab.


    aus alten waschmaschinentrommeln soll man excellente grills bauen können.
     
  11. #10 chrisbolde, 10.04.2011
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    Funktioniert wunderbar. Wir verwenden hauptsächlich stinknormale Holzkohle. Wenn wir Briketts reinschmeißen, verbrennst du dir dermaßen die Finger beim Wenden des Fleisches, und die Wampe wird auch gleich mitgegrillt, dass es fast schon keinen Spaß mehr macht.
    Zum Grillen der Wampe reicht eigentlich auch schon die Holzkohle... :D
     
  12. #11 Royal-Flash, 10.04.2011
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Die Luftzufuhr ist das entscheidende. Zuviel darf es aber auch nicht sein.

    Bei uns an der FH hat unsere Fachschaft sich in einem "interdisziplinären Projekt" einen Grill gebaut. Das Ding ist aus Stahl, groß, heiß und es leuchtet...also absolut MÄNNLICH!

    Nachteil war Anfangs, dass er einfach vieeeeeeeeeel zu heiß geworden ist. Das Edelstahl- Rost hat sich in jedem Fall verzogen. Bei ner Party haben wir gegrillt, am Grill stand n freiwilliger Feuerwehrmann..... zu Beginn war es ihm schon zu heiß, drum hat er seine Arbeitskleidung geholt. Und selbst durch die hatte er nach 3h einen kräftig roten Bauch. Im Endeffekt wurden dan 30% der Lüftungslöcher zugeschweißt und nun geht es einigermaßen. Nichts desto trotz geht er noch heftig ab.
     
  13. #12 Slowrider, 10.04.2011
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    kommt mir gleich das in den sinn :D

    [​IMG]
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Bender-1729, 10.04.2011
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    *HUST* ;)

     
  16. #14 Slowrider, 10.04.2011
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    *lol* sorry, übersehen :rolleyes:
     
Thema: Grill mauern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. grill aus gehwegplatten

    ,
  2. grill mauern

Die Seite wird geladen...

Grill mauern - Ähnliche Themen

  1. TTE Grill und Frontlippe Avensis

    TTE Grill und Frontlippe Avensis: Hallo zusammen, ich weiß es ist nahezu aussichtslos einen TTE Frontgrill, sowie diese TTE Lippe für den Avensis T25 zu bekommen. Zuerst, bitte...
  2. Biete Avensis T22 / Caldina GT-T Grill

    Biete Avensis T22 / Caldina GT-T Grill: Biete hier einen Kühlergrill von der Toyota Caldina GT-T. Es ist ein Toyota Originalteil und passt Plug n Play an den Avensis T22 Vorfacelift Es...
  3. TTE Grill Emblem Badge

    TTE Grill Emblem Badge: http://www.ebay.de/itm/TTE-Grill-Emblem-Badge-Sehr-selten-/191569417996?
  4. Celica Ta22 Frontblech 3 tlg. guter Zustand. Für vor dem Grill / oberhalb Stoßstange

    Celica Ta22 Frontblech 3 tlg. guter Zustand. Für vor dem Grill / oberhalb Stoßstange: Toyota Celica Ta22 Verkleidungsbleche zwischen Stoßstange und Kühlergrill. Passt NUR für Ta22. Guter Zustand - nicht verbogen. Preis: VERKAUFT!...
  5. Celica ST205 Grill montieren

    Celica ST205 Grill montieren: Hallo zusammen, ich habe mir dieses Jahr eine Celica zugelegt. Dem Vorbesitzer war mal auf der Autobahn der Grill weggeflogen... Hat jemand...