Glatteis, ABS und Bremskraftverstärker.

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von ukhh, 24.01.2005.

  1. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Hi,,

    bin heute morgen auf purem Eis ca. 10m mit vollem ABS Einsatz gerutscht.
    Während dieser Zeit, wurde das Pedal immer härter. :rolleyes:
    So als ob der Bremskraftverstärker nicht mehr verstärkt hat.

    Kennt das jemand?? ?(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. carina

    carina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 320CDI Autmatic
    Das ist normal , da in dem Fall wenn du voll drauf tritts und das ABS anfängt zu regeln die Hydraulikpumpe den Druckaufbau macht .
    Nur immer schön draufbleiben , die Ventile regeln das ganze für jedes Rad einzeln .
     
  4. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Ja natürlich :D :D
    Danke.

    Aber nach ca. 5 sec ABS muss man ziemlich zutreten. :rolleyes: :rolleyes:


    Ich glaub, dass liegt auch am Leerlauf des Motors, oder?
     
  5. #4 EckigesAuge, 24.01.2005
    EckigesAuge

    EckigesAuge Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.01.2005
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    IS220d, E11 G6S, AW11 Race, AW11 T-Top
    Ja, der Effekt kommt noch hinzu, da der Motor im Leerlauf relativ wenig Unterdruck für den Vakuumbremskraftverstärker liefert. Ist also drehzahlabhängig. Bemerkt man aber wie gesagt nur nach längeren Bremsungen, da dann das Vakuumvolumen "aufgebraucht" ist.
     
  6. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Na, dann bin ich fast beruhigt, denn: Scheiss Gefühl, das.
     
  7. #6 Royal-Flash, 24.01.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    der wagen vor einem kommt näher und näher und näher, und zack ....... packen die reifen auf den letzten rest asphalt.

    Hatte heut ebenso ne 3h Rutschpartie über 30km hinter mir. Übel,übel.

    Kurz nach der Abfahrt hab ich auch ma ausprobiert: Bremspedal vll durchgehauen (wie im dollen ADAC-Training) gelernt und nix passiert. Man rutscht un rutscht und das Bremspedal drückt gegen. geht ganz schön in die beine.
     
  8. Flatti

    Flatti Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2003
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir wars heut auch übel.

    Einmal scharf die Bremse angeschaut, und alle Räder stehen. Der E9 hat ja kein ABS. ;)

    Solange nix im Weg steht gehts ja noch, ansonsten halt aufmachen...wobei die Verzögerung sich mit oder ohne Bremse kaum was geschenkt hat. :rolleyes:
     
  9. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Jo, dachte ich auch, als ich ca. 5 Sekunden lang!!! auf die Kreuzung zu rutschte. Aufblenden, hupen und wild gestikuliern, damit evt. andere Fahrer merken, dass man ein leichtes Problem hat. :D :D :D :D
     
  10. #9 Noudels, 25.01.2005
    Noudels

    Noudels Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.461
    Zustimmungen:
    0
    klingt nach italienischen
    fahrmehtoden :D

    fenster auf wild gestikulieren
    schimpfen und bei rot über die kreuzung fahren und den rest beschimpfen weil sie stehenbleiben :D
     
  11. #10 Schuttgriwler, 25.01.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Bei ABS Einsatz immer maximale Pedalkraft anwenden. Voll durchlatschen, wenn es hart wird fester treten. Eisglätte ist für ABS das übelste, Maximalarbeit ist da gefragt.

    Da das aus Angst die wenigsten machen, weil es in der Bremse pulsiert, mußte der Bremsassistent entwickelt werden, der da nachhilft.

    Früher hatten wir das nicht, heute können sie nicht damit umgehen. :P

    (War jetzt nicht auf Dich direkt bezogen, aber ich sehe das so)
     
  12. #11 Nonsens, 25.01.2005
    Nonsens

    Nonsens Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    :applaus
     
  13. Warp

    Warp Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Prius 2
    Da kann ich dir nur voll zustimmen.

    Der grösste Fehler, der regelmässig gemacht wird, ist der, dass nicht fester auf das Pedal gedrückt wird, wenn esl mal das Pulsieren anfängt. Da denken die meisten, warum soll ich fester drauftreten, das ABS arbeitet ja schon. Falsch gedacht. Das heisst nur, dass irgendein Rad im Moment nicht mehr genügend Grip hat. Ein anderes hätte aber noch "Luft". In so einem Fall immer bewusst voll dagegentreten. Man glaubt nicht, was da noch herauszuholen ist.
    Die Technik hat sich auch immer weiterentwickelt. Bei den ersten Systemen war das so, dass man glaubte das Auto fällt gleich auseinander, so hat das geknallt. Bei den heutigen merkt man eigentlich nur noch ein leichtes Pulsieren im Pedal und wird ein bischen angeknurrt.
    Bei einem Bremssystem (elektrohydraulisch), wie es im Prius II verbaut ist, merkt man gar nichts mehr. Das hat allerdings in meinen Augen auch einen Nachteil. Man verliert den Kontakt mit der Strasse(enbeschaffenheit), da das "Popometer" keine Informationen mehr bekommt.
     
