Glühkerzenwechsel T25 - bebildert und erklärt

Diskutiere Glühkerzenwechsel T25 - bebildert und erklärt im Elektrik Forum im Bereich Technik; als neuer hier bin ich nicht sicher, ob meine kleinschreibung akzeptiert wird, sollte das nicht so sein, bitte ich um kurze rückmeldung, da ich...

  1. #1 rohoel, 19.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2014
    rohoel

    rohoel Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.06.2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Avensis T25 D4D Bj. 11/05
    als neuer hier bin ich nicht sicher, ob meine kleinschreibung akzeptiert wird, sollte das nicht so sein, bitte ich um kurze rückmeldung, da ich dann im falschen forum gelandet bin (wenn es denn darauf ankommt).
    ich fahre einen t25 d4d und habe heute erfolgreich die glühkerzen gewechselt, daran möchte ich euch gerne teilhaben lassen, dafür wird fast nur handelsübliches werkzeug benötigt und ein halbwegs begabter schrauber hat das in weniger als einer stunde geschafft. ;)
    warum bin ich das projekt angegangen? mein t25 sprang immer schlechter an, beim dritten oder vierten mal dann doch, rüttelte aber wie ein diesel vor 20 jahren.
    das nachmessen zweier glühkerzen ergab keinen durchgang (tot), die beiden anderen waren vom widerstandswert deutlich über den neuen.

    nun mal zum wechsel:

    1. abdeckung runter (10er Nuss).
    [​IMG]

    2. gelbliche iso-abdeckungen entfernen (rausdrehen linksrum).
    [​IMG]

    3. schrauben der kontakte entfernen mit einem 10 schlüssel.
    [​IMG]

    [​IMG]

    4. die stromschiene der glühkerzen entfernen.
    [​IMG]

    5. die kerze wird mit einer 12er langnuss (steckschlüssel) rausgeschraubt.

    neu und alt!
    [​IMG]

    nach dem wechsel sprang das auto viel besser an.
    verbaut habe ich glühkerzen von denso! die kosten inklusive versand lagen bei 63 euro. :)
    nachtrag einen tag später: kaltstart lief hervorragend!

    wenn ich euch geholfen habe, freue ich mich, wenn es anstösse wegen der schreibweise gibt, löscht das thema und auch meine person, kann ich mit leben. ;)

    EDIT: die anleitung liegt nun auch per pdf vor und wird auf anfrage versendet!


    mfg rohoel.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. quo

    quo Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    67' Pontiac GTO, 81' Corolla GT DOHC, 99' Corolla G6R
    Solange die Schreibweise so gestaltet ist dass man den Bericht auch lesen kann ohne Studium ist mir dass Egal.

    Danke für die tolle gut bebilderte Anleitung, so ist es richtig :D


    Gruss Urs
     
  4. rohoel

    rohoel Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.06.2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Avensis T25 D4D Bj. 11/05
    danke.


    mfg rohoel.
     
  5. #4 phantomlord2k, 20.11.2014
    phantomlord2k

    phantomlord2k Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25 177 PS Kombi
    Danke für die ausführliche Anleitung ! :D
     
  6. #5 green_ninja, 20.11.2014
    green_ninja

    green_ninja Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2013
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus GS, Toyota E10
    Zu sagen bei diesem Motor ist meines Erachtens nach noch das diese oft das Problem haben das die alten glühkerzen schon stark verrußt sind und es dadurch zu Problemen kommen kann beim einschrauben der neuen bis hin zum abscheren der Köpfe der neuen glühkerzen und damit verbunden der Abbau des Zylinderkopfes (ja schon erlebt) daher sollte man eine passende reibahle haben um den Schacht zu säuber mit ein bisschen fett dran das der Ruß nicht in den brennraum fällt...
    So zumindest meine bisher immer erfolgreiche Durchführung dieser Arbeit wobei ich gerne auch Verbesserungen annehme;)
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. rohoel

    rohoel Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.06.2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Avensis T25 D4D Bj. 11/05
    wer die neuen kerzen mit gefühl ansetzt und evtl das gewinde ein klein wenig mit hitzebeständigem fett behandelt, wird sicherlich auch ohne zylinderkopfwechsel auskommen, ist aber sicher nix für grobmotoriker die das mit schlagschrauber machen wollen. ;)
    als fett habe ich sehr sehr sparsam mit kupferpaste von liqui moly auf dem gewinde gearbeitet.


    mfg rohoel.
     