  14. #13 Groovetronic, 25.01.2005
    Groovetronic

    Groovetronic Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Hab letzten Freitag auch ne ca. 20 Meter-Bremsung mit ABS hingelegt - ging etwas bergab und war "popo"-glatt!
     
  15. #14 Schuttgriwler, 25.01.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Den Unterschied bemerke ich schon zwischenmeinem Starlet EP91 den ich hatte und dem CVerso und auch bei unseren Linienbussen, dort wurde auch die Taktrate erhöht.
    Sind alle Elektrohydraulisch, nur in Nutzfahrzeugen Elektropneumatisch, dort sitzt das Regelventil nicht im ABS-Block im Motorraum, sondern am Rad direkt, da Luft durch seine Trägheit nicht über lange Distanzen in hoher Taktrate Regelbar ist.
     
  16. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Um auf das Thema zurückkommen zu wollen, mir gings nur darum, das der Verstärker wech is (nach einiger Zeit).

    Ich bin 12 Jahre Rennen gefahren (hehe Radrennen), da hast du das ABS in der Hand. Wesentlich schwieriger, als mit techn. Unterstützung.
    Da konnte man allerdings auch ABS hinkriegen: Weitertreten wenns blockiert.
    Beim Wagen (mit ABS) einfach nur volle Kanne treten.
     
  17. Warp

    Warp Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Prius 2
    Hallo Dennis,

    hab mich da ein bischen undeutlich ausgedrückt. Beim Prius II ist das eine Bremse "elektrohydraulisch by wire". Es besteht keine "mechanische" Verbindung mehr vom Bremspedal zum Bremssystem. Dadurch hat man gar keine Einflüsse mehr auf das Bremspedal, wenn das ABS zum Arbeiten beginnt.
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Schuttgriwler, 26.01.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wie bei Benzens Ihrem SBC. Nur daß man es im Prius zum Bremsen der Elektromotoren braucht.

    Ich hoffe zuverlässiger wie dort. :P Wie sieht die Notfallfunktion aus ?
     
  20. Warp

    Warp Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Prius 2
    Stimmt nicht ganz. Das Bremssystem ist so eingerichtet, dass es erst versucht nur mit den Elektromotor zu bremsen. Damit will man erreichen möglichst viel Energie wieder zurückzugewinnen. Wenn diese Bremskraft nicht ausreicht, wird die hydraulische Bremse mit dazugenommen.

    Das hoffe ich auch ;).

    Die Notfallfunktion sieht so aus, dass hinter dem Geberzylinder ein Ventil aufgemacht wird und so wieder eine direkte Verbindung mit den Bremszylindern hergestellt wird. Man bremst dann in diesem Fall wieder wie in den "alten Tagen" ohne Servo und so. Ich schätze, in dem Fall dürfte das Pedal bretthart werden :rolleyes:.
     
Thema:

Glatteis, ABS und Bremskraftverstärker.

Die Seite wird geladen...

Glatteis, ABS und Bremskraftverstärker. - Ähnliche Themen

  1. ABS Sensor für T18

    ABS Sensor für T18: Ich bin auf der Suche nach einen ABS Sensor für vorne rechts. Das Kabel ist in Ordnung, muss nur der richtige Geber sein, das Modell ist egal. Mit...
  2. Suche T18 Abdeckung ABS Block + Antennen "Dichtung"

    Suche T18 Abdeckung ABS Block + Antennen "Dichtung": Hallo Zusammen, für meine T18 Carlos Sainz suche ich den "Kunststoffring" um die Antenne und die Plastik Abdeckung über dem ABS-Block. Bei...
  3. ABS Steuergerät Corolla E12 Ersatzteil

    ABS Steuergerät Corolla E12 Ersatzteil: Hallo, ich habe mich hier angemeldet, weil das ABS Steuergerät bei meinem Toyota Corolla E12 NDE120 (Edit: 1.4 D-4) defekt ist und ich etwas Hilfe...
  4. ABS Problem

    ABS Problem: Hallo ich habe mit meinem RAV 4 EZ 3.1997 folgendes Problem. Erst hat auch beim leichten Bremsen das ABS geregelt. Jetzt brennt dauernd die ABS...
  5. RAV4 SXA1 ABS ... HILFE

    RAV4 SXA1 ABS ... HILFE: Hallo Gemeinde! Erst mal Grüß Gott aus Österreich, bin ein ganz neuer hier bei euch :) Der Grund warum ich mich angemeldet habe ist ganz...