  9. #7 rohoel, 28.04.2017 um 21:37 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 28.04.2017 um 21:45 Uhr
    rohoel

    rohoel Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.06.2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Avensis T25 D4D Bj. 11/05
    heute habe ich nach nur drei jahren und weniger als 40tkm erneut neue glühkerzen eingebaut. vorab sei erwähnt, das es unnötig war. sie waren durch eine erste schnelle fehlerdiagnose einfach da und ich wollte sich nicht zurückschicken (warenwert lag bei knapp unter 40 euro).
    die alten gingen butterweich raus, ich hatte sie vor dem einbau am gewinde sehr wenig mit kupferpaste benetzt. dabei war damals weniger mehr und genau so wurde es auch heute wieder gemacht. wenig auf das gewinde (es standen keine würste über die gewindegänge raus) und dann ging es wieder fluffig rein.

    beim anblick meiner alten verbauten sah man kaum einen unterschied zur neuen, der widerstandswert war mit den drei jahre alten fast identisch. letztere sind jetzt mein ersatzteil für den ernstfall, die sind ja fast wie neu.

    der widerstand der neuen kerzen (alle 4) wurde gemessen mit 2,3ohm, dabei lagen die kabel alleine bei 1,4ohm. somit sollten neue kerzen etwas um die 1ohm haben.

    anbei sende ich mal ein bild der alten und neuen mit, dann habt ihr ein bild davon.

    [​IMG]

    verbaut habe ich in meinem fahrzeug beide male die denso-dg-245, wen das interessieren sollte (beim letzten mal waren sie teurer). ;)
    geliefert wurden sie mit neuen glühkerzenmuttern, ich habe die alten verbaut. das gewinde ist gleich und die muttern sind größer und liegen damit flächiger auf der stromschiene auf. das mag aber jeder halten, wie er will, fiel mir nur auf.

    ich hoffe, es hilft jemandem.


    mfg rohoel.

    EDIT: ups, über 2000 aufrufe und so wenig rückmeldungen?!?
     
Thema: Glühkerzenwechsel T25 - bebildert und erklärt
Die Seite wird geladen...

Glühkerzenwechsel T25 - bebildert und erklärt - Ähnliche Themen

  1. Sitheizung T25?

    Sitheizung T25?: Ich habe im Februar diesen Jahres meiner Frau den gleichen Avensis gekauft wie meiner, auch einen d-Dat Kombi nur in der Ausstattung All und nicht...
  2. Radio T25

    Radio T25: Hallo an alle, Ich hätte da mal eine frage, hat jemand von euch hier so ein zubehör teil von “Yatour“ verbaut?. Hab dazu letztens ein video auf...
  3. Toyota T25 Tuning

    Toyota T25 Tuning: Schönen Abend an alle, Nach ca.5 jahren habe ich mein Vater endlich überreden können unseren T25 zu Tunen!. Wir haben auch schon die erste und...
  4. Toyota Avensis T25 glühbirne Wechseln

    Toyota Avensis T25 glühbirne Wechseln: Hallo an alle erstmal, Gerade ist mein Vater nach hause gekommen von der arbeit(hat zusatz gearbeitet eigentlich frei wegen feiertag) und sagte...
  5. Toyota Avensis T25

    Toyota Avensis T25: Hallo an alle, Ich bräuchte für meinen Avensis 6 gang einen Schaltknauf, da meiner kaputt ist. Auf Amazon finde ich keinen passenden der ein RGA